Weekly Selection CW22

Hey!

Am Mittwoch kann im Saasfee*Pavillon mit Kilian Paterson & Aprill, im Silbergold mit Markus Fix oder in der Galerie Kurzweil mit Roman Flügel & Ergin Erteber getanzt werden. Donnerstag legen The Healing Company bei Play im Silbergold auf. Am Freitag spielen Ellie Ford bei Lotte Lindenberg (Achtung Verlosung!) und danach kann im Silbergold beim Fanklub getanzt werden. Samstag gibt es im Robert Johnson Konzert & Vorlesung von Laurel Halo, im Anschluss daran legen Roman Flügel und Man Power auf und im Tanzhaus kann bei Electric Grooves mit Format:B gefeiert werden. Sonntag schließen Sassi & Fakir die Woche auf Radiox mit Enter The Yellowstage ab.


33398400_2019047614803966_9059201310011686912_n

Am heutigen Mittwoch lädt der Saasfee*Pavillon wieder zu einer Runde Saasfee*Oblique mit Kilian Paterson & Aprill an den Decks ein. Ausgestellt werden am heutigen Abend die Werke von Jan Christian Pohl. Los geht’s ab 20 Uhr.
31784624_1638817082839389_7298612666837237760_nIm Anschluss daran kann im Silbergold noch mit Markus Fix gefeiert werden, dieser legt ab Mitternacht durchgehend für euch seine liebsten Housetracks auf. Der Eintritt kostet 8€, Studierende zahlen keinen Eintritt.
Facebook
Silbergold
30725942_1678413572239308_6516968806850386008_n
Am heutigen Vorfeiertag haut die Galerie Kurzweil mal wieder alle aus den Socken mit ihrem Booking: sie haben sich mal eben Roman Flügel und Ergin Erteber eingeladen. Los geht’s ab 23 Uhr.

33197387_1658392454215185_3307013561087164416_n
Am Donnerstag lädt das Silbergold klassischerweise zu Play. Ab Mitternacht legt das Duo Siggatunez und Constantin Sankathi alias The Healing Company für euch auf. Der Eintritt kostet 4€.
Facebook
Silbergold


31131571_625711847763994_2685087831176511488_n

Am Freitag wird es Mal wieder Zeit für ein lauschiges Konzert bei Lotte – das letzte vor der Sommerpause wohlgemerkt. Dass Ellie Ford für Lotte Lindenberg eine ganz besondere Rolle spielen, wird dem geneigten Konzertgänger sicherlich schon aufgefallen sein. Bereits zwei Mal durfte die fünfköpfige Band aus dem britischen Seebad Brighton nun schon das Frankfurter Publikum ins Staunen versetzen. An diesem Freitag ist Ellie Ford nun in Trio-Besetzung auf Tour und Lotte konnte gar nicht anders, als sie ein drittes Mal in ihr Studio einzuladen. Schließlich ist das zweite Album – aufgenommen an diesem einzigartigen Ort – so gut wie fertig und wartet nur noch darauf, gehört zu werden. Der Einlass beginnt um 20.30 Uhr und ihr zahlt 10€ im Vorverkauf und 12€ an der Abendkasse. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns Gästelistenplätze für das Konzert ergattern: dafür einfach bis Freitagmorgen eine Mail an info@ysss.de schreiben, Ellie in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail packen, die Gewinner werden Freitag von uns benachrichtigt. Wir drücken die Daumen!
27545559_1549717611749337_486893203270763090_n.jpg
Im Anschluss an das Konzert darf im Silbergold beim Fanklub noch wild getanzt werden. Diese Woche legen Alex Unrath & Cris für euch ihre liebsten Alternativehits auf und freuen sich über Mitgröhler. Los geht’s ab Mitternacht, der Eintritt kostet 8€ für Nicht-Studierende.

32855855_10160401904465582_4739752580165402624_n

Am Samstag wird es wieder lehrreich bei Robert Johnson Theorie, wo Laurel Halo sprechen und performen wird. Der Sound der Amerikanerin ist wandlerisch, ekstatisch und düster. Los geht’s ab 22 Uhr mit der Vorlesung, ab 23 Uhr startet das Konzert.
32731971_10160401892535582_6091532706959589376_n
Direkt im Anschluss daran legen Roman Flügel und Man Power für euch auf, die Clubnacht startet gegen Mitternacht. An der Abendkasse zahlt ihr 20€ für die Lesung und das Konzert, sowieso die folgende Clubnacht.
32503733_10155762924011902_4804005213604151296_nDas Tanzhaus lädt am Samstag zum Summer Closing der Electric Grooves. Dort legen neben Format:B, Alexander Aurel und Jermaine Dotson noch viele weitere DJ*s für euch auf. Los geht’s ab 23 Uhr, ihr bekommt ab 14.50€ Tickets im Vorverkauf.
Um die Woche gut abschließen zu können, empfehlen wir euch Sonntag ab 17 Uhr radiox einzuschalten, denn dort sind Fakir & Sassi wieder bei Enter The Yellowstage zu Gast und berichten euch von ihren liebsten Ausgehtipps und aktuellen Hitplatten.

