Weekly Selection CW23

Hey!

Am Donnerstag lädt das Zoom zum Showcase, wo Lea Porcelain, Yeah But No & Albert für euch spielen und Sassi & Fakir für euch auflegen und im Anschluss daran legt Max Best bei Play im Silbergold auf. Freitag findet an der Hauptwache die Tanzdemo „Dance Against Racism“ statt und im Robert Johnson legen Konstantin Sibold & Leif Müller auf. Samstag lädt Peng zum Mosaic Festival und die Kommune2010 zum Day-OF Festival, abends kann im Silbergold bei Presto getanzt werden.


Am Donnerstag veranstaltet das Zoomwieder ein wunderbares Showcase. Das heißt im Klartext: tolle Bands und DJs für lau, wenn ihr euch per Mail an showcase@zoomfrankfurt.com für das Event registriert. Auf diesem fünften Showcase spielen für euch Lea Porcelain, Yeah But No & Albert – rundherum legen Fakir & Sassi für euch auf. Los geht’s ab 20 Uhr. Falls ihr euch nicht registriert, zahlt ihr schlappe 5€ Eintritt an der Abendkasse.
Im Anschluss ans Showcase kann im Silbergold weitergetanzt werden, denn dort legt Max Best bei Play für euch auf. Freut euch auf eine wunderbare Nacht inklusive ausgewähltem House. Der Eintritt kostet 4€ und ihr seid ab Mitternacht willkommen.
Facebook
Silbergold



Am Freitag wird an der Hauptwache die Tanzdemo „Dance Against Racism“ gestartet, bei welcher ein Haufen Organisationen mitgewirkt und sich ordentlich für euch ins Zeug gelegt haben. Ab 17 Uhr seid ihr gern gesehen, wie ihr für eine offene & bunte Gesellschaft tanzt und feiert. Am 15.06 findet übrigens die dazugehörige Benefizveranstaltung Elektronischer Widerstand #3 im Tanzhaus statt.



Im Anschluss daran könnt ihr ins Robert Johnson pilgern, denn dort legen Konstantin Sibold und Leif Müllerbei Common Sense People auf. Die Veranstaltung startet ab Mitternacht und ihr zahlt 12€ an der Tür.
Facebook
Robert Johnson


Am Samstag lädt Peng ab 12 Uhr zum Mosaic Festival in Mainz, dort seid ihr herzlich eingeladen einen Tag lang ein buntes Mosaik, zusammengebastelt aus verschiedenen Künsten, zu feiern. Ab 12 Uhr werdet Ihr abwechselnd von einer Theaterbühne, einer Outdoorbühne und einem geheimen Floor, dem Kabuff, mit Künsten aller Art erfreut. Der Eintritt ist spendenbasiert.

Auch in der Kommune2010 wird am Samstag gefeiert, und zwar Day-OF. Dort spielen neben den OhOhOhs, Lady Moustache & den T-Killas noch zahlreiche weitere Bands, welche viele Genres abdecken. Vor Ort gibt’s neben kühlen Drinks auch leckeres vom Grill. Der Einlass beginnt ab 13 Uhr.
Facebook
Kommune2010

Wer danach immer noch nicht genug getanzt hat, der kann gern noch einmal im Silbergold vorbeischauen, denn dort sind die Residents von Presto zu Gast und versorgen euch eine ganze Nacht mit Drum & Bass. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 8€ – Studierende zahlen keinen Eintritt.

Vorschau

23/06/18: Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi | Silbergold


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Club Nitty Gritty Radio Show: It’s A Negative!

 

Advertisements

Weekly Selection

Hey!

