Partynews KW36

Hey ihr Schlawiner!

Die Feierwoche startet mit der Bahnhofsviertelnacht am Donnerstag und am Freitag könnt ihr mit Pantha Du Prince, Andy Butler & Olubenga im Bett tanzen. Samstagmittag startet das Großstadtliebe Open Air und am Abend machen Sassi & Fakir Nägel mit Köpfen im Silbergold. Sonntag könnt ihr einen veganen Schlemmtag einlegen, denn die Biometzgerei Spahn wird für einen Tag zur Veganerei.


13407217_10153919210993089_7703294478726472404_n
Am Donnerstag findet – wie alle Jahre wieder – die Bahnhofsviertelnacht statt. Hier könnt ihr euch spezielle Stadtteilführungen mit verschiedenen Themen anschauen, an Rundgängen teilnehmen, 46 verschiedene Programmstationen besuchen oder einfach im Bahnhofsviertel herumschlendern und euch inspirieren lassen. Das ganze beginnt um 18.30 Uhr mit einer Eröffnungsrede vom Oberbürgermeister. Viel Spaß!
Facebook
Bahnhofsviertelnacht Programm


13923448_1073790066039868_4731047745688792999_o
Freitag macht die Musikexpress Klubtour auch im Frankfurter Bett Halt. Dort ist Pantha Du Prince live für euch am Start und bei der Aftershowparty legen Andy Butler (Hercules & Love Affair) & Olugbenga (Metronomy) für euch auf. Na wenn das nicht mal nach einem spannenden Dancefloorabend klingt, dann wissen wir’s auch nicht! Karten gibt’s im Vorverkauf für 17,50€ für die komplette Veranstaltung und wer nur bei der Aftershowparty reinschneien will, der zahlt ab Mitternacht noch 8 Euro Eintritt.
Facebook
Das Bett


13697284_1072913936133734_1998397145758837716_n
Wenn ihr Samstag schon früh ausgekatert habt, dann macht euch auf den Weg zum Hafen 2, denn dort findet das Season Closing von Großstadtliebe statt. Zwischen 12 und 22 Uhr wird dort unter freiem Himmel getanzt und gefeiert. Die Tickets kosten 12€ im Vorverkauf.
Facebook
Hafen 2


14021665_1128745793831393_3161930981179560787_n
Im Anschluss daran sind Fakir & Sassi mit Nägel mit Köpfen im Silbergold zu Gast. Dort spielen die beiden eine genreübergreifende Mischung aus Indietronics und feiner elektronischer Tanzmusik. Außerdem hat das Duo eine Ladung Wassereis in den Kühltruhen gelagert, damit euch beim Tanzen auch nicht die Puste ausgeht. Wenn ihr euch das Eintrittsgeld sparen wollt, dann sagt bis Samstagabend bei der Facebookveranstaltung Nägel mit Köpfen zu, denn dort werden unter allen Zusagen 4 Gästelistenplätze verlost. Ansonsten zahlt ihr bis Mitternacht 3€ und danach 6€ Eintritt. Wir freuen uns auf euch!
Facebook
Silbergold


13654202_1018929561488961_1759644061947791958_n
Wer Sonntag Lust hat seinen Geschmackssinn zu erweitern, der sollte sich auf den Weg nach Bornheim machen, denn dort wird die Biometzgerei Bio-Spahn für einen Tag vegan – Metzgerei wird Veganerei, sozusagen. Man kann sich durchprobieren, Fragen stellen und leckere frisch gegrillte vegane Würstchen, Döner oder Burger futtern. Alle Getränke und angebotenen Speisen sind an diesem Tag vegan.
Facebook

Vorschau:
17.09.16 – Whoo! Alright! Yeah! Uh… Huh! mit Sassi in der Dorett
29.09.16 – Steve Folk im Lotte Lindenberg
04.11.16 – Common Tongues im Lotte Lindenberg
26.11.16 – Wrongkong im Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Metronomy feat. Geekchester – Old Skool

Advertisements

Partynews KW12

Hi ihr Partyhäschen!

Die fabelhafte Feierwoche beginnt am Freitag mit dem akustischen Osterei im Bett, und Hang the DJ mit Fakir und Ronson Jonson im Cave. Am Samstag beehren euch dann Motsch und der Last Action DJ im Clubkeller.



