Weekly Selection KW13

Hey Nachtschwärmer!

Diesen Mittwoch spielen King Khan & The Shrines im Zoom und ihr könnt Gästelistenplätze bei uns für das Konzert gewinnen, außerdem veranstaltet Psycho Jones wieder seine Geilokay-Party in der Lomo. Donnerstag lädt das Zoom zum Showcase#3 und erleben könnt ihr dort Fences, Emmy The Great, Ground & Sight, Pauwel De Meyer und das YSSS-DJ-Team – ohne Eintritt zu zahlen, wenn ihr euch vorher für das Event anmeldet. Im Silbergold sind diesen Donnerstag bei Play Tilman & YNK zu Gast. Ab Freitag eröffnet der Yachtklub wieder und hat das ganze Wochenende ein buntes Programm für euch vorberietet. Samstag legt Fort Romeau in der Galerie Kurzweil auf und Sonntag sind Fakir & Wolfgang bei Enter The Yellowstage auf radiox zu hören.


15369254_1572401196120313_640942197400773054_o
Diesen Mittwoch spielen King Khan & The Shrines im Frankfurter Zoom. Die Jungs machen eine interessante Mischung aus Sixties und Rock’n’Roll und Garagerock und heizen dem Publikum immer ordentlich ein. Der Einlass beginnt um 20 Uhr und ihr zahlt 16 Euro (zzgl. Gebühr) im Vorverkauf. Für dieses Konzert könnt ihr aber auch mit etwas Glück bei uns Gästelistenplätze gewinnen. Dafür müsst ihr nur bis Mittwochmittag eine Mail an info@ysss.de senden, „Khan“ in den Betreff und euren Namen in die Mail packen und schon seid ihr dabei! Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail! Viel Glück!
Facebook
Zoom


lomo
Falls ihr im Anschluss daran noch feiern gehen wollt, dann solltet ihr euch auf den Weg nach Mainz machen, denn Psycho Jones ist wieder mit seiner Geilokay-Reihe in der Lomo zu Gast. Diesen Abend gibt es eine Premiere, denn ab 21 Uhr steht ein 4Gewinnt-Match steht an. Ab 22 Uhr legt Herr Jones dann seine bunte Partymischung an Platten auf und ihr dürft tanzen – der Eintritt ist frei, also nichts wie hin!
Facebook
Lomo


cropped-16836165_1678125145547917_648381673940703329_o.jpg
Am Donnerstag lädt das Zoom zum Showcase#3 ein – das heißt freier Eintritt und großartige Bands und DJs für euch. Spielen werden Fences, Emmy The Great, Pauwel De Meyer und Ground & Sight und das YSSS-DJ-Team legt vor, zwischen und nach den Konzerten für euch auf. Wenn ihr euch unter showcase@zoomfrankfurt.com für die Veranstaltung anmeldet, dann zahlt ihr keinen Eintritt, ansonsten müsst ihr 5€ an der Abendkasse zahlen. Los geht’s um 20 Uhr und wir freuen uns auf euch!
Facebook
Zoom


17342804_1245347518853016_297124313177414330_n
Wer im Anschluss daran die Nacht durchtanzen will, sollte ins Silbergold zu Play mit Tilman & YNK. Die beiden legen die ganze Nacht House für euch auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


17349714_1486523934714491_3244420018884082643_o
Ab Freitag hat auch der Yachtklub wieder geöffnet, es gibt Freitag bis Sonntag ein buntes Programm auf dem Schiff. Freitag spielen Double Diamond, Samstag gibt’s Musique De La Maison und Sonntag ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen – schaut einfach mal in die Facebook-Sammelveranstaltung und sucht euch was schönes heraus!
Facebook
Yachtklub


17191718_1283501698397166_3927899603800654314_o
Am Samstag legt Fort Romeau in der Galerie Kurzweil in Darmstadt auf, unterstützt wird er dabei von Sascha Ciminiera, KOOL Frank und los geht’s um Mitternacht für nur 10 Euro Eintritt.
Facebook
Galerie Kurzweil


H60A1391
Um die Woche gut ausklingen zu lassen, könnt ihr Sonntag ab 17 Uhr radiox einschalten, denn Fakir und Wolfgang präsentieren euch wieder ihre aktuellen Lieblingshits und Ausgehtipps bei Enter The Yellowstage.
Facebook
radiox

Vorschau:
06/04/17 – Lockruf mit Fakir & Sassi | Dorett
13/04/17 – Lyrik & Musik mit Sassi | Milchsackfabrik

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Mix der Woche: Fakirs Dorett Set

Weekly Selection 12

Hi Tanzfreunde!