Am heutigen Abend empfehlen wir Lyrik & Musik mit Natascha Huber und Martin Piekar in der Milchsackfabrik und im Anschluss daran könnt ihr bei Play im Silbergold mit TCB & Janis tanzen. Freitag lädt das Silbergold zu Stadt Am Meer mit Celestino, Chris Mayne & Colino. Samstag findet See Us There im Leonard-Eißnert-Park statt, im THW wird die Sommergarteneröffnung gefeiert und im Silbergold beim Fanklub getanzt. Sonntag könnt ihr im Atelierfrankfurt beim Kabinett der Kuriositäten feiern oder auf dem Yachtklub beim Hansa Flohmarkt stöbern. Am freien Montag lädt zudem auch der Farbenfabrik Flohmarkt zum Secondhandshopping ein.



Am heutigen Donnerstag könnt ihr bei Lyrik & Musikin der Milchsackfabrik Natascha Huber und Martin Piekar bestaunen. Natascha Huber nahm 3 Jahre an der Darmstädter Textwerkstatt unter der Leitung von Kurt Drawert teil; im selben Jahr wurde sie mit dem Lyrischen Lorbeer in Gold ausgezeichnet. Martin Piekars erster Gedichtband „Bastard Echo“ erschien im Frühjahr 2014 beim Verlagshaus Berlin, dieser ist bereits in zweiter Auflage und in 2016 erhielt er den hr2-Literatur. Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr, am Einlass zahlt ihr 6€ (ermäßigt 3€).
Facebook
Milchsackfabrik

Im Silbergold ist heute wieder jede*r gern bei Play gesehen, wo TCB & Janis ab Mitternacht feinste Houseklänge für euch auflegen. Der Eintritt kostet 4€.
Facebook
Silbergold



Ihr könnt direkt im Silbergold übernachten, denn am Freitag gastiert dort Stadt am Meer. Ab Mitternacht legen Celestino, Chris Mayne & Colino für euch eine Auswahl an House- & Techno-Tracks auf. Der Eintritt kostet 10€, Studierende haben freien Eintritt.

Am Samstag freuen wir uns sehr auf See Us There im Leonard-Eißnert-Park. Ab 12 Uhr legen dort für euch Mathias Kaden, Christian Burkhardt, Niko Schwind, DRAG & DROP & Juan Manuel auf. An der Tageskasse zahlt ihr 18€ für dein Einlass.
Facebook

Wer danach direkt weitertanzen möchte, der ist im Tanzhaus gern gesehen, denn dort wird die Sommergarteneröffnung gefeiert. Neben Steve Bug, Kyle Geiger und Saytek (live) legen noch unzählige DJ*s für euch auf und feiern mit euch bis ins Sonntagsopenair weiter. Ab 23 Uhr wird geöffnet und ihr zahlt 18€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Tanzhaus

Wem am Samstag eher nach Indie zumute ist, der sollte sich auf den Weg ins Silbergold machen, denn dort laden Leo.part & Cris wieder zum Fanklub. Los geht’s ab Mitternacht und Normalsterbliche zahlen 8€ Eintritt.
Facebook
Silbergold



Am Sonntag lädt das Atelierfrankfurt mal wieder zum Kabinett der Kuriositäten. Ab 12 Uhr mittags darf dort wieder getanzt und gefeiert werden – drinnen & draußen! In zehn verschiedenen Räumen und dem Innenhof gibt es so manches zu entdecken. Wer früh genug kommt spart sich sogar noch den Eintritt, bis 14 Uhr ist der Eintritt mit Facebookzusage frei, bis 16 Uhr (mit Zusage) 7€ und danach zahlt ihr 15€ am Einlass.
Facebook
Atelierfrankfurt

Am Sonntag könnt ihr außerdem auf dem Yachtklub wieder Flohmarktshopping betreiben. Ab 14 Uhr könnt ihr auf dem Hansa Flohmarkt in allerlei Second Hand Kleidung stöbern.
Facebook
Yachtklub



Um das verlängerte Wochenende vollends auszukosten könnt ihr auch am Pfingstmontag noch mit Flohmarktexkursionen verbringen, denn dort findet im Tanzhaus West der Farbenfabrik Flohmarkt #30 statt. Los geht’s ab 14 Uhr.
Facebook


Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Enter The Yellowstage Mai

 

Weekly Selection CW35

He Ausgehfreunde!

