Weekly Selection CW49

Hey Weekender!

Heute spielt Boo Hoo ein Live-Recording-Concert bei Lotte Lindenberg, im Saasfee-Pavillon könnt ihr bei 1 hour disco tanzen und im Silbergold feiert Club Edith mit euch. Samstag findet am Opernplatz eine Demonstration gegen die Sklaverei in Lybien statt, abends spielen Woman bei Lotte Lindenberg (Verlosung!) und im Clubkeller findet Indie Universe statt.


22770633_10155920801027386_2385004470636598914_o
Am heutigen Freitag dürft ihr euch auf das Live-Recording-Concert von Boo Hoo im Tonstudio Lotte Lindenberg freuen. Dort spielt der Frankfurter ein Live-Konzert, welches direkt aufgenommen und später auf Vinyl gepresst wird. Wer also mal selbst auf einer Platte seinen eigenen Applaus hören möchte, ist gern eingeladen dabeizusein. Los geht es um 20.30 Uhr mit dem Einlass und ihr zahlt 10€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Lotte Lindenberg
24130241_1785088434866553_6537370456945253017_o
Wer nur mal eben schnell eine Stunde das Tanzbein schwingen will, ist bei 1 hour disco im Saasfee-Pavillon genau richtig. Dort legen philip berg, vr simon, kilian paterson, jörg schmidt, martin heimann & aprill für euch von 22 bis 23 Uhr auf. Der Einlass beginnt um 21 Uhr und ihr zahlt 99 Cent Eintritt.
Facebook
Saasfee


Bildschirmfoto 2017-12-08 um 18.27.21Auch gern länger getanzt werden darf heute im Silbergold bei Club Edith. Dort legen Rian, ADE & Pasqual die ganze Nacht heiße Househits für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


24232061_1720069501369610_5158395647038950517_n
Am Samstag könnt ihr ab 13 Uhr am Opernplatz gegen die Sklaverei in Libyen demonstrieren. Aufgrund der aktuellen, publik gewordenen Videos und Bericht zu den Sklavenmärkten, auf welchen in Libyen Flüchtlinge verkauft werden, finden wir es wichtig dagegen die Stimme zu erheben.
Facebook


18738990_471588586509655_4950093421729830086_o2
Abends lädt Lotte Lindenberg wieder einmal zu einem fein ausgewählten Konzertabend, dieses Mal spielen Woman für euch. Pressestimmen berichten: „Sie können mit ihrer Musik die Welt besser machen“ INTRO „…so groovy und lässig, wie man es von einer deutschen Band niemals erwartet hätte“ KULTURNEWS „Hat was, kann was und wird nie langweilig“ ROLLING STONE „So mysteriöse, sexy und kluge Musik hört man hierzulande nur sehr selten.“ BREMEN VIER Nach einem aufregenden letztem Jahr mit Festivalauftritten u.a. beim Haldern Pop, Melt! Festival, Appletree Garden und dem Reeperbahn Festival haben WOMAN gerade ihr Debütalbum HAPPY FREEDOM veröffentlicht. Gemeinsam mit Landstreicher Booking bringen WOMAN dann kommenden Herbst ihre Musik auf die Bühne. Der Einlass beginnt um 20.30 Uhr und ihr zahlt 13€ an der Abendkasse. Mit etwas Glück könnt ihr bei uns auch Gästelistenplätze für das Konzert gewinnen, dafür müsst ihr nur bis morgen Nachmittag eine Mail an info@ysss.de senden „Woman“ in den Betreff packen und euren vollständigen Namen in die Mail schreiben. Die Gewinner werden morgen per Mail benachrichtigt. Viel Glück!
Facebook
Lotte Lindenberg


22046437_1469047623161538_1156696049331262540_n
Abends dürft ihr im Clubkeller bei Indie Universe zu Alternativehits tanzen. DJ Kobi, DJ Ordner & Alex Unrath legen für euch ab 22.30 Uhr auf und bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach sind es die üblichen 6€.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
21.12.17 – Play mit Sassi, Wavenoise & grrr! | Silbergold

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Woman – Marvelous City

Advertisements

Weekly Selection CW47

Hey Feiermenschen!