Das Osterwochenende beginnt am Freitag mit einem entspannten, akustischen Osterei im Bett! Ihr bekommt drei feine Konzerte, von dem fantastischen Wiesbadener Indie-Folk Duo und Lotte Lindenberg Schützlingen Kenneth Minor, der balladesken Songwriterin Lucid und der melodiösen Grunge Band Apart, dieses Mal unplugged. Mit guten Gespür handverlesene Acts, die euch sicher einen schönen Wochenendanfang bereiten werden! Einlass ist um 20 Uhr, Beginn eine halbe Stunde später und ihr zahlt nur 9,80 Euro im VVK.
Facebook
Das Bett



An so einem Feiertag wollt ihr danach sicher noch richtig feiern gehen, also schnell rüberflitzen ins Cave zu Hang the DJ! Holt euch falls ihr schon früher ankommt erstmal ein kühles Getränk und bereitet euch darauf vor, nach Mitternacht zu Indierock, Indietronics und Cave Classics die Tanzfläche unsicher zu machen! Fakir und Ronson Jonson sind natürlich auch früher am Start, aber wie ihr wisst ist an Karfreitag selbst noch Tanzverbot. Das gilt allerdings nicht fürs Trinken! Bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr auch nur 5 Euro. Wir verlosen natürlich auch wieder 2×2 Gästelisteplätze! Hierfür einfach bis Freitag, 13 Uhr, euren vollständigen Namen mit dem Betreff Hang an info@ysss.de schicken und Daumen drücken! Den Gewinnern sagen wir dann per Mail Bescheid. Viel Glück!
Facebook
Cave



Am Samstag geht’s mal wieder in den Clubkeller zu Digsy’s Dinner! Bei Motsch und dem Last Action DJ laufen schon seit Tagen die Kessel heiß damit sie euch am Samstag ein fabelhaftes Feinschmeckermenü aus Indie, Britpop, Alternative und Punk auftischen können. Nehmt die Tanzschuhe mit und tanzt euch durch die Gänge des Clubs! Der Eintritt kostet ab 23 Uhr wie immer 6 Euro (inklusive der streng bewachten Garderobe), reingelassen werdet ihr ab 22.30 Uhr!
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
29.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
08.04.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Sassi im Cave
15.04.2016 – Sie müssen der Wolf sein mit Frau Wolf & Sassi im Tiefengrund
16.04.2016 – Fanklub mit Cris & Sassi im Silbergold
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Bon Iver – For Emma, Forever Ago (Jagjaguwar, 2007)

Partynews KW39

Aloha!

Diese zauberhafte Woche ist bis zum Rand vollgepackt mit tollen Ausgehmöglichkeiten für euch: Montag könnt ihr im Wiesbadener Schlachthof Dan Mangan bewundern, Dienstag rocken Puts Marie für euch das Bett und Freitag findet wieder Hang the DJ mit Fakir und Ronson Jonson im Cave statt. Am Samstag könnt ihr wählen zwischen einem Besuch des Konzerts von The Handsome Family im Zoom, Sie müssen der Wolf sein, wo Frau Wolf und Sassi für euch im Tiefengrund auflegen, oder Digsy’s Dinner mit Mr. November und Motsch im Clubkeller. Uiuiui, wenn es da mal nicht viel zu sehen gibt!


Am Montag empfehlen wir euch einen Abstecher nach Wiesbaden zu machen, denn der großartige Dan Mangan spielt im Walhalla Spiegelsaal ein Solo-Konzert. Dieser umtriebige Kanadier hat neben seinen zwei JUNO Awards schon doppelt so viele eigene Platten im Schrank stehen, die zeigen, dass er eines der spannendsten Talente aus diesem Land ist. Angefangen bei barttragendem Wohlfühl-Folk zum Sehnsüchteln geht seine Entwicklung über orchestrierten Chamber-Pop zum letzten Album „Club-Meds“, auf dem er facettenreichen, elektronisch-durchsetzten Post-Rock mit Folk-Elementen verbindet. Und obwohl das wahrscheinlich seine schwer verdaulichste Platte ist, hat Dan Mangan noch nie besser geklungen. Seid gespannt darauf wie er die Songs solo umsetzt. Der Abend wird von Aidan Knight mit traumhaft emotionaler Musik gestartet. Das Konzert beginnt um 20 Uhr und kostet 12 Euro im VVK inklusive Anfahrt im gesamten RMV Gebiet!
Facebook
Schlachthof



Dienstag folgt gleich die nächste Konzertempfehlung: Puts Marie haben sich Das Bettfür ein fettes Konzert ausgesucht. Sie haben Kulturpreise en masse gewonnen und gelten als großartige Live-Band. Mainstream sind Puts Marie aus Biel dennoch nicht – dafür schräg, gutaussehend und einfach einmalig. Die Musik ist kaum beschreibbar. Mal klingen die Bieler nach Cabaret-Punk, dann werden Mörderballaden gespielt. Die Schweizer haben im Jahr 2007 ihr viertes Album beim Frankfurter Label Hazelwood herausgebracht und im Herbst vor einem Jahr veröffentlichten sie ihr aktuellstes Album „Masoch“ auf dem Lausanner Label Two Gentlemen (Nick Porsche, Young Gods, Sophie Hunger). Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr und ihr zahlt 13,10 Euro im VVK.
Facebook
Das Bett