Vorschau
07/06/18: Showcase#5 mit Lea Porcelain, Yeah But No, Albert, Sassi & Fakir | Zoom

23/06/18: Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi | Silbergold


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: IST 121\GiZ

Advertisements

Weekend Selection CW10

Hey!

Am heutigen Freitagabend könnt ihr bei Alle Anderen Riots einen Filmabend genießen, außerdem lädt das Silbergold zur Floppy Disk Label-Night. Am Samstag findet die Demo „Frankfurt für Frauenrechte“, bei Robert Johnson Theorie steht „von GI Blues bis GI Disco“ auf der Tagesordnung, John Talabot legt in der Galerie Kurzweil auf, das Silbergold lockt mit Opiate(n) und im Clubkeller findet Indie Universe statt.

28685486_1927736413905697_2407383178621747200_o
Am heutigen Freitagabend um 19 Uhr lädt das Kollektiv Alle Anderen/Achter März zum feministischen Filmabend Riots ein, wo ein Überblick über feministische Riots in der ganzen Welt gegeben werden soll. Veranstaltet wird das ganze von dem Kollektiv „Alle anderen“ und im Anschluss werden im KOZ DJ Date (DopegirlZ// Vice Versa) DJ Jaraya ein breites Spektrum aus Hip Hop, Rap, R’n’B, Soul, Trap, Cloudrap auflegen.
Facebook
Alle Anderen/Achter März


Bildschirmfoto 2018-03-09 um 17.06.56
Im Silbergold wird heut die Floppy Disk Labelnight gefeiert. Eine bunte Mischung aus House und Techno, inklusive Boogie, Disco, Afro House und UK Acid hält euch auf der Tanzfläche, während nitchi smalls, Boogie D, tina & Derrick Ado auflegen. Los geht’s um Mitternacht und Studierende zahlen keinerlei Eintritt – Normalsterbliche blechen 8€.
Facebook
Silbergold


28700906_225769707996495_6011345767897002110_o
Am Samstag freut sich die Auftaktdemonstration Frankfurt für Frauenrechte über Mitstreiter bei einer Demonstration gegen die „Mahnwachen“ der sogeannten Lebenschützer*innen vor der Beratungsstelle pro familia. Wir sind solidarisch mit den ratsuchenden Frauen und den Mitarbeiter*innen der Einrichtungen und freuen uns über viele Mitstreiter. Getroffen wird sich um 12 Uhr in der Palmengartenstraße 14 in Frankfurt.
Facebook
Frauenrechte Frankfurt


28617264_10160091823375582_3040773439520796379_o
Samstagabend ab 22 Uhr referiert Daniel Best bei Robert Johnson Theorie 57 über die Thematik „Von GI Blues bis GI Disco“. Amerikanische G.I.s, darunter Stars wie Elvis Presley oder Sydney Youngblood, brachten nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Musik und ihren Lifestyle nach Deutschland. Amerikaner und Deutsche feierten gemeinsam in den Soldatenclubs und Discos. Vor dem Hintergrund des Vietnam-Krieges machte sich ab Mitte der 1970er Jahre aber auch zunehmend Anti-Amerikanismus breit. Im Jahr 1986 hatte der Bombenanschlag auf die Berliner Diskothek La Belle tragische Folgen. Das hielt aber den kometenhaften Aufstieg der amerikanischen Musikkultur nicht auf und bescherte Deutschland viele neue musikalische Einflüsse die sich auch zum Teil verselbständigten u.a. Euro-Disco (Silver Convention), Euro-Dance (Snap, Haddaway), HipHop und natürlich auch Techno/House. Der Eintritt ist frei – die Veranstaltung beginnt um 22 Uhr.
Facebook
Robert Johnson


28699185_1633203666760299_8598256623391058434_o
Wer im Anschluss daran einen Abend der besonderen Art erleben will, der ist in der Galerie Kurzweil gern gesehen, wo am Samstag John Talabot auflegen wird. Besser als die Veranstalter können wir es auch nicht beschreiben, daher stellt euch kurz folgende Situation vor: Man befindet sich zu fortgeschrittener Stunde im Club seines Vertrauens und spürt wie der diensthabende DJ die Emotionskurve Stück für Stück nach oben schiebt um auf einmal dieses eine grandiose Stück zu spielen bei dem man roboterartig zum Pult gehen muss um zu schauen was das war. Nur zu oft war es dann in den letzten Jahren ein neues Stück von John Talabot. Kaum einer vermag es so frisch und modern klingende Soundästhetik mit bittersüßer Melancholie zu verbinden wie er. Supportet wird er in dieser Nacht von Thomas Hammann und Phonk D. – der Eintritt kostet 13€.
Facebook
Galerie Kurzweil