Diesen Donnerstag legen Constantin Sankathi & Siggatunez bei Play im Silbergold auf, Freitag sind Acid Arab im Schlachthof zu Gast und danach kann bei Mach Mal Langsam in der Wiesbadener Kreativfabrik direkt weitergetanzt werden – außerdem feiert die Presto-Reihe im Silbergold ihren 5. Geburtstag. Am Samstag lädt Digsy’s Dinner in den Clubkeller, das Tanzhaus feiert sein 14 jähriges Bestehen und im Silbergold dürft ihr euch bei House Club Hottest verausgaben.


22449840_1444998542221245_8696557116580898804_n
Wie üblich am Donnerstag, lädt das Silbergold euch wieder zu Play– diese Woche legen Constantin Sankathi & Siggatunez für euch ausgewählten House/Techno auf. Die Party beginnt zur Geisterstunde und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


21167820_1456673897719681_802972157963830934_o
Freitag schreit Wiesbaden nach euch, denn Acid Arab sind im Schlachthof/Kesselhaus zu Gast. Das DJ-Kollektiv lockt mit verwunschenem Acid-House mit orientalischen Einflüssen – da bleibt kein Fuß stillstehen. Los geht’s um 21 Uhr mit dem Einlass, im Vorverkauf zahlt ihr 25€ und habt eure Bahntickets gleich im Gepäck.
Facebook
Schlachthof


23000011_10154815652136744_4861903370195312989_o
Freitagabend im Anschluss daran dürft ihr der Mach Mal LangsamCrew in der Kreativfabrik hinterher pilgern. Zu hören gibt es entspannten Downtempo, los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 6€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Kreativfabrik


22789135_1730944120257538_902627289734915454_n
Wer lieber in der Heimat feiern möchte, sollte sich auf den Weg ins Silbergold machen, denn dort feiert Presto seinen fünften Geburtstag! Dieses Mal werden KabukiD-Licious, MC Mike Romeo und Mantiz​ für euch ordentlich Drum & Bass auflegen – los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 8€, wenn ihr keine Studierenden seid, die zahlen nichts!
Facebook
Silbergold
23456418_1441790445938164_2895178115796400631_o
Die Indie-Jünger dürfen sich mal wieder auf eine Runde Digsy’s Dinner am Samstag im Clubkeller freuen. Motsch hat sich dieses Mal die IndieFighters eingeladen und mit geballter Kraft dürft ihr euch auf Indie, Alternative und Punk freuen. Los geht’s um 22.30 Uhr, bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr 6€ (inklusive Garderobe).
Facebook
Clubkeller


22520199_10155070907553697_1664969211563105363_o
Wem am Samstag eher nach elektronischer Tanzmusik zu Mute ist, darf sich ins Tanzhaus begeben, denn auch hier steht diese Woche ein Geburtstag an: das Tanzhaus feiert sein 14. Jähriges! Für dieses großartige Event legen 20 DJs für euch auf, freut euch auf Vril, Einzelkind, Alex.Do und viele mehr. Die Tickets könnt ihr euch günstiger im Vorverkauf sichern, oder an der Abendkasse 18€ zahlen.
Facebook
Tanzhaus


22770057_1451016008286165_7776774341390323581_o
Im Silbergold erwarten euch am Samstag zudem die House Club Hottest mit Boris Dlugosch, Marco Sönke und Marc Keen. Los geht es um Mitternacht und ihr zahlt 10€, falls ihr keine Studierenden seid.
Facebook
Silbergold

Vorschau:
09.12.17 – Woman | Lotte Lindenberg
21.12.17 – Play mit Sassi, Wavenoise & grrr! | Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Fakir&Sassi Lockruf-Live-Set

Weekly Selection CW46

Halli-Hallo!