Wie jeden zweiten Freitag ist auch diese Woche wieder im Cave Hang the DJ mit Fakirund Ronson Jonson. Sie bringen euch gute Laune mit einer Menge Indie und Alternative in den dunklen Keller – und natürlich werden auch die Cave-Classics nicht zu kurz kommen. Mit dieser Party schafft ihr den perfekten Start ins Partywochenende! Der Eintritt ist bis 23 Uhr frei, ab dann zahlt ihr 5 Euro und wir verlosen für die Party 2×2 Gästelistenplätze. Einfach bis Freitagmittag eine Mail mit dem Betreff „Hang“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken!
Facebook
The Cave



Der mit guten Ausgehmöglichkeiten vollgestopfte Samstag beginnt mit einem Pflichttermin für alternative Country/Americana Freunde, denn mit The Handsome Familyist eine der derzeit besten Bands des Genres im Zoom zu Gast! Vor einem Jahr wurde das hierzulande immer noch weitgehend unbekannte Duo aus Albuquerque, New Mexico von einem breiten Publikum zumindest mal wahrgenommen, als ihr Song „Far from Any Road“ als Titelsong des HBO Dramas True Detective ausgewählt wurde. Eine derartige Anerkennung war schon längst überfällig, nicht nur weil der Song eigentlich schon im Jahr 2003 erschien, sondern vor allen Dingen, weil die Band in ihrer nun schon über 20 Jahre währenden Geschichte neben diesem auch einige andere wirklich großartige Songs geschrieben hat. Das hat auch Andrew Bird gemerkt, dessen letztes Album komplett aus Coverversionen von Liedern des Ehepaars bestand. Wenn man auf gut geschriebene, storylastige Songs steht, ist das hier ein Pflichttermin! Ihr zahlt 20 Euro im VVK und Konzertbeginn ist um 20 Uhr!
Facebook
Zoom



Nach dem Konzert geht’s ins Tiefengrund zu Sie Müssen der Wolf SeinFrau Wolf und Sassi haben ihre Koffer voll mit zackigem Indie und Elektro gefüllt und werden euch ab 22 Uhr ordentlich einheizen. Schnürt euch die Tanzschuhe fest zu und feiert mit. Als kleines Sahnehäubchen ist der Eintritt für euch Tanzwütige den ganzen Abend frei. Es gibt also keinerlei Ausreden, wir sehen uns!
Facebook
Tiefengrund



Oder ihr kommt in den Clubkeller und lasst euch bei Digsy’s Dinner musikalisch verwöhnen! Motsch hat sich dieses Mal Mr. November als Unterstützung ins Boot geholt und beide werden für euch die Plattenteller mit saisonalen Köstlichkeiten und Klassikern aus der Indieküche anrichten – all you can dance! Los geht’s um 22.30 Uhr, ab 23 Uhr zahlt ihr 6 Euro (inkl. Garderobe). Wir verlosen auch hierfür 2×2 Gästelistenplätze! Einfach bis Samstagmittag eine Mail mit dem Betreff „Digsy“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und euch selbst die Daumen drücken!
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
09.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
20.10. – Empire Escape Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
23.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Aloha Input – Anysome (2013, Morr Music)

Partynews KW37 07.09-13.09.2015

Hallo Knutschkanonen!

Wow. Unsere Glücksfee muss heute Überstunden machen, denn wir haben sau viele Verlosungen dabei! Zum einen feiert das Bett seinen 10. Geburtstag am Donnerstag, Freitag und Samstag. Außerdem haben wir einen kleinen Leckerbissen für euch im Dreikönigskeller, Hang the DJ am Freitag im Cave und einen Nachtflohmarkt in der Frankfurter Jahrhunderthalle am Samstag.


Die etablierte Frankfurter Konzertlocation Das Bett feiert diese Woche mit einer großen Sause ihren nun schon 10. Geburtstag! Los geht’s am Donnerstag mit der Band Safi. Die um die gleichnamige Sängerin gruppierte Rockband ist dieses Jahr mit ihrem Debut “Janus“ auf der Bildfläche erschienen und hat einiges an Wirbel gemacht. Ihre eigenwillige, energetische Musik zeigt, dass man auch heutzutage noch Musik machen kann, die sich in keine Schublade stecken lässt. Websites bezeichnen sie als „Grenzgänger zwischen Indie und Avantgarde Punk“, die Vision sagt „Wütend apokalyptischer Chanson“ und vergibt 9 von 12 Punkten. Ihr müsst euch also wohl selber ein Bild machen und entscheiden, wie viele Punkte ihr vergeben wollt. Support ist die Garagepunk-Band Science Fiction Army!  Für dieses schöne Konzert verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze! Einfach jetzt eine Mail mit dem Betreff „Safi“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken. Beginn ist um 20.30 Uhr und ihr Zahlt 12 Euro im VVK.
Facebook
Das Bett



