Partynews KW31 2015

Hey Partymonster!

Diese Woche steht wieder einiges auf dem Programm: Dienstag könnt ihr in der Margarete Torsun Burkhardt im Verhör der Antwälte der Hölle erleben. Freitag findet die Record Release Party von Kenneth Minor im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs statt, und im Cave ist wieder Hang the DJ mit Ronson Jonson und Mr. November, außerdem legt Fakir in Nürnberg im Club Stereo auf. Samstag werden Motsch und Lotta in the Sky dann traurigerweise Britpop Strikes Again im Nachtleben verabschieden und zudem läd die FH Frankfurt an diesem Tag zu ihrem Campusfest. Außerdem stürmen Säz und Fakir den Elfer bei She’s Lost Control. Sonntag mischen Fakir und Wolfgang wieder radiox auf und lassen die Woche mit Enter the Yellowstage ausklingen.


Am Dienstag wird TORSUN BURKHARDT im Restaurant Margarete von den Anwälten der Hölle verhört! Die Talksendung gestattet ausgewählten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sich wichtigen Fragen zu stellen – und auf Probe zu sterben. Die beiden charmanten Gastgeber Ana Marija Milkovic (Journal Frankfurt) und Leo Fischer (Titanic) geben dabei die Anwälte von Himmel und Hölle, die den frisch gestorbenen Talk-Gast nach allen Regeln der Kunst ins Kreuzverhör nehmen. Torsun Burkhardt wird den meisten von euch wohl als Frontmann von Egotronic bekannt sein, nebenbei ist er allerdings noch mindestens Autor, Kultfigur, Quartalsblogger, Held der Arbeiterjugend und Drogenspürhund. Gute Unterhaltung ist wohl vorprogrammiert! Das ganze beginnt um 20 Uhr und kostet 7-10 Euro. 
Facebook


Am Freitag feiert endlich Kenneth Minor im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs die Record Release Party von seinem neuen Album „Phantom Pain Reliever“. Lange genug hat es gedauert, 3 ganze Jahre warten wir nun seit seinem Debut „In that they can’t help it“ auf frisches Material! Der Release ist auch gleichzeitig Startschuss des neuen aufregenden Frankfurter Labels Lotte Lindenberg, bei dem unter anderem alte Hazelwood Bekannte ihre Finger mit im Spiel haben. Dementsprechend darf man sich bei dem Konzert auf einige Besonderheiten freuen, unter anderem wird Florian Helleken, der Drummer der ehemaligen Hazelwood Band The Audience, (zugegebenermaßen krankheitsbedingt) das Schlagzeug bedienen. Mehr verraten wir hier noch nicht. Da der Eintritt nur bei günstigen 8 € an der Abendkasse liegt (ermäßigt sogar nur 5 €), verlosen wir für dieses Konzert keine Gästelistenplätze. Einlass ist um 20 Uhr, los geht es mit den Freunden der Band Fooks Nihil um 20:30 Uhr.
Facebook
Schlachthof Wiesbaden


Freitag ist wieder Hang the DJ im Cave! Ronson Jonson hat sich dieses Mal Mr. November als Unterstützung ins Boot geholt um euch mit Indierock, Indietronics und Cave Classics in den August zu begleiten. Es darf wie immer geraucht und getrunken werden. Ab 23 Uhr zahlt ihr schmale 5 Euro, davor ist der Eintritt frei. Wer später kommen und trotzdem keinen Eintritt zahlen möchte, kann einfach an unserer Verlosung teilnehmen. Dafür einfach bis Donnerstag Abend euren vollen Namen mit dem Betreff „Hang the DJ“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken! Es gibt 2×2 Gästelisteplätze zu gewinnen!
Facebook
Cave


Außerdem macht Fakir einen Ausflug nach Nürnberg zu Indie Partisani in den Club Stereo! Haui ist auch am Start und es gibt natürlich die feinsten Indiegeschosse auf die Ohren geballert. Vielleicht ist ja der ein oder andere von euch auch in Nürnberg: kommt doch mal vorbei und sagt Hallo! Vor Mitternacht zahlt ihr nur 3, danach 6 Euro. Hier verlosen wir außerdem auch 2×2 Gästelisteplätze! Dafür einfach bis Donnerstagabend euren vollen Namen mit dem Betreff „Partisani“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken!
Facebook
Club Stereo


Samstag empfehlen wir euch dringends einen Besuch im Elfer, denn dort legt Säz bei She’s Lost Control auf und hat sich zur Unterstützung Fakir ins Boot geholt. Die Veranstaltung findet das erste Mal statt und es werden Indie, Punk und Rock kredenzt: die beiden machen sich schon mal warm und sind voller Vorfreude. Der Eintritt kostet bis 24 Uhr schlappe 3 Euro und danach zahlt ihr einen Fünfer. Außerdem bietet der Elfer für diesen Abend nette Getränkespecials an – kommt vorbei und seht selbst!