Diesen Donnerstag legen Terje Bakke & Avos bei Play im Silbergold auf und Freitag bis Sonntag dürft ihr euch im Atelier Frankfurt umschauen. Freitag findet in der Kreativfabrik in Wiesbaden Muvin 5 statt, im Silbergold dürft ihr beim Fanklub tanzen und in der Dora findet Ulysses statt. Samstag sind die Rewecitycrimeboys im Silbergold zu Gats und das Robert Johnson lädt zu Fries before Guys.


21106658_1403830343004732_335153283682597514_n
Am Donnerstag lädt das Silbergold wieder zu Play – diese Woche legen Terje Bakke & Avos für euch ausgewählte Housetracks auf. Die Party beginnt um Mitternacht und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


23213165_10155843894649264_3299134071165046476_o
Ab Freitag bis Sonntag könnt ihr euch auf Open Studios im Atelier Frankfurt freuen. Drei Tage lang sind die Besucher während dieser offenen Tage eingeladen, auf 6 Stockwerken hinter 130 Ateliertüren zu schauen und die Arbeitswelt von etwa 200 Künstlern, Kreativen und Kulturschaffenden zu erleben. Am Freitagabend findet zudem ab 21 Uhr eine passende Party statt, auf welcher Downtempo von den Jungs von Mach mal Langsam für euch aufgelegt wird. Der Eintritt ist frei, also genießt diese Möglichkeit.
Facebook
Atelierfrankfurt


22538859_1742675676038848_1920250140372977155_o
Freitagabend lädt auch die Kreativfabrik in Wiesbaden zu ihrer Reihe Muvin 5 ein, wo House, Techno und Funk für euch aufgelegt werden. Robert Fischer (live), Jonathan Spencer (live), Samuel Kedzia, DJ Chill, Wilson, Hamit Darvish, Chris Kasa & Janne zaubern euch mit ihrer Musik ein Lächeln ins Gesicht, also nichts wie hin – los geht es um 23 Uhr.
Facebook
Kreativfabrik


23319537_1463834600337639_7837835440384628545_n
Auch die Freunde von Indierock dürfen sich ins Fäustchen lachen, denn Freitag legen leo.part und Cris für euch im Silbergold bei Fanklub ihre liebsten Alternativeknaller auf. Los geht es ab Mitternacht, ihr zahlt 8€ Eintritt und Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


22338941_1407569546030296_8160931376700280491_o
Wer immer noch nicht genug Auswahl hat, der bekommt nun noch Ulysses in der Dora Brilliant (THW) von uns präsentiert. Die Crew hat sich dieses mal nthng & Morphology (live) eingeladen, um euch ordentlich einzuheizen, außerdem werden noch Tommi, Bellye Woddy, Simon & Hjalmarsson für euch auflegen. Los geht’s dort auch um Mitternacht.
Facebook
Tanzhaus


22490228_1445002318887534_3278850926143610064_n
Am Samstag freut sich das Silbergold auf eine geballte Mischung HipHop und Trap von den Rewecitycrimeboys. Ronnie M, Keta Maffay & Toni Dancehall legen für euch auf und haben Sticker, Shirts, Mützen und eine Menge Umarmungen für euch im Gepäck. Los geht’s ab Mitternacht, Studierende haben freien Eintritt – der Rest zahlt 8€.
Facebook
Silbergold


23116757_1883662001662101_5702804853576404227_o
Das Robert Johnson lockt am Samstag all seine LGTBQI-Fans und Friends um bei Fries before Guys zu feiern. An den Decks stehen für euch Massimiliano Pagliara, Discodromo & Paramida, los geht es um Mitternacht und ihr zahlt 12€ an der Abendkasse.
Facebook
Robert Johnson

Vorschau:
09.12.17 – Woman | Lotte Lindenberg
21.12.17 – Play mit Sassi, Wavenoise & grrr! | Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Fakir&Sassi Lockruf-Live-Set

Weekly Selection CW45

He Durchstarter!

