Weekly Selection CW25

Hey!

Am Donnerstag kann im Silbergold bei Play mit Kuyathe, DaSuno & Julieb Bold gefeiert werden. Am Freitag wird in der Milchsackfabrik der Film 120 BPM gezeigt, danach kann im Robert Johnson mit Jackmaster und Butch getanzt werden. Samstag locken Sassi, Fakir & grrr! zu Lockruf ins Silbergold oder Tapejam & Alex Unrath zu Digsy’s Dinner im Clubkeller. Ausgekatert werden kann am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Handmade Markt im Grünen.

Im Silbergold kann am Donnerstag wieder ordentlich getanzt werden, denn Kuyathe, DaSuno & Julien Bold legen bei Play die ganze Nacht Minimal & House für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht und alle zahlen 4€ Eintritt.
Am Freitag könnt ihr im Rahmen des Farbenfarbik Kinosommers den Film 120 BPM in der Milchsackfabrik sehen. Das bewegende Drama von Robert Campillo handelt von französischen HIV-Aktivisten im Paris der 90er Jahre. Los geht’s ab 21 Uhr, der Film wird in französischer Original-Fassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Wer danach noch Lust hat zu tanzen, ist gern im Robert Johnson gesehen, denn dort legen Jackmaster & Butch am Electric Friday für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 15€ Eintritt an der Tür.

Am Samstag heizen euch Sassi, Fakir & grrr! mal wieder ordentlich bei Lockruf im Silbergold ein, bevor die drei ausfliegen um auf den Festivalbühnen beim Melt oder Kuddelmuddel aufzulegen. Tanzt also nochmal ab Mitternacht in gewohnt kuschliger Atmosphäre im Silbergold mit dem Trio zu Techno, House und allerlei Urwaldklängen bevor sie das Weite suchen. Studierende zahlen keinerlei Eintritt, alle anderen zahlen 8€ an der Abendkasse.
Die Indiefans dürfen sich Samstag wieder auf eine Runde Digsy’s Dinner im Clubkeller freuen, bei welcher Tapejam & Alex Unrath für sie im DJ-Booth stehen. Los geht’s ab 22.30 Uhr und bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach werden 6€ inklusive Garderobe verlangt.

Auf dem alten Flugplatz in Frankfurt findet am Sonntag der Handmade Markt im Grünen statt. Dort stellen über 30 Künstler*innen und Designer*innen ihre Werke und Produkte aus und freuen sich ab 11 Uhr über kauffreudige Gäste.
Vorschau
13/07/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi auf dem Melt Festival
21/07/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi auf dem Kuddelmuddel Festival

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Son Lux – Betray (At War With Walls & Maces, 2008)

 

Advertisements

Weekly Selection CW22

Hey!

Am Mittwoch kann im Saasfee*Pavillon mit Kilian Paterson & Aprill, im Silbergold mit Markus Fix oder in der Galerie Kurzweil mit Roman Flügel & Ergin Erteber getanzt werden. Donnerstag legen The Healing Company bei Play im Silbergold auf. Am Freitag spielen Ellie Ford bei Lotte Lindenberg (Achtung Verlosung!) und danach kann im Silbergold beim Fanklub getanzt werden. Samstag gibt es im Robert Johnson Konzert & Vorlesung von Laurel Halo, im Anschluss daran legen Roman Flügel und Man Power auf und im Tanzhaus kann bei Electric Grooves mit Format:B gefeiert werden. Sonntag schließen Sassi & Fakir die Woche auf Radiox mit Enter The Yellowstage ab.


33398400_2019047614803966_9059201310011686912_n

Am heutigen Mittwoch lädt der Saasfee*Pavillon wieder zu einer Runde Saasfee*Oblique mit Kilian Paterson & Aprill an den Decks ein. Ausgestellt werden am heutigen Abend die Werke von Jan Christian Pohl. Los geht’s ab 20 Uhr.
31784624_1638817082839389_7298612666837237760_nIm Anschluss daran kann im Silbergold noch mit Markus Fix gefeiert werden, dieser legt ab Mitternacht durchgehend für euch seine liebsten Housetracks auf. Der Eintritt kostet 8€, Studierende zahlen keinen Eintritt.
Facebook
Silbergold
30725942_1678413572239308_6516968806850386008_n
Am heutigen Vorfeiertag haut die Galerie Kurzweil mal wieder alle aus den Socken mit ihrem Booking: sie haben sich mal eben Roman Flügel und Ergin Erteber eingeladen. Los geht’s ab 23 Uhr.