27709436_1549656938422071_4159863659352455624_o
Für die Heimatverbundenen empfehlen wir einen Besuch im Silbergold, denn am Samstag legen Max Best und Benjamin Stager bei Opiate auf und locken mit einer feinen Auswahl an House. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt, falls ihr keine Studierenden seid.
Facebook
Silbergold


27752558_1596047840461515_5460103342738130005_n
Die Indiefreunde packen am Samstag ihre Tanzschuhe und pilgern zu Indie Universe in den Clubkeller, wo DJ Kobi und Alex Unrath für euch ihre liebsten Alternative-Klassiker ausgraben und euch auf der Tanzfläche bespaßen. Los geht’s um 22.30 Uhr, bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt – danach sind es die üblichen 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
31/03/18 – Lockruf mit Yuna743, Sassi, Fakir & grrr! |​ Silbergold

Set der Woche: John Talabot – Resident Advisor

 

Weekly Selection KW13

Hey Nachtschwärmer!

Diesen Mittwoch spielen King Khan & The Shrines im Zoom und ihr könnt Gästelistenplätze bei uns für das Konzert gewinnen, außerdem veranstaltet Psycho Jones wieder seine Geilokay-Party in der Lomo. Donnerstag lädt das Zoom zum Showcase#3 und erleben könnt ihr dort Fences, Emmy The Great, Ground & Sight, Pauwel De Meyer und das YSSS-DJ-Team – ohne Eintritt zu zahlen, wenn ihr euch vorher für das Event anmeldet. Im Silbergold sind diesen Donnerstag bei Play Tilman & YNK zu Gast. Ab Freitag eröffnet der Yachtklub wieder und hat das ganze Wochenende ein buntes Programm für euch vorberietet. Samstag legt Fort Romeau in der Galerie Kurzweil auf und Sonntag sind Fakir & Wolfgang bei Enter The Yellowstage auf radiox zu hören.


15369254_1572401196120313_640942197400773054_o
Diesen Mittwoch spielen King Khan & The Shrines im Frankfurter Zoom. Die Jungs machen eine interessante Mischung aus Sixties und Rock’n’Roll und Garagerock und heizen dem Publikum immer ordentlich ein. Der Einlass beginnt um 20 Uhr und ihr zahlt 16 Euro (zzgl. Gebühr) im Vorverkauf. Für dieses Konzert könnt ihr aber auch mit etwas Glück bei uns Gästelistenplätze gewinnen. Dafür müsst ihr nur bis Mittwochmittag eine Mail an info@ysss.de senden, „Khan“ in den Betreff und euren Namen in die Mail packen und schon seid ihr dabei! Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail! Viel Glück!
Facebook
Zoom


lomo
Falls ihr im Anschluss daran noch feiern gehen wollt, dann solltet ihr euch auf den Weg nach Mainz machen, denn Psycho Jones ist wieder mit seiner Geilokay-Reihe in der Lomo zu Gast. Diesen Abend gibt es eine Premiere, denn ab 21 Uhr steht ein 4Gewinnt-Match steht an. Ab 22 Uhr legt Herr Jones dann seine bunte Partymischung an Platten auf und ihr dürft tanzen – der Eintritt ist frei, also nichts wie hin!
Facebook
Lomo


cropped-16836165_1678125145547917_648381673940703329_o.jpg
Am Donnerstag lädt das Zoom zum Showcase#3 ein – das heißt freier Eintritt und großartige Bands und DJs für euch. Spielen werden Fences, Emmy The Great, Pauwel De Meyer und Ground & Sight und das YSSS-DJ-Team legt vor, zwischen und nach den Konzerten für euch auf. Wenn ihr euch unter showcase@zoomfrankfurt.com für die Veranstaltung anmeldet, dann zahlt ihr keinen Eintritt, ansonsten müsst ihr 5€ an der Abendkasse zahlen. Los geht’s um 20 Uhr und wir freuen uns auf euch!
Facebook
Zoom


17342804_1245347518853016_297124313177414330_n
Wer im Anschluss daran die Nacht durchtanzen will, sollte ins Silbergold zu Play mit Tilman & YNK. Die beiden legen die ganze Nacht House für euch auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro.
Facebook
Silbergold