Dieses Wochenende ist so vollgepackt, dass wir hoffen ihr könnt euch bei der grandiosen Auswahl an Ausgehmöglichkeiten überhaupt irgendwie entscheiden: Das komplette Wochenende findet in der Kreativfabrik ein buntes Wochenendfestival statt, außerdem ist Freitag Howe Gelb bei Lotte Lindenberg zu Gast, im Tanzhaus findet RAWK statt und auch das Silbergold schmeißt am Freitag seine 10. Geburtstagsparty mit Einzelkind, Philipp Boss & Beatris. Am Samstag findet Hidden das letzte Mal vor der Sommerpause statt, in der Dorett sind Fakir & Sassi mit Lockruf zu Gast, das Tanzhaus feiert ebenfalls seinen Sommerabschluss, im Robert Johnson ist Resident Advisor mit Oliver Hafenbauer, Volvox & Dr. Rubinstein zu Gange und im Silbergold legen leo.part und Cris bei Fanklub auf. Am Sonntag dürft ihr dann gemütlich von der Couch radiox einschalten, denn Enter The Yellowstage läuft wieder – ui was ein Programm!

19024872_10154426034901744_5090035898646770337_o
Dieses Wochenende feiert die Kreativfabrik in Wiesbaden ihren 15. Geburtstag und lädt euch alle dazu ein. Bei Fragments of Urban Culture erlebt ihr ein buntes Festivalprogramm und dürft euch auf DJs, Bands, Stände und Events freuen. Weitere Infos zum Programm findet ihr in der unten verlinkten Facebook-Veranstaltung. Tickets könnt ihr hier erwerben, oder vor Ort an der Tageskasse. Freut euch auf ein bezauberndes Wochenende in der Krea.
Facebook
Kreativfabrik


20449171_503717629963417_2059707348831171020_o
Am heutigen Freitag ist außerdem Howe Gelb bei Lotte Lindenberg zu Gast, um euch nach der Sommerpause gebührend zu empfangen. Mit Giant Sand hat er in den 80ern Musikgeschichte geschrieben und quasi die Musikrichtung Alternative-Country erfunden. Bei Giant Sand ist er Frontman für die Band die später Calexico wird. Für viele ist er ähnlich bedeutsam wie Sonic Youth oder Dinosaur Jr. Jetzt ist er auf der Suche nach einem Weg, um ein wichtiges Genre in der Geschichte der Song-Konstruktion neu zu erfinden. Auf seinem neuen Album Future Standards widmet sich GELB in Trio-Besetzung dem Jazz. In Frankfurt spielt er eine Spezial-Duo-Show. Das Konzert ist leider restlos ausverkauft – vielleicht findet der eine oder andere in der Veranstaltung aber noch einen Tauschwütigen.
Facebook
Lotte Lindenberg


20280515_1177166989095072_4859566126554641914_o
Auch im Tanzhaus feiert heute die Reihe RAWK ihre Rückkehr von der Sommerpause. Dort legen für euch über 15 DJs auf, um mit euch die Nacht zum Tag zu machen. Los geht es heute Abend um 23 Uhr und ihr zahlt 18€ Eintritt.
Facebook
Tanzhaus


20953523_1398175750236858_1520821191053225628_n
Auch das Silbergold feiert heute Geburtstag und zwar seinen 10 – dazu seid ihr alle eingeladen und könnt mit Einzelkind, Philipp Boss & Beatris um die Wette tanzen. Die drei legen ab Mitternacht ihre liebsten Houseplatten auf und für 10€ dürft ihr dabei sein – besonders cool: Studierende zahlen gar keinen Eintritt.
Facebook
Silbergold