33197387_1658392454215185_3307013561087164416_n
Am Donnerstag lädt das Silbergold klassischerweise zu Play. Ab Mitternacht legt das Duo Siggatunez und Constantin Sankathi alias The Healing Company für euch auf. Der Eintritt kostet 4€.
Facebook
Silbergold


31131571_625711847763994_2685087831176511488_n

Am Freitag wird es Mal wieder Zeit für ein lauschiges Konzert bei Lotte – das letzte vor der Sommerpause wohlgemerkt. Dass Ellie Ford für Lotte Lindenberg eine ganz besondere Rolle spielen, wird dem geneigten Konzertgänger sicherlich schon aufgefallen sein. Bereits zwei Mal durfte die fünfköpfige Band aus dem britischen Seebad Brighton nun schon das Frankfurter Publikum ins Staunen versetzen. An diesem Freitag ist Ellie Ford nun in Trio-Besetzung auf Tour und Lotte konnte gar nicht anders, als sie ein drittes Mal in ihr Studio einzuladen. Schließlich ist das zweite Album – aufgenommen an diesem einzigartigen Ort – so gut wie fertig und wartet nur noch darauf, gehört zu werden. Der Einlass beginnt um 20.30 Uhr und ihr zahlt 10€ im Vorverkauf und 12€ an der Abendkasse. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns Gästelistenplätze für das Konzert ergattern: dafür einfach bis Freitagmorgen eine Mail an info@ysss.de schreiben, Ellie in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail packen, die Gewinner werden Freitag von uns benachrichtigt. Wir drücken die Daumen!
27545559_1549717611749337_486893203270763090_n.jpg
Im Anschluss an das Konzert darf im Silbergold beim Fanklub noch wild getanzt werden. Diese Woche legen Alex Unrath & Cris für euch ihre liebsten Alternativehits auf und freuen sich über Mitgröhler. Los geht’s ab Mitternacht, der Eintritt kostet 8€ für Nicht-Studierende.

32855855_10160401904465582_4739752580165402624_n

Am Samstag wird es wieder lehrreich bei Robert Johnson Theorie, wo Laurel Halo sprechen und performen wird. Der Sound der Amerikanerin ist wandlerisch, ekstatisch und düster. Los geht’s ab 22 Uhr mit der Vorlesung, ab 23 Uhr startet das Konzert.
32731971_10160401892535582_6091532706959589376_n
Direkt im Anschluss daran legen Roman Flügel und Man Power für euch auf, die Clubnacht startet gegen Mitternacht. An der Abendkasse zahlt ihr 20€ für die Lesung und das Konzert, sowieso die folgende Clubnacht.
32503733_10155762924011902_4804005213604151296_nDas Tanzhaus lädt am Samstag zum Summer Closing der Electric Grooves. Dort legen neben Format:B, Alexander Aurel und Jermaine Dotson noch viele weitere DJ*s für euch auf. Los geht’s ab 23 Uhr, ihr bekommt ab 14.50€ Tickets im Vorverkauf.
Um die Woche gut abschließen zu können, empfehlen wir euch Sonntag ab 17 Uhr radiox einzuschalten, denn dort sind Fakir & Sassi wieder bei Enter The Yellowstage zu Gast und berichten euch von ihren liebsten Ausgehtipps und aktuellen Hitplatten.

Vorschau
07/06/18: Showcase#5 mit Lea Porcelain, Yeah But No, Albert, Sassi & Fakir | Zoom

23/06/18: Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi | Silbergold


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: IST 121\GiZ

Weekly Selection CW21

Hey!

Am Donnerstag kann im Silbergold bei Play mit den Jungs von Sphere getanzt werden und Freitag lädt die Dora zu Void. Samstag kann im Schwimmclub Sparta beim Open Air von Blaues Wasser & Die Kleinste Disko Der Welt getanzt werden, während der Schwedlersee abends zu Lazy lädt. In der Galerie Kurzweil ist Samstag Konstantin Sibold zu Gast und im Clubkeller wird bei Digsy’s Dinner gefeiert. Sonntag eröffnet der neue Frankfurter Garten und am Montag spielen Shellac im Zoom, man munkelt wir verlosen hierfür Gästelistenplätze.