Am Dienstag dürft ihr im Mousonturm der Diskussion „Feministische Perspektiven auf Migration lauschen oder abends im Zoom mit Granada feiern – für dieses Konzert verlosen wir übrigens auch Gästelistenplätze. Donnerstag dürft ihr wieder bei Play im Silbergold tanzen, Freitag spielt Kobito im Horst (Achtung Verlosung!), im Silbergold findet Nachtigall Nite und im Tanzhaus Hotel Digital & We Are Together statt. Die Indierocker dürfen sich Samstag auf Indie Universe im Clubkeller freuen.


23000231_840355472802119_8610772128536947198_o
Am Dienstag findet im Mousonturm die interessante Diskussion „Feministische Perspektiven auf Migration“ statt. Die Veranstaltung schließt sich an die Produktion „Who Moves?!“ von Swoosh Lieu mit Melisa Bel Adasme, Katherine Braun & Project Shelter an. Migration ist eines der dringlichsten Themen unserer Zeit. Doch welche Bilder vermitteln das Thema und welche Perspektiven werden erzählt? Diese und weitere Fragen werden euch am Dienstag beantwortet. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Lokal und der Eintritt ist frei.
Facebook
Mousonturm


20617155_1878236815536748_1572184865806386697_o
Am Dienstag könnt ihr auch im Zoom die Band Granada live erleben. Die Österreicher formieren sich um den Musiker Thomas Petritsch und machen Mundart-Pop. Mit ihrem sympathischen Dialekt erinnern sie uns ein wenig an Bilderbuch und reißen sofort zum Mitwippen mit. Für das Konzert verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze, welche ihr hier gewinnen könnt, dafür einfach bis Dienstagmittag eine Mail an info@ysss.de senden, Granada in den Betreff packen und euren vollständigen Namen in die Mail schreiben. Das Konzert beginnt um 21 Uhr und kostet regulär 15€ inklusive Gebühren, als Support spielt Onk Lou.
Facebook
Zoom


23031391_1459385034115929_5432219118894800556_n
Donnerstag lädt das Silbergold wieder zu Play – diese Woche legen Bo Irion & DJ Slowhand für euch ausgewählte Housetracks auf. Die Party beginnt um Mitternacht und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


21951063_1561645393894596_2117357221684391304_o
Freitag spielt auch Kobito im Horst und hat seine neue EP „Lass Mich Mal Machen“ im Gepäck. Der Audiolith Künstler macht nachdenklichen, deutschen Rap und hat mit seiner Platte ganz neue Sounds im Gepäck – mit MisterMo und Riffsn von Grossstadtgeflüster​ ist auf jeden Fall für den nötigen Tanzrhytmus gesorgt. Auch für dieses Event verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze: einfach bis Donnerstagabend eine Mail an info@ysss.de schicken, Kobito in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail hauen – schon seid ihr dabei. Üblicherweise kosten die Tickets an der Abendkasse 15€ und es geht um 19 Uhr los.
Frankfurt
Horst


22713597_1451775561543543_8345271288489769453_o
Wer danach noch tanzen möchte, kann ins Silbergold rüberlaufen, denn dort findet Nachtigall Nite statt. Joyo, Max, Marius & Marcel legen die ganze Nacht House, Minimal & Techno für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt – Studierende zahlen keinen Eintritt.
Facebook
Silbergold


22384255_934650876683490_6907091646376625767_o
Am Freitag lädt zudem das Tanzhaus zu Hotel Digital & We Are Together ein und sie haben sich dafür niemand geringeren als Marek Hemmann ins Boot geholt. Außerdem werden an diesem Abend auch Pirupa und viele weitere Locals auflegen – los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt 14€ im Vorverkauf.
Facebook
Tanzhaus


22861683_1497409816991985_8267989789538011708_o
Auch die treuen Indierockfreunde dürfen sich auf Indie Universe am Samstag im Clubkeller freuen, denn dort legen DJ Ordner und Leo.part für euch auf. Packt eure Tanzschuhe ein und macht euch bereit für eine Nacht voller Indie, Alternative und Britpop. Bis 23 Uhr zahlt ihr keinerlei Eintritt, dann die üblichen 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
09.12.17 – Woman | Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Pina Colada – Granada

Weekly Selection 44

Hey Hüpfdolen!