20615968_901335743348337_8155977801999143814_o
Am Samstag verabschiedet sich Hidden in die Sommerpause und hat sich für das letzte Open Air Drag & Drop, Sascha Lebemann, Biagio Sibilla, Christian Bott, DJ TNA und Franco & Moritz eingeladen – DJs aus den Crews von We Are Together & Hotel Digital. Das Ganze kostet nur 5€ Eintritt und geht los um 10 Uhr morgens.
Facebook


cropped-lockrufheadergelb1.png
Abends könnt ihr dann nach Mainz pilgern, denn dort sind Fakir & Sassi mit ihrer Lockruf Reihe in der Dorett zu Gast. Ihr zahlt keinen Eintritt, seid um 23 Uhr vor Ort und bekommt die ganze Nacht House & Techno auf die Ohren, Deal?
Facebook
Dorett


20525289_10203420761517266_7668681583223969624_n
Wer lieber in Frankfurt tanzen mag, der sollte sich auf den Weg zum Sommerabschluss im Tanzhaus machen. 17 DJs feiern mit euch die letzten Sonnenstrahlen und genießen noch einmal die Vorzüge des Sommergartens. Los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt 16€.
Facebook
Tanzhaus


20507778_10155044166619480_3819775280311333517_o
Auch das Robert Johnson hat am Samstag gut aufgefahren und sich zu Resident Advisor Oliver Hafenbauer, Volvox und Dr. Rubinstein eingeladen. Die Tickets kosten 12€ an der Abendkasse, los geht’s um Mitternacht.
Facebook
Robert Johnson


21078767_1403790963008670_916375901045954716_n
Auch die Indiefreunde kommen auf ihre Kosten, denn am Samstag legen Cris und leo.part bei Fanklub im Silbergold auf und spielen ihre liebsten Alternativehits. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 6€ Eintritt (Studierende frei).
Facebook
Silbergold


H60A1391
Wer sich den Evakuierungssonntag in Frankfurt versüßen möchte, der sollte ab 17 Uhr radiox einschalten, denn dort könnt ihr Fakir & Wolfgang wieder bei Enter The Yellowstage erleben.
Facebook
radiox

Vorschau:
15.09.17 – Rekk | Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Mose ft. Suyana: Live set at Heart Culture Festival Austria 2017

Weekly Selection CW28

Hey Festivalvögel!

cropped-bildschirmfoto-2017-07-06-um-20-45-13.pngWir sind schon auf dem Weg zum Melt! Festival und deswegen hauen wir nur stichwortartig die besten Ausgehmöglichkeiten  für das Wochenende für euch raus:
Donnerstag
  • Play mit Paul Morgan & Julian im Silbergold
Freitag
  • Vertigo mit leo.part & Mr.Biró im Silbergold
Samstag
Sonntag
  •  Kurkonzert mit BooHoo, Ämsel & Yvette im Dreieich Park
Vorschau:
19.07.17 – Lockruf mit Sassi & Fakir | Dorett Bar

 

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Bebetta at Feel Festival 2017

Weekly Selection CW25

Hey Sonnenanbeter!

Diesen Mittwoch könnt ihr in der Lomo auf dem Midsommar-Trödelmarkt shoppen und dabei Musik von Psycho Jones genießen. Die YSSS-Crew ist von Donnerstag bis Sonntag auf dem Southside und versorgt euch nachts mit Tanzmusik. Freitag findet im Tanzhaus STR8 statt und die Mainzer sollten in die Dorett zu Wavenoise flitzen. Am Samstagmittag empfehlen wir euch das Homerun Warmup Day & Night in Hanau, oder einen Besuch im Hafen49 bei Feel meets Keinemusik. Abends könnt ihr es euch bei Digsy’s Dinner im Clubkeller gemütlich machen.


