Partynews KW40

Hey Ya!

Direkt heute geht es los mit drei Ausgehempfehlungen: Fakir & Sassi sind mit Whoo! Alright Yeah… Uh Huh! in der Dorett zu Gast, Psycho Jones legt bei Geilokay in der Lomo Bar auf und Isolation Berlin spielen für euch im Zoom. Donnerstag sind Bednarock & Monkeybusiness im Gutleut bei Goodstuff am Start und Yamen & Piccolino legen bei The Kids Are Alright im Caveau auf. Freitag spielen Okta Logue im Kesselhaus und Fanklub feiert im Silbergold seinen 9. Geburtstag mit leo.part & Cris. Am Samstag empfehlen wir euch besonders zum Benefizkonzert zugunsten der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt zu gehen!


14502732_1153793774659928_6062772973544511551_n
Am heutigen Mittwoch solltet ihr eine Pilgerfahrt nach Mainz auf euch nehmen, denn Fakir & Sassi schlagen sich heute bei Whoo! Alright Yeah… Uh Huh! in der Dorett die Nacht um die Ohren. Es wird eine bunte Mischung aus Indietronics, elektronischer Tanzmusik und Indie für euch geben. Kommt vorbei, genießt 1,2,3,456 Schnaps und tanzt – und das alles ab 21 Uhr bei freiem Eintritt, nichts wie hin!
Facebook
Dorett Bar


14523128_10153726961451784_7755011433454200375_n
Wenn ihr davor noch ordentlich was erleben möchtet, empfehlen wir euch direkt beim Kickoff der neuen Geilokay-Reihe von Psycho Jones in der Lomo Bar dabei zu sein. Denn gerade zum Start der Reihe an einem neuen Ort gibt es ein ganz besonderes Programm für euch. Ab 18 Uhr gibt’s eine Weinverkostung regionaler Winzer, ab 19 Uhr startet das legendäre Psycho-Bingo und ab 20 Uhr tritt das Improvisationstheater Skriptlos Glücklich für euch auf. Ab 22 Uhr wird schließlich getanzt und gefeiert. Also lasst euch besser nichts entgehen!
Facebook
Lomo


13315674_1381334231893678_3444105567743983585_n
Außerdem spielen heute Isolation Berlin für euch im Zoom. Die vier Berliner machen eine Mischung aus Deutschpop und -punk, verzichten dabei aber nicht auf tiefschürfende, emotionale Texte – gepaart mit einer großen Menge Melancholie und Kraft. Man fühlt sich an die Zeit erinnert, in der man zum ersten Mal Tomte, Tocotronic oder Adam Green hörte. Ihre neuste EP Berliner Schule / Protopop haben sie im Gepäck und machen nun Frankfurt unsicher. Ab 21 Uhr könnt ihr die Jungs für 12€ (zzgl. Gebühren im VVK) sehen.
Facebook
Zoom


14333001_710976522392545_6546572777690668096_n
Eine Premiere jagt die nächste und am Donnerstag gibt’s noch zwei davon für euch. Im Gutleut startet die neue Reihe Goodstuff. Hier werden morgen Goodslices von Bednarock & Monkeybusiness präsentiert, das heißt es gibt den ganzen Abend lang nur Vinyl auf die Ohren. Die beiden legen Electronica, Wave, Soul, Ska & Bigbeat auf und freuen sich, wenn ihr ab 21 Uhr vorbeischaut – der Eintritt ist frei!
Facebook
Gutleut


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_n
Die zweite Premiere am Donnerstag bieten euch Yamen & Piccolino bei The Kids Are Alright im Caveau. Den Ortswechsel zum Schillerplatz dürfen die beiden bei einer Begrüßungssause zelebrieren und freuen sich über tanzwütige Gäste. Zu hören gibt es Indie, Tronix, Rock, Funk & Punk für euch – der Eintritt ist frei, auf geht’s!
Facebook
Caveau