Diesen Donnerstag könnt ihr im Zoom bei Showcase#4 The Munitors, LeVent, Hi, Spencer!, Fakir und Sassi lauschen – das ganze kostet bei Anmeldung keinerlei Eintritt. Freitag lädt das Tanzhaus zu RAWK3 und im Silbergold kann bei Fanklub getanzt werden. Samstag sind Malik, Sassi, Fakir & grrr! bei Lockruf im Silbergold zu Gast und im Hafen2 könnt ihr bei Mach Mal Langsam grooven. Sonntag könnt ihr wieder Enter The Yellowstage auf radiox lauschen und im Klapperfeld Nyos und Zero Absolu live erleben.


22405440_1953918191301943_772131263896720908_n
Wir empfehlen euch am Donnerstagabend das Zoom aufzusuchen, denn dort findet Showcase#4 statt. Bei dieser Veranstaltungsreihe bringt euch das Zoom kostenlos einige heiße Newcomerbands näher. Es werden für euch The Munitors, LeVent & Hi, Spencer! spielen und um die Konzerte herum werden Fakir & Sassi euch mit ausgewählten Songs bespielen. Um keinen Eintritt zu zahlen, müsst ihr euch unter showcase@zoomfrankfurt.com für das Konzert anmelden, ansonsten zahlt ihr schlappe 5€ an der Abendkasse. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr.
Facebook
Zoom


22448497_1228314070647030_1493387458978905069_n
Am Freitag lädt das Tanzhaus zu RAWK3 ein – dort legen neben Cari Lekebusch, Gayle San und Raphael Dingsoy viele weitere Locals und Residents auf.  Freut euch auf eine Nacht voller Techno und House, die Party startet um 23 Uhr und ihr zahlt 15€ im Vorverkauf.
Facebook
Tanzhaus


22688527_1451960438191722_1279425581876949773_n
 Freitag  begrüßen euch zudem auch Alex und Cris zum Fanklub im Silbergold. Die beiden habe ihre liebsten Indieplatten dabei und heizen euch auf der Tanzfläche ordentlich ein. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt – für Studierende ist der Eintritt frei.
Facebook
Silbergold


22549518_1446953542025745_354143111378874039_n
Praktischerweise könntet ihr eigentlich direkt vor’m Silbergold übernachten, denn am Samstag lädt das Silbergold zu Lockruf. Diese Mal haben grrr!, Fakir & Sassi sich Malik aus Zürich ins Boot geholt und ihr dürft euch auf abwechselungsreichen Techno und House freuen. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt, falls ihr keine Studierenden seid, die haben nämlich freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


22528559_1756962927938237_5258386226548459832_n
Wer Samstag lieber ein wenig entspannt raven möchte, der ist im Hafen 2 gern gesehen, denn Mach Mal Langsam gastiert dort. Dieses Mal legen FlipFlop vom Kollektiv Schöne Töne und auch die Mach Mal Langsam DJs Eddy Hernández, Kurt Adam, Jonas Hühne, Janeck & DJ Danke für euch auf. Ab 23 Uhr geht es los – ihr dürft euch auf einen entspannten Abend mit Bummeltechno freuen.
Facebook
Hafen 2


H60A1391
Um 17 Uhr am Sonntag könnt ihr mal wieder Enter The Yellowstage auf radiox lauschen. Fakir und Wolfgang machen einmal im Monat Radio und präsentieren ihre aktuellen Ausgehtipps und Ohrwürmer.
Facebook
radiox


22008076_10210052968622099_6392023625235030755_n
Sonntag lädt auch das Klapperfeld zu einem frühabendlichen Konzert mit Nyos und Zero Absolu. Nyos aus Finnland faszinieren mit einem düsteren, drückenden Sound und Zero Absolu, das Ein-Mann-Projekt aus Mainz reißt nicht nur durch Performance mit Leib und Seele und seine Multitaskingfähigkeit mit. Der Einlass beginnt um 17 Uhr.
Facebook
Klapperfeld

Vorschau:
09.12.17 – Woman | Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Lockruf@Kuddelmuddel2017

Weekly Selection CW41

Hallo Ausgehfreunde!