Am Donnerstag freut sich das Silbergold über Tanzwütige bei Play. Ab Mitternacht legen Andreas Krisam, Max Eichenlaub & Neutral Ground eine erlesene Auswahl an House und Techno für euch auf. Der Eintritt kostet 4€.
Facebook
Silbergold



Am Freitag empfehlen wir euch der Dora Brilliant einen Besuch abzustatten, denn dort findet VOID statt, wo euch Shifted, Plague & Cloak den Abend vesüßen werden. Los geht’s ab Mitternacht.

Am Samstag eröffnet der Sparta Schwimmclub für euch seine Tore und dort feiern Die Kleinste Disko der Welt & Blaues Wasser mit euch gemeinsam bis zum Abend, während SIS, Ashkan, Goran und viele weitere Acts für euch auflegen. Los geht’s ab 12 Uhr mittags und bis 16 Uhr zahlt ihr nur 8€ Eintritt (danach 12€).
Facebook

Im Anschluss daran kann am Schwedlersee bei Lazy weitergefeiert werden, denn dort stehen Esa Williams, Yannick, Weller & Pedo Knopp für euch an den Decks. Los geht’s ab 20 Uhr.
Facebook

Wer lieber im Club tanzen möchte, sollte sich Samstag unbedingt auf den Weg nach Darmstadt machen, denn dort sind Konstantin Sibold & Javier Bähr in der Galerie Kurzweil zu Gast. Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 10€ Eintritt.
Facebook
Galerie Kurzweil

Auch die Indiefans kommen an diesem Wochenende nicht zu kurz, denn im Clubkellersteigt mal wieder Digsy’s Dinner. Diese Woche legen Leo.partund Alex Unrathfür euch auf und freuen sich auf alte Bekannte und neue Gesichter. Zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller



Um am Sonntag gemütlich auszukatern empfehlen wir der Eröffnung des neuen Frankfurter Gartens im Ostend beizuwohnen. Dort gibt es neben einer Pflanzenbörse, sowie ShoutOutLoud Catering auch musikalische Untermalung von Matthias, April, Ines & Freunden.
Facebook



Am kommenden Montag spielen Shellac im Frankfurter Zoom. Das Trio macht seit über 25 Jahren gemeinsam minimalistischen Noise-Rock. Steve Albini, der Gitarrist der Band, erlangte vor allen Dingen als Produzent von Bands wie Nirvana, den Pixies und Helmet Berühmtheit. Die Jungs haben am Montag als Support die Band Decibelles im Gepäck. Das Konzert beginnt ab 21 Uhr und ihr zahlt 25€ (zzgl. Gebühren) im Vorverkauf. Mit ein wenig Glück könnt ihr allerdings auch Gästelistenplätze bei uns gewinnen, dafür müsst ihr einfach bis Sonntag eine Mail an info@ysss.desenden „Shellac“ in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail schreiben. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Wir drücken euch die Daumen.


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: IST 121\GiZ

 

Weekly Selection

Hey!

Am heutigen Abend empfehlen wir Lyrik & Musik mit Natascha Huber und Martin Piekar in der Milchsackfabrik und im Anschluss daran könnt ihr bei Play im Silbergold mit TCB & Janis tanzen. Freitag lädt das Silbergold zu Stadt Am Meer mit Celestino, Chris Mayne & Colino. Samstag findet See Us There im Leonard-Eißnert-Park statt, im THW wird die Sommergarteneröffnung gefeiert und im Silbergold beim Fanklub getanzt. Sonntag könnt ihr im Atelierfrankfurt beim Kabinett der Kuriositäten feiern oder auf dem Yachtklub beim Hansa Flohmarkt stöbern. Am freien Montag lädt zudem auch der Farbenfabrik Flohmarkt zum Secondhandshopping ein.



