Partynews KW8

Hi ihr lieben Äffchen! 🙂

Die Woche hat viel zu bieten: am morgigen Dienstag spielt Ian Fisher für euch im Mainzer Schon Schön und im Anschluss daran legen Fakir & Sassi für euch bei Tuesday I’m In Love auf. Freitag sind Fakir und Ronson Jonson wieder für euch im Cave bei Hang the DJ am Start. Am Samstag könnt ihr den fabelhaften Ezra Furman live im Zoom erleben und mit etwas Glück auch bei uns Karten gewinnen. Zum Wochenabschluss spielen am Sonntag die Foals in der Batschkapp.



Der Dienstag lädt mal wieder ins Mainzer Schon Schön, denn dort spielt Singer-Songwriter Ian Fisher für euch. Dieser übermittelt auf verzaubernde Art und Weise sein eigenes heimatloses Leben in Folksongs, welche nach Kuscheln auf dem heimischen Sofa schreien. Ian Fisher stammt aus Missouri, wanderte aber bereits mit 21 Jahren nach Europa aus – suchte, reiste, komponierte, vagabundierte. Seine Musik war das einzige, was ihn ständig und überall mit hin begleitete und das kann man deutlich hören. Seine Lieder strotzen nur so von Gefühlen und man merkt, dass sein Herz in ebendiesen Liedern liegt. Schaut euch den Countrysänger, welcher momentan in Berlin lebt, in gemütlicher Atmosphäre im Mainzer Schon Schön an und lasst euch davontreiben. Einlass ist ab 21 Uhr und ihr zahlt keinen Eintritt, wie immer dienstags. Nachdem ihr beim Konzert euer Bedürfnis nach Kuscheln und Schunkeln gestillt habt, solltet ihr eure Tanzschuhe festschnüren und mit Fakir und Sassi bei Tuesday, I’m In Love um die Wette tanzen. Die beiden sorgen nämlich im Anschluss an das Konzert für Mukke auf der Tanzfläche, also nichts wie hin!
Facebook
Schon Schön



Am Freitag laden euch Ronson Jonson und Fakir mal wieder ins Cave zu Hang the DJ ein, wo ihr mit den beiden um die Wette tanzen könnt. Gespielt wird wie immer eine bunte Mischung als Indie, Rock und Cave Classics und ihr dürft euch gern ab 22 Uhr im Cave einfinden, denn wer vor 23 Uhr kommt, zahlt keinen Eintritt! Ab 23 Uhr müsst ihr dann 5€ löhnen.
Facebook
The Cave



Falls ihr im Cave durchgemacht habt, könnt ihr Samstag direkt nebenan ins Zoom kommen, denn dort spielt der fabelhafte Ezra Furman mit seinen Boyfriends ein Konzert. Ja genau, Ezra Furman, den ihr von zahlreichen Indieparties kennt, wenn er immer wieder verzweifelt brüllt „Take Off Your Sunglasses“. Der Ausnahmekünstler ist endlich wieder auf Tour und macht dieses Mal auch einen Abstecher nach Deutschland und zum Glück auch zu uns an den Main. Mit seiner neuen Platte Perpetual Motion People überraschte Furman nicht nur die Indieszene, sondern auch seine eigenen Fans. Geniale Texte sind wir ja bereits von ihm gewohnt, dieses Mal sind sie allerdings gepaart mit mitreißenden Saxophon-Melodien und zum Mitwippen einladender Lebensfreude. Große Show schon beim Hören auf der Platte, wie wird es dann wohl erst Live werden? Ihr merkt schon, wir sind begeistert, deswegen jetzt hier die Fakten plus Sahnehäubchen: Support ist Nico Laska, Einlass ist um 20 Uhr und ihr zahlt 15€ (plus Gebühren) – wenn ihr nicht bei unserem Gewinnspiel abräumt: Wir verlosen nämlich 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Dafür müsst ihr nur bis Freitagnachmittag eine Mail an info@ysss.de senden, Ezra in den Betreff schreiben und euren vollständigen Namen in die Mail packen, wir drücken euch die Daumen und freuen uns euch am Samstag zu sehen.
Facebook
Zoom



