Partynews KW28 2015

Hallo Partyhüte!

Die ausgefallene Partywoche beginnt heute im Schon Schön mit Nihling und Fakir bei Tuesday, I’m in Love. Mittwoch läd Fakir euch gleich wieder zum Tanzen ein und zwar zur WG Party im Clubkeller und am Wochenende empfehlen wir euch Freitag und Samstag einen Besuch auf dem Phonopop. Falls ihr Samstag noch eine weitere Möglichkeit aufgetischt bekommen möchtet, könnt ihr in Darmstadt das Konzert von Joe Innes besuchen. Um die Woche am Sonntag ordentlich ausklingen zu lassen empfehlen wir euch Caroline Keating in der Bedroomdisco zu besuchen. Das Konzert von Messer am Sonntag wurde leider abgesagt, da der Gitarrist leider kurzfristig die Band verlassen hat, die Jungs gehen wohl nochmal im Herbst auf Tour.


Am Dienstag präsentiert euch das Schon Schön in Mainz ein Konzert der Hamburger Post-Rocker NIHLING! Auf dem neuen, dritten Album, für das die Band ganze 3 Jahre gebraucht hat, schaffen sie mit viel Athmosphäre und Pathos einen Weg einzuschlagen, auf dem im Genre des Art-Pops landesweit wenig Konkurrenz unterwegs ist. Einflüsse wie Tool oder Mogwai sind keineswegs zu überhören, doch schaffen Nihiling durch zerbrechliche und zeitweise aggressive Songelemente ein großes und vor allem extrem mitreißendes Potential an Eigenständigkeit zu kreieren. Das Konzert beginnt um 22 Uhr – doch danach ist der Club noch lange nicht zu, es ist nämlich noch Tuesday, I’m in Love! Diese Woche wieder mit Fakir, der euch Indietronics, Indierock und Artverwandtes auf die Ohren ballert, so dass ihr auch im kühlen Club bald so ins Schwitzen kommt wie draußen. Zum Glück gibt’s drinnen eine gut bestückte Bar, die euch mit kühlenden Drinks versorgt! Eintritt ist wie immer für beides frei.
Schon Schön
Facebook


Mittwoch Nacht flieht ihr am besten vor der Sommerhitze indem ihr den Clubkeller besucht, denn dort ist ab 22 Uhr wieder WG Party! Das heißt ihr zahlt 5 Euro Eintritt, dürft euch aber von euren selbst mitgebrachten Getränken ernähren. Und wenn diese ausgehen sollten, hat die Bar natürlich trotzdem für euch offen. Außerdem ist Fakir am Start und bringt euch mit einer Auswahl aus der Welt des Indie das tanzen bei. Wie heißt es doch immer so schön im Sommer? Viel trinken nicht vergessen! Genau!
Clubkeller
Facebook



So, und am Wochenende steht für die Region einer der wichtigsten Termine des Jahres an. Freitag und Samstag feiert das Phono Pop Festival sein 10-Jähriges Bestehen! So lange schon hat dieses kleine Liebhaberfestival großartige, handverlesene Nationale und Internationale Acts nach Rüsselsheim geholt und uns viele Konzertmomente beschert, die im Gedächtnis geblieben sind. Am Wochenende wird allerdings nicht nur ein Jubiläum gefeiert, sondern auch Abschied genommen, denn das Festival wird es so nicht mehr geben. Verdammt traurig! Deshalb empfehlen wir euch wärmstens noch ein letztes Mal die Atmosphäre im Opelwerk zu genießen, großartige Bands anzuschauen und bis in den Morgen zu feiern. Dieses Jahr wird die Spitze des Lineups am Freitag vom Indiefolk-Held ERLEND ØYE (Kings of Convenience, The Whitest Boy Alive) angeführt, dicht gefolgt von Rapper und Philosoph KÄPTN PENG mit seinen Tentakeln von Delphi. Am Samstag spielt das live bombastische Bluesrock-Duo TWO GALLANTS, zusammen mit den TEMPLES, die 2014 mit ihrem Debut einfach mal so das beste Psychodelic Rock Album des Jahres veröffentlicht haben. Außerdem spielen DIE NERVEN, SCHROTTGRENZE (wiedervereinigt!), HVOB, JOHN BRAMWELL (I am Kloot), TIGER LOU (wiedervereinigt!), OKTA LOGUE und einige mehr! Für Ticketpreise (es gibt natürlich auch Tagestickets), Running Order und Campingbuchung bitte auf der Website nachschauen. Und beim Sachen packen die Taschentücher nicht vergessen.
Phono Pop
Facebook