Samstag steht einer der traurigeren Pflichttermine für Frankfurter Indiefreunde an: Im Nachtleben wird die Britpop Strikes Again Party begraben! Für den Abschied werden Motsch und Lotta in the Sky ein Best Of Programm aus den letzten Jahren spielen und es noch einmal richtig krachen lassen… one day goodbye will be farewell! Einlass ist um 23 Uhr bei 5 Euro Eintritt. 
Facebook
Nachtleben


Die FH Frankfurt läd am Samstag wieder mit einem breiten Programm zu ihrem alljährlichen Campusfest! Ganz vorne mit dabei ist der Rapper Vega, es spielen aber noch weitere Acts wie die Indieband The Munitors oder die Skagruppe FellawsKingdom. Außerdem gibt es eine Poetry/Song Slam Bühne und einen Elektrofloor. Und das alles ganz umsonst! Im Anschluss gibt es eine Aftershowparty auf drei Floors, für die ihr 5 Euro zahlt.
Facebook



Und am Sonntag ist schon wieder der erste Sonntag im Monat – also wieder Enter the Yellowstage auf radiox! Wolfgang und Fakir sind wieder auf Sendung und spielen euch wie gewohnt zum Wochenausklang ihre Lieblingslieder und Neuentdeckungen des Monats vor. Schaltet ab 17 Uhr ein um nichts zu verpassen.
Facebook
Radio X

Vorschau:

04.08. – Jamhead Afterparty mit Fakir im Schon Schön
25.08. – Von Wegen Lisbeth Afterparty mit Fakir im Schon Schön
06.09. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
15.09. – Aloa Input Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Hot Chip – Why Make Sense / Sóley – We Sink / Arcade Fire – Funeral / Florence and The Machine – How Big, How Blue, How Beautiful / The Rapture – Echoes / Kenneth Minor – In That they can’t help it / Kenneth Minor – Phantom Pain Reliever / Everything Everything – Get to Heaven / Ezra Furman – Perpetual Motion People / The Mowgli’s – Bad Dream / Drowners – Drowners / Boy & Bear – Moonfire / Crystal Fighters – Cave Rave

Advertisements

Partynews KW23 2015

Hello cool kids!

Die Woche soll heiß werden …und das nicht nur draußen! Am Dienstag könnt ihr beispielsweise schon mal zu Joy Wellboy und Tuesday I’m in Love ins Schon Schön kommen. Richtig los geht es dann am Wochenende mit dem Fanklub im Silbergold, diversen Open Airs, Hang the DJ im Cave, BSA im Nachtleben und endlich wieder Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox!

Und wieder beginnt die Ausgehwoche am Dienstag im Mainzer Schon Schön mit einem Gratiskonzert, dieses Mal einem des belgischen Electro-/Synth-pop Duos JOY WELLBOY. Das belgische Pärchen nutzt seine Synthie-Sounds dazu, packende atmosphärische und komplexe Klanggebilde aufzuschichten. Mit ihrem gemächlichen, relaxten Tempo erinnern sie eher an alte Helden wie Portishead oder Electro-Ikonen wie Björk als an die meisten aktuellen Electro-Pop-Entwürfe. Und mit ihrem Debütalbum Yorokobi’s Mantra sind sie selbst auf dem besten Weg, einen ganz eigenen Platz in der Szene zu finden. Das Konzert beginnt wie immer um 22 Uhr und wie immer geht es nach dem Konzert mit Tuesday I’m in Love weiter, wo Fakir euch den heißesten Indieshit präsentiert!
Facebook
Schon Schön



Am Freitag wird im Silbergold wieder von Fakir und Cris zum Fanklub gebeten! Fakir ist aus Barcelona vom Primavera Sound Festival zurück, hat sich mit Indie vollgepumpt und muss das jetzt exzessiv abtanzen. Ob neu Entdecktes oder Altbekanntes, es wird sicher wieder eine Partynacht bei der Indiefreunde voll auf ihre Kosten kommen! Die beiden sind ab 23.55 Uhr am Start und der Eintritt liegt bei 5 Euro. Außerdem verlosen wir für dieses Tanzspektakel 2×2 Gästelisteplätze! Einfach eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff „Fanklub“ an info@ysss.de schreiben. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
Facebook
Silbergold


So langsam läuft auch die Open Air Saison auf Hochtouren, wir empfehlen euch ja gerne gute Frankfurter Raves, von denen es diese Woche gleich zwei gibt. Am Freitag geht’s erstmal am Schwedlersee beim LAZY zur Sache! Zum zweiten Mal dieses Jahr bekommt ihr an dieser tollen Location eine feine Party mit lokalen DJs geboten. Dieses Mal haben sich Yannick, Weller und Pedo Knopp Unterstützung von KON aus Boston geholt, der vom amerikanischen Produzentenduo Soul Clap schon als der beste Disco/Funk/Soul/Boogie DJ der Welt bezeichnet wurde. Die 7 Tage Vorschau der Wetterstation sagt: leicht bewölkt, 31 Grad! Ist etwa schon Sommer? Finden wir stark! Los geht’s ab 20 Uhr und so lang bis alle platt sind.
Facebook
Schwedlersee

Das Cave hat außerdem wie jeden zweiten Freitag seine Kellertüren für Hang the DJ geöffnet! Dieses Mal übernehmen DJ Karateschnitzel und DJ Evangel die Plattenteller und bieten euch Indie, sowie rockige Cave Klassiker. Hier kann man nicht nur tanzen, trinken und das Wochenende genießen, sondern auch ganz offiziell dabei rauchen! Außerdem ist vor 23 Uhr der Eintritt frei und anschließend kostet es auch nur 5 Euro.
Zudem verlosen wir für die Party 2×2 Gästelisteplätze! Einfach eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff „Hang the DJ“ an info@ysss.de schreiben. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.