Schaut euch die Wanderausstellung „Die Opfer des NSU“ im Haus Mainusch an. Freitag könnt ihr außerdem im Tanzhaus bei STR8 oder im Silbergold bei Time 2 Jack tanzen. Am Samstag spielen Sigor Rós in der Jahrhunderhalle, Indie Universe ist zu Gast im Clubkeller und ZIMT steigt wieder im Silbergold.


22047918_706680239522906_5241288710170827659_o

Im Haus Mainusch findet noch bis zum 18. Oktober eine Wanderausstellung zum Thema „Die Opfer des NSU“ statt. Auf 22 Tafeln können die Verbrechen des NSU von 2000-2011 eingesehen werden, zudem werden die Mordopfer des NSU vorgestellt und auch wird die Neonaziszene, sowie unterschiedliche Gründe für die späte Aufdeckung des NSU präsentiert.

Facebook
Haus Mainusch


22254886_1497009393686170_6229207274712240880_o
Am Freitag dürft ihr euch auf STR8 im Tanzhaus West freuen, dort legen neben Dustin Zahn, Cinthie und Ireen Amnes über 10 verschiedene DJs für euch auf und machen mit euch die Nacht zum Tag. Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 14€ im Vorverkauf.
Facebook
Tanzhaus


22050167_1426796317374801_1527269933259377787_n
Außerdem ist im Silbergold auch DJ Skull (US) zu Gast, er legt mit Robert Drewek bei Time 2 Jack auf. Freut euch auf eine Menge House & Techno ab Mitternacht. Ihr zahlt 8€ an der Abendkasse, Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


16387188_10155071780844124_5249029662450111724_n
Am Samstag spielen die großartigen Sigor Rós in Frankfurt in der Jahrhunderthalle. Wer das Trio schon einmal live erlebt hat, weiß wie unbeschreiblich einzigartig die sphärischen Klänge der Isländer wirken. Die Drei verzichten auf eine Vorband und spielen so lieber gleich 2 Sets. Die Tickets waren sehr schnell ausverkauft, allerdings finden sich in der verlinkten Veranstaltung noch einige kurzfristig zu erstehende Tickets.
Facebook
Jahrhunderthalle


22046437_1469047623161538_1156696049331262540_n
Wer im Anschluss daran noch Lust auf ein wenig Indiedance hat, der sollte sich auf den Weg zum Clubkeller machen, denn dort legen DJ Ordner und DJ Battiston für euch ihre liebsten Alternativeknaller bei Indie Universe auf. Los geht’s um 22.30 Uhr, bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt und danach die üblichen 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller


21617666_507429076275142_5034431093221765747_n
Wem eher nach elektronischer Tanzmusik zu Mute ist, der darf gern im Silbergold vorbeischauen, denn dort findet ZIMT statt. Diese mal sind John Daly (Running Back, Feel. Galway/Irland), Matthias Vogt (Anjunadeep, ZIMT. Ffm) und Lutz Markwirth (Get Physical, Away. Berlin) für euch an den Decks und versorgen euch mit ordentlich House. Ab Mitternacht geht es los und ihr zahlt 10€ Eintritt, falls ihr keine Studierenden seid, die haben nämlich freien Eintritt. 
Facebook
Silbergold

Vorschau:
27.10.17 – Kenneth Minor | Lotte Lindenberg
04.11.17 – Lockruf (Fakir, Sassi & grrr!) | Silbergold
09.12.17 – Woman | Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Set of the day #248 Sassi

Weekly Selection CW40

Hallo Ausgehfreunde!