Am heutigen Donnerstag könnt ihr im Silbergold mit Ellis & Phim bei Play feiern und am Freitag spielt der Ausnahmekünstler Xavier Darcy bei Lotte Lindenberg. Diesen Samstag legen Sassi & Fakir im Silbergold bei Nägel mit Köpfen auf, während Alex Unrath und Motsch im Clubkeller bei Digsy’s Dinner feiern.


17155299_1239307959456972_4697870989979179560_n
Die Kurzentschlossenen können am heutigen Donnerstag im Silbergold bei Play mit Ellis & Phim feiern. Die beiden legen die ganze Nacht House & Techno für euch auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


12273810_578238498997224_1247239416806466334_o
Am Freitag gibt’s wieder ein einzigartiges Konzert bei Lotte Lindenberg zu erleben und zwar spielt Xavier Darcy für euch ein intimes Studiokonzert. Ihr erlebt dort einen Mann mit einer Stimme, die einen nicht mehr loslässt. Er ist ein Musiker, der auf der Bühne steht, sich die Seele aus dem Leib singt und damit die Zuhörer berührt und begeistert. Nach zwei vielbeachteten EPs auf dem eigenen Label darcy records und intensiven Liveshows (u.a. im Vorprogramm von Hudson Taylor und Joris) und diversen TV Auftritten u.a. bei Inas Nacht oder der BR Startrampe kam diesen Februar sein Debütalbum „Darcy“ heraus. Dieses Album präsentiert von Anfang bis Ende eine Fülle an bunten Farben, bombastischen Arrangements, tanzbaren Rhythmen und unglaublich mitreißenden Melodien. Zudem gehen die brillanten, dynamischen Feelgood-Songs eine perfekte Symbiose mit den tiefsinnigen und ernsthaften Texten ein, die von den alltäglichen Kämpfen der modernen Jugend erzählen. Der 21-jährige greift darin Themen wie psychische Belastungen, Desillusionierung, Atheismus und den Umgang mit sozialen Medien auf. Produziert wurde das Album von Tobias Siebert (u.a. Enno Bunger, And The Golden Choir, Kettcar etc).Der Einlass beginnt um 20.30 Uhr, der Eintritt beträgt 10€ und ihr könnt unter lotte@lotte-lindenberg.com Tickets reservieren. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns auch Gästelistenplätze für das Konzert gewinnen, dafür müsst ihr nur bis Freitagnachmittag eine Mail an info@ysss.de senden, „Darcy“ in den Betreff und euren Namen in die Mail packen und schon seid ihr dabei! Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail! Viel Glück!
Facebook
Lotte Lindenberg


17362890_1498691256822007_4171002109557045314_n
Wenn ihr am Samstag mal wieder ordentlich tanzen wollt, solltet ihr zu Nägel mit Köpfen ins Silbergold pilgern. Sassi & Fakir machen eine einzigartige Mischung aus Indietronics, House, Techno und anderen nicht schubladenfähigen Genres und laden euch zum Mitfeiern ein. Los geht’s um 23 Uhr mit nur 3€ Eintritt, ab Mitternacht zahlt ihr dann das Doppelte. Auch für diese Party verlosen wir Gästelistenplätze die ihr mit einer Mail an info@ysss.de gewinnen könnt. Packt bitte bis Samstagmittag „Nägel“ in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail und schon seid ihr dabei! Viel Glück!
Facebook
Silbergold


15781022_1141983892585489_3642763616738294709_n
Falls ihr Samstag eher Lust auf reinen, unverfälschten Indie habt, dann schaut doch bei Digsy’s Dinner im Clubkeller vorbei. Alex Unrath und Motsch legen für euch ihre liebsten Alternativeplatten auf und freuen sich über Kellergäste. Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 6€ Eintritt inklusive Garderobe!
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
30/03/17 – Showcase #3 mit Fakir & Sassi | Zoom
02/04/17 – Enter The Yellowstage mit Wolfgang & Fakir | radiox
06/04/17 – Lockruf mit Fakir & Sassi | Dorett
13/04/17 – Lyrik & Musik mit Sassi | Milchsackfabrik

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Xavier Darcy – Big City Dreams

Weekly Selection KW11

Ahoi Feiermatrosen!