Nach dem Konzert empfehlen wir euch über den Main zu schlendern, um mal wieder im Clubkeller vorbeizuschauen, denn dort gibt’s endlich mal wieder Digsy’s Dinner für euch. Heute legt Motsch mit Specialguest Alex für euch auf und die beiden haben sich die ganze Woche nochmal ihre liebsten Hits zurechtgelegt, um euch am Samstag auf die Tanzfläche zu jagen! Wenn ihr vor 23 Uhr kommt, zahlt ihr keinen Eintritt, danach zahlt ihr 6 Euro inklusive der Garderobe.
Facebook
Clubkeller



Sonntag spielen noch die heißbegehrten Foals in der Batschkapp, aber das wisst ihr natürlich schon alle, warum sonst wäre das Konzert schon lange ausverkauft? Wir sehen uns in der Kapp um die Partywoche glorreich abzuschließen.
Facebook
Batschkapp

Vorschau:

01.03.2016 – Die Nerven Afterparty mit Fakir & Sassi im Schon Schön
05.03.2016 – Fanklub mit Cris & Fakir im Silbergold
11.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
15.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
19.03.2016 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund
25.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
29.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Ezra Furman and the Harpoons – Inside the Human Body (Minty Fresh, 2008)

Werbeanzeigen

Partynews KW7

Hey Partypeople! 🙂

Diese Woche haben wir drei super Ausgehmöglichkeiten für euch ausgegraben: Donnerstag spielen The Bronze Medal im Ponyhof, Samstag sind Ian Fisher & Burkini Beach in Darmstadt am musizieren und im Silbergold legen Cris und ThomasB für euch bei Fanklub auf.

Am Donnerstag gibt’s mit The Bronze Medal mal wieder ein feines Konzert im PonyhofIhr Debut Darlings ist am 6. Oktober 2014 erschienen: 9 Songs, aufgenommen in Reykjavik mit Valgéir Sigurdsson, der bereits mit Björk, Feist, Damon Albarn und Sigúr Ros gearbeitet hat. Ein spannender Hoffnungsträger für Freunde von geduldigen Grower-Songs, Indiepop-Intimität, folkigem Kaminknistern und minimalistischen Songstrukturen. Nach einer gut besuchten bis ausverkauften Tour im Frühjahr 2015 haben The Bronze Medal auch auf einigen kleinen, feinen Festivals gespielt, u.a. beim Haldern Pop, beim Folk im Park und beim Burning Eagle Festival – und das aus dem Stand, ohne deutsches Label im Rücken. Karten bekommt ihr für nur 10 Euro im VVK, Einlass ist um 20 Uhr, Beginn bereits eine halbe Stunde später.
Facebook
Ponyhof



Samstag könnt ihr dann mit ein bischen Glück eure Partyhopping Fähigkeiten demonstrieren. Los gehts mal wieder in Darmstadt bei den fabelhaften Leuten von der Bedroomdisco, die euch ein tolles Konzert auf die Beine gestellt haben. In einer geheimen Location sind dieses mal Country Singer-Songwriter Ian Fisher und Burkini Beach, das ruhigere Solo-Projekt von The Dope-Frontmann Rudi. Wie immer bei der Bedroomdisco müsst ihr euch vorab (bis MORGEN Abend!) per E-Mail anmelden und werdet einen Tag vor der Veranstaltung über einen möglichen Gewinn informiert. Checkt gegebenenfalls auch euren Spamordner! Alles weitere dazu könnt ihr auch auf der Facebookseite finden. Viel Glück!
Facebook
Bedroomdisco



Danach ist noch genug Zeit schnell nach Frankfurt zu düsen und sich in die Schlange vor’m Silbergold zu stellen, von wo euch schon die Klänge des Fanklub entgegenwehen werden. Wenn ihr reinkommt, werdet ihr sehen, dass ThomasB & Cris an den Reglern stehen und einer ausgelassen tanzenden Feiermeute feinste Indieklänge auf die Ohren legen. In die Tanzmeute stellt ihr euch dann einfach rein und feiert mit! Falls ihr schon früher los wollt, könnt ihr euch wieder ab 20 Uhr im Silbergold mit Rundlauf warmmachen, das heißt: Tischtennis, Kickern, Dart spielen, quatschen und trinken – bei freiem Eintritt, bis die DJ-Crew die Tanzfläche eröffnet. Ab 24 Uhr zahlt ihr 5 Euro Eintritt, davor gar nix. Bis dahin!
Facebook
Silbergold

Vorschau:

23.02.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
26.02.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave
05.03.2016 – Fanklub mit Cris, Fakir & Sassi im Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Django Django – Django Django (Because, 2012)