Außerdem spielt im Dreikönigskeller die Country Folk Band The Deslondes. Das Café Kairo schreibt zu der Band: „Wenn man sich The Deslondes aus New Orleans anhört, kommt man nicht umhin, gleich auch noch die alten Scheiben von Woody Guthrie, Hank Williams oder Townes Van Zandt aus dem Regal zu holen (und den guten Bourbon gleich mit) und den Tag ein wenig länger werden zu lassen…“. Los geht’s um 21 Uhr und ihr wir verlosen auch hierfür 2×2 Gästelistenplätze. Einfach schnell eine Mail mit dem Betreff „Deslondes“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken.
Facebook
Dreikönigskeller
The Deslondes – The Real Deal



Freitag hat das Bett die große Mardi Gras.bb mit den Whiskydenkern als Support zur Feierei geladen. Die immer noch außergewöhnlichste Brass Band auf  deutschem Boden hat in den letzten 15 Jahren schon auf der ganzen Welt getourt und dabei immer ordentlich Stimmung gemacht. Die Band ist jetzt mit runderneuertem Programm und erstmals mit Sängerin Barbara Lahr unterwegs, welche auch durch ihre Arbeit in der Elektroband De Phazz bekannt ist. Mardi Gras.bb garantiert: „Everything we do will be funky!“. Die deutsche Swing-Jazz-Partycombo Whiskydenker ist dabei der perfekte Support! Sie besinnen sich darauf zurück, was Swing eigentlich sein sollte: tanzbar, geradeheraus und unterhaltsam. Und das kommt nicht von ungefähr, sondern von vier Musikern, die sehr häufig wissen was sie tun und dies dazu ausgefallen instrumentieren: Gesang und Trompete, Banjo, Schlagwerk – und der Bass bläst aus dem Tubax, einem monströsen Bastard aus Saxophon und Tuba. Grammophonesk scheppernder Swing – rotzig und musikalisch 1A kunstvoll geschrammelt, geknarzt, getrötet und gegrowlt – und zwar auf deutsch. Für Freunde dieser Musik verspricht das ein fabelhafter Abend zu werden! Auch hierfür verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze! Einfach eine Mail mit dem Betreff „Mardi Gras“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken. Beginn ist um 21 Uhr bei 15.30 Euro im VVK.
Facebook
Das Bett



Außerdem ist diesen Freitag wieder Hang the DJ im Cave! Ronson Johnson hat sich, weil Fakir im Urlaub auf dem Lollapalooza ist, dieses Mal den Mann aus Albuquerque zur Unterstützung geholt. In gewohnter Manier werden sie alles dran setzen mit Alternative, Indie und Cave Classics eure Tanzmuskeln vor Anstrengung zum Rauchen zu bringen. Vorteil im Cave: die Lunge darf auch mitrauchen! Vor 23 Uhr zahlt ihr kein Eintritt, danach auch nur 5 Euro. Ihr könnt natürlich wieder bei unserer Verlosung von 2×2 Gästelisteplätzen mitmachen! Dafür müsst ihr nur bis Donnerstagabend eine Nachicht an info@ysss.de senden, in den Betreff packt ihr „Hang“ und in die Mail euren Namen. Die Gewinner werden am Freitag benachrichtigt – viel Glück!
Facebook
The Cave



Samstag beschließt das Bett dann seine 10 Jahre Feier mit einem Electro Soul-Triphopkonzert von Siska, der Sängerin von Watcha Clan. In der Ruhe und Intimität des Rückzuges in ein schnuckeliges Haus am Meer mit kleinem Homestudio, entdeckte Siska ihre alte Akustikgitarre wieder und begann Songs zu schreiben. Daraus sind sehr intime, persönliche Lieder entstanden, die Siska zunächst auf einer EP und im Laufe des Jahres auf einem Full Length Album präsentiert. Freut euch auf sanft groovenden, hochemotionalen Neo-Soul mit Pop-Referenzen, irgendwo zwischen Erykah Badu und Portishead.
Support sind Team Davis, die mit Stimme, Keyboard, Computer und Drumset einen wuchtigen Klangteppich erschaffen und visuelle Unterstützung vom Künstler Erik Pfeiffer bekommen. Auf der abschließenden Afterparty wird George Davis, der Kopf der Band, außerdem noch als DJ für weitere musikalische Unterhaltung sorgen.  Der Abend beginnt um 20.30 Uhr und kostet 15.30 Euro im VVK – Eintritt für die Party nach dem Konzert ist allerdings umsonst! Auch hierfür verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze! Einfach eine Mail mit dem Betreff „Siska“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken.
Facebook
Das Bett



Außerdem empfehlen wir euch am Samstag einen Gang in die Jahrhunderthalle zum großen Nachtflohmarkt! Hier könnt ihr ab 17 Uhr im Kasino der Halle gemütlich flanieren, feilschen, trinken und stöbern. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Livemusik und jede Menge zu bestaunen gibt’s bis Mitternacht auf mehr als 1000 Quadratmetern. Für dieses Event müsst ihr 3 Euro Eintritt zahlen und dann könnt ihr euch auf Schnäppchenjagd begeben.
Facebook
Nachtkonsum Frankfurt

Vorschau:
15.09. – Aloa Input Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
25.09. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
26.09. – Sie müssen der Wolf sein mit Frau Wolf und Sassi im Tiefengrund
09.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
20.10. – Empire Escape Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
23.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Friska Viljor – My Name is Friska Viljor (Crying Bob Records, 2015)

Partynews KW32 2015

Na ihr Tanzaffen!