Am heutigen Mittwoch legen Sassi & Fakir in der Dorett bei Lockruf Techno und House für euch auf und morgen könnt ihr bei Play im Silbergold Sven Helwig und Eikee begrüßen. Am Freitag schmeißt das Atelier Frankfurt ein Ritter Butzke Special und im THW finden die Berliner Naechte mit Dirty Doering statt. Am Samstagmittag gibt’s bei Klugmann – dein Hund und du großzügigen Rabatt beim Frühjahrsshopping und abends legen Alex Unrath und Cris beim Fanklub im Silbergold für euch auf. Am Sonntag spielen We Were Strangers bei Lotte Lindenberg und hierfür verlosen wir auch Tickets – im Kesselhaus sind zudem die Hundreds zu Gast.


cropped-lockrufheadergelb1.png
Am heutigen Mittwoch solltet ihr die kleine Reise nach Mainz auf euch nehmen, denn Fakir & Sassi legen für euch bei Lockruf in der Dorett Bar auf. Die beiden machen ab 22 Uhr eine ausgeklügelte Mischung aus Techno, Downtempo und House und feiern mit euch bei freiem Eintritt bis zum Morgengrauen!
Facebook
Dorett


17190711_1232489286805506_6675220401862658333_n
Am Donnerstag könnt ihr im Silbergold bei Play mit Sven Helwig & Eikee feiern. Die beiden legen die ganze Nacht House für euch auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


16831179_278984659188808_982311004509775511_n
Am Freitag könnt ihr im Atelier Frankfurt ein Atelier Obskur Ritter Butzke Special erleben. Hier tanzt ihr durch eine bunte elektronische Nacht, welche mit Lichtinstallationen, Wandmalereien sowie Ausstellungen untermalt wird. Auflegen werden für euch BAAL, SOLVANE, MASC, Uff Légère, Mark Keen, Paul & Schokolade, Alex Hawn und Ronny Ranzig. Die Karten kosten 11€ im Vorverkauf und los geht es ab 23 Uhr.
Facebook
Atelier Obskur


16681469_10154399495173697_1680598275426636627_n
Auch das Tanzhaus hat an diesem Abend Berliner Gäste geladen und zwar finden dort die Berliner Naechte mit Dirty Doering statt. Nebem dem Gastgeber Herr Doering dürft ihr euch auf GHEIST, Spin & Stereofuse, Tom Schön, Christian Bott, KADIKA, Dubmodel, Daniela Bazina & Lettkaute, Marco Gorek & Akki freuen. Das ganze Spektakel beginnt um 23 Uhr und wenn ihr auf der Friendlist stehen und anstatt 15€ nur 10€ Eintritt zahlen wollt, dann solltet ihr euch schleunigst hier eintragen.
Facebook
THW


17201401_10211425234359105_6310688583806270135_n
Falls ihr einen vierbeinigen Freund habt, dann könnt ihr Samstag ein richtiges Schnäppchen schlagen – denn die Hundeschule Klugmann – dein Hund & du veranstaltet ein Frühjahrshopping zu Hundezubehör (Trainingszubehör, Ausstattung & Leckerlis). Es gibt bis zu 50% Rabatt, also schaut doch zwischen 10 und 14 Uhr mal rein!
Facebook
Klugmann – dein Hund & du


17155198_1232547303466371_1499084241330137188_n
Wenn ihr am Samstag Lust auf ein wenig Indie habt, dann schaut doch bei Fanklub im Silbergold vorbei. Alex Unrath und Cris legen für euch ihre liebsten Alternativeplatten auf und freuen sich über Tanzwütige. Los geht’s mit einem ermäßigten Eintritt von 3€ ab 23 Uhr und ab Mitternacht zahlt ihr dann das doppelte.
Facebook
Silbergold


16939143_426166224385225_2527864823385530485_n
Am Sonntag sind die fabelhaften We Were Strangers bei Lotte Lindenberg zu Gast und geben ein intimes Studiokonzert. Die Sex Pistols, Joy Division, New Order, The Smiths, Oasis, I am Kloot – eine Liste der einflussreichsten Bands der Pop Geschichte, kommt um so einige Künstler aus dem britischen Manchester nicht herum. Die Latte liegt also hoch, wenn man sich als junger unbekannter Künstler in der oft regenverhangenen Stadt im Nordwesten Englands durchsetzen möchte. Stefan Melbourne, gebürtig aus dem kleinen Ort Holmfirth, etwa eine dreiviertel Stunde von Manchester entfernt, wagt es trotzdem und veröffentlicht im letzten Jahr seine erste EP „Before“, die allerdings weniger an die Eingangs genannten Musiker, sondern eher an ebenfalls großartige Künstler wie Bon Iver, Damien Rice oder Ben Howard erinnert. Im März kommt nun das Debut Album „Beneath a Broken Sky“ und damit auch die bisher größte Tour im deutschsprachigen Raum. Und da LOTTE Fan der ersten Stunde ist, kamen sie nicht umhin, Frankfurt ebenfalls auf den Tourplan zu setzen. Der Einlass beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 10€ und ihr könnt unter  lotte@lotte-lindenberg.com Tickets reservieren. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns auch Gästelistenplätze für das Konzert gewinnern, dafür müsst ihr nur bis Samstag eine Mail an info@ysss.de senden, „Strangers“ in den Betreff und euren Namen in die Mail packen und schon seid ihr dabei! Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail! Viel Glück!
Facebook
Lotte Lindenberg


