Weekly Selection CW14

Hey!

Diesen Donnerstag lädt der Saasfee Pavillon zu Saasfee*Oblique und im Silbergold kann wieder bei Play getanzt werden. Am Freitag spielt Michael Baker bei Lotte Lindenberg und wir verlosen Tickets für dieses einzigartige Konzert. Außerdem kann im Anschluss daran bei Arribol Electronic in Mainz, We Are Together im Tanzhaus oder Hansa im Silbergold getanzt werden. Die Freunde des Alternative warten dann bis Samstag und feiern im Silbergold beim Fanklub.


29683934_1940473992661329_5481344164686663594_n.jpg
Der Saasfee*Pavillon startet am Donnerstag eine weitere Ausgabe der beliebten Kunst- und Tanzreihe Saasfee*Oblique und stellt ab 20 Uhr Werke des Künstlers Moritz Bernoully vor. Musikalisch untermalt wird das ganze von Aprill & Philip Berg. Los geht’s ab 20 Uhr und die Musik startet ab 21 Uhr.
Facebook
Saasfee*Pavillon

29541489_1601154256605672_8828142358696758794_n
Außerdem darf im Silbergold natürlich wieder bei Play getanzt werden – dieses Mal legen Amin Fallaha und Paralysis ausgewählten Techno für euch auf. Los geht’s wie immer ab Mitternacht und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


27858520_594126910922488_2254821351117116013_n
Am Freitag hat sich Lotte Lindenberg mal wieder einen begnadeten Musiker in ihr beschauliches Studio eingeladen. Michael Baker überzeugte bereits bei seinem letzten Konzert bei Lotte im September 2016. Es folgten zahlreiche weitere Shows unter anderem bei der BBC, in der bedeutsamen Union Chapel und beim äußerst angesehenen The Great Escape Festival. Es folgt nun auf sein Debut Dust & Bone das zweite Album Salt, welches gerade in den letzten Zügen der Entstehung ist und wieder von Dan Brown (Massive Attack, Phantom Limb) produziert wird. Mitgewirkt haben auf Salt einige Musiker diverser anderer Bands, die dem geneigten LOTTE LINDENBERG Besucher ein Begriff sein sollten, wie Ellie Ford und die Common Tongues. Zur Veröffentlichung des neuen Albums ist wieder eine ausführliche Tour geplant und da konnte Lotte es sich nicht nehmen, den charismatischen jungen Musiker noch einmal zu sich ins Studio einzuladen. Los geht’s am Freitag ab 20.30 Uhr mit dem Einlass und die Tickets kosten 10€ im Vorverkauf. Mit ein wenig Glück könnt ihr aber auch bei uns Tickets für das Konzert gewinnen, dafür schreibt ihr einfach bis Donnerstagabend eine Mail an info@ysss.de packt „Michael Baker“ in den Betreff, euren vollständigen Namen in die Mail und schon seid ihr im Lostopf. 
Facebook
Lotte Lindenberg
29244184_222604658298037_2801106704706568192_n
Wer im Anschluss daran noch Lust auf ein Tänzchen hat, der kann bei Arribol Electronic in Mainz aufschlagen. Dort legen Grainbelt Jones, Thomas Welker, Peter Henke, Wilson und Wavenoise für euch im Salseta auf. Los geht’s ab 22 Uhr.
Facebook
28166927_1006661922815718_8533156054145069313_n
Zudem heizt euch das Tanzhaus am Freitag auch mit We Are Together ein, denn dort legen Marco Faraone, Dennis Cruz, Matt Sassari und viele weitere DJs für euch auf. Los geht’s ab 23 Uhr und Tickets bekommt ihr hier.
Facebook
Tanzhaus
28468712_963144873859367_6042066870453684406_n
Als ob das noch nicht genug Auswahl wäre, hat auch das Silbergold aufgefahren und sich bei Hansa Omega III aus Barcelona eingeladen, unterstützt wird er an diesem Abend von Dave. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 10€ Eintritt – Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


29386573_1593633817357716_5344713803437178880_n.jpg
Die Indietänzer freuen sich wahrscheinlich schon die ganze Woche auf Samstag, denn es ist wieder Zeit für Fanklub im Silbergold. Diese Woche legen Cris und Leo.part für euch ihre liebsten Indie- und Alternative-Hits auf und freuen sich auf Tanzwütige. Der Eintritt kostet 8€ und Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
12/04/18: Showcase #5 mit Sassi & Fakir > Zoom

Show der Woche: Enter The Yellowstage (April)

Advertisements

Weekly Selection CW47

Hey Feiermenschen!