17349714_1486523934714491_3244420018884082643_o
Ab Freitag hat auch der Yachtklub wieder geöffnet, es gibt Freitag bis Sonntag ein buntes Programm auf dem Schiff. Freitag spielen Double Diamond, Samstag gibt’s Musique De La Maison und Sonntag ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen – schaut einfach mal in die Facebook-Sammelveranstaltung und sucht euch was schönes heraus!
Facebook
Yachtklub


17191718_1283501698397166_3927899603800654314_o
Am Samstag legt Fort Romeau in der Galerie Kurzweil in Darmstadt auf, unterstützt wird er dabei von Sascha Ciminiera, KOOL Frank und los geht’s um Mitternacht für nur 10 Euro Eintritt.
Facebook
Galerie Kurzweil


H60A1391
Um die Woche gut ausklingen zu lassen, könnt ihr Sonntag ab 17 Uhr radiox einschalten, denn Fakir und Wolfgang präsentieren euch wieder ihre aktuellen Lieblingshits und Ausgehtipps bei Enter The Yellowstage.
Facebook
radiox

Vorschau:
06/04/17 – Lockruf mit Fakir & Sassi | Dorett
13/04/17 – Lyrik & Musik mit Sassi | Milchsackfabrik

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Mix der Woche: Fakirs Dorett Set

Partynews KW29

Hallo Lesefreunde!

Gleich am heutigen Dienstag startet unsere Ausgehempfehlung mit Ibeyi im Palmengarten. Am Mittwoch könnt ihr Psycho Jones in der Dorett Bar besuchen und Donnerstag sind dort Sassi und Fakir zu Gast. Freitag spielt endlich Elin Ivarsson ihr langerwartetes Konzert im Studio Lotte Lindenberg. Außerdem rocken an diesem Tag auch Love A & Hey Ruin in der Oetinger Villa und das Silbergold lädt mit Cris & Tapejam zum Fanklub. Am Samstag könnt ihr tagsüber das Bedroomdisco Open Air in Darmstadt besuchen und abends mit Motsch und Sassi im Clubkeller bei Digsy’s Dinner feiern.


13076718_10154228572319432_2982290825600517394_n
Bereits am heutigen Dienstag könnt ihr gemütlich in die Partywoche starten, denn Ibeyisind im fabelhaften Palmengarten zu Gast. Die beiden Schwestern Naomi und Lisa-Kainde aus Paris singen in wunderbar minimalistischer Weise ihre jazzig-afrikanischen Songs, welche sich schwer nur einem Genre zuordnen lassen. In der einzigartigen Atmosphäre des Palmengartens könnt ihr die beiden Schwestern heute Abend ab 18.30 Uhr bewundern, nachdem ihr 29€ an der Abendkasse gezahlt habt.
Facebook


13719710_10153535840491784_7694400145519686138_o
Am Mittwoch könnt ihr beim Poke a Pokemon-Geilokay in der Dorett Bar in Mainz Psycho Jones zujubeln. Der werte Herr bietet euch wieder eine tolle Runde Bingo an und im Anschluss daran legt er für euch auf. Los geht’s um 22 Uhr mit dem Bingo, der Eintritt ist frei! Kommt vorbei und sahnt wunderbare Preise ab!
Facebook
Dorett Bar


13710520_1055916947794874_5330757720999264496_o
Wir bleiben dann direkt bis Donnerstag in der Mainzer Dorett Bar, denn dort legen dann Sassi & Fakir bei The Kids Are Alright auf. Kommt vorbei und erlebt einen lustigen Indietronic-Abend mit den beiden, ohne Eintritt zu zahlen. Los geht’s ab 23 Uhr, also haltet euch bereit.
Facebook
Dorett Bar


13501748_10201782575283187_4039908852432901291_n
Am Freitag könnt ihr, wie bereits angekündigt, die fabelhafte Elin Ivarsson im Tonstudio Lotte Lindenberg im Hotel Libertine Lindenberg in Sachsenhausen live erleben. Die schwedische Sängerin aus Brighton verzaubert mit ihrer einzigartigen Stimme in gemütlichem Ambiente die Gäste. Lotte Lindenberg lädt ab 21 Uhr ihre Gäste ein und ihr solltet euch sputen, denn die Karten an der Abendkasse sind bereits rar gesät. Seid teil einer fabelhaften Live-Performance und genießt einen ganz besonderen Abend für 10 Euro Eintritt.  Im Anschluss an das Konzert werden euch zudem Fakir & Sassi mit ausgewählter Musik auf der Aftershowparty unterhalten.
Facebook
Lotte Lindenberg