18555898_1028906807253310_6363063509644808530_n
Heute könnt ihr Midsommar mit Psycho Jones in der Lomo verbringen – allerdings nicht wie gewohnt beim Tanzen, sondern beim Trödeln. In der Lomo findet nämlich heute ab 20 Uhr ein Flohmarkt mit allerlei Secondhandgut statt. Kommt vorbei und shoppt euch glücklich!
Facebook
Lomo


xl_artist_326_20170608060614_0fc76341
Wir fahren dann von Donnerstag bis Sonntag zum Southside-Festival, wo ihr uns Freitag, Samstag und Sonntagnacht im Partyzelt auflegen hören und sehen könnt. Falls ihr vor Ort seid, kommt doch auf einen Pfeffi vorbei!
Southside


18813225_1381576238562820_8815089030584931543_n
Den Daheimgebliebenen empfehlen wir am Freitag das Tanzhaus aufzusuchen, denn dort findet STR8 statt. Neben Techno wird hier jetzt auch House aufgelegt und an den Decks stehen für euch Dax J, Etapp Kyle, Ryan Elliot, Verschwender und viele weitere DJs. Im Vorverkauf zahlt ihr 14€ für den Einlass und los geht’s um 23 Uhr.
Facebook
Tanzhaus


18920565_1559223807452654_3309626854070108132_n
Die Mainzer sollten unbedingt in die Dorett zu pilgern, denn dort werdet ihr bei Wavenoise mit Deep House und Techno verwöhnt. Los geht’s um 22 Uhr und ihr zahlt keinerlei Eintritt.
Facebook
Dorett Bar


19225134_869792916502620_7115510542202696917_n
Am Samstag findet im Strandbad Birkensee in Hanau das Homerun Warmup Day & Night statt. In wunderschöner Seeatmosphäre kann hier im Sonnen- und Mondschein um die Wette getanzt werden, während Karotte, Domenic D’Agnelli, DRAG & DROP, SKAI und Juan Manuel für euch auflegen. Los geht’s um 12 Uhr und ihr zahlt 10€ Eintritt.
Facebook


18423895_754582881382061_8388646164184287818_n
Samstag hat sich außerdem die Keinemusik-Crew mit den Feel-Kumpels vereint, um eine fette Party für euch in Mannheim schmeißen zu können. Im Hafen 49 legen bei Feel meets Keinemusik Rampa, Adam Port, Reznik & &ME für euch auf. Die Tickets kosten 12€ im Vorverkauf und los geht’s um 15 Uhr.
Facebook
Hafen49


15781022_1141983892585489_3642763616738294709_n
Wem am Samstag eher nach Indie zu Mute ist, der sollte sich in den kühlen Clubkeller begeben, denn dort findet Digsy’s Dinner statt. Freut euch auf Indie, Alternative und Rockhits und spart euch bis 23 Uhr den Eintritt. Danach zahlt ihr 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
30.06.17 – Lockruf mit Sassi, Fakir & grrr! | Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Red Axes – Tantram Power

Partynews KW25

Hallo Sonnenanbeter!

Entweder befindet ihr euch mit uns auf dem Southside, dann dürft ihr gern Freitag, Samstag und Sonntagnacht im Diskozelt vorbeikommen und uns beim Auflegen anfeuern. Wenn nicht, dann geht ihr Samstag einfach zu Motsch und Alex Unrath in den Clubkeller, denn die machen für euch Digsy’s Dinner.


PhonopopDJTeam

Wir düsen ab heute ab zum Southside, sollte jemand von euch ein Ticket ergattert haben, dann sagt doch mal FreitagSamstag oder Sonntag ab 22 Uhr im Diskozelt uns bzw. dem Phonopop DJ-Team Hallo und feiert mit uns, wir freuen uns auf euch und ein sonniges Festival!
Facebook
Southside