Diesen Donnerstag legen Constantin Sankathi & Siggatunez bei Play im Silbergold auf, Freitag sind Acid Arab im Schlachthof zu Gast und danach kann bei Mach Mal Langsam in der Wiesbadener Kreativfabrik direkt weitergetanzt werden – außerdem feiert die Presto-Reihe im Silbergold ihren 5. Geburtstag. Am Samstag lädt Digsy’s Dinner in den Clubkeller, das Tanzhaus feiert sein 14 jähriges Bestehen und im Silbergold dürft ihr euch bei House Club Hottest verausgaben.


22449840_1444998542221245_8696557116580898804_n
Wie üblich am Donnerstag, lädt das Silbergold euch wieder zu Play– diese Woche legen Constantin Sankathi & Siggatunez für euch ausgewählten House/Techno auf. Die Party beginnt zur Geisterstunde und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


21167820_1456673897719681_802972157963830934_o
Freitag schreit Wiesbaden nach euch, denn Acid Arab sind im Schlachthof/Kesselhaus zu Gast. Das DJ-Kollektiv lockt mit verwunschenem Acid-House mit orientalischen Einflüssen – da bleibt kein Fuß stillstehen. Los geht’s um 21 Uhr mit dem Einlass, im Vorverkauf zahlt ihr 25€ und habt eure Bahntickets gleich im Gepäck.
Facebook
Schlachthof


23000011_10154815652136744_4861903370195312989_o
Freitagabend im Anschluss daran dürft ihr der Mach Mal LangsamCrew in der Kreativfabrik hinterher pilgern. Zu hören gibt es entspannten Downtempo, los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 6€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Kreativfabrik


22789135_1730944120257538_902627289734915454_n
Wer lieber in der Heimat feiern möchte, sollte sich auf den Weg ins Silbergold machen, denn dort feiert Presto seinen fünften Geburtstag! Dieses Mal werden KabukiD-Licious, MC Mike Romeo und Mantiz​ für euch ordentlich Drum & Bass auflegen – los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 8€, wenn ihr keine Studierenden seid, die zahlen nichts!
Facebook
Silbergold
23456418_1441790445938164_2895178115796400631_o
Die Indie-Jünger dürfen sich mal wieder auf eine Runde Digsy’s Dinner am Samstag im Clubkeller freuen. Motsch hat sich dieses Mal die IndieFighters eingeladen und mit geballter Kraft dürft ihr euch auf Indie, Alternative und Punk freuen. Los geht’s um 22.30 Uhr, bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr 6€ (inklusive Garderobe).
Facebook
Clubkeller


22520199_10155070907553697_1664969211563105363_o
Wem am Samstag eher nach elektronischer Tanzmusik zu Mute ist, darf sich ins Tanzhaus begeben, denn auch hier steht diese Woche ein Geburtstag an: das Tanzhaus feiert sein 14. Jähriges! Für dieses großartige Event legen 20 DJs für euch auf, freut euch auf Vril, Einzelkind, Alex.Do und viele mehr. Die Tickets könnt ihr euch günstiger im Vorverkauf sichern, oder an der Abendkasse 18€ zahlen.
Facebook
Tanzhaus


22770057_1451016008286165_7776774341390323581_o
Im Silbergold erwarten euch am Samstag zudem die House Club Hottest mit Boris Dlugosch, Marco Sönke und Marc Keen. Los geht es um Mitternacht und ihr zahlt 10€, falls ihr keine Studierenden seid.
Facebook
Silbergold

Vorschau:
09.12.17 – Woman | Lotte Lindenberg
21.12.17 – Play mit Sassi, Wavenoise & grrr! | Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Fakir&Sassi Lockruf-Live-Set

Partynews KW15

Hallo Partyäffchen!