14906987_1156804931039914_6169322848892682689_n
Außerdem spielen an diesem Sonntag auch die Hundreds im Schlachthof, welche euch mit experimentellem Elektropop eure Sinne versüßen werden. Hundreds bestehen aus dem Hamburger Geschwisterpaar Eva und Philip Milner, wobei Philip die Synthesizer und das Piano bedient und Eva vor allem für die Texte und den Gesang zuständig ist. Auf ihrer neuesten Platte Wilderness haben die beiden es so richtig krachen lassen: knallende Beats, ungewöhnliche Arragements und ein ganz neuer Sound. Selbst wenn ihr sie schon gesehen habt – so sicher noch nie! Kommt ins Kesselhaus und feiert mit ihnen und dem Support Odd Beholder die Show zur neuen Platte. Los geht’s um 19 Uhr mit dem Einlass und ihr zahlt 22€ im Vorverkauf.
Facebook
Schlachthof

Vorschau:
24/03/17 – Xavier Darcy | Lotte Lindenberg
25/03/17 – Nägel Mit Köpfen mit Fakir & Sassi | Silbergold
30/03/17 – Showcase #3 mit Fakir & Sassi | Zoom
02/04/17 – Enter The Yellowstage mit Wolfgang & Fakir | radiox
06/04/17 – Lockruf mit Fakir & Sassi | Dorett
13/04/17 – Lyrik & Musik mit Sassi | Milchsackfabrik

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: We Were Strangers – Unforgiving War

Weekly Selection KW10

He Leseratten!

Diesen Donnerstag startet im Frankfurter Kunstverein die Ausstellung  Things I Think I Want und in der Milchsackfabrik könnt ihr bei Lyrik & Musik einiges erleben, abends legen dann Bo Irion und DJ Slowhand für euch bei Play im Silbergold auf. Am Freitag sind Schnipo Schranke im Zoom zu Gast und danach könnt ihr im Röderberg bei RYM ordentlich tanzen.


16722728_10155783485324112_1504433475944758124_o
Am heutigen Donnerstag findet im Frankfurter Kunstverein die Eröffnung der Ausstellung Things I Think I Want statt. Hier bekommt ihr eine Gruppenausstellung junger aufstrebender Künstler aus unserer Region präsentiert, genauer sind Jonas Englert, Adam Fearon, Hannah Levy, Aleksandar Radan, David Schiesser und YRD.Works dabei. Kuratiert wird die Ausstellung von Franziska Nori (Frankfurter Kunstverein) und Christiane Cuticchio (Atelier Goldstein). In der Ausstellung werden Arbeiten aus Malerei, Video, Fotografie, Skulptur und Installation vorgestellt. Mit vollkommen unterschiedlichen formalen und inhaltlichen Zugängen stoßen die Künstler im Arbeitsprozess auf das gemeinsame Thema von Körper und Körperhaftigkeit. Ab 19 Uhr beginnt die Eröffnung.
Facebook
Frankfurter Kunstverein


16806994_1650895305216929_3340235455034830552_n
In der Milchsackfabrik findet heute Lyrik & Musik statt – eine vielversprechende neue Reihe, bei der auf dem Tanzhaus-West-Gelände lyrische Talente ihr Können unter Beweis stellen und musikalische Kollegen den Abend be- und ausgleiten lassen. Heute sind Paul-Henri Campbell, Marcus Roloff und Robert Stripling zu Gast. Kommt ab 19.30 Uhr vorbei und lauscht gegen 6€ bzw. 3€ ermäßigten Eintritt  weisen Worten.
Facebook
Milchsackfabrik


16996420_1226553120732456_2712548303981546675_n
Zu späterer Stunde könnt ihr im Silbergold bei Play mit Bo Irion und DJ Slowhand feiern. Die beiden THW-Residents legen die ganze Nacht House für euch auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


14906987_1536357093058057_1326051066536363392_n
Am Freitag sind Schnipo Schranke zu Gast im Frankfurter Zoom. Die zwei Mädels, welche sich bei ihrem Musikstudium in Frankfurt kennen gelernt haben, sind mittlerweile nach Hamburg gezogen und machen von dort aus poppige Musik mit direkten Texten. Sie singen dabei von Themen, die sie beschäftigen und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. Fritzi und Daniela wollen allerdings nicht bewusst mit ihren Texten provozieren, sondern schreiben und singen einfach genau so, wie es ihnen in den Sinn kommt und das hört man. Erfrischend direkt und ehrlich. Los geht’s heut um 20 Uhr und die Tickets kosten 18 Euro im Vorverkauf.
Facebook
Zoom