Auch der zweite Tag des Wochenendes hat einen feinen Rave zu bieten, wenn ihr also Samstagmorgens irgendwo am Schwedlersee aufwacht, müsst ihr nur kurz eintauchen und euch frisch machen und dann ab zur Mainfeldstraße 25 zu Bettys DANCE BY THE RIVER! Ab 12 Uhr mittags sorgen insgesamt 6 DJs für Stimmung und bringen euch bis ca. 22 Uhr am Main durch den Tag! Mehr Infos folgen im Laufe der Woche auf der Facebookseite, eins ist aber jetzt schon klar: Wetter wird geil!
Facebook


Danach ist der Tag noch lange nicht rum, also kurz ausruhen und ab ins Nachtleben zu Britpop Strikes Again! Das DJ Team besteht dieses Mal aus Motsch und Lotta in the Sky, welche euch die heißesten Schätze der Insel ausgegraben haben. Die Nacht im Zeichen des Britpop, Indie und Alternative beginnt um 23 Uhr bei 5 Euro Einritt!
Facebook
Nachtleben Partys


Sonntag kann man nach so einem Partywochenende dann schon mal ziemlich fertig sein, aber auch dagegen haben wir das richtige Mittel! Fakir und Wolfgang zeigen euch auf radiox von 17-18 Uhr beim Katerradio für Fortgeschrittene ihre neuesten musikalischen Entdeckungen. Perfekt um das Wochenende ausklingen zu lassen!
Facebook
radiox

Vorschau:
05.06. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
07.06. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
18.06. – 21.06. Southside Festival in Neuhausen ob Eck mit Fakir und dem Phono Pop DJ-Team
19.06. – Hang the DJ mit Ronson Jonson im Cave
05.07. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de!

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Sóley – We Sink / Adam Green – Friends of Mine / Arcade Fire – Funeral / The Beatles – Revolver / Bondage Fairies – Bondage Fairies / Florence and The Machine – Lungs / Look See Proof – Between Here And There / Yeah Yeah Yeahs – It’s Blitz! / The Whitest Boy Alive – Dreams / Idlewild – Everything Ever Written / The Rapture – Echoes / Sizarr – Nurture / Circa Waves – Young Chasers / The Loved Ones – The Merry Monarch

Partynews KW14 2015

Frohe (Pr)Ostern!

Diese erste Aprilwoche ist bis unter’s Dach vollgepackt mit tollen Ausgehmöglichkeiten und Konzerten, also nichts wie raus und dem stürmischen Aprilwetter getrotzt! Am morgigen Mittwoch gibt’s im Clubkeller wie immer die berühmt-berüchtigte WG-Party mit Fakir zu zelebrieren oder ihr könnt im Hafen 2 in Offenbach Lingby bewundern. Donnerstag könnt ihr zwischen Bugman vs. Newmen im Clubkeller oder Game On in der Stereobar wählen. Am Freitag bietet euch das Orange Peel Schimansky & Zorro an, während der Clubkeller zu Brilliant Spam läd. Samstag findet im Elfer der verrückte Zirkus Beretton statt, alternativ dazu könnt ihr ins Nachtleben hüpfen, wo wieder Britpop Strikes Again stattfindet. Sonntagnachmittag gibt’s bei Radiox wieder Enter the Yellowstage mit Fakir & Wolfgang und wer abends immer noch Bock hat, kann im Cave bei Rockaz till Death nochmal ordentlich Dampf ablassen.

Am Mittwoch laden wir wieder zur wilden WG-Party in den Clubkeller ein, denn hier legt Fakir seine liebsten Musikschätze auf: Rock, Indie, Britpop und Indietronic – das sind die Musikrichtungen, denen er sein Herz geschenkt hat. Kommt vorbei, bringt eure eigenen Getränke und Freunde mit und tanzt euch die Socken durch. Los geht’s ab 22 Uhr und ihr zahlt 5 € Eintritt. Falls ihr ganz gewieft sein wollt, könnt ihr an unserer Gästelistenplätze-Verlosung teilnehmen, dazu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „WG-Party“ und euren Namen an info@ysss.de und drückt euch selbst die Daumen.
Facebook
Clubkeller



Falls ihr am Mittwoch eher in Konzertstimmung seid, könnt ihr eine kleine Reise nach Offenbach in den Hafen 2 auf euch nehmen, denn dort spielen Lingby. Das Quintett stellt euch ihr gerade erschienene Album „Twist and Turn“ vor.
Einlass ist um 20 Uhr, um 20:45 Uhr geht’s los, an der Abendkasse zahlt ihr 10 € Eintritt.
Facebook
Hafen 2



Der Gründonnerstag geht gleich turbulent weiter mit Bugman vs. Newmen im Clubkeller. Hier bieten euch Joel & Joerg eine kleine unplugged Show, und klimpern euch neue Songs aus ihrer im April erschienenen EP „Quick Millions“, als auch alte Lieder von der „Rush Hush“ Platte vor. Im Anschluss daran stehen Joerg S. Edwins (Newmen) und Juddel (Ex-Bugman) für euch an den Decks und spielen einen bunten Mix aus unabhaengigen Pop-, Rock- & Dance-Songs. Die Akustikeinlage beginnt ab 22:30 Uhr und wer vor 22:59 Uhr eintrudelt zahlt auch keinen Eintritt. Danach kostet es 6€, die gut bewachte Garderobe ist hierbei inklusive.
Facebook
Clubkeller