Diese Woche schreiben wir Qualität vor Quantität! Drei ausgewählte Zutaten für eine ausgewogene, lecker Woche! Am Dienstag geht’s wie so oft ins Schon Schön, am Donnerstag zu Aloa Input ins Bett und am Freitag in den Clubkeller zu Nägel mit Köpfen

Am Dienstag sind wir mal wieder im Schon Schön, denn dort spielt die Esslinger 60s-Rock-Psychedelic Band Jamhed. Feiner poppiger Psychedelic-Rock mit tollen Arragements, Orgeln, Vintagedrums und vielen fliegenden Klangelementen erinnert viel eher an die die amerikanische Westküste als an den Stuttgarter Speckgürtel. Danach heißt es wieder Tuesday I’m in Love und Fakir und Sassi hauen euch ihre Lieblings-Indiehits um die Ohren. Einlass ist wie immer um 21 Uhr und ihr zahlt ebenfalls wie immer keinen Eintritt.
Facebook
Schon Schön



Am Donnerstag ist das Münchener Trio Aloa Input in der Stadt, genauer gesagt im Club Das Bett! Im Bandinfo schreiben sie selber: „Nur ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Anysome“ (obendrein verkürzt durch eine Remix-EP), melden sich die zitatverliebten Münchner zurück und schießen sich auf ihrem zweiten Longplayer einmal quer durch die jüngere Musikgeschichte und weiter in Richtung des roten Planeten: „MARS ETC.“ ist verdichtetes Erdentreiben, vertonte Mengenlehre, ein grandios zügelloses, ruppig dahinstampfendes Ungetüm und zugleich längst überfälliges Update zu den Voyager Golden Records von 1977.“ Die Musik lässt sich nur sehr schwer in irgendwelche Schubladen stecken, gefällt uns aber ungemein, deswegen solltet ihr es nicht verpassen am Donnerstag mal im Bett aufzuschlagen. Einlass ist um 20 Uhr, los geht es um 20:30 Uhr mit dem Support Exchampion, ihr zahlt 11 € im Vorverkauf und 15 € an der Abendkasse, allerdings verlosen wir für dieses Konzert mal wieder 2×2 Gästelistenplätze! Hierzu einfach eine Mail mit dem Betreff „Aloa Input“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
Facebook
Das Bett
Aloa Input – Bandcamp


NägelmitKöpfen-fbheadermittig
Am Freitag macht Fakir dann endlich wieder Nägel mit Köpfen im Clubkeller! Dieses Mal hat sich Fakir wieder bezaubernde Unterstützung in Form von Sassi geholt! Die beiden spielen Indie, Indietronics ein bisschen Punk und ein bisschen Pop, schnell, laut und immer tanzbar. Los geht es wie immer um 22:30 Uhr und ihr zahlt ab 23 Uhr 6 € Eintritt inklusive Garderobe aber auch hierfür verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze! Einfach eine Mail mit dem Betreff „Nägel“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
14.08. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und dem Mann aus Albuquerque im Cave
25.08. – Von Wegen Lisbeth Afterparty mit Fakir im Schon Schön
28.08. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
04.09. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
06.09. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
15.09. – Aloa Input Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Hot Chip – Why Make Sense / Sóley – We Sink / Arcade Fire – Funeral / Florence and The Machine – How Big, How Blue, How Beautiful / The Rapture – Echoes / Kenneth Minor – In That they can’t help it / Kenneth Minor – Phantom Pain Reliever / Everything Everything – Get to Heaven / Ezra Furman – Perpetual Motion People / The Mowgli’s – Bad Dream / Drowners – Drowners / Boy & Bear – Moonfire / Crystal Fighters – Cave Rave

Partynews KW17 2015

Hallo ihr Abstauber!

