Partynews KW47

Hello friends!

Am Mittwoch solltet ihr die Lomo aufsuchen, dort ist Psycho Jones mit Geilokay zu Gast und Donnerstag legen Fakir & Herr Schmidt bei The Kids Are Alright im Caveau auf. Am Freitag findet Random mit Tommi, Martin Heimann & Aprill im Silbergold statt. Samstag spielen Wrongkong im Lotte Lindenberg und im Anschluss daran könnt ihr mit Motsch & Lotta in the Sky bei Digsy’s Dinner im Clubkeller um die Wette tanzen. Ihr könntet außerdem am Samstag ins Cave gehen, denn dort spielen Motor Mammoth & 3Yoldas ein Benefizkonzert für German Doctors.

lomoAm morgigen Mittwoch empfehlen wir euch einen Besuch in der Lomo, denn dort ist Psycho Jones mit Geilokay zu Gast. Ab 18 Uhr könnt ihr ausgewählte Weine genießen, ab 19 Uhr spielt das Improtheater Skriptlos Glücklich für euch und ab 22 Uhr gibt’s gute Musik von Herr Jones. Kommt vorbei und genießt den Abend.

Facebook
Lomo


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_nAm besten übernachtet ihr dann direkt in Mainz, denn Donnerstag könnt ihr wieder im Caveau bei The Kids are Alright feiern. Diese Woche beglücken euch Herr Schmidt und Fakir mit Indie, Punk, Indietronics, Rock & Soul. Ab 22 Uhr geht’s los und ihr zahlt keinen Eintritt, also nichts wie hin!
Facebook
Caveau


aprillFreitag legen im Silbergold Tommi, Martin Heimann & Aprill bei Random für euch auf. Die drei machen eine zauberhafte Mischung aus Electro, Wave und House und heißen euch ab 23 Uhr mit halbem Eintritt willkommen. Ab Mitternacht zahlt ihr dann volle 6 Euro und könnt feiern bis zum Morgengrauen.
Facebook
Silbergold


wrongkongSamstag spielen Wrongkong bei Lotte Lindenberg ein fabelhaftes Studiokonzert. Nach zehn Jahren Bandgeschichte kann die Band mit dem tanzbaren Sound aus Indie, Elektro und Pop auf einige eindrucksvolle Erfolge zurückblicken, wie dem Best Unsigned Electronic Music Act Award des renommierten Cravefests in Toronto, Auftritten auf Festivals wie dem Southside, Taubertal oder Reeperbahn Festival. Zu ihrer Jubiläumstour hat Lotte sie zu sich eingeladen, denn in ihrem schönen Studio darf natürlich auch getanzt werden. Los geht’s ab 20.30 Uhr und ihr zahlt 10 Euro an der Abendkasse, Karten reservieren könnt ihr unter lotte@lotte-lindenberg.com.
Facebook
Lotte


14570295_1050974951686384_1539229707080709430_nWenn ihr danach noch tanzen gehen wollt, solltet ihr euch in die Nachbarschaft begeben, denn im Clubkeller legen Motsch & Lotta In The Sky bei Digsy’s Dinner auf. Die beiden spielen eine tolle Mischung aus Indie, Britpop & Alternatives und freuen sich ab 22.30 Uhr auf euch, bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr 6 Euro inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller


benefizAm Samstag findet außerdem ein Benefizkonzert für German Doctors statt, dort spielen Motor Mammoth & 3Yoldas für euch. Concerts Malades präsentiert euch die beiden Stoner Rock Bands für nur 10 Euro Eintritt, der Erlös geht an German Doctors, also tut ihr mit eurem Konzertbesuch auch noch was gutes!
Facebook
The Cave

Vorschau:
30.11.16 – Whoo Alright Yeah Uh… Huh! mit Sassi & Fakir in der Dorett
08.12.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi im Caveau
09.12.16 – Lara Snow bei Lotte Lindenberg
15.12.16 – Showcase #2: Newmen, Highs, Kaili & Sassi & Fakir im Zoom
23.12.16 – Nägel mit Köpfen mit Psycho Jones, Sassi & Fakir im Silbergold

 

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Gurr – In My Head (Duchess Box Records, 2016)

Werbeanzeigen

Partynews KW40

Hey Ya!

Direkt heute geht es los mit drei Ausgehempfehlungen: Fakir & Sassi sind mit Whoo! Alright Yeah… Uh Huh! in der Dorett zu Gast, Psycho Jones legt bei Geilokay in der Lomo Bar auf und Isolation Berlin spielen für euch im Zoom. Donnerstag sind Bednarock & Monkeybusiness im Gutleut bei Goodstuff am Start und Yamen & Piccolino legen bei The Kids Are Alright im Caveau auf. Freitag spielen Okta Logue im Kesselhaus und Fanklub feiert im Silbergold seinen 9. Geburtstag mit leo.part & Cris. Am Samstag empfehlen wir euch besonders zum Benefizkonzert zugunsten der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt zu gehen!