In der Stereobar werdet ihr an diesem Abend mit dem Oster-Vorfeiertagsspecial Game On beglückt. Dort bietet euch Aetschy entspannende Musik – von Funk über Jazz, R’n’B bis Rock ist alles dabei. Dazu könnt ihr auf der großen Leinwand das Super Nintendo Unterhaltungssystem nutzen, worauf ihr Spiele wie Mario Kart, Street Fighter 2, Zelda: A Link to the Past, Super Mario World und viele weitere zocken könnt. Das Beste: ihr zahlt den Abend keinerlei Eintritt!
Facebook
Stereobar



Um das Osterwochende einzuleiten, schlagen wir euch Freitag einen Besuch bei Buyaka im Orange Peel vor, denn hier legen für euch Schimanski & Zorro auf. Die Pforten sind ab 23 Uhr für euch geöffnet.
Facebook
Orange Peel



Wer die Woche noch nicht genug vom Clubkeller gesehen hat, kann auch zum Brilliant Spam dorthin flüchten. Travis Trademark & Shia LaBiff locken euch hierzu mit einem Underground-Set, welches Alternativrock und elektronische Klänge beinhaltet.
Die beiden erwarten euch ab 22 Uhr.
Facebook
Clubkeller



Am Samstag findet unser persönliches Wochenhighlight statt, denn der Zirkus Berettonläd in den Elfer zu einer total verrückten Ostereskalation ein. DJ Mathieu Beretton & seine wilde Horde serviert seine ganz eigene Mischung aus Electro Swing, Balkan Beats, French Cuts und Indie Classics. Es wird wie immer viel buntes, schrilles, viel Schnurrbart und viel viel Glitzer geben. Bis 24 Uhr zahlt ihr phänomenale 3€ Eintritt, danach 5€. Kramt eure abgefahrensten Outfits raus und überrascht uns und euch selbst!
Facebook
Elfer



Als Alternativvorschlag für diesen Abend bieten wir euch Britpop Strikes Again im Nachtleben an. Hier spielen euch Why-T und Pol einen bunten Mix an Indie-, Britpop- und Rockhits, zu denen ihr ordentlich tanzen und gröhlen könnt. Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 5€ Eintritt.
Facebook
Nachtleben



Wenn ihr Sonntag ausgenüchtert seid, schaltet ihr um 17 Uhr flott radiox ein, denn dort bieten euch Fakir & Wolfgang eine wunderbare Möglichkeit entspannt auszukatern mit Enter the Yellowstage. Die beiden spielen ihre Lieblingssongs und quatschen dabei Sinnvolles und Sinnfreies, je nachdem wie nüchtern sie zu diesem Zeitpunkt schon wieder sind. Schaltet ein und katert aus!
Facebook
radiox



Falls ihr dann immer noch nicht richtig ausgepowert seid, schlagt doch im Cave zu Rockaz till Death auf, denn dort legen die beiden dienstältesten Cave-DJs gemeinsam auf. DJ Daniel und DJ York, welcher seinen Abschied feiert, sind beide schon seit 16 Jahren dabei und erfreuen euch am Ostersonntag mit einer Mischung aus Punk, Partysongs,  Rock-Klassikern und Cave All-Time-Hits. Bis 23 Uhr zahlt ihr keinen, danach 5€ Eintritt.
Facebook
The Cave

Vorschau:
10.04. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
17.04. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
24.04. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
25.04. – Digsy’s Dinner mit Motsch und Fakir im Clubkeller
30.04. – Fanklub: Tanz Indie Mai mit Fakir im Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Sufjan Stevens – Carrie & Lowell / Turbostaat – Stadt der Angst / Modest Mouse – Strangers to Ourselves / The Strokes – Angles / San Cisco – San Cisco / Little Comets – In Search of Elusive Little Comets / Teleman – Breakfast / The Strokes – Room on Fire / The Whitest Boy Alive – Dreams / Idlewild – Everything Ever Written / The Rapture – Echoes / Sizarr – Nurture / Circa Waves – Young Chasers / The Loved Ones – The Merry Monarch

Partynews KW6 2015

Hallo Kumpanen!

Fakir hat sich ordentlich warm gemacht und wird diese Woche gleich zwei Mal im Clubkeller eingewechselt. Am Donnerstag gibt’s Nägel mit Köpfen, am Freitag wird bei FluXX’n’Fuzz ausgeholfen. Außerdem interessant: Der FFM Comedy Slam in der Old Fashioned Bar und Trümmer im Schon Schön am Freitag und wer am Samstag bei Alt-J war geht danach zu BSA ins Nachtleben.

Am Donnerstag geht’s wieder in den Clubkeller, denn Fakir springt spontan ein und macht so endlich mal wieder Nägel mit Köpfen und haut euch Indiedance und Elektropunk um die Ohren, bis die Hüften glühen. Los geht’s ab 22:30 Uhr und ihr zahlt wie immer unter der Woche keinen Eintritt!
Facebook
Clubkeller

Freitag bleiben wir dann einfach direkt im Clubkeller, denn Fakir hilft bei unseren Freunden von den AmpBoys aus. Ronson Jonson hat sich seine Dienste für FluXX’n’FuZZ gesichert, und haut dabei Indiehits, Indietronics und Partyclassics raus! Los geht’s ebenfalls um 22:30 Uhr und ihr zahlt 6 € Eintritt (inkl. Garderobe).
Facebook
Clubkeller