12985475_1016464171740658_5435164024028030851_n
Freitag spielen dann die ortsansässigen Jungs von Okta Logue im Kesselhaus, Support ist Phill Fill aus Darmstadt. Okta Logue machen fabelhaften Psychedelic Pop und erinnern dabei an längst vergangene Zeiten. Dennoch schaffen die Jungs es gekonnt die Einflüsse der 70er mit modernen Elementen zu verbinden und so entstehen eingängige Melodien mit verträumten Texten, wie zuletzt auf ihrem neusten Album Diamonds And Despair. Los geht’s in Wiesbaden um 20:30 Uhr und ihr zahlt 15 Euro im Vorverkauf, inklusive Bus und Bahn.
Facebook
Kesselhaus


14355631_1078599505527819_8699440614964562349_n
Wer Freitag im Anschluss an das Konzert noch ordentlich tanzen gehen will, der sollte sein gratis Bahnticket nutzen und nach Frankfurt ins Silbergold fahren. Dort feiert der Fanklub nämlich seinen 9. Geburtstag – und ihr seid eingeladen. Cris & leo.part heizen euch mit ihren liebsten Indie-, Alternative und Britpopsongs ein, bis kein Fuß mehr stillsteht. Als Geschenke könnt ihr eine von fünf neuen White Lies LPs oder eins von fünf White Lies Postern gewinnen – na wenn das mal kein doppelter Grund zum Feiern ist. Vor Mitternacht zahlt ihr nur 3 Euro Eintritt, danach sind’s gewohnte sechs Euro.
Facebook
Silbergold


14358855_1155496067823121_5581636812172674108_n
Wer am Samstag immernoch vor Energie strotzt, sollte sich in den Elfer begeben, denn dort gibt’s ein Benefizkonzert zugunsten der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt zu erleben. Frei nach dem Motto Moneten zücken für sicheres Drücken findet das Benefizkonzert mit Musikern, welche in der Drogenhilfe tätig sind, statt. Spielen werden die Bands Rollin Racketeers, Revolte Tanzbein und KOD und das nicht ohne Grund: Tobias Sabais ist der Sänger der klassischen Rock’n’Roll-Band Rollin Racketeers, Oliver „Oli“ Hasenpflug ist Kontrabassist bei der Ska-Band Revolte Tanzbein, Vjatescheslav „Pupp“ Rockel ist Sänger der Gruppe KOD, die psychedelischen Rock spielt. Die drei Männer sind im Hauptberuf Sozialarbeiter. Sabais arbeitet im La Strada, dem Drogenhilfezentrum der AIDS-Hilfe Frankfurt. Hasenpflug und Rockel sind Streetworker im Projekt OSSIP (Offensive Sozialarbeit, Sicherheit, Intervention, Prävention). Nun stellen sie auch ihr künstlerisches Schaffen in den Dienst der Menschen, für die sie sich jeden Tag einsetzen.
Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern werden komplett der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt gespendet. Ein fabelhaftes Event, welches dringend unterstützt werden sollte!

Facebook
Elfer

Vorschau:
13.10.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi im Caveau
28.10.16 – Lockruf: Gabriele Poso, Michael Rütten & Sassi im Libertine Lindenberg
04.11.16 – Common Tongues im Lotte Lindenberg
06.11.16 – Enter The Yellowstage mit Fakir & Wolfgang
10.11.16 – Goodgirl mit Sassi & Franzi im Gutleut
26.11.16 – Wrongkong im Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Rex Axes – The Watkins

Werbeanzeigen

Partynews KW35

Hallo Freunde!

Kurz und knapp diese Woche! Donnerstag geht’s in den Clubkeller, Freitag ins Silbergold und Samstag in die Frida, oder noch mal in den Clubkeller! Zwischendurch schauen wir dann noch mal auf dem Museumsuferfest vorbei und schon hat man ein leckeres Wochenende gebacken.