Am heutigen Donnerstag könnt ihr bei Lyrik & Musikin der Milchsackfabrik Natascha Huber und Martin Piekar bestaunen. Natascha Huber nahm 3 Jahre an der Darmstädter Textwerkstatt unter der Leitung von Kurt Drawert teil; im selben Jahr wurde sie mit dem Lyrischen Lorbeer in Gold ausgezeichnet. Martin Piekars erster Gedichtband „Bastard Echo“ erschien im Frühjahr 2014 beim Verlagshaus Berlin, dieser ist bereits in zweiter Auflage und in 2016 erhielt er den hr2-Literatur. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr, am Einlass zahlt ihr 6€ (ermäßigt 3€).
Facebook
Milchsackfabrik

Im Silbergold ist heute wieder jede*r gern bei Play gesehen, wo TCB & Janis ab Mitternacht feinste Houseklänge für euch auflegen. Der Eintritt kostet 4€.
Facebook
Silbergold



Ihr könnt direkt im Silbergold übernachten, denn am Freitag gastiert dort Stadt am Meer. Ab Mitternacht legen Celestino, Chris Mayne & Colino für euch eine Auswahl an House- & Techno-Tracks auf. Der Eintritt kostet 10€, Studierende haben freien Eintritt.

Am Samstag freuen wir uns sehr auf See Us There im Leonard-Eißnert-Park. Ab 12 Uhr legen dort für euch Mathias Kaden, Christian Burkhardt, Niko Schwind, DRAG & DROP & Juan Manuel auf. An der Tageskasse zahlt ihr 18€ für dein Einlass.
Facebook

Wer danach direkt weitertanzen möchte, der ist im Tanzhaus gern gesehen, denn dort wird die Sommergarteneröffnung gefeiert. Neben Steve Bug, Kyle Geiger und Saytek (live) legen noch unzählige DJ*s für euch auf und feiern mit euch bis ins Sonntagsopenair weiter. Ab 23 Uhr wird geöffnet und ihr zahlt 18€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Tanzhaus

Wem am Samstag eher nach Indie zumute ist, der sollte sich auf den Weg ins Silbergold machen, denn dort laden Leo.part & Cris wieder zum Fanklub. Los geht’s ab Mitternacht und Normalsterbliche zahlen 8€ Eintritt.
Facebook
Silbergold



Am Sonntag lädt das Atelierfrankfurt mal wieder zum Kabinett der Kuriositäten. Ab 12 Uhr mittags darf dort wieder getanzt und gefeiert werden – drinnen & draußen! In zehn verschiedenen Räumen und dem Innenhof gibt es so manches zu entdecken. Wer früh genug kommt spart sich sogar noch den Eintritt, bis 14 Uhr ist der Eintritt mit Facebookzusage frei, bis 16 Uhr (mit Zusage) 7€ und danach zahlt ihr 15€ am Einlass.
Facebook
Atelierfrankfurt

Am Sonntag könnt ihr außerdem auf dem Yachtklub wieder Flohmarktshopping betreiben. Ab 14 Uhr könnt ihr auf dem Hansa Flohmarkt in allerlei Second Hand Kleidung stöbern.
Facebook
Yachtklub



Um das verlängerte Wochenende vollends auszukosten könnt ihr auch am Pfingstmontag noch mit Flohmarktexkursionen verbringen, denn dort findet im Tanzhaus West der Farbenfabrik Flohmarkt #30 statt. Los geht’s ab 14 Uhr.
Facebook


Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Enter The Yellowstage Mai

 

Weekly Selection CW16

Hey!

Heute Abend lockt der Saasfee Pavillon mit One Artist / One Wall und das Silbergold mit Play. In Mainz kann man morgen das Gin Festival besuchen oder bei Lotte Lindenberg Those Willows live erleben (pssst: wir verlosen Gästelistenplätze) und danach im Silbergold bei Fanklub weitertanzen. Samstag sind Mano Le Tough, Chinaski & Lauer im Robert Johnson zu Gast.