Bevor ihr in den Clubkeller einkehrt, könntet ihr allerdings auch noch mal in der Old Fashioned Bar vorbeischauen! Bei der fünften Staffel des FFM Comedy Slams werden eure Lachmuskeln aufs Äußerste strapaziert. Los geht’s pünktlich gegen viertel vor 10 und ihr zahlt keinen Eintritt.
Facebook
Old Fashioned Bar

Für die Mainzer unter euch empfehlen wir einen Abstecher ins Schon Schön, denn mit Trümmer kommt eine der größten deutschen Punkhoffnungen in die Landeshauptstadt! Fans von Messer, Turbostaat und Konsorten kommen hier voll auf ihre Kosten! Einlass ist um 20 Uhr und ihr zahlt 13 € an der Abendkasse.
Facebook
Schon Schön

Am Samstag ist dann mal wieder Britpop Strikes Again im Nachtleben angesagt. Why-T und Lotta in the Sky versorgen euch mit aktuellem Britpop, Indie und Rockhits. Los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt 5 € Eintritt.
Facebook
Nachtleben

Vorschau:
17.02. – Tuesday I’m in Love mit Fakir im Schon Schön
24.02. – Brothers of Santa Claus Afterparty mit Fakir im Schon Schön
27.02. – Fanklub mit Fakir und leo.Part im Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Cajun Dance Party – The Colorful Life / Console – Herself Remixes / Born Ruffians – Red, Yellow & Blue / Ezra Furman – The Year of no Returning / Ezra Furman & The Harpoons – Mysterious Power / Moss – Ornaments / Mounties – Trash Rock Legacy / Fanfarlo – Reservoir / Gorillaz – Gorillaz

Partynews KW49

Hallo Freunde!

Wieder mal Konzertwoche! Los geht’s am Dienstag mit den Rifles und den Dexters im Zoom, Donnerstag dann Talisco im Bett, Freitag dann Fanklub im Silbergold und Samstag SOHN im Schlachthof und BSA im Nachtleben, und am Sonntag ist dann endlich wieder und zum letzten Mal in diesem Jahr Enter the Yellowstage! Geilo! Und Für die Rifles, Talisco und den Fanklub verlosen wir auch noch Tickets! Krass, oder?

Am Dienstag spielen die großartigen RIFLES im Zoom! Obwohl die Engländer schon seit ihrer Gründung vor über 10 Jahren konstant tolle Platten veröffentlichen bleibt ihnen bis heute der große kommerzielle Erfolg weitgehend verwährt. Trotzdem haben sie sich eine treue Fanbase aufgebaut, mit deren Hilfe sie Anfang des Jahres ihr neues Album „None the Wiser“ über eine Crowdfunding-Seite finanziert haben. Und auch auf diesem Album ist ihr fantastischer Indierock gespickt mit Gitarrenmelodien und Harmonien, wie man sie nur von den Rifles bekommt. Starke Band! Vorband sind die DEXTERS! Ihr zahlt 22.55 Euro im VVK und los gehts um 21 Uhr. Für dieses Konzert verlosen wir 2×2 Gästelisteplätze! Einfach bis Dienstag Mittag, 14 Uhr, eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff „Rifles“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken!
Facebook
Zoom

Donnerstag spielt der pariser Musiker TALISCO im Das Bett. Irgendwo zwischen gitarrengetriebenem Indierock und Folk angesiedelt veröffentlichte er letzten Monat ihr Debut Album „RUN“ auf dem wiedergedründeten Virgin Records Germany Label. Schon das ganze Jahr ist er jetzt auf diversen Festivals und Clubs unterwegs um die Songs vor Publikum auszuprobieren. Ihr zahlt am Donnerstag 17.20 Euro und los gehts um 20.30 Uhr. Auch hierfür verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze. Einfach bis Mittwoch abend, eine Mail mit eurem Namen und dem Betreff „Talisco“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken!
Facebook
Das Bett

Am Freitag ist dann mal wieder Fanklub im Silbergold, diesmal mit Fakir und Chris. Ab 24 Uhr lassens beide Krachen und zünden alle paar Minuten ein neues Feuerwerk mit einer bunten Mischung aus Indierock/pop/elektronica, womit ihr euch dicht gedrängt auf der Tanzfläche vor der vorweihnachtlichen Kälte schützen könnt. Kommt vorbei und sagt hallo! Ihr zahlt 5 Euro an der Abendkasse, oder macht bei unserer Verlosung mit. Schick dafür einfach bis Donnerstag Abend, euren Namen und den Betreff „Fanklub“ an info@ysss.de und dürckt die Daumen!
Silbergold
Facebook

In Wiesbaden findet diesen Samstag nicht weniger als eines der Konzerte des Monats statt, denn der Multi-Instrumentalist und Produzent SOHN spielt im Schlachthof! Sein in diesem Jahr auf 4AD erschienenes Album „Tremors“ hat jeden Electronica/-Post Dubstep liebhaber leuchtende Augen verschafft, denn es ist einfach ein grandioses Debutalbum. Da trifft wehmütiger, packender Falsettgesang auf polyrhythmische Beatgebilde und Synthie-Sounds, werden Gesangsfetzen wie Drumcomputer benutzt, spielen kleinste Details mit atmosphärischen Größen, alles vorsichtig und bis ins Letzte durchdacht Produziert. Ganz große Sache! Vorband ist OCCUPANTHER. Ihr zahlt 22 Euro an der Abendkasse und werdet ab 20 Uhr reingelassen. Nicht verpassen!
Schlachthof Wiesbaden
Facebook