Räumungsverkauf! Alles muss raus! Wir haben Gästelistenplätze ohne Ende für euch! Und zwar vor allem in einem unserer Lieblingsclubs nämlich im Bett! Denn schon heute geht’s da hin zu Ewert & The Two Dragons, am Dienstag müsst ihr im Schon Schön sowieso keinen Eintritt bei The Rambling Wheels und Tuesday I’m in Love mit Fakir zahlen, am Mittwoch sind wir dann schon wieder im Bett bei Oliver Gottwald, am Donnerstag lassen wir ausnahmsweise mal ein wenig Geld im neglected grassland und am Freitag gehen wir dann wieder ins Bett zu den Locas in Love und – Achtung Schenkelklopfer –  wenn wir dann ausgeschlafen sind (HAHA!), können wir endlich richtig tanzen gehen und zwar am Freitag ins Cave zu Hang the DJ und am Samstag in den Clubkeller zu Digsy’s Dinner! Wenn ihr alles richtig macht kommt ihr also ziemlich günstig weg!
Am heutigen Montag spielen Ewert & The Two Dragons im Bett. Ihr habt sicherlich schon bemerkt, dass wir große Fans skandinavischer Bands sind. Und diese Band klingt so nach Skandinavien, dass wir uns erst noch einmal vergewissern mussten, das Estland nicht zu Skandinavien, sondern natürlich im Baltikum zu verorten ist. Ist aber eigentlich auch egal, denn mit ihrem letzten Endes doch recht markantem Indie-Folk müssen sich die vier Esten nicht vor Bands wie Solander, Fanfarlo, Friska Viljor oder Golden Kanine verstecken. Wir sind auf jeden Fall am Start und ihr solltet das auch sein, zumal wir mal wieder 2×2 Gästelistenplätze verlosen! Hierzu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „Ewert“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s mit dem Support New Deadline um 20:30 Uhr und ihr zahlt 15 € im Vorverkauf und 18 € an der Abendkasse!
Facebook
Das Bett


Am Dienstag fahren wir ein weiteres mal nach Mainz ins Schon Schön, denn dort heizt uns die Schweizer Band The Rambling Wheels mit ihrem 60s Rock’n’Roll ordentlich ein. Danach heißt es mal wieder Tuesday I’m in Love, wo euch Fakir den ein oder anderen Hit um die Ohren fegt, damit eure Beinmuskulatur mal wieder was zu tun bekommt. Einlass ist wie immer um 21 Uhr und ihr zahlt wie immer Dienstags keinen Eintritt!
Facebook
Schon Schön

Am Mittwoch geht es dann wieder ins Bett, denn Oliver Gottwald gibt dort seine ersten Solowerke zum Besten. Oliver Gottwald… Moment… der Sänger von Anajo? Eben jener! Seit 1999 macht dieser junge Herr Musik. Zunächst im Kinderzimmer, später im Proberaum und noch ein bisschen später dann auf den größeren und großen Bühnen. Oliver ist nicht nur Sänger der Band, sondern auch Songschreiber: zeitlose Klassiker der Popmusik wie „Ich hol Dich hier raus!“, „Monika Tanzband“ oder „Wenn Du nur wüsstest“ gehen auf sein Konto. Und auch hierfür verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze! Hierzu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „Gottwald“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s um 20:30 Uhr und ihr zahlt 12 € im Vorverkauf und 15 € an der Abendkasse!
Facebook
Das Bett


Nicht nur musikalisch werdet ihr diese Woche gefordert, denn am Donnerstag habt ihr im neglected grassland mit Theke, Texte, Temperamente ideale Vorraussetzung um auch andere Regionen eurer Hirne zu aktivieren. Ana Maria Milkovic, Architektin und Kolumnistin (Journal Frankfurt), Leo Fischer, Redakteuer (Titanic) und freier Schriftsteller und Jannis Plastargias, freier Schiftsteller und Moderator der Runde lesen aus ihren Werken. Dazu gibt es gute Drinks an der Bar und groovige Tanzbarkeit von Herrn 9000. Los geht’s um 20 Uhr und ihr zahlt günstige 4 €, bzw. die Studenten unter euch nur 3 €.
Facebook
neglected grassland

Und auch für Freitag dreht das Konzertkarussel munter seine Runden, denn im Bett spielen die großartigen Locas in Love! Ganz klarer Fall: Ausnahmeband, Ausnahme-Konzept, Ausnahme-Show! Wenn es darum geht Dinge zu sagen, die gesagt werden müssen, sind Locas in Love diejenigen, die sie auf den Punkt bringen. Diese Band stand schon immer für Unbedingtheit und Konsequenz. Außerdem zeigen sie in ihrem 13 minütigen Kurzfilm rund um ihren Song „Da ist ein Licht“ vom neuen Album „Use Your Illusion 3&4“, wie das im Musikbiz so läuft. Ein Indie – und Krautrockalbum gepaart mit Folk und frankophilem Pop sowie gewohnt anspruchsvollen Zeilen. Wir sind gespannt und dürfen auch hierfür wieder 2×2 Gästelistenplätze verlosen! Hierzu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „Locas“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s mit dem Support Gold um 20:30 Uhr und ihr zahlt 14 € im Vorverkauf und 18 € an der Abendkasse!
Facebook
Das Bett