In Darmstadt lädt am Samstag die Greyskysession wieder zu einem Konzert, dieses Mal mit dem Folksänger JOE INNES, der mit Band auftritt. Der 28 jährige Brite hat schon so einige Engagements in Bands und unterschiedlichen Projekten hinter sich. Seit 2011 macht er auch unter seinem eigenen Namen Musik, die sehr unterschiedliche Einflüsse von Country und Folk bis hin zu Rock und Pop hat. Einen Namen konnte er sich aber vor allem durch sein 2012 erschienenes Anti-Folk Album „The Frighteners“ machen. Nicht nur die heimische BBC 6 spielte seine Songs rauf und runter, es folgten auch Support Acts unter anderem von Mary Epworth in der berüchtigten Royal Albert Hall. Weil es am Osthang so schön ist wird auch schon ab 18 Uhr geöffnet, das Konzert beginnt ungefähr ab 20 Uhr. Wie immer werden die Künstler bei den Greyskysessions auf Hutbasis bezahlt, also fleißig kommen und spenden! Für weitere Infos, bitte auf Facebook oder der Website schauen.
Facebook
Greyskysession



Auch am Sonntag gibt es in Deutschlands offizieller Hutbasiskonzerthauptstadt Darmstadt wieder ein solches, dieses Mal bei der wundervollen Bedroomdisco. Wie üblich ist der genaue Ort geheim, was aber schon feststeht ist der nicht minder wundervolle Act: CAROLINE KEATING ist zu Gast! Romantic Piano Pop ist als Selbsteinschätzung bzw. Genre-Bezeichnung für Caroline Keating nicht die unpassenste, verschmilzen in ihren Songs doch Piano-Melodien, getragen von dem eingängigen Gesang der kanadischen Songwriterin zu wunderschön verspielten Pop-Perlen. Zu hören gab es diese zuletzt auf ‚Silver Hearts‘, veröffentlicht über Glitterhouse Records bzw. auf ihrer Tour und bei der Bedroomdisco. Jetzt neben dem Phono Pop könnt ihr sie also gleich zwei Mal an einem Wochenende in der Region bewundern. Für das Gartenkonzert müsst ihr an der Platzverlosung teilnehmen, hierfür und für alles Weitere bitte die Facebook Seite zu Rate ziehen. Viel Glück!
Facebook
Bedroomdisco

Leider abgesagt!

Außerdem spielt MESSER, die zurzeit wohl aufregendste (deutsche) Postpunkband, im Hafen 2 in Offenbach! Die von Maler, Schreiberling, Dozent und Sänger Hendrik Otremba angeführten Münsteraner sind direkte und indirekte Erben von Bands wie Joy Division, Fehlfarben und The Fall. Mit ihrem Zweitwerk „Die Unsichtbaren“, auf dem wunderbar verstörende, lyrische Texte auf druckvolle, dringliche Musik treffen, haben sie sich ihren Platz in den Herzen von Szene und Musikpresse gesichert. Letztes Jahr war ihr Konzert beim Phono Pop eines der einprägsamsten des Festivals und es wird sicher interessant zu sehen, wie sich die Band durch die zahlreichen Shows in der Zwischenzeit entwickelt hat. Den Abend eröffnen werden DRAGSAL und Einlass ist um 20 Uhr, das Konzert kostet 12 Euro im VVK.
Hafen 2
Facebook

Vorschau:

21.07. – Julie’s Haircut Afterparty mit Fakir im Schon Schön
24.07. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
31.07. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Mr. November im Cave
31.07. – Indie Partisani mit Haui und Fakir im Club Stereo, Nürnberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Hot Chip – Why Make Sense / Sóley – We Sink / Adam Green – Friends of Mine / Arcade Fire – Funeral / The Beatles – Revolver / Bondage Fairies – Bondage Fairies / Florence and The Machine – How Big, How Blue, How Beautiful / Look See Proof – Between Here And There / Yeah Yeah Yeahs – It’s Blitz! / The Whitest Boy Alive – Dreams / Idlewild – Everything Ever Written / The Rapture – Echoes / Sizarr – Nurture / Circa Waves – Young Chasers / The Loved Ones – The Merry Monarch / Death Cab For Cutie – Kintsugi

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.