Nägel mit Köpfen

Am Donnerstag gehts wie jeden vierten Donnerstag im Monat in den Clubkeller zu Nägel mit Köpfen, wobei Fakir sich selbst und alle die Lust haben mit neusten Entdeckungen und altbekannten Hits aus dem Indiebereich zum Tanzen bringt. Dafür kann man schon man den Freien Eintritt hinblättern! …los gehts um 22:30 Uhr!
Facebook
Clubkeller

Fanklub

Und Freitag ist Fakir schon zum zweiten Mal diesen Monat im Silbergold und spielt gemeinsam mit grrr! beim Fanklub Indie vom Feinsten. Wer auch am Donnerstag dabei war kann dann einfach das Tanzbein weiter schwingen lassen. Praktisch! Los gehts um 23:59 Uhr bei 5 Euro Eintritt und wir verlosen 2×2 Gästelisteplätze! Schreibt einfach bis Freitag 14 Uhr eine Mail mit dem Betreff ‚Fanklub‘ und eurem Namen an info@ysss.de. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt. Und das wars auch schon!
silbergold
Facebook

Vielleicht haben es einige schon mitbekommen: Die Frida macht dicht! Im Zuge dessen wird es noch ein mal fünf Abschiedsabende geben. The End has a Start am Samstag mit der Könichreich Crew feat. Monolith, es gibt also Techno bis zum Umfallen. Einlass ist ab 21 Uhr und um 22 Uhr beginnt das Wummern!
Frida 116
Facebook

Für die, die eher sixties mäßig unterwegs sind empfehlen wir euch am Samstag mal im Clubkeller vorbeizuschauen, den Juddel lädt Freunde aus Hamburg und Benno Herz von Okta Logue zu Bright Lights, that never go out ein! Los geht’s so ab 23 Uhr und ihr zahlt 6 € Eintritt.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
02.09. – Fewsel Afterparty mit Fakir im Schon Schön
05.09. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
07.09. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
09.09. – The Graveltones Afterparty mit Fakir im Schon Schön
19.09. – Fanklub mit Fakir im Silbergold
23.09. – Choirs Afterparty mit Fakir im Schon Schön
25.09. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
05.10. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
07.10. – One Sentence Supervisor Afterparty mit Fakir im Schon Schön
10.10. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
21.10. – U3000 Afterparty mit Fakir im Schon Schön
23.10. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Future Islands – In Evening Air / Fionn Regan – The End of History / Tune Yards – Nikki Nack / SOHN – Tremors / Moderat – II / Darkside – Psychic / Chet Faker – Built on Glass / Messer – Die Unsichtbaren / Balthazar – Applause / Balthazar – Rats / Twin Peaks – Wild Onion / TV on the Radio – Return to Cookie Mountain / Love A – Irgendwie / Bratze – Korrektur nach unten

Partynews KW 23

Hallo Freunde!

Puuh! Also erholsam war Barcelona nich… Das muss jetzt alles erstmal verarbeitet werden! So viel großartige Bands! Ein gelungener Start in die Festivalsaison!
Des weiteren haben wir großartige Neuigkeiten zu vermelden! Mit Jonas dürfen wir ein weiteres Mitglied unseres Teams begrüßen, dass uns ab nun an bei den Newslettern und auf unserer Webseite gehörig unterstützt! Direkt diesen Newsletter hat er Verfasst, da sich Fakir ja im Delirium befunden hat. Yeah! Vielleicht kommen die Partynews dann demnächst nicht mehr ganz so häufig so spät! Wir freuen uns!
Naja nach einer anstrengende letzten Woche geht’s diese Woche ebenso rasant weiter! Heute Abend im Ponyhof mit Motorama, im Schon Schön mit Obsolete Radio und Tuesday I’m in Love, am Donnerstag geht’s dann zu Okta Logue in die Centralstation, am Freitag direkt wieder nach Darmstadt auf die P-Stadtmagazin Party, und am Samstag wird erst auf der Galoprennbahn geaftert um dann Abends entweder zu BSA ins Nachtleben (Verlosung!), oder zu Lazy an den Schwedlersee zu gehen! Am Sonntag gibt’s dann auch noch ein wunderschönes Sommerkonzert von Bedroomdisco in Darmstadt und die Suuns spielen mit Wyoming im Zoom (Verlosung!) Hmmm… Irgendwie eine Darmstadt Woche… =) Nicht ganz Barcelona, aber man kann dort sicher auch ganz gut feiern!