14502732_1153793774659928_6062772973544511551_n
Am heutigen Mittwoch solltet ihr eine Pilgerfahrt nach Mainz auf euch nehmen, denn Fakir & Sassi schlagen sich heute bei Whoo! Alright Yeah… Uh Huh! in der Dorett die Nacht um die Ohren. Es wird eine bunte Mischung aus Indietronics, elektronischer Tanzmusik und Indie für euch geben. Kommt vorbei, genießt 1,2,3,456 Schnaps und tanzt – und das alles ab 21 Uhr bei freiem Eintritt, nichts wie hin!
Facebook
Dorett Bar


14523128_10153726961451784_7755011433454200375_n
Wenn ihr davor noch ordentlich was erleben möchtet, empfehlen wir euch direkt beim Kickoff der neuen Geilokay-Reihe von Psycho Jones in der Lomo Bar dabei zu sein. Denn gerade zum Start der Reihe an einem neuen Ort gibt es ein ganz besonderes Programm für euch. Ab 18 Uhr gibt’s eine Weinverkostung regionaler Winzer, ab 19 Uhr startet das legendäre Psycho-Bingo und ab 20 Uhr tritt das Improvisationstheater Skriptlos Glücklich für euch auf. Ab 22 Uhr wird schließlich getanzt und gefeiert. Also lasst euch besser nichts entgehen!
Facebook
Lomo


13315674_1381334231893678_3444105567743983585_n
Außerdem spielen heute Isolation Berlin für euch im Zoom. Die vier Berliner machen eine Mischung aus Deutschpop und -punk, verzichten dabei aber nicht auf tiefschürfende, emotionale Texte – gepaart mit einer großen Menge Melancholie und Kraft. Man fühlt sich an die Zeit erinnert, in der man zum ersten Mal Tomte, Tocotronic oder Adam Green hörte. Ihre neuste EP Berliner Schule / Protopop haben sie im Gepäck und machen nun Frankfurt unsicher. Ab 21 Uhr könnt ihr die Jungs für 12€ (zzgl. Gebühren im VVK) sehen.
Facebook
Zoom


14333001_710976522392545_6546572777690668096_n
Eine Premiere jagt die nächste und am Donnerstag gibt’s noch zwei davon für euch. Im Gutleut startet die neue Reihe Goodstuff. Hier werden morgen Goodslices von Bednarock & Monkeybusiness präsentiert, das heißt es gibt den ganzen Abend lang nur Vinyl auf die Ohren. Die beiden legen Electronica, Wave, Soul, Ska & Bigbeat auf und freuen sich, wenn ihr ab 21 Uhr vorbeischaut – der Eintritt ist frei!
Facebook
Gutleut


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_n
Die zweite Premiere am Donnerstag bieten euch Yamen & Piccolino bei The Kids Are Alright im Caveau. Den Ortswechsel zum Schillerplatz dürfen die beiden bei einer Begrüßungssause zelebrieren und freuen sich über tanzwütige Gäste. Zu hören gibt es Indie, Tronix, Rock, Funk & Punk für euch – der Eintritt ist frei, auf geht’s!
Facebook
Caveau


12985475_1016464171740658_5435164024028030851_n
Freitag spielen dann die ortsansässigen Jungs von Okta Logue im Kesselhaus, Support ist Phill Fill aus Darmstadt. Okta Logue machen fabelhaften Psychedelic Pop und erinnern dabei an längst vergangene Zeiten. Dennoch schaffen die Jungs es gekonnt die Einflüsse der 70er mit modernen Elementen zu verbinden und so entstehen eingängige Melodien mit verträumten Texten, wie zuletzt auf ihrem neusten Album Diamonds And Despair. Los geht’s in Wiesbaden um 20:30 Uhr und ihr zahlt 15 Euro im Vorverkauf, inklusive Bus und Bahn.
Facebook
Kesselhaus


14355631_1078599505527819_8699440614964562349_n
Wer Freitag im Anschluss an das Konzert noch ordentlich tanzen gehen will, der sollte sein gratis Bahnticket nutzen und nach Frankfurt ins Silbergold fahren. Dort feiert der Fanklub nämlich seinen 9. Geburtstag – und ihr seid eingeladen. Cris & leo.part heizen euch mit ihren liebsten Indie-, Alternative und Britpopsongs ein, bis kein Fuß mehr stillsteht. Als Geschenke könnt ihr eine von fünf neuen White Lies LPs oder eins von fünf White Lies Postern gewinnen – na wenn das mal kein doppelter Grund zum Feiern ist. Vor Mitternacht zahlt ihr nur 3 Euro Eintritt, danach sind’s gewohnte sechs Euro.
Facebook
Silbergold