16991750_1402632363114896_5053338912450845365_o
Falls ihr danach direkt Weitertanzen wollt, dann seid ihr im Röderberg richtig. Hier findet die zweite Runde von RYM mit ordentlich Techno & House im Gepäck statt. Dieses Mal legen Gorge, HRRSN, SKAI, Daniel Shepherd und Marc Keen für euch auf und sorgen dafür, dass die Nacht zum Tag wird. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 10 Euro Eintritt.
Facebook
Röderberg

Vorschau:
15/03/17 – Lockruf mit Fakir & Sassi | Dorett
19/03/17 – We Were Strangers | Lotte Lindenberg
24/03/17 – Xavier Darcy | Lotte Lindenberg
25/03/17 – Nägel Mit Köpfen mit Fakir & Sassi | Silbergold

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: We Were Strangers – Unforgiving War

Partynews KW9

He Partyvolk!

Heute könnt ihr mit Psycho Jones Geilokay im Cuvée erleben, morgen mit Lukas Noire, Herr Schmidt und Maus bei Play im Silbergold feiern. Außerdem sind morgen Me And My Drummer im Bett und Studio Braun im Schlachthof zu Gast. Am Freitag legen Fakir und Sassi in der Dorett bei Lockruf auf und machen Techno & House für euch. Außerdem findet im Silbergold Fanklub mit ThomasB und Cris und im Röderberg Neue Disco statt. Am Samstag steigt im Feinstaub eine Moonshake-Party inklusive Fooks Nihil Konzert und am Sonntag plaudern Wolfgang und Fakir miteinander bei Enter The Yellowstage auf radiox.

16601994_10154073148616784_2857503692036070735_o
Am heutigen Mittwoch ist Psycho Jones mit Geilokay im Cuvée zu Gast. Das Motto lautet „Politisch im Arsch“ und Herr Jones hat sich Die Grünen für dieses Event eingeladen. Tabea Rößner mit ihrem Team aka Johannes Schwarz & Benjamin Weiß haben die besten Bürgerbriefe und einiges an Mailverkehr zusammengetragen und zu einer ironischen Einsicht in ihren Arbeitsalltag gebündelt. Hier findet ihr einen politischer Aschermittwoch der besonderen Art vor – der Eintritt ist frei, ihr könnt allerdings für einen guten Zweck spenden.
Facebook
Cuvée


16864321_1220767687977666_3532152747201828714_n
Am Donnerstag könnt ihr im Silbergold bei Play mit Lukas Noire, Herr Schmidt und Maus feiern. Die beiden legen für euch die ganze Nacht Techno & House auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


14650467_1459868797361053_6434861644364980722_n
Außerdem spielen Me And My Drummer ihr Nachholkonzert vom Januar im Bett. Musikalisch erinnern uns die beiden an Bon Iver, die Foals oder auch Sizarr. Die zwei sind auf Tour, um nach langen zwei Jahren des Wartens ihr im Februar erschienenes, neues Albums Love Is A Fridge zu präsentieren. „You’re a Runner“ dürfte einigen von uns noch in den Ohren hängen, und wir dürfen gespannt sein, was Charlotte Brandi und Matze Pröllochs uns an diesem Abend Neues präsentieren werden. Ab 20 Uhr werdet ihr erwartet, los geht’s um 20:30 Uhr und ihr zahlt 20 Euro an der Abendkasse.
Facebook
Das Bett


13076707_1025359580851117_2017870065281786741_n
Falls ihr Karten für Studio Braun am Donnerstag im Schlachthof ergattert habt, wünschen wir euch viel Spaß, das Event ist nämlich ausverkauft. Eventuell findet ihr allerdings noch (vor Ort) Tickets, welche verkauft werden sollen.
Facebook


cropped-lockrufheadergelb1.pngAm Freitag feiert Lockruf in der Dorett Premiere. Sassi und Fakir exportieren ihre neue Veranstaltung nun auch ins benachbarte Mainz, um der Tanzmeute ausgewählten Techno, House und Downtempo zu spielen. Los geht’s um 22 Uhr und ihr zahlt keinen Eintrit, also nichts wie hin!
Facebook
Dorett


16807564_1220770221310746_7464776872467557960_n
Falls ihr lieber Lust auf ein wenig Indie habt, könnt ihr das Silbergold aufsuchen, denn dort legen ThomasB und Cris für euch bei Fanklub auf. Es gibt Rock, Indie und Pop zu hören! Bis Mitternacht zahlt ihr nur 4 Euro, danach die üblichen 6 Euro.
Facebook
Silbergold