In Frankfurt geht es wie jeden ersten Samstag im Monat ins Nachtleben zu Britpop Strikes Again, diesmal sind WHY-T und Motsch für die Musikauswahl zuständig und werden euch mit Indierock, Pop und Alternative sicher durch die Nacht bringen. Los gehts um 23 Uhr bei 5 Euro Eintritt!
Facebook

Nach durchmachter Nacht könnt ihr dann Sonntag direkt nach dem Aufstehen um 17 Uhr radiox einschalten, da sind Fakir und Wolfgang nämlich wieder für Enter the Yellowstage auf Sendung und zeigen euch eine Stunde lang ihre aktuelle Lieblingsmusik. Hört mal rein!
radiox
Facebook

Vorschau:
09.12. – Vögel, die Erde essen Afterparty mit Fakir im Schon Schön
10.12. – WG-Party mit Fakir im Clubkeller
16.12. – Death of Youth Afterparty mit Fakir im Schon Schön
21.12. – Nägel mit Köpfen: Fakirs Birthday Bash mit den NmK-Allstars im Clubkeller
29.12. – Hang the DJ mit Fakir und Ronson Jonson im Cave

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Bob Dylan – Basement Tapes Complete / Tv on the Radio – Seeds / Gambles – Trust / Fleet Foxes – Helplessness Blues / Zoot Woman – Star Climbing / The Teenagers – Reality Check / Death from above 1979 – The Physical World / Talisco – Run / Caribou – Our Love / We were promised Jetpacks – Unraveling / The Dø – Shake Shook Shaken / The Miserable Rich – 12 Ways to Count / The Miserable Rich – Of Flight & Fury / The Miserable Rich – Miss You in the Days

Partynews KW44

Hallo Freunde!

Alles muss raus! Tickets ohne Ende gibt es in dieser Prall gefüllten Konzertwoche! Für alle Veranstaltungen diese Woche verlosen wir Gästelistenplätze. Und das bei wirklich großen Kalibern: am Dienstag The Dø und L’Aupaire, am Mittwoch ClickClickDecker, am Donnerstag We Are Scientists, am Samstag BSA. Und um das ganze zu Verarbeiten hört ihr am Sonntag am besten wieder Enter the Yellowstage, mit Fakir und Wolfgang!

The Do

Dienstag beginnt gleich mit zwei Konzerten die wir euch ans Herz legen wollen. Zum einen spielen die Franzosen von THE DØ im Zoom. Mit dem erst kürzlich erschienenen dritten Album „Shake Shook Shaken“ haben sie sich endgültig von den Eigenheiten und der zurückgenommenheit ihrer ersten beiden Alben gelöst und sind jetzt bei meist elektronisch angehauchter, solider Popmusik angekommen, die sich immer mehr zum tanzen eignet. Einlass ist um 20 Uhr, Eintritt kostet 19,40 Euro im VVK. Wir verlosen hier aber auch Gästelisteplätze! Bis Dienstag 12 Uhr einfach eine Mail mit dem Betreff ‚The Do‘ und eurem Namen an info@ysss.de schicken und Daumen drücken. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Zoom
The Dø – Keep Your Lips Sealed (Live)

Außerdem spielen L’AUPAIRE im Ponyhof. Nach einem tollen Konzert auf dem Phono Pop Festival dieses Jahr ist das jetzt die Möglichkeit die Folkpop Gruppe um den Sänger und Songwriter Robert Laupert noch einmal in unserer Region zu erleben. Nachdem dieser für ein halbes Jahr mitsamt Equipment alleine in Budapest lebte und an seinen Songs schrieb kam er mit ein paar ruhigen, atmosphärischen und mit Gitarren, Trompeten, Pedalsteel und Klavier gespickten Stücken zurück. Wer Lust hat, diese mit zerbrechliche Stimme vorgetragenen, persönlichen Songs zu erleben kommt ab 20 Uhr in den Ponyhof und zahlt dann 12,80 Euro. Auch hierfür verlosen wir 2×2 Tickets. Einfach bis Dienstag, 12 Uhr eine Mail mit dem Betreff „L’Aupaire“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Ponyhof

Am Mittwoch spielen CLICKCLICKDECKER im Das Bett. Mit wahren Schnipseln und ausgefuchsten Ideen schaffen ClickClickDecker es in Text und Ton eine fantastische Bildermaschine über das Surreale des Alltags in Gang zu setzten. Denn wenn Kevin Hamann über Leichen im Wandschrank singt und Haut die nach Pommes stinkt und Oliver Stangl dazu eine Nasenflöte spielt, dann ist das genau die Mischung aus Absurdität und Tristesse, aus ehrlichem Kummer und reflektiertem Galgenhumor, die diese deutschen Akustikgitarren-pop Songs so großartig machen. Besser kann das nicht werden! Support auf dieser Tour ist der fantastische Lo-Fi Looppop Künstler PETULA. Einlass ist um 20.00 Uhr und ihr zahlt 15 Euro an der Abendkasse. Aber auch hier verlosen wir 2×2 Gästelisteplätze! Einfach bis Dienstag Abend eine Mail mit dem Betreff „ClickClickDecker“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Das Bett