Im Saasfee Pavillonkönnt ihr am heutigen Donnerstag ab 20 Uhr bei One Artist / One Walldie Kunstwerke des Schweden und Städelabsolventen Hannes Michanekbestaunen. Musikalisch bespaßt werdet ihr ab 21 Uhr von Carl Simon, Aprill & Martin Heimann.
Facebook
Saasfee

Falls ihr danach noch nicht fertig mit tanzen seid, könnt ihr noch einmal im Silbergoldbei Play vorbeischauen – diese Woche lautet das Motto Strong Island Ice Teaund an den Decks stehen Tim Eder, Maus & Lukas Noire. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold



Ginliebhaber sollten sich Freitagauf nach Mainz machen, denn dort findet das Gin Festivalstatt – der Termin am Samstag war so schnell ausverkauft, dass es zu diesem Zusatztermin kam. Einige Resttickets kann man noch im Vorverkaufergattern.
Facebook

Am Freitaglädt außerdem Lotte Lindenberg zu einem gemütlichen Studiokonzert mit Those Willows. Modest Mouse, Portugal. The Man, The Decemberists, The Shins, Elliott Smith, The Thermals, The Gossip: Portlands Independent Szene gilt seit den achtziger Jahren als einer der aufregendsten und lebendigsten Independent Pole im Nordwesten der USA, wenn nicht sogar weltweit. All diese Bands verbindet die Eigenart einen ganz speziellen, persönlichen und unverkennbaren Sound entwickelt zu haben, der auch die Verortung dieser Bands einfach macht. Auch Those Willows schaffen es, sich perfekt in diese Schar großartiger Bands einzureihen. Den typischen Portland Sound verbinden sie mit Einflüssen aus Motown, Soul und Folk zu einem einfühlsamen, warmen, äußerst liebenswürdigen Gesamtwerk, sodass Lotte Lindenberg nicht widerstehen konnte. Im April kommen Those Willows, die in ihrer zehnjährigen Bandgeschichte mittlerweile vier Alben herausgebracht haben, auf Deutschlandtournee und beehren dabei auch Lotte Lindenberg mit einem ihrer bezaubernden Konzerte. In kaum einen anderen Rahmen passt diese Band besser. Der Einlass beginnt um 20.30 Uhr und die Tickets kosten 10€ im Vorverkauf. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns auch Gästelistenplätzefür das Konzert abstauben, dafür müsst ihr einfach bis morgen Mittag eine Mail an info@ysss.deschreiben, Willows in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail packen – die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
Facebook
Lotte Lindenberg

Im Silbergolddarf im Anschluss daran noch wild beim Fanklubweitergetanzt werden. Diese Woche legen Cris & ThomasBfür euch ihre liebsten Alternativeknaller auf und freuen sich auf eure Tanzeinlagen. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 8€ – Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold



Am Samstagempfehlen wir glasklar ins Robert Johnsonzu pilgern, denn dort ist neben Mano Le Toughauch Chinaski (live)und Lauerzu Gast. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 12€ an der Abendkasse.
Facebook
Robert Johnson


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Those Willows – Know More

 

Weekly Selection CW14

Hey!

Diesen Donnerstag lädt der Saasfee Pavillon zu Saasfee*Oblique und im Silbergold kann wieder bei Play getanzt werden. Am Freitag spielt Michael Baker bei Lotte Lindenberg und wir verlosen Tickets für dieses einzigartige Konzert. Außerdem kann im Anschluss daran bei Arribol Electronic in Mainz, We Are Together im Tanzhaus oder Hansa im Silbergold getanzt werden. Die Freunde des Alternative warten dann bis Samstag und feiern im Silbergold beim Fanklub.


29683934_1940473992661329_5481344164686663594_n.jpg
Der Saasfee*Pavillon startet am Donnerstag eine weitere Ausgabe der beliebten Kunst- und Tanzreihe Saasfee*Oblique und stellt ab 20 Uhr Werke des Künstlers Moritz Bernoully vor. Musikalisch untermalt wird das ganze von Aprill & Philip Berg. Los geht’s ab 20 Uhr und die Musik startet ab 21 Uhr.
Facebook
Saasfee*Pavillon

29541489_1601154256605672_8828142358696758794_n
Außerdem darf im Silbergold natürlich wieder bei Play getanzt werden – dieses Mal legen Amin Fallaha und Paralysis ausgewählten Techno für euch auf. Los geht’s wie immer ab Mitternacht und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