16427415_1840583982898047_2139707687141353831_n
Wenn euch eher nach einer bunten Musikmischung ist, dann seid ihr Freitag im Röderberg richtig. Hier findet die zweite Runde von Neue Disco statt. Dieses Mal legen Alkalino, Jefferson Celestino und Philipp Schultheis für euch auf. Die drei spielen eine bunte Mischung aus Acid, Balearic, Boogie, Disco, Edits, Funk, House, Indie Dance, Nu Disco & Soul – da bleibt kein Wunsch offen! Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 10 Euro Eintritt!
Facebook
Röderberg


16707564_10209184336430926_4748681798325928248_oAm Samstag könnt ihr Fooks Nihil live im Feinstaub erleben. Dieser Abend wird ein ganz besonderer, denn es ist der erste eigene Gig der Band – nachdem sie schon häufiger Support gespielt haben, unter anderem zB. für Kenneth Minor oder bei der Eröffnung von Lotte Lindenberg. Die Jungs machen Acoustic Folk und erinnern dabei an längst vergangene Zeiten. Als Support spielt für euch die Band Slagged und im Anschluss an das Konzert legen Konrad und Triantafille für euch auf der Moonshake Party auf. Der Eintritt kostet 10€ an der Abendkasse und los geht es um 20 Uhr.
Facebook
Feinstaub


H60A1391
Am Sonntag könnt ihr dann gemütlich den ganzen Tag im Bett bleiben und um 17 Uhr radiox einschalten, denn Wolfgang und Fakir präsentieren für euch wieder Enter The Yellowstage. Die beiden spielen ihre aktuellen Lieblingssongs und quatschen über Ausgehmöglichkeiten, also nicht vergessen einzuschalten!
Facebook
radiox

Vorschau:
15/03/17 – Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! mit Fakir & Sassi | Dorett
19/03/17 – We Were Strangers | Lotte Lindenberg
24/03/17 – Xavier Darcy | Lotte Lindenberg
25/03/17 – Nägel Mit Köpfen mit Fakir & Sassi | Silbergold

 

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Nicola Cruz – Boiler Room

Partynews KW8

He Feierfreunde!

Am heutigen Donnerstag könnt ihr im Silbergold Reynold und Matthias Vogt bei Play lauschen. Am Samstag spielen endlich Lo Fat Orchestra bei Lotte Lindenberg, Digsy’s Dinner im Clubkeller steht an und das Atelierfrankfurt veranstaltet Madame Renardes kunterbunten Karneval. Am Sonntag sind The XX in der Jahrhunderthalle zu Gast.

16730661_1213862602001508_7319115357249597889_n
Am Donnerstag könnt ihr im Silbergold bei Play mit Reynold und Matthias Vogt feiern. Die beiden legen für euch die ganze Nacht House auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


16195443_409843202684194_906008180229358248_n

Am Samstag findet wieder ein großartiges Konzert bei Lotte Lindenberg statt. Und zwar sind dieses Mal Lo Fat Orchestra zu Gast, und die Schweizer nur als Lofi-Band abzustempeln wäre zu einfach. In Schubladen stecken lassen wollen sich die drei aber auch gar nicht und so mischen sie in ihren kernigen aber immer tanzbaren Sound Einflüsse von den Beatles, Dinosaur Jr & The Lemonheads zu einem groovigen, eingängigen aber harten elektro-garagen Rock, der mit Sicherheit als klarer Favorit auf das bisher lauteste Konzert bei Lotte Lindenberg ins Rennen gehen wird. Dabei reichen dem Trio Schlagzeug, Bass und Orgel, um einen Druck zu erzeugen, der sicherlich keinen Fuß am Boden lässt. Mit Neon Lights kommt nun schon das vierte Album! Während ihr Song „Going with the Punks“ in Independent Kreisen schon als Hit gehandelt wird und Platten von den Jungs in entsprechenden Magazinen mit 10 von 10 Punkten bewertet werden, lässt es sich die Kombo nicht nehmen auch im kleinen Rahmen zu spielen und so sind wir froh sie im Februar in Sachsenhausen erleben zu können. Der Einlass beginnt am Samstag um 20.30 Uhr und ihr zahlt 10 Euro an der Abendkasse, Karten reservieren könnt ihr unter lotte@lotte-lindenberg.com. Mit etwas Glück könnt ihr allerdings auch Karten für die Show gewinnen, dafür müsst ihr einfach bis Freitagabend eine Mail an info@ysss.de senden, Lo in den Betreff packen und schon seid ihr im Lostopf dabei, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt!
Facebook
Lotte Lindenberg


14570295_1050974951686384_1539229707080709430_n
Wenn ihr danach noch ordentlich weiterfeiern wollt, solltet ihr rüber zum Clubkeller laufen, denn dort legen Motsch & die Indie Fighters für euch bei Digsy’s Dinner auf. Dort erwartet euch eine bunte Mischung aus Indieklassikern, neuen Punkrock-Hits und Alternative-Ohrwürmern. Kommt ab 22.30 Uhr vorbei, spart euch bis 23 Uhr den Eintritt (welcher 6€ inkl. Garderobe kostet) und tanzt bis zum Morgengrauen.
Facebook
Clubkeller