13495015_1029623397125846_8346619702671061613_n
Wer Freitag lieber in den punkigeren Gefilden unterwegs sein möchte, der kann nach Darmstadt pilgern, denn dort spielen Love A und Hey Ruin für euch in der Oetinger Villa. Die Deutschpunker legen für euch ab 21.30 Uhr los und Tickets könnt ihr für 11 Euro erwerben.
Facebook
Love A Tickets


13654311_1023332257721211_3171755161068746711_n
Außerdem lädt Freitag auch wieder das Silbergold zum Fanklub ein. Dort legen für euch Cris & Tapejam auf und tanzen mit euch zu Indie, Britpop und Alternatives bis zum Morgengrauen. Bis Mitternacht zahlt ihr nur 3 Euro Eintritt und danach sind es reguläre 6 Euro.
Facebook
Silbergold


13494781_1049458981757772_7992324357725713860_nWer Samstag schließlich tagsüber noch Energie übrig hat, der sollte sich schleunigst auf nach Darmstadt zur Mathildenhöhe machen, denn dort findet das erste Bedroomdisco Open Air statt. Ihr könnt euch gegen eine kleine Spende im Laufe des Abends Still Parade, Newman und Children anschauen und los geht’s ab 15 Uhr. Bei schlechtem Wetter wird das ganze überdacht stattfinden, also macht euch keine Sorgen um eventuelle Schauer!


13590283_976486629135217_3373132819653969546_n
Wer Samstag dann immer noch nicht genug Sachsenhausen und Indie gehört und gesehen hat, der sollte sich auf den Weg zum Clubkeller machen, denn dort findet wieder Digsy’s Dinner statt. Motsch hat sich dieses Mal Sassi als Gast eingeladen und die beiden legen für euch ihre liebsten Indie, Alternative und Britpop-Hits auf. Kommt ab 22.30 Uhr vorbei, zahlt 6 Euro Eintritt und gebt eure Jacken an der streng bewachten Garderobe kostenlos ab. Die beiden freuen sich auf euch!
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
29.07.16 – Konzert: Ellie Ford & Afterparty mit Fakir & Sassi im Lotte Lindenberg
29.07.16 – Hang the DJ mit Ronson Jonson im Cave
30.07.16 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Silbergold
04.07.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi in der Dorett Bar

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Elin Ivarsson – Elin Ivarsson (Hidden Trail Records, 2016)

Partynews KW21

Heyhey!

Diese Woche könnt ihr dank des Feiertags so einiges erleben und es geht auch gleich heute schon los, mit Fakir & Cris beim Fanklub im Silbergold! Donnerstag startet dann das viertägige Schlossgrabenfest in Darmstadt und im Yachtklub könnt ihr den Tag bei Sphereship verbringen. Zum Wochenendstart laden euch Fakir & Sassi ins Tiefengrund zu Nägel mit Köpfen ein und Motsch & Lotta In The Sky trommeln euch am Samstag zu Digsy’s Dinner im Clubkeller zusammen. Puh!


Heute könnt ihr den Feiertag ordentlich einläuten, denn im Silbergold findet Fanklub mit Fakir & Cris statt. Die beiden haben ihre liebsten Indie-, Alternative- und Britpop-Songs herausgekramt und versorgen euch die ganze Nacht mit Tanzmusik. Kommt ab 23 Uhr vorbei und zahlt nur 3 Euro Eintritt. Nach Mitternacht kostet es dann 6 Euro. Wir freuen uns auf euch, bis später!
Facebook
Silbergold



Am Donnerstag geht’s dann auch schon los mit dem jährlich stattfindenden Schlossgrabenfest in Darmstadt. Dort könnt ihr bei freiem Eintritt vier Tage lang über 100 Bands auf vier verschiedenen Bühnen bewundern. Dieses Jahr sind unter anderem Feine Sahne Fischfilet, Kmpfsprt, Domi Bade und Astairre dabei, aber auch Popkünstler wie die Prinzen, Namika und Miss Platnum sind vertreten.
Schaut doch nochmal genau nach, wen ihr alles gern live erleben wollt und macht euch eine schöne Zeit in Darmstadt.
Facebook
Schlossgrabenfest



Donnerstag könnt ihr außerdem den Feiertag im Yachtklub genießen, denn dort findet Sphereship für euch statt. 7 DJs spielen für euch sphärische, housig-groovige Mukke und ihr werdet zwischen 14 und 21 Uhr erwartet. Macht euch einen schönen Feiertag am Wasser bei freiem Eintritt!
Facebook
Yachtklub