27858520_594126910922488_2254821351117116013_n
Am Freitag hat sich Lotte Lindenberg mal wieder einen begnadeten Musiker in ihr beschauliches Studio eingeladen. Michael Baker überzeugte bereits bei seinem letzten Konzert bei Lotte im September 2016. Es folgten zahlreiche weitere Shows unter anderem bei der BBC, in der bedeutsamen Union Chapel und beim äußerst angesehenen The Great Escape Festival. Es folgt nun auf sein Debut Dust & Bone das zweite Album Salt, welches gerade in den letzten Zügen der Entstehung ist und wieder von Dan Brown (Massive Attack, Phantom Limb) produziert wird. Mitgewirkt haben auf Salt einige Musiker diverser anderer Bands, die dem geneigten LOTTE LINDENBERG Besucher ein Begriff sein sollten, wie Ellie Ford und die Common Tongues. Zur Veröffentlichung des neuen Albums ist wieder eine ausführliche Tour geplant und da konnte Lotte es sich nicht nehmen, den charismatischen jungen Musiker noch einmal zu sich ins Studio einzuladen. Los geht’s am Freitag ab 20.30 Uhr mit dem Einlass und die Tickets kosten 10€ im Vorverkauf. Mit ein wenig Glück könnt ihr aber auch bei uns Tickets für das Konzert gewinnen, dafür schreibt ihr einfach bis Donnerstagabend eine Mail an info@ysss.de packt „Michael Baker“ in den Betreff, euren vollständigen Namen in die Mail und schon seid ihr im Lostopf. 
Facebook
Lotte Lindenberg
29244184_222604658298037_2801106704706568192_n
Wer im Anschluss daran noch Lust auf ein Tänzchen hat, der kann bei Arribol Electronic in Mainz aufschlagen. Dort legen Grainbelt Jones, Thomas Welker, Peter Henke, Wilson und Wavenoise für euch im Salseta auf. Los geht’s ab 22 Uhr.
Facebook
28166927_1006661922815718_8533156054145069313_n
Zudem heizt euch das Tanzhaus am Freitag auch mit We Are Together ein, denn dort legen Marco Faraone, Dennis Cruz, Matt Sassari und viele weitere DJs für euch auf. Los geht’s ab 23 Uhr und Tickets bekommt ihr hier.
Facebook
Tanzhaus
28468712_963144873859367_6042066870453684406_n
Als ob das noch nicht genug Auswahl wäre, hat auch das Silbergold aufgefahren und sich bei Hansa Omega III aus Barcelona eingeladen, unterstützt wird er an diesem Abend von Dave. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 10€ Eintritt – Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


29386573_1593633817357716_5344713803437178880_n.jpg
Die Indietänzer freuen sich wahrscheinlich schon die ganze Woche auf Samstag, denn es ist wieder Zeit für Fanklub im Silbergold. Diese Woche legen Cris und Leo.part für euch ihre liebsten Indie- und Alternative-Hits auf und freuen sich auf Tanzwütige. Der Eintritt kostet 8€ und Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
12/04/18: Showcase #5 mit Sassi & Fakir > Zoom

Show der Woche: Enter The Yellowstage (April)

Weekend Selection CW10

Hey!

Am heutigen Freitagabend könnt ihr bei Alle Anderen Riots einen Filmabend genießen, außerdem lädt das Silbergold zur Floppy Disk Label-Night. Am Samstag findet die Demo „Frankfurt für Frauenrechte“, bei Robert Johnson Theorie steht „von GI Blues bis GI Disco“ auf der Tagesordnung, John Talabot legt in der Galerie Kurzweil auf, das Silbergold lockt mit Opiate(n) und im Clubkeller findet Indie Universe statt.

28685486_1927736413905697_2407383178621747200_o
Am heutigen Freitagabend um 19 Uhr lädt das Kollektiv Alle Anderen/Achter März zum feministischen Filmabend Riots ein, wo ein Überblick über feministische Riots in der ganzen Welt gegeben werden soll. Veranstaltet wird das ganze von dem Kollektiv „Alle anderen“ und im Anschluss werden im KOZ DJ Date (DopegirlZ// Vice Versa) DJ Jaraya ein breites Spektrum aus Hip Hop, Rap, R’n’B, Soul, Trap, Cloudrap auflegen.
Facebook
Alle Anderen/Achter März