Donnerstag gibt’s dann wieder eine geballte Ladung Indierock im Zoom, dort spielen nämlich WE ARE SCIENTISTS. Das ganze jahr über Touren sich die 3 Herren schon die Finger wund, um ihr Anfang des Jahres erschienenes 5. Album live zu testen und jetzt kommen sie auch bei uns vorbei. Wenn ihr Lust auf knallende Gitarrenriffs und eine schweißtreibende Liveshow habt, zahlt 23,70 Euro im VVK, kommt ab 20 Uhr ins Zoom und packt festes Schuhwerk ein! Oder ihr macht bei unserer Verlosung von 2×2 Gästelisteplätzen mit! Einfach bis Mittwoch Abend eine Mail mit dem Betreff „Scientists“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Zoom

Am Freitag sind unsere alten Freunde von den AmpBoys mal wieder im Ponyhof! Beim Zombiesalat im Ponyhof spielen Mr.TTT und Ronson Jonson für euch Querbeet alles was Spaß macht und die Tanzbeine zum schwingen bringt. Lieder die Ihr alle kennt und vielleicht schon lange nicht mehr genossen habt. Los geht’s um 22 Uhr, ihr zahlt vor Mitternacht 4 € und danach  6 € und wer verkleidet kommt, bekommt von den DJ’s Special Chili Shots ausgegeben!
Facebook
Ponyhof

Am Samstag ist dann wieder Britpop Strikes Again im Nachtleben, diesmal mit dem Motsch und Lotta in the Sky. Nach dieser vollgestopften Konzertwoche könnt ihr gleich mal die neugebildeten Tanzmuskeln auf die Probe stellen, wenn ihr hier mit einer Auswahl aus dem Indie, Brit und Pop Universum beschallt werdet. Eintritt kostet 5 Euro und los gehts ab 23 Uhr! Auch hierfür könnt ihr Tickets gewinnen! Einfach bis Freitag Abend eine Mail mit dem Betreff „BSA“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Nachtleben

So und Sonntag heißts entpannen und um 17 Uhr radio x einschalten, dort sind Fakir und Wolfgang wieder für Enter The Yellowstage auf Sendung und haben eine Stunde lang Zeit um euch ihre neuen Lieblingslieder vorzustellen. So erträgt sich der Kater am besten!
Radio x
Facebook

Vorschau:
04.11. – Bled White Afterparty mit Fakir im Schon Schön
14.11. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
18.11. – Volto Royal & Echolons Afterparty mit Fakir Schon Schön
21.11. – Fanklub mir Fakir und Cris im Silbergold
25.11. – She Keeps Bees Afterparty mit Fakir im Schon Schön
27.11. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
28.11. – Smells like another Baby mit Fakir im Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Future Islands – In Evening Air / Gambles – Trust / Fleet Foxes – Helplessness Blues / Leonard Cohen – Popular Problems / Thom Yorke – Tomorrow’s Modern Boxes / Zoot Woman – Star Climbing / The Teenagers – Reality Check / Death from above 1979 – The Physical World / Talisco – Run / Caribou – Our Love / We were promised jetpacks – Unraveling / The Dø – Shake Shook Shaken

Partynews KW40

Hallo Freunde!

Konzertwoche! So langsam geht’s wieder richtig los! Gleich 5 Konzerte wollen wir euch diese Woche ans Herz legen. Am Dienstag spielen First Aid Kit im Zoom, am Freitag Paula & Karol im Schlachthof Wiesbaden, am Samstag machen wir dann einen Zwischenstopp bei BSA im Nachtleben um am Sonntag erst in den Hafen 2 zu And the Golden Choir zu radeln, dann schnell im Auto das Radio anzustellen, um auf dem Weg nach Darmstadt zum Bedroomdisco Wohnzimmerkonzert auch ja nicht Enter the Yellowstage zu verpassen. Außerdem spielen im Zoom auch noch unsere Lieblingsisländer von FM Belfast eine ihrer verrückten Shows! Geil!

Dienstag kommt die schwedische Akustikfolk Band FIRST AID KIT ins Zoom. Die beiden Schwestern, die durch eine Coverversion eines Fleet Foxes Songs bekannt geworden sind, beziehen ihre Einflüsse von Protagonisten der mittlerweile schon sehr langen amerikanischen Folk und Country Tradition wie der Carter Family, Emmylou Harris, Pete Seeger oder Neil Young, aber auch von aktuellen Ausführungen in dieser Tradition, wie Tallest man on Earth, Bright Eyes, Laura Marling oder Johnny Flynn. Ihre unwiederstehlichen Vokalharmonien, dezente Perkussion und geschickt arrangierte Melodien bescheren ihnen seit Jahren begeisterte Aufmerksamkeit bei Kritikern und Fans. Ihr zahlt für den Abend im VVK 24,90 und los gehts um 21 Uhr mit dem Support JO ROSE.
Facebook
Zoom

Am Freitag kommt das Indiepop Duo PAULA & KAROL in die Räucherkammer des Wiesbadener Schlachthofs. Die beiden Musiker aus Warschau, die mittlerweile eine komplette Band um sich gescharrt haben, haben sich einmal irgendwie in Warschau kennengelernt und verbinden steitdem ihre Liebe zu akustischer Folkmusik mit ihrer Liebe zu Indierock zu melodiösen, entspannten Indiesongs mit schönen Melodien. Hierbei trifft akustische auf elektrische Gitarre, Schlagzeug auf Schellenkranz und ihre Stimmen aufeinander. Charmante Lieder und ein echter Geheimtipp! Einlass ist um 19 Uhr, an der Abendkasse werden von euch 12 Euro verlangt.
Facebook
Schlachthof