16266301_624586211061838_8285001220641379531_nFalls euch Samstag mehr nach Faschingsfete zu Mute ist, solltet ihr nach dem Konzert ins Atelierfrankfurt fahren, um an Madame Renardes kunterbuntem Karneval teilzuhaben. In der Schwedlerstraße werden euch ab 23 Uhr Lexer, Matchy & Bott, Jermaine Dotson, Hector Romero, Chivas Legale & Emmanuel, Melomex und Sebastian Randel einheizen. Außerdem erwarten euch prächtig geschmückte Tanzflächen, ein Schminkstand, Lichtinstallationen, Wandmalereien und eine Kunstausstellung. Im Vorverkauf zahlt ihr 11€ für das Event.
Facebook
AtelierFrankfurt


15027924_10154844272066004_5208752505774862785_n
Falls ihr Karten für The XX am Sonntag in der Jahrhunderhalle ergattert habt, wünschen wir euch viel Spaß, das Event ist nämlich seit Ewigkeiten ausverkauft. Eventuell findet ihr allerdings noch (vor Ort) Tickets, welche verkauft werden sollen.
Facebook

Vorschau:
03/03/17 – Lockruf mit Fakir & Sassi | Dorett
15/03/17 – Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! mit Fakir & Sassi | Dorett
19/03/17 – We Were Strangers | Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Lo Fat Orchestra – Don’t Talk

Partynews KW7

Hey Ausgehvolk! 🙂

Heute dürft ihr in der Lomo wieder mit Psycho Jones bei Geilokay feiern, am Donnerstag sind Phonk D und Le Rubrique bei Play im Silbergold zu Gast und The Kids Are Alright findet wieder im Caveau statt. Freitag ist die Ausnahmeband Mustard bei Lotte Lindenberg zu Gast und heizt euch auch auf der Afterparty mit Der indische Hund ordentlich ein. Im Röderberg findet am Freitag zudem Chocolat statt und am Samstag spielt Bonobo in der ausverkauften Batschkapp. Am Samstag könnt ihr zudem mit Fakir und Sassi in der Dorett bei Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! feiern oder im Silbergold mit leo.part und Cris bei Fanklub tanzen. Am Sonntag The Notwist in der Batschkapp erleben. Was für eine Woche! 🙂


lomo
Am heutigen Mittwoch dürft ihr wieder einmal nach Mainz pendeln, denn dort lädt euch Psycho Jones in die Lomo zu Geilokay ein. Ihr könnt vor Ort ab 21 Uhr eine einzigartige Vorstellung des Improtheaters Skriptlos Glücklich bewundern und ab 22 Uhr die Tanzfläche füllen – und das alles bei freiem Eintritt!
Facebook
Lomo


16473680_1207046899349745_8584681001501896932_n
Am Donnerstag könnt ihr im Silbergold bei Play die Jungs vom Footjob-Label und ihr neues Release feiern. Phonk D und Le Rubrique legen für euch die ganze Nacht House und Disco auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro. 
Facebook
Silbergold


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_n

Am Donnerstag dürft ihr natürlich auch im Caveau wieder bei The Kids Are Alright um die Wette tanzen, denn dort legen Bednarock und Herr Schmidt für euch auf. Die beiden präsentieren euch eine erlesene Auswahl an Indie-, Pop- & Rock-Songs und ihr zahlt keinerlei Eintritt. Los geht das Spektakel ab 22 Uhr.
Facebook
Caveau