Die Feierwoche startet mit dem heutigen Konzert von Kakkmaddafakka im Wiesbadener Schlachthof. Freitag legen Frau Wolf und Sassi für euch im Tiefengrund bei Sie müssen der Wolf sein auf und Samstag könnt ihr Cris und Sassi im Silbergold beim Fanklub lauschen. Außerdem spielen am Sonntag Locas in Love im Hafen 2 und Stereo Total im Mousonturm.


Am heutigen Dienstag haben wir einen besonderen Konzerthappen für euch: Kakkmaddafakka spielen im Wiesbadener Schlachthof und haben auch noch die phänomenalen Satellite Stories als Vorband ins Boot geholt. Bei den Norwegern Kakkmaddafakka ist der spaßige Name Programm: die Songs als auch Shows sprühen nur so vor guter Laune, Spaß und Energie. Die Jungs stehen live teilweise mit bis zu zwölf Mann auf der Bühne und haben dabei ordentlich Power. Ihre Ohrwurmsongs präsentieren sie mit gewohnter Fröhlichkeit, sodass kein Fuß still stehen bleibt. Auch Satellite Stories, eine der besten Indiebands die Finnland aktuell zu bieten hat, solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Einlass ist ab 19 Uhr, los geht’s um 20 Uhr und ihr zahlt 25€ an der Abendkasse.
Facebook
Schlachthof


Am Freitag ist es endlich wieder so weit: Sie müssen der Wolf sein mit Frau Wolf und Sassi findet wieder im Tiefengrund statt. Die beiden Mädels haben sich richtig in Schale geworfen und überraschen euch mit ihren liebsten Indietronic und Elektrohits. Kommt vorbei, habt Spaß und tanzt, bis eure Socken qualmen. Los geht’s um 22 Uhr und ihr zahlt nur 2 Euro Eintritt!
Facebook
Tiefengrund



Wer immer noch nicht genug vom Feiern und / oder von Sassi hat, der kann sich am Samstag auf den Weg ins Silbergold machen, denn dort gibt’s bei Fanklub wieder alles was euer Indieherz begehrt. Cris hat dieses Mal Sassi eingeladen und die beiden spieln Indie, Britpop und Rock für euch und freuen sich dabei über jeden der tanzt, lacht und Spaß hat. Los geht’s ab 23 Uhr und ab 24 Uhr zahlt ihr dann 5 Euro Eintritt.
Facebook
Silbergold


Wer die Woche entspannt bei einem Konzert ausklingen lassen möchte, der hat hier gleich zwei zur Auswahl – wer möchte schafft es zeitlich sogar, beide unter einen Hut zu bekommen.
Die Locas in Love spielen nämlich schon ab 16 Uhr im Offenbacher Hafen 2 und bringen als Support Rats mit. Die vier Kölner, welche sich nach einer Comicserie benannt haben, standen sogar schonmal mit The National auf der Bühne. Genremäßig lassen sie sich zwischen Singer-/Songwriter, Noisefolk und Indierock verorten und die vier haben bereits ihre siebte Platte rausgebracht. Lasst euch verzaubern und seid ab 16 Uhr im Hafen 2, bei Sonnenschein gibt’s ein kostenloses Open Air Konzert, bei Regen zahlt ihr schlappe drei Euro Eintritt, Kinder dürfen allerdings immer noch umsonst dabei sein!
Facebook
Hafen 2



Wer sich spurtet, der kann danach noch Stereo Total im Mousonturm in Frankfurt erleben. Das Duo macht eine Mischung aus Rock’n’Roll, Avantgarde und Trash und bleibt dabei irgendwie erfrischend elektronisch. Das allein klingt schon spannend, allerdings auch, dass sie im März erst ihre neuste Platte Les Hormones herausgebracht haben und dass diese immer nur in kleinen Mengen unter kleinen Labels produziert werden. Lasst euch live in eine ganz andere Musikwelt entführen und genießt die Andersartigkeit. Als Support spielt der Franzose Maurice De La Falaise, los geht’s um 20 Uhr und ihr zahlt 21 Euro an der Abendkasse.
Facebook
Mousonturm

Vorschau:
19.04.2016 – Tueday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
22.04.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave
26.04.2016 – Tueday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: The Rapture – Echoes (2003, Vertigo Records)