Noch diese Woche findet in der Stadtteilbibliothek in Offenbach eine Ausstellung zum Thema Flucht und Asyl statt und am Donnerstag könnt ihr entweder bei SUCIO im KOZ oder im Silbergold bei Play tanzen. Freitag spielen Fuck Art, Let’s Dance im Kesselhaus in Wiesbaden, das Tanzhaus lädt zu RAWK2, im Silbergold wird zu Fanklub getanzt und im Schick & Schön beim Singleklub gefeiert. Samstag dürft ihr euch auf Mach Mal Langsam im Haus Mainusch freuen oder im Silbergold bei Rubato die Nacht durchmachen.


21317976_1733420133621331_1240053807453233984_n

In der Stadtteilbibliothek Offenbach findet noch bis zum 6. Oktober eine Informationsausstellung zum Thema Flucht & Asyl statt. Die Ausstellung wird von ProAsyl, Connection e.V., pax christi Gruppe Offenbach, attac, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Offenbach, Bündnis BUNT statt braun und NaturFreunde Offenbach e.V. veranstaltet und kann immer während der Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden. Der Eintritt ist frei.
Facebook


22090005_1521367151263225_4275980126063410014_n
Am Donnerstag könnt ihr im KoZ bei SUCIO mit Martin Heimann & Aprill ordentlich feiern. Die beiden legen eine ausgewählte Mischung an House, Italo, Disco & Chicago auf und freuen sich auf euch. Los geht’s um 21 Uhr.
Facebook
KoZ


22042366_1426771660710600_3800299713139107962_o
Außerdem findet im Silbergold, wie immer donnerstags, Play statt. Diese Woche legen Thomas Stieler & Phil2 House für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


18921697_1037239223073918_7645787165552984161_n
Freitag spielen Fuck Art, Let’s Dance im Wiesbadener Schlachthof bzw. im Kesselhaus. Die Hamburger touren um ihre neue Platte Forward! Future! vorzustellen, welche dieses Jahr bei Audiolith erschienen ist. Dabei klingen sie weiterhin bissig, energiegeladen und ekstatisch. Die Jungs haben als Vorband Casual Friday im Gepäck. Der Einlass ist um 20 Uhr und die Tickets kosten schlappe 12,50€ im Vorverkauf.
Facebook
Schlachthof


21457414_1206493149495789_983290608995675929_o
Außerdem lädt das Tanzhaus zu RAWK2 und dort legen neben Kerstin Eden, Sophie Nixdorf und Torsten Kanzler noch 15 weitere DJs für euch auf. Los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt 15€ im Vorverkauf. Freut euch auf einen wunderbar, abwechslungsreichen Abend.
Facebook
Tanzhaus


21557779_1421160627938370_1745187002890277255_n
Die treuen Indiefans verschlägt es Freitag sicherlich ins Silbergold, denn dort legen ThomasB & Cris bei Fanklub ihre liebsten Alternativehits für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 6€ Eintritt – seidenn ihr seid Studierende, die zahlen nämlich nichts!
Facebook
Silbergold


22089654_10154720595741784_7623602543092819971_n
Die Mainzer können sich am Freitag wieder über fein ausgewählte Platten freuen, welche von Stefan Frey & Tobi Grosz beim Singleklub im Schick & Schön präsentiert werden. Los geht’s ab 21 Uhr.
Facebook
Schick & Schön


21949975_1747816728852857_8569378419070034938_o
Am Samstag könnt ihr direkt in Mainz bleiben, denn das Mach Mal Langsam Kollektiv veranstaltet einen schönen, schwummrigen Abend im Haus Mainusch. Auf zwei Floors legen sechs verschiedene DJs für euch auf und auch für kulinarisches Vergnügen wird vom Pizza Kollektiv gesorgt. Außerdem dürft ihr eure Kreativität beim Siebdruck ausleben. Los geht’s ab 22 Uhr.
Facebook
Haus Mainusch


21558816_1877214689205420_304680513070652787_n
Außerdem dürfen sich die Fans von futuristischer Bassmusik auf Rubato im Silbergold freuen. Dieses Mal legen Kanalak aus Berlin mit Kabuki auf und die Crew freut sich euch Musik jenseits von genregrenzen präsentieren zu dürfen. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt (Studierende frei).
Facebook
Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Fuck Art Let’s Dance – Forward! Future!