16265435_410055202662994_7622772639758210163_n
Auf Freitag freuen wir uns ganz besonders, denn es ist wieder Zeit für ein einzigartiges Konzert bei Lotte Lindenberg. Dieses Mal hat Lotte sich das Trio Mustard eingeladen und spätestens seit den Crystal Fighters wissen wir, das die Kombination aus spanischem Feuer und britischer Indie-Elektronik absolut mitreißend sein kann. Mustard beschreiben sich selbst gerne als “part-Latin swagger, part-folk psychedelia and part-urban minimalist electro”. Nachdem Miguel, Juan und Pedro mit weiteren Bandmitgliedern drei Jahre lang in ganz Spanien unterwegs waren, wurde es Zeit für das nächste Abenteuer. Ebenso begeistert vom englischen Seebad Brighton, wie Lotte Lindenberg zog es die drei ins Vereinigte Königreich. Dass der Rest der Band nicht folgen konnte, nutzten die drei um ihren Horizont zu erweitern und neue Wege zu erforschen, um ihre Ideen auch zu dritt perfekt ausgestalten zu können. Ihre sehr verschiedenen musikalischen Einflüsse von Folk über Jazz und Blues bis hin zur elektronischen Musik vereinen sie dabei in einer Weise, wie es Bands wie Milky Chance oder Alt-J nicht besser könnten und sind dabei auch noch einfach unglaublich cool. Und da sich die Brightoner Musik Szene eher wie eine große Familie verhält, haben Mustard natürlich auch von LOTTE gehört und wollten unbedingt in diesem kleinen Studio im großen Frankfurt spielen. Der Einlass beginnt am Freitag um 20.30 Uhr und ihr zahlt 10 Euro an der Abendkasse, Karten reservieren könnt ihr unter lotte@lotte-lindenberg.com. Mit etwas Glück könnt ihr allerdings auch Karten für die Show gewinnen, dafür müsst ihr einfach bis Freitagmittag eine Mail an info@ysss.de senden, Mustard in den Betreff packen und schon seid ihr im Lostopf dabei, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt!
Facebook
Lotte Lindenberg

16730364_418979665103881_1740466765252594086_n
Im Anschluss an das Konzert gibt es eine Aftershowparty, zu welcher ihr als Konzertgäste freien Eintritt erhaltet in der Pop-Up-Bar Showmanship in der Paradiesgasse. Bei Ohne Gurke keine Disko legen Mustard und Der indische Hund aus Kalkutta für euch auf. Lasst euch auf die Gästeliste setzen, kommt ab 22 Uhr vorbei und tanzt auf diesem besonderen Event.


16299220_1835901303366315_8872878201693454707_n
Wenn ihr danach noch ordentlich weiterfeiern wollt, solltet ihr euch auf den Weg ins Röderberg zu Chocolat machen. Dort legen Heiko MSO, Alexander Antonakis und Johnny Love für euch auf. Musik au Chocolat steht für drei House-Aficionados, die sich seit mittlerweile 15 Jahren nicht auf ein Genre festlegen wollen und ein DJ Team bilden. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 10 Euro Eintritt.
Facebook
Röderberg


14947665_10153858579595689_8740832278853869407_n
Falls ihr unter den Glücklichen seid, welche Tickets für Bonobo am Samstag in der Batschkapp ergattert haben, wünschen wir euch viel Spaß – das Event ist nämlich bereits seit Ewigkeiten ausverkauft.
Facebook


16387282_1281428141896490_5306795701939298809_n
Falls ihr am Samstag trotzdem wild feiern wollt, empfehlen wir euch nach Mainz in die Dorett zu schippern, denn dort legen Fakir und Sassi für euch bei Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! auf. Die beiden machen eine Mischung aus Indietronics, House und Techno und freuen sich über jeden der ausgelassen tanzt. Los geht’s ab 22 Uhr, der Eintritt ist frei!
Facebook
Dorett


16425940_1207076356013466_5183056365499787931_nAm Samstag gibt’s im Silbergold außerdem mal wieder Fanklub für euch auf die Ohren. Dort legen leo.part und Cris ihre liebsten Indie-, Alternative- und Britpop-Songs auf und ihr könnt dort um die Wette tanzen. Los geht’s ab 23 Uhr, bis 24 Uhr zahlt ihr nur 3 Euro Eintritt und danach die üblichen 6 Euro.
Facebook
Silbergold


14222109_1086879761348077_7977079689716472372_n
Am Sonntag habt ihr nochmal die Chance die Batschkapp aufzusuchen, denn dort spielen The Notwist für euch. Die deutsche Indieband macht mittlerweile seit über 15 Jahren zusammen Musik und gründete sich ursprünglich als eine Schülerband. Die Jungs haben mittlerweile 11 Alben herausgebracht und waren auch schon einige Male in den deutschen Charts vertreten, auch die Visions bewertete das Album Nook mit 6 von 5 (!) Sternen. Als vor ein paar Wochen dann das Erscheinungsdatum des neuesten Albums bekannt gegeben wurde, waren die Fans Feuer und Flamme. Ihr seht: die Band kann was! Ihre interessante Mischung aus Indiependent-Gitarren, LoFi-Klängen und elektronischen Elementen  solltet ihr euch also auf keinen Fall entgehen lassen. Los geht’s am Sonntag um 20.30 Uhr und ihr zahlt 28,60€ für die Tickets im Vorverkauf.
Facebook
Batschkapp

Vorschau:
25/02/17 – Lo Fat Orchestra | Lotte Lindenberg
15/03/17 – Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! mit Fakir & Sassi | Dorett

Liebe Grüße und bis nachher,

Euer Yellowstage Sound System

Mix der Woche: Sassi’s Röderberg Live Set