Wie jeden ersten Samstag im Monat heißt es im Nachtleben am Abend Britpop Strikes Again. Dieses Mal werdet ihr von WHY-T und LOTTA IN THE SKY mit eurer monatlichen Dosis an Indierock getränktem Britpop versorgt. Zieht euch die Tanzschuhe an, vergesst nicht Durst zu haben und um den Rest kümmern die sich! Klassiker! Los gehts ab 23 Uhr bei 5 Euro Eintritt.
Facebook
Nachtleben

Der mit Programm vollgepackte Sonntag beginnt um 16 Uhr mit dem Konzert von AND THE GOLDEN CHOIR, der bei freiem Eintritt im Offenbacher Hafen 2. Die zerbrechliche Stimme Tobias Sieberts, der vor diesem Projekt schon fester Bestandteil der Bands Delbo und KLEZ.E war, ist das Hauptorgan seines neuesten Projekts, mit dem er dieses Jahr eigentlich schon jeden Club in Deutschland bespielt hat (beispielsweise als Vorband von Slut im frankfurter Zoom). Siebert spielt anders als bei seinen früheren Bands jedes einzelne Instrument selber ein und baut so Stück für Stück auf. Diese Aufnahmen hat er dann abzüglich allem was er so Live selber machen kann auf Schallplatten dabei. Der Plattenspieler wird dabei Herzstück des Auftritts und scheint Teil der restlichen Instrumente zu sein, die während dem Konzert um ihn herum stehen. Ganz große Kunst!
Hafen 2

Nach dem Konzert könnt ihr dann sofort radio x einschalten, da ist Fakir nämlich wieder zusammen mit Wolfgang für Enter the Yellowstage auf Sendung und beide präsentieren euch was sie so im letzten Monat alles für Lieder gehört und entdeckt haben. Schaltet mal ein, lohnt sich immer! Die Sendung läuft von 17 bis 18 Uhr.
Facebook
radiox

Danach habt ihr zwei Optionen zur Abendgestaltung, die wir euch ans Herz legen wollen. Zum einen hat die Bedroomdisco in Darmstadt wieder ein tolles Wohnzimmerkonzert im Angebot. Für ihr dreijähriges Wohnzimmerkonzertjubiläum spielt diesmal das Elektronica-Chillwave Projekt OCCUPANTHER um Martin Brugger aus München. Seine Tanzbaren, eingängig ausgetüftelten Lieder fanden dieses Jahr schon bei diversen internationalen Acts gehör, wie Chet Faker oder Neneh Cherry, für die er im Vorprogramm auftrat. Außerdem trat der beim Melt! Booking beheimatete ausgebildete Jazz-Bassist auch auf dem diesjährigen Melt Festival auf. Tanzgarantie! Vorband sind die Dresdener TRAINS ON FIRE, bei denen Gitarre, Synthies und Schlagzeug sich mit dem Gesang des Frontmans zu einer leisen, Rhytmusaffinen Indiepop Sause verbindet. Die Anmeldung läuft wie gewohnt via Mail an gewinnen@bedroomdisco.de, es wird keinen Einlass am Abend geben und auch keine Ausnahmen. Also meldet euch bis einschließlich zum 03. Oktober verbindlich mit eurem Namen und gegebenenfalls dem eurer Begleitung per Mail an. Der Betreff für die Mail lautet „Occupanther“. Die Gewinner werden einen Tag vor der Veranstaltung informiert, wo das Ganze stattfindet – also nicht vergessen dann eure Mails (auch den Spam-Ordner!) zu checken. Einlass gegen 18 Uhr!
Facebook
Bedroomdisco

Zweitens spielen Sonntag Abend die verrückten Isländer Elektropopper von FM BELFAST im Zoom. Irgendwo zwischen WHO MADE WHO, LCD SOUNDSYSTEM und DEICHKIND kommt diese Absolute Liveband mit einer schweißtreibenden Show daher, die schon so gut wie jedes Festival niedergewalzt hat. Zwischen 3 und 8 Leute sorgen dabei für die Unterhaltung des Publikums und reißen mit Eigenkompositionen und Referenzen jeden mit der noch Tanzen will. Ein würdiger Höhepunkt des Wochenendes! Los geht das ganze um 21 Uhr und kostet 20,50 im VVK.
Facebook
Zoom

Vorschau:
07.10. – One Sentence Supervisor Afterparty mit Fakir im Schon Schön
10.10. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
15.10. – WG-Party mit Fakir im Clubkeller
17.10. – Fanklub mit Fakir und leo.Part im Silbergold
21.10. – U3000 Afterparty mit Fakir im Schon Schön
23.10. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Future Islands – In Evening Air / Gambles – Trust / Fleet Foxes – Helplessness Blues / Leonard Cohen – Popular Problems / Thom Yorke – Tomorrow’s Modern Boxes / SOHN – Tremors / Moderat – II / Darkside – Psychic / Chet Faker – Built on Glass / Messer – Die Unsichtbaren / Balthazar – Applause / Balthazar – Rats / Twin Peaks – Wild Onion / TV on the Radio – Return to Cookie Mountain / Love A – Irgendwie / Bratze – Korrektur nach unten / Young Aviators – Self Help / Frightened Rabbit – Pedestrian Verse / Frightened Rabbit – The Winter of Mixed Drinks / Stockers! – We Are the Numbers / Wilhelm Tell Me – Excuse my French / The National – Alles