Pünktlich zum Wochenendbeginn laden euch am Freitag Fakir und Sassi ins Frankfurter Nordend ein, um mit ihnen gemeinsam im Tiefengrund zu tanzen. Nägel mit Köpfen findet statt und zwar nicht ohne euch! Die beiden finden euch sogar so super, dass die ersten 50 von euch einen gratis Pfeffi abgreifen können! Kommt vorbei, feiert mit uns zu Indie, Indietronics und Alternatives und läutet das Wochenende ein! Ihr zahlt nur zwei Euro Eintritt und los geht’s ab 22 Uhr, also bis Freitag!
Facebook
Tiefengrund



Wenn ihr dann immer noch nicht genug unterwegs wart, dann schaut doch Samstag mal im Clubkeller vorbei, denn dort legen Motsch & Lotta In The Sky für euch bei Digsy’s Dinner auf. Die beiden haben einiges an Alternatives, Punk und Indie dabei und versorgen euch damit die ganze Nacht! Los geht’s um 22.30 Uhr bei freiem Eintritt und ab 23 Uhr zahlt ihr dann 6 Euro inklusive der Garderobe. Nichts wie hin!
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
02.06.2016 – The Kids Are Alright mit Sassi & Herr Schmidt in der Dorett Bar
03.06.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Sassi im Cave
10.06.2016 – Sie Müssen Der Wolf Sein mit Frau Wolf & Sassi im Tiefengrund
17.06.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Think About Life – Family (Alien8 Recordings, 2009)

Partynews KW11

He Feiermäuse!

Dienstag spielen die Vimes im Mainzer Schon Schön und im Anschluss daran legen Fakir und Sassi wieder bei Tueday I’m In Love auf. Am Mittwoch eröffnet wieder der nun wöchentlich statfindende Mittwochsmarkt im Frankfutert Garten. Diesen Freitag gibt’s im Silbergold endlich wieder Fanklub mit leo.part und Cris. Und am Samstag könnt ihr zuerst auf den Nachtflohmarkt in der Jahrhunderthalle, dann zum Bedroomdisco-Konzert von Jono McCleery und Meadows und anschließend auf jeden Fall ins Tiefengrund zu Nägel mit Köpfen mit Fakir und Sassi.
Puh! Was ein Programm!


Diesen Dienstag könnt ihr im Mainzer Schon Schön die fabelhaften Vimes bewundern. Die Jungs stellen ihre neue Platte Nights in Limbo vor und erinnern dabei an eine gelungenen Mischung aus Hot Chip und Moderat.
Im Anschluss an das Konzert legen Fakir und Sassi wieder für euch bei Tuesday I’m In Love auf und ihr tanzt dazu.
Einlass ist ab 21 Uhr und ihr zahlt keinen Pfennig dafür, also kommt zahlreich!
Am Mittwoch könnt ihr, nachdem ihr ausgekatert habt mal auf dem  Mittwochsmarkt im Frankfurter Garten vorbeischauen. Denn genau dieser öffnet ab jetzt wieder wöchentlich seine Pforten und ihr könnt dort einige herzhafte aber auch süße Leckereien, selbstgemachte Getränke und vieles mehr verkosten.

Am Freitag ist im Silbergold mal wieder Fanklub angesagt und leo.part und Cris stehen für euch an den Drehtellern. Die beiden spielen die beste Mischung aus Indie, Rock und Britpop und freuen sich, wenn ihr die Mukke genauso feiert, wie sie. Ab 23 Uhr geht’s los, inklusive einer Stunde freiem Eintritt, wer nach 0 Uhr kommt, zahlt die üblichen fünf Euro und kann dann tanzen bis zum Morgen.

Am Samstag ist es dann auch endlich im Tiefengrund mal wieder soweit: Sassi und Fakir legen für euch wieder bei Nägel mit Köpfen auf. Im Klartext heißt das: Indie, Indietronics und Gute-Laune-Musik bis zum Umfallen. Los geht’s ab 22 Uhr und ihr zahlt gerade mal 2 Euro Eintritt, also nichts wie hin und tanzen! Die beiden freuen sich mit und über euch, also lasst euch die grinsenden Gesichter nicht entgehen!
Facebook
Tiefengrund


Davor empfehlen wir allen die Lust haben in die Jahrhunderthalle zu gehen, dort findet wieder der große Nachtflohmarkt statt! Wenn es dunkel wird warten coole Stände, begeisterte Nachtschwärmer und einer kulinarische Versorgung mit leckerer Pizza und kalten und warmen Getränken auf euch. Das ganze findet von 18-23 Uhr statt und kostet 3 Euro Eintritt. Viel spaß beim Stöbern!
Facebook



Außerdem lädt die Bedroomdisco in Darmstadt mal wieder auf ein tolles Wohnzimmerkonzert, dieses Mal mit dem Electronica-Folk Künstler Jono McCleery und dem Schwedischen Songwriter Meadows. Meldet euch bis einschließlich 18. März verbindlich mit eurem Namen und gegebenenfalls dem eurer Begleitung per Mail an gewinnen@bedroomdisco.de an. Alles weitere auf der Facebookseite. Lohnt sich immer! Für die Frankfurter ist danach ist auch noch genügend Zeit ins Tiefengrund zu Düsen!
Facebook
Bedroomdisco

Vorschau:
25.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
29.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
15.04.2016 – Sie müssen der Wolf sein mit Frau Wolf & Sassi im Tiefengrund
16.04.2016 – Fanklub mit Cris & Sassi im Silbergold
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System
Platte der Woche: Hot Chip – Why Make Sense? (Domino Records, 2015)

Partynews KW28 2015

Hallo Partyhüte!