Bildschirmfoto 2018-03-09 um 17.06.56
Im Silbergold wird heut die Floppy Disk Labelnight gefeiert. Eine bunte Mischung aus House und Techno, inklusive Boogie, Disco, Afro House und UK Acid hält euch auf der Tanzfläche, während nitchi smalls, Boogie D, tina & Derrick Ado auflegen. Los geht’s um Mitternacht und Studierende zahlen keinerlei Eintritt – Normalsterbliche blechen 8€.
Facebook
Silbergold


28700906_225769707996495_6011345767897002110_o
Am Samstag freut sich die Auftaktdemonstration Frankfurt für Frauenrechte über Mitstreiter bei einer Demonstration gegen die „Mahnwachen“ der sogeannten Lebenschützer*innen vor der Beratungsstelle pro familia. Wir sind solidarisch mit den ratsuchenden Frauen und den Mitarbeiter*innen der Einrichtungen und freuen uns über viele Mitstreiter. Getroffen wird sich um 12 Uhr in der Palmengartenstraße 14 in Frankfurt.
Facebook
Frauenrechte Frankfurt


28617264_10160091823375582_3040773439520796379_o
Samstagabend ab 22 Uhr referiert Daniel Best bei Robert Johnson Theorie 57 über die Thematik „Von GI Blues bis GI Disco“. Amerikanische G.I.s, darunter Stars wie Elvis Presley oder Sydney Youngblood, brachten nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Musik und ihren Lifestyle nach Deutschland. Amerikaner und Deutsche feierten gemeinsam in den Soldatenclubs und Discos. Vor dem Hintergrund des Vietnam-Krieges machte sich ab Mitte der 1970er Jahre aber auch zunehmend Anti-Amerikanismus breit. Im Jahr 1986 hatte der Bombenanschlag auf die Berliner Diskothek La Belle tragische Folgen. Das hielt aber den kometenhaften Aufstieg der amerikanischen Musikkultur nicht auf und bescherte Deutschland viele neue musikalische Einflüsse die sich auch zum Teil verselbständigten u.a. Euro-Disco (Silver Convention), Euro-Dance (Snap, Haddaway), HipHop und natürlich auch Techno/House. Der Eintritt ist frei – die Veranstaltung beginnt um 22 Uhr.
Facebook
Robert Johnson


28699185_1633203666760299_8598256623391058434_o
Wer im Anschluss daran einen Abend der besonderen Art erleben will, der ist in der Galerie Kurzweil gern gesehen, wo am Samstag John Talabot auflegen wird. Besser als die Veranstalter können wir es auch nicht beschreiben, daher stellt euch kurz folgende Situation vor: Man befindet sich zu fortgeschrittener Stunde im Club seines Vertrauens und spürt wie der diensthabende DJ die Emotionskurve Stück für Stück nach oben schiebt um auf einmal dieses eine grandiose Stück zu spielen bei dem man roboterartig zum Pult gehen muss um zu schauen was das war. Nur zu oft war es dann in den letzten Jahren ein neues Stück von John Talabot. Kaum einer vermag es so frisch und modern klingende Soundästhetik mit bittersüßer Melancholie zu verbinden wie er. Supportet wird er in dieser Nacht von Thomas Hammann und Phonk D. – der Eintritt kostet 13€.
Facebook
Galerie Kurzweil


27709436_1549656938422071_4159863659352455624_o
Für die Heimatverbundenen empfehlen wir einen Besuch im Silbergold, denn am Samstag legen Max Best und Benjamin Stager bei Opiate auf und locken mit einer feinen Auswahl an House. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt, falls ihr keine Studierenden seid.
Facebook
Silbergold


27752558_1596047840461515_5460103342738130005_n
Die Indiefreunde packen am Samstag ihre Tanzschuhe und pilgern zu Indie Universe in den Clubkeller, wo DJ Kobi und Alex Unrath für euch ihre liebsten Alternative-Klassiker ausgraben und euch auf der Tanzfläche bespaßen. Los geht’s um 22.30 Uhr, bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt – danach sind es die üblichen 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
31/03/18 – Lockruf mit Yuna743, Sassi, Fakir & grrr! |​ Silbergold

Set der Woche: John Talabot – Resident Advisor