Danach könnt ihr endlich eure ganze aufgestauten Tanzenergie bei Hang the DJ im Cave entfachen! Ronson Jonson und Fakir hauen euch die Indie, Indietronic und Cave-Hits so derbe um die Ohren, dass ihr zwischenzeitlich schon mal die Orientierung verlieren könnt. Aber keine Sorge! Sie zeigen euch auf jeden Fall wo’s lang geht. Los geht’s um 22 Uhr, ihr zahlt bis 23 Uhr keinen Eintritt und danach günstige 5 €. Aber auch hierfür verlosen wir wieder 2×2 Gästelistenplätze. Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff „Hang the DJ“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen. Die Gewinner werden wie immer von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Cave

Am Samstag könnt ihr die Woche dann wunderbar auf ihrem Höhepunkt im Clubkeller ausklingen lassen! Unser liebster Held der Arbeit Motsch lädt Fakir nämlich an die Regler, um ihm bei Digsy’s Dinner mal zu zeigen, wie man das richtig macht… Heraus kommt ein buntes Gericht aus Indie, Britpop und einer Prise Punk. Mjam, lecker! Los geht’s wie immer so gegen 22:30 Uhr, ihr zahlt bis 23 Uhr keinen Eintritt und danach 6 € inklusive gut bewachter Garderobe.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
28.04. – A Forest Afterparty mit Fakir im Schon Schön
30.04. – Fanklub: Tanz Indie Mai mit Fakir im Silbergold
01.05. – Nägel mit Wölfen mit Fakir und Frau Wolf im Clubkeller
02.05. – Kater kriegen für Fortgeschrittene mit Wolfgang und Fakir im Waggon
03.05. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
05.05. – Hurricane Dean Afterparty mit Fakir im Schon Schön
08.05. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
19.05. – Tora Afterparty mit Fakir im Schon Schön
26.05. – The End Men Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System
Bürorotation:
Sufjan Stevens – Carrie & Lowell / Circa Waves – Young Chasers / The Loved Ones – The Merry Monarch / RDGLDGRN – Red Gold Green / Baddies – Do The Job / Will Butler – Policy / Death Cab For Cutie – Kintsugi / Children – Leaving Home

Partynews KW12 2015

Liebste Partykracher!

Die aktuelle Woche beginnt am morgigen Dienstag mit dem Silbergold-Indoor-Flohmarkt und dem Konzert von Kafka Tamura im Bett. Mittwoch gibt’s in der Batschkapp die Wombats für euch oder ihr entschließt euch direkt in den Clubkeller zu torkeln, wo ihr auf der WG-Party mit Fakir ordentlich Dampf ablassen könnt. Nach einem Ruhetag könnt ihr am Freitag im Cave mit Ronson Jonson bei Hang the DJ abtanzen oder mit Fakir bei Nägel mit Köpfen im Clubkeller eskalieren. In Darmstadt findet parallel ein Konzert der Greyskysessions statt, wo Ryan Lee Crosby und Thisell die Bühne stürmen werden.

 


Diesen Dienstag öffnet das Silbergold zum ersten Mal seine heiligen Pforten für einen familiären Indoor-FlohmarktEs erwartet euch eine handverlesene Auswahl an Ständen mit Kleidung, Schmuck, Vinyl, CDs, Musikinstrumenten & Equipment und allerlei Schnick-Schnack zum stöbern und entdecken. Außerdem ist die Bar geöffnet und es werden selbstgebackene Spezialiäten verkauft. Das ganze findet von 18 bis 22 Uhr statt und kostet keinen Eintritt. Wenn ihr selber was verkaufen wollt findet ihr die Details dazu auf der Facebook Seite.
Facebook
Silbergold


 


Jeder der sich bei Indie Pop wie ihn The xx oder London Grammar spielen wohl fühlt, sollte danach mal im Das Bett beim Konzert von KAFKA TAMURA vorbeischauen. Auf ihrem Debütalbum „Nothing To Everyone“ trifft westliches auf fernöstliches und Tradition auf Moderne. Haruki Murakami hat die Band mit seinem Buch „Kafka am Strand“ zu ihrem Namen und warscheinlich auch zu einigen der bildgewaltigen Texte inspiriert, die in ihren Liedern von flächigen Sounds getragen werden. Ihr könnt diese noch junge Band ab 20.30 Uhr und für nur 8 Euro im VVK live sehen! Trotz des günstigen Preises verlosen wir hierfür 2×2 Gästelistenplätze! Einfach Bis Dienstag Mittag eine Mail mit dem Betreff ‚Kafka‘ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken. Die Gewinner werden wie immer von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Das Bett



Am Mittwoch gehts für alle Indierocker zu einem Pflichttermin in die Batschkapp, dort spielen nämlich die mächtigen WOMBATS! Für diese fantastische Liveband, die in 12 Jahren gerade mal zwei Alben veröffentlich hat, bahnt sich bald ein Großereignis an, denn am 6. April kommt ihr drittes Album „Glitterbug“ raus. Der Musikexpress schrieb einmal über sie: „Jeder Song ist eine hemmungslose, selbstverliebte, größenwahnsinnige Hymne auf die Jugend und den ganzen dazugehörigen Blödsinn.“ Wer sich schonmal ein Bild davon machen will ob das beim neuen Album auch so ist, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen. Karten gibts für 27,60 Euro im Vorverkauf und Beginn ist um 20 Uhr.
Facebook
Batschkapp