Die ausgefallene Partywoche beginnt heute im Schon Schön mit Nihling und Fakir bei Tuesday, I’m in Love. Mittwoch läd Fakir euch gleich wieder zum Tanzen ein und zwar zur WG Party im Clubkeller und am Wochenende empfehlen wir euch Freitag und Samstag einen Besuch auf dem Phonopop. Falls ihr Samstag noch eine weitere Möglichkeit aufgetischt bekommen möchtet, könnt ihr in Darmstadt das Konzert von Joe Innes besuchen. Um die Woche am Sonntag ordentlich ausklingen zu lassen empfehlen wir euch Caroline Keating in der Bedroomdisco zu besuchen. Das Konzert von Messer am Sonntag wurde leider abgesagt, da der Gitarrist leider kurzfristig die Band verlassen hat, die Jungs gehen wohl nochmal im Herbst auf Tour.


Am Dienstag präsentiert euch das Schon Schön in Mainz ein Konzert der Hamburger Post-Rocker NIHLING! Auf dem neuen, dritten Album, für das die Band ganze 3 Jahre gebraucht hat, schaffen sie mit viel Athmosphäre und Pathos einen Weg einzuschlagen, auf dem im Genre des Art-Pops landesweit wenig Konkurrenz unterwegs ist. Einflüsse wie Tool oder Mogwai sind keineswegs zu überhören, doch schaffen Nihiling durch zerbrechliche und zeitweise aggressive Songelemente ein großes und vor allem extrem mitreißendes Potential an Eigenständigkeit zu kreieren. Das Konzert beginnt um 22 Uhr – doch danach ist der Club noch lange nicht zu, es ist nämlich noch Tuesday, I’m in Love! Diese Woche wieder mit Fakir, der euch Indietronics, Indierock und Artverwandtes auf die Ohren ballert, so dass ihr auch im kühlen Club bald so ins Schwitzen kommt wie draußen. Zum Glück gibt’s drinnen eine gut bestückte Bar, die euch mit kühlenden Drinks versorgt! Eintritt ist wie immer für beides frei.
Schon Schön
Facebook


Mittwoch Nacht flieht ihr am besten vor der Sommerhitze indem ihr den Clubkeller besucht, denn dort ist ab 22 Uhr wieder WG Party! Das heißt ihr zahlt 5 Euro Eintritt, dürft euch aber von euren selbst mitgebrachten Getränken ernähren. Und wenn diese ausgehen sollten, hat die Bar natürlich trotzdem für euch offen. Außerdem ist Fakir am Start und bringt euch mit einer Auswahl aus der Welt des Indie das tanzen bei. Wie heißt es doch immer so schön im Sommer? Viel trinken nicht vergessen! Genau!
Clubkeller
Facebook



So, und am Wochenende steht für die Region einer der wichtigsten Termine des Jahres an. Freitag und Samstag feiert das Phono Pop Festival sein 10-Jähriges Bestehen! So lange schon hat dieses kleine Liebhaberfestival großartige, handverlesene Nationale und Internationale Acts nach Rüsselsheim geholt und uns viele Konzertmomente beschert, die im Gedächtnis geblieben sind. Am Wochenende wird allerdings nicht nur ein Jubiläum gefeiert, sondern auch Abschied genommen, denn das Festival wird es so nicht mehr geben. Verdammt traurig! Deshalb empfehlen wir euch wärmstens noch ein letztes Mal die Atmosphäre im Opelwerk zu genießen, großartige Bands anzuschauen und bis in den Morgen zu feiern. Dieses Jahr wird die Spitze des Lineups am Freitag vom Indiefolk-Held ERLEND ØYE (Kings of Convenience, The Whitest Boy Alive) angeführt, dicht gefolgt von Rapper und Philosoph KÄPTN PENG mit seinen Tentakeln von Delphi. Am Samstag spielt das live bombastische Bluesrock-Duo TWO GALLANTS, zusammen mit den TEMPLES, die 2014 mit ihrem Debut einfach mal so das beste Psychodelic Rock Album des Jahres veröffentlicht haben. Außerdem spielen DIE NERVEN, SCHROTTGRENZE (wiedervereinigt!), HVOB, JOHN BRAMWELL (I am Kloot), TIGER LOU (wiedervereinigt!), OKTA LOGUE und einige mehr! Für Ticketpreise (es gibt natürlich auch Tagestickets), Running Order und Campingbuchung bitte auf der Website nachschauen. Und beim Sachen packen die Taschentücher nicht vergessen.
Phono Pop
Facebook