13413110_958270404290173_7071443101344189417_n
Für die Daheimgebliebenen unter euch empfehlen wir am Samstag den Clubkeller aufzusuchen, denn dort legen Alex Unrath und Motsch für euch bei Digsy’s Dinner auf. Zu hören gibt es Indie, Britpop, Alternatives und Punkrock – und das nicht zu knapp. Also schaut ab 22.30 Uhr rein, zahlt 6 Euro Eintritt und hängt euer Jäckchen für den Nachhauseweg umsonst an die Garderobe!
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
01.07.16 – Hang the DJ mit Fakir & Sassi im Cave
08.07.16 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund
09.07.16 – Whoo! Alright Yeah Uh Huh! mit Fakir und Sassi in der Dorett Bar
15.07.16 – Hang the DJ mit Ronson Jonson im Cave
21.07.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi in der Dorett Bar
22.07.16 – Konzert: Elin Ivarrson & Afterparty mit Fakir & Sassi im Lotte Lindenberg
23.07.16 – Digsy’s Dinner mit Motsch & Sassi im Clubkeller
29.07.16 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave
30.07.16 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Silbergold

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: LCD Soundsystem – LCD Soundsystem (EMI, 2005)

Partynews KW28

Hallo Freunde!

Diese Woche enthält mit Tame Impala, Friendly Rich & The Lollipop People und dem Phono Pop Festival drei richtig fette Jahreshighlights! Wie wir uns freuen! Am Mittwoch leg Fakir übrigens dann auch noch bei der WG-Party auf, am Donnerstag gehen wir zu Digsy’s Dinner und am Sonntag gehen wir erst zur Batschkapp zum Musik Flohmarkt und danach ins Tanzhaus zum Finale schauen!

Die Woche beginnt fantastisch mit dem Konzert von TAME IMPALA am Dienstag in der Batschkapp. Immer wieder gibt es Bands die den Geist des Psychedelic Rock der späten sixties wiederbeleben, seit ihrem 2010 erschienenen Debut Album „Innerspeaker“ sind Tame Impala unter diesen ganz oben. Die seit der Schulzeit zusammen spielenden Australier um Mastermind Kevin Parker schaffen durch unkonventionelle Songstrukturen, experimentieren mit unzähligen Effekten und Gesangsmelodien die direkt von John Lennon stammen könnten einen unverwechselbaren Sound. Spätestens seit ihrem zweiten Album „Lonerism“ haben sie sich mit großartigen Krachern wie „Elephant“ oder „Feels Like We Only Go Backwards“ als feste Größe auf der weltweiten Festival und Clublandschaft etabliert. Einlass ist pünktlich um 19 Uhr (Es gibt keinen Support, das Konzert geht Maximal bis 21:30 Uhr) und Tickets gibt’s für 24,20 Euro im VVK und für 27 € an der Abendkasse.
Facebook
batschkapp.tickets.de

Am Mittwoch spielen die großartigen Friendly Rich & The Lollipop People im Offenbacher Waggon! Der geneigte Yellowstage Gänger kennt Friendly Rich sicherlich noch von seinen legendären Konzerten auf der Yellowstage, im Ponyhof und eben im Waggon. Dieses mal zwar ohne Konzertharfe unterwegs aber nicht weniger durchgedreht. Wer Friendly Rich nicht kennt kann sich seinen völlig verrückten Vaudeville-Americana-Polka-Zirkus am besten im Video zu seiner Single Sausage Samba ansehen. Los geht das ganze auf jeden Fall um 21 Uhr und ihr zahlt nicht mal Eintritt!
Facebook
waggon.blogsport.de

Danach geht’s ab in den Keller und zwar in den Clubkeller zur WG-Party! Fakir hat mal wieder das Glück die WG mit Indiehits und Partyklassikern zu beschallen! Und das schöne dabei ist: Ihr zahlt zwar 5 € Eintritt, aber ihr dürft eure eigenen Getränke mitbringen! Los geht das ganze ab 23 Uhr.
Facebook
clubkeller.com