Wer im Anschluss noch einiger Energie überdrüssig ist, hüpft in den Clubkeller und schwingt das Tanzbein zu Fakir‘s liebsten Indiesongs, denn dort findet wieder die berühmt berüchtigte WG-Party statt. Ab 22:30 Uhr könnt ihr eure Rucksäcke mit eurem Lieblingsdrucks vollpacken und in Sachsenhausen auflaufen, denn der Eintritt kostet gerade mal 5 Euro. Auch für diese grandiose Ausgehgelegenheit verloren wir 2×2 Gästelistenplätze. Mailt dafür einfach mit dem Betreff „WG-Party“ an info@ysss.de eine Mail mit eurem Namen bis Mittwochnachmittag. Die Gewinner werden wie immer von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Clubkeller



Freitag beginnt der Wochenausklang bei Hang the DJ im Cave! Ab jetzt gibt es hier alle zwei Wochen Freitags Indie, Indietronics und Cave-Classics, damit ihr gebührend feiernd in das Wochenende starten könnt. Dieses Mal bringt euch Ronson Johnson zusammen mit Mr. Orange zum Schwitzen und sorgt dafür, dass ihr euch auf der Tanzfläche mächtig ins Zeug legen werdet. Los geht’s um 22 Uhr, bis 23 Uhr ist der Eintritt frei und danach zahlt ihr ebenfalls nur 5 Euro Eintritt. Außerdem kann man im Cave wie immer auch offiziell Rauchen! Ah, und zu trinken gibts da auch genug!
Facebook
Cave



Oder ihr kommt in den Clubkeller, wo euch Fakir zu seinem Partyklassiker Nägel mit Köpfen einlädt. Für alle die gerne das Tanzfieber schüttelt hat er wie immer eine fachmännisch gebraute Arznei aus Indierock, Indiepop und Indiedronics vorbereitet, die ihr ganz einfach Ohral einnehmen könnt. Wirkt sofort, macht Laune und hält wach! Los geht’s wie immer um 22:30 Uhr bei freiem Eintritt. Ab 23 Uhr zahlt ihr 6 Euro und könnt dafür auch eure Jacken an der Garderobe abgeben. Für diese Party verlosen wir wieder 2×2 Gästelistenplätze, dafür müsst ihr einfach bis Donnerstagabend eine Mail mit eurem vollständigen Namen mit dem Betreff „Nägel“ an info@ysss.de schicken und euch Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss von uns per Mail benachichtigt. Schaut bitte auch in euren Spam Ordner.
Facebook
Clubkeller


 


Für die Darmstädter haben die Greyskysessions wieder ein schönes Songwriter/Folk Konzert auf die Beine gestellt! Dieses Mal spielt zunächst der amerikanische Blues Musiker RYAN LEE CROSBY, der mit seinen rauen Songs und virtuosem Gitarrenspiel anden traditionsreichen, amerikanischen Blues der 20-er und 30-er Jahre des letzten Jahrhunderts anknüpft. Anschließend wird sein Labelkollege THISELL auftreten. Stets an Folk- und Country-Klänge angelehnt hat Peter Thisell mit aufrichtigen, wunderschön gestalteten Songs seinen eigenen Weg gefunden. Für Fans von Bon Iver bis Bob Dylan auf jeden Fall einen Abend wert! Das Konzert findet im HoffART-Theater statt, Beginn ist um 20:30 Uhr und wird wie immer durch Hutspenden finanziert. Alles weitere könnt ihr der Facebook Seite entnehmen. Schöne Sache!
Facebook
Greyskysessions

Vorschau:
24.03. – Isolation Berlin Afterparty mit Fakir im Schon Schön
27.03. – Smells like another Baby mit Rose Nylund und Fakir im Clubkeller
04.04. – Zirkus Beretton mit DJ Mathieu Beretton im Elfer
05.04. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radio x
10.04. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
17.04. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
24.04. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
25.04. – Digsy’s Dinner mit Motsch und Fakir im Clubkeller
30.04. – Fanklub: Tanz Indie Mai mit Fakir im Silbergold

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de!

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound SystemBürorotation:
Modest Mouse – Strangers to Ourselves / San Cisco – San Cisco / Little Comets – In Search of Elusive Little Comets / Teleman – Breakfast / The Strokes – Room on Fire / The Whitest Boy Alive – Dreams / Idlewild – Everything Ever Written / The Rapture – Echoes / Sizarr – Nurture / Feine Sahne Fischfilet – Bleiben oder Gehen / Adam Angst – Adam Angst / Babyshambles – Shotter’s Nation