14358855_1155496067823121_5581636812172674108_n
Wer am Samstag immernoch vor Energie strotzt, sollte sich in den Elfer begeben, denn dort gibt’s ein Benefizkonzert zugunsten der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt zu erleben. Frei nach dem Motto Moneten zücken für sicheres Drücken findet das Benefizkonzert mit Musikern, welche in der Drogenhilfe tätig sind, statt. Spielen werden die Bands Rollin Racketeers, Revolte Tanzbein und KOD und das nicht ohne Grund: Tobias Sabais ist der Sänger der klassischen Rock’n’Roll-Band Rollin Racketeers, Oliver „Oli“ Hasenpflug ist Kontrabassist bei der Ska-Band Revolte Tanzbein, Vjatescheslav „Pupp“ Rockel ist Sänger der Gruppe KOD, die psychedelischen Rock spielt. Die drei Männer sind im Hauptberuf Sozialarbeiter. Sabais arbeitet im La Strada, dem Drogenhilfezentrum der AIDS-Hilfe Frankfurt. Hasenpflug und Rockel sind Streetworker im Projekt OSSIP (Offensive Sozialarbeit, Sicherheit, Intervention, Prävention). Nun stellen sie auch ihr künstlerisches Schaffen in den Dienst der Menschen, für die sie sich jeden Tag einsetzen.
Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern werden komplett der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt gespendet. Ein fabelhaftes Event, welches dringend unterstützt werden sollte!

Facebook
Elfer

Vorschau:
13.10.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi im Caveau
28.10.16 – Lockruf: Gabriele Poso, Michael Rütten & Sassi im Libertine Lindenberg
04.11.16 – Common Tongues im Lotte Lindenberg
06.11.16 – Enter The Yellowstage mit Fakir & Wolfgang
10.11.16 – Goodgirl mit Sassi & Franzi im Gutleut
26.11.16 – Wrongkong im Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Rex Axes – The Watkins

Partynews KW48

Na ihr Feiermolche!

Die Partywoche ist bis unter’s Dach voll mit guten Ausgehmöglichkeiten. Los geht’s am morgigen Dienstag mit L’Aupaire im Mainzer Schon Schön. Donnerstag legen Das kleine dicke Mädchen & Kati Katze im Tiefengrund bei Audiolith im Hotel van Cleef für euch auf und im Schlachthof spielen Rangleklods. Freitag bis Sonntag findet im Mousonturm das Reflecta Rethink your World Filmfestival und der Handmade/Upcycling/2ndHand-Markt statt. Samstag gibt’s gleich vier empfehlenswerte Ausgehmöglichkeiten: Bushfire & Flood spielen im Cave ein Ärzte ohne Grenzen-Benefizkonzert, Motsch und Maxwell Rose legen bei Digsy’s Diner im Clubkeller auf, Roosevelt spielen im Zoom und in der Pik Dame findet am Boogie Nights 22 mit Florian Keller, Pedro Kopp und Weller statt.


Am Dienstag sind L’Aupaire im Mainzer Schon Schön zu Gast. Anfang 2013 lud der Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert aus Gießen sein Hab und Gut in einen Transporter und fuhr nach Budapest um ein halbes Jahr in der relativen Einsamkeit der fremden Stadt seine eigene Musik entstehen zu lassen. Dort haben geheimnisvoll wirkende Lieder den Anfang genommen, er singt mal zart und nahbar, mal mit der gutturalen Gebrochenheit der alten Bluesmeister. Sicher einer der spannendsten Acts der Region! Tickets kosten 10 Euro im VVK und das Konzert beginnt um 21.30 Uhr! Im Anschluss sind Fakir und Sassi wieder für die Afterparty zuständig und heizen euch in gewohnter Manier mit den zackigsten Songs aus der Indiewelt ein. Wer richtig tanzen können will, muss auch unter der Woche üben! Zu Tuesday I’m in Love, nach dem Konzert, ist der Eintritt frei.