Donnerstag lädt euch der Motsch zu Disgsy’s Dinner in den Clubkeller und tischt euch wie jeden zweiten Donnerstag im Monat bei Freiem Eintritt ein paar Indie Köstlichkeiten auf. Hits und Geheimtipps aus dem Indiebritpoprock Bereich werden eure Ohren bestens bedienen und dafür sorgen dass ihr erst spät ins Bett kommt!
Facebook
clubkeller.com

So, und am Freitag steht eins der regionalen Highlights des Jahres vor der Tür, denn dann öffnet das 9. Phono Pop Festival in Rüsselsheim für zwei Tage seine Pforten. In der tollen Location des Opel-Altwerk-Innenhofs spielen bei dem kleinen Haldern Hessens dieses Jahr die Headliner THE NOTWIST und THE AFGAHN WHIGS (Deutschlandexklusive Festivalshow!) zu denen beiden eigentlich nicht mehr viel gesagt werden muss. Dazu gesellen sich Live-Acts wie die unfassbar großartigen WHO MADE WHO, die mit ihrer Mischung aus Elektro und klassischer Band Besetzung wahrscheinlich auch noch die umliegenden Häuser zum Tanzen bringen werden. Nicht weniger tanzen werdet ihr bei ROBOCOP KRAUS, die neben the Notwist eine der besten deutschen Live Bands sind und sich dieses Jahr seit langem mal wieder auf der Bühne zeigen. Weiter unten im Lineup nimmt die Qualität keineswegs nach, mit Bands wie den Schrammelrockern und Pitchfork-Lieblingen PARQUET COURTS, den östereichern JA,PANIK, den psychodelischen 70s-Rockern von MOZES & THE FIRSTBORN, die deutschen Post-Punker von MESSER, oder der wunderbare Folk-Singer-Songwriter KALLE MATTSOON. Man kann hier eigentlich das ganze Lineup aufzählen, deswegen geht bitte auf die Seite, hört euch rein und kauft euch Tickets! Die gibt’s für 44 Euro zzgl. Gebühren im VVK, oder für 50 Euro an der Abendkasse. Tagestickets gibt’s für 35 Euro an der Abendkasse.
Facebook
phono-pop.de

Am Sonntag kommen Freunde illustren Flohmarktwuselns in der Batschkapp auf Ihre Kosten! Diese Lädt nämlich beim Musik Flohmarkt ein durch Platten zu forsten, neue alte Instrumente zu entdecken und auch sonst allerlei zum Teil Rock-Historisches Ton-Equipment zu ergattern, so dass jedem Musiker das Herz höher schlägt. Das ganze geht von 12-18 Uhr und wird euch mit Kaffee und Kuchen versüßt.
Facebook
batschkapp.tickets.de

Danach könnt ihr das Wochenende am besten im Tanzhaus West ausklingen lassen. Ab 16 Uhr ist dort geöffnet, ab 21 Uhr wird das Finale der Fußball WM übertragen und danach bringen euch die DJs des Hauses mit House und Elektro zum Tanzen. Das ganze bei Freiem Eintritt, außerdem wird im Sommergarten ein Grill für euer selbst mitgebrachtes Grillgut bereitgestellt. Hoffentlich macht das Wetter auch mit!
Facebook
tanzhaus-west.de

Vorschau:
15.07. – Pecco Billo Afterparty mit Fakir im Schon Schön
24.07. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
25.07. – Klassentreffen mit Fakir im Elfer
29.07. – Macky Messer Afterparty im Schon Schön
01.08. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
03.08. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
08.08. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
22.08. – Klassentreffen mit Fakir im Elfer
28.08. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
The War on Drugs – Slave Ambient / Future Islands – Singles / Future Islands – In Evening Air / Little Dragon – Nabuma Rubberband / The Libertines – Up The Bracket / Arcade Fire – Funeral / Grizzly Bear – Shields / Grizzly Bear – Veckatimest / Tame Impala – Innerspeaker / Tame Impala – Lonerism / Kasabian – 48:13