In Darmstadt lädt am Samstag die Greyskysession wieder zu einem Konzert, dieses Mal mit dem Folksänger JOE INNES, der mit Band auftritt. Der 28 jährige Brite hat schon so einige Engagements in Bands und unterschiedlichen Projekten hinter sich. Seit 2011 macht er auch unter seinem eigenen Namen Musik, die sehr unterschiedliche Einflüsse von Country und Folk bis hin zu Rock und Pop hat. Einen Namen konnte er sich aber vor allem durch sein 2012 erschienenes Anti-Folk Album „The Frighteners“ machen. Nicht nur die heimische BBC 6 spielte seine Songs rauf und runter, es folgten auch Support Acts unter anderem von Mary Epworth in der berüchtigten Royal Albert Hall. Weil es am Osthang so schön ist wird auch schon ab 18 Uhr geöffnet, das Konzert beginnt ungefähr ab 20 Uhr. Wie immer werden die Künstler bei den Greyskysessions auf Hutbasis bezahlt, also fleißig kommen und spenden! Für weitere Infos, bitte auf Facebook oder der Website schauen.
Facebook
Greyskysession



Auch am Sonntag gibt es in Deutschlands offizieller Hutbasiskonzerthauptstadt Darmstadt wieder ein solches, dieses Mal bei der wundervollen Bedroomdisco. Wie üblich ist der genaue Ort geheim, was aber schon feststeht ist der nicht minder wundervolle Act: CAROLINE KEATING ist zu Gast! Romantic Piano Pop ist als Selbsteinschätzung bzw. Genre-Bezeichnung für Caroline Keating nicht die unpassenste, verschmilzen in ihren Songs doch Piano-Melodien, getragen von dem eingängigen Gesang der kanadischen Songwriterin zu wunderschön verspielten Pop-Perlen. Zu hören gab es diese zuletzt auf ‚Silver Hearts‘, veröffentlicht über Glitterhouse Records bzw. auf ihrer Tour und bei der Bedroomdisco. Jetzt neben dem Phono Pop könnt ihr sie also gleich zwei Mal an einem Wochenende in der Region bewundern. Für das Gartenkonzert müsst ihr an der Platzverlosung teilnehmen, hierfür und für alles Weitere bitte die Facebook Seite zu Rate ziehen. Viel Glück!
Facebook
Bedroomdisco

Leider abgesagt!

Außerdem spielt MESSER, die zurzeit wohl aufregendste (deutsche) Postpunkband, im Hafen 2 in Offenbach! Die von Maler, Schreiberling, Dozent und Sänger Hendrik Otremba angeführten Münsteraner sind direkte und indirekte Erben von Bands wie Joy Division, Fehlfarben und The Fall. Mit ihrem Zweitwerk „Die Unsichtbaren“, auf dem wunderbar verstörende, lyrische Texte auf druckvolle, dringliche Musik treffen, haben sie sich ihren Platz in den Herzen von Szene und Musikpresse gesichert. Letztes Jahr war ihr Konzert beim Phono Pop eines der einprägsamsten des Festivals und es wird sicher interessant zu sehen, wie sich die Band durch die zahlreichen Shows in der Zwischenzeit entwickelt hat. Den Abend eröffnen werden DRAGSAL und Einlass ist um 20 Uhr, das Konzert kostet 12 Euro im VVK.
Hafen 2
Facebook

Vorschau:

21.07. – Julie’s Haircut Afterparty mit Fakir im Schon Schön
24.07. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
31.07. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Mr. November im Cave
31.07. – Indie Partisani mit Haui und Fakir im Club Stereo, Nürnberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Hot Chip – Why Make Sense / Sóley – We Sink / Adam Green – Friends of Mine / Arcade Fire – Funeral / The Beatles – Revolver / Bondage Fairies – Bondage Fairies / Florence and The Machine – How Big, How Blue, How Beautiful / Look See Proof – Between Here And There / Yeah Yeah Yeahs – It’s Blitz! / The Whitest Boy Alive – Dreams / Idlewild – Everything Ever Written / The Rapture – Echoes / Sizarr – Nurture / Circa Waves – Young Chasers / The Loved Ones – The Merry Monarch / Death Cab For Cutie – Kintsugi