Facebook
Schon Schön



Donnerstag findet im Tiefengrund mal wieder Audiolith im Hotel van Cleef mit Das kleine dicke Mädchen und Kati Katze statt. Die beiden legen für euch die coolsten Bands der beiden Label aus dem Veranstaltungsnamen auf und ihr müsst nur noch dazu feiern. Los geht’s ab 20 Uhr und ihr zahlt keinen Eintritt.
Facebook
Tiefengrund



Falls ihr Donnerstag mal wieder Lust auf ein richtig gutes Konzert habt, könnt ihr Rangleklods im Wiesbadener Schlachthof bewundern. Die erklärten Vorbilder des Elektro-Duos sind so vielseitig wie ihre Musik selbst: Burials Industrial-Klanglandschaften, David Bowies Drang nach Herausforderungen, die Talking Heads der Brian Eno-Phase, Dan Snaiths (Caribou) Fähigkeit, das Elektronische organisch zu wenden – all das kann man in ihrem Sound wiederfinden. Nach einer langewährenden Studiozeit ist im Mai nun bereits das zweite Album der Dänen erschienen, das sie nun zum ersten Mal in den Schlachthof führt. Einlass ist um 20 Uhr und Tickets bekommt ihr für 17 Euro im VVK (Inklusive Bus & Bahn). 
Facebook
Schlachthof



Ab Freitag bis Sonntag könnt ihr das Reflecta Rethink your World Filmfestival im Mousonturm besuchen. Passend dazu findet auch der Handmade/Upcycling/2ndHand-Markt beim Festival statt. Dort gibt es für euch allerlei Fair-Hergestelltes aus kleinen Manufakturen, von Jungdesignern und Vintage-Schätze. Der Eintritt ist kostenlos, es darf gern gespendet werden.
Facebook



Samstag sind Roosevelt im Zoom zu Gast. Hinter Roosevelt steckt der junge Kölner Marius Lauber, der offenbar irgendwo ein Geheimrezept liegen hat, wie man aus nerdigen Synthesizer-Sounds, knackigen Basslinien und unverschämten Grooves solche Megasongs zusammenzimmert. Viele wichtige Musikmenschen haben das früh erkannt: Roosevelt veröffentlicht beim hippen Londoner Label Greco-Roman und ist schon fast Stammgast auf Europas angesagtesten Festivals. Wenn euer Herz für Caribou schlägt, wird es hier sicher bestens mitschlagen! Einlass ist um 19.30, Support sind Coma und Tickets bekommt ihr für 16,10 Euro im VVK.
Facebook
Zoom 



Samstag spielen auch Bushfire & Flood im Cave, die sich gemeinsam mit dem Club und der Reihe Concerts Malades einen besonderen Abend ausgedacht haben: ein tolles Benefizkonzert für Ärzte ohne Grenzen! Die Darmstädter Heavy-Blues-Rock Institution Bushfire trifft auf die Frankfurter Rockband Flood und beide versprechen euch so für den guten Zweck so richtig durchzurocken. Dabei stellt das Cave-Team die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung und Bands und Helfer sind ehrenamtlich unterwegs. Finden wir wirklich großartig! Um mitzumachen, müsst ihr am Eingang einfach mindestens 10 Euro für Ärzte ohne Grenzen spenden, die Treppe runterwackeln und abrocken – los geht’s um 20 Uhr!
Facebook



Im Clubkeller ist Samstag mal wieder Digsy’s Diner mit Motsch und Maxwell Rose. Die beiden hauen euch ihre liebsten Indiesongs, Britpophymnen und Punkrockknaller um die Ohren und hoffen, dass ihr ordentlich dazu abtanzt. Ab 23 Uhr zahlt ihr 6 Euro Eintritt (inklusive Garderobe) davor kommt ihr umsonst rein!
Facebook
Clubkeller



Im Pik Dame findet am Samstag Boogie Nights 22 mit Florian Keller, Pedo Knopp Weller statt. Vom Trio gibt’s die ganze Nacht eine höchst tanzbare Mischung aus sexy Soul, dirty Disco, heavy Hip Hop, fantastic Funk & bangin‘ Boogie! Los gehts ab 23 Uhr! Viel los für einen Tag – da fällt das Entscheiden schwer!
Facebook

andere Konzerte diese Woche:
24.11. DIE NERVEN // LEVIN GOES LIGHTLY – Oettinger Villa Darmstadt, Infos hier
Party Vorschau:
04.12.2015 – Fanklub mit Fakir und Cris im Silbergold
08.12.2015 – Tuesday I’m In Love mit Fakir und Sassi im Schon Schön
15.12.2015 – Tuesday I’m In Love mit Fakir und Sassi im Schon Schön
18.12.2015 – Hang the DJ mit Fakir und Ronson Jonson im Cave
26.12.2015 – Nägel mit Köpfen mit Fakir und Sassi im Tiefengrund
29.12.2015 – Tuesday I’m In Love mit Fakir und Sassi im Schon Schön
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: EL VY – Return to the Moon (4ad/Beggars Group, 2015)