Motorama

Auch diese Woche fängt schon früh gut an, denn im Ponyhof spielt am Dienstag die russischen Band MOTORAMA, die irgendwo zwischen THE PAINS OF BEING PURE AT HEART und JOY DIVISION ihren eigenen Weg gefunden haben Post-Punk mit wavigen Elementen zu versetzen. Entspannte Musik mit viel Hall und einer tiefen, ruhigen Stimme die die an INTERPOL oder THE NATIONAL erinnert. Das passt ganz gut, wurde ihr Album „Calendar“ doch kürzlich in Europa auf dem gleichen Label veröffentlicht das auch die ersten Alben von THE NATIONAL bei uns rausbrachte. Perfekte Musik also, um sich von der verrückten letzten Woche zu erholen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s um 20:30 Uhr und Karten kosten 11 € im Vorverkauf und 14 € an der Abendkasse.
Facebook
ponyhof-club.de

Obsolete Radio

Wer es am Dienstag lieber wilder angehen will kommt ins Schon Schön nach Mainz zu den französischen Rock/Post-Punkern von OBSOLETE RADIO. Feine indiesche Tanzmusik im Sinne von BLOC PARTY, die allerdings ein wenig rauer und direkter daherkommt. Natürlich nicht ohne sympathischen französischen Akzent! Einlass ist wie immer um 21 Uhr und los geht’s um ca. 22 Uhr und weil ein gutes Konzert immer viel zu schnell rum ist haut euch unser FAKIR danach noch heißen Indie Scheiß bei Tuesday I’m in Love um die Ohren. Und das alles bei freiem Eintritt. Auch dienstags ist die Nacht lang!
Facebook
schon-schoen.de

Okta Logue

Am Donnerstag bahnt sich gleich mal ein Highlight des Monats an, wenn die Lokalmatadore von OKTA LOGUE ihren Tourabschluss in der Darmstädter Centralstation feiern. Dahin, wo 2013 alles mit der ausverkauften Release Party zu ihrem großartigen Album „Tales of Transit City“ begann kommen sie jetzt am Ende der gleichnamigen Tour zurück um uns zu beweisen wie sehr man als Liveband wächst wenn sich ein Jahr lang keine Gelegenheit entgehen lässt. Und was sie alles erleben durften! Diverse in- und ausländische Festivals, eine Support Tour mit PORTUGAL. THE MAN, zwei mal Vorband für den mächtigen NEIL YOUNG und sogar einige Konzerte in Amerika und Kanada, inklusive dem South by Southwest Festival. Freut euch also, dass sie wiedermal mit ihrem sixties durchtränkten Psychedelic -Rock bei uns vorbei schauen. Das wird sau stark! Vorband sind unsere Frankfurter Lieblingshippies BEES VILLAGE die auch bei der besagten Release Party schon dabei waren und die Band außerdem wie schon oft auch musikalisch unterstützen werden. Einlass ist ab 19h30 und Tickets gibt’s ab 16,90 € im Vorverkauf, den wir euch dringend ans Herz legen, denn das wird voll!.
Facebook
centralstation-darmstadt.de
Tickets

P-Stadtmagazin Party

Wir starten Freitag mit der Feier des Darmstädter P-Stadtkulturmagazins in das Wochenende, die für ihr 6 jähriges ein fabelhaftes Lineup auf sechs Floors zusammengestellt haben. Allen voran der Hamburger EROBIQUE, der neben Darmstädter Bands wie den Indierockern WOOG RIOTS irgendwann ab 20h30 eine der Live Bühnen besetzen wird. Danach übernehmen eine ganze Reihe unterschiedlicher DJs die Floors, darunter auch FAKIR, der zusammen mit GRRR! aus dem Silbergold für beste Indierock unterhaltung sorgen wird. Auf dieser Party ist so viel geboten dass man das hier alles gar nicht angemessen berücksichtigen kann. Klickt euch mal rein! Das ganze findet auf dem Gelände vom Darmstädter Ponyhof und Weststadtcafe statt und Kostet 12€ im VVK.
Facebook
p-stadtkultur.de

Chill & Grill

Wer Samstag tagsüber nichts vorhat, dem sei das Chill&Grill Openair auf der Frankfurter Galopprennbahn an Herz gelegt. Dort wird den ganzen Tag ab 10:00 Uhr bei entspannter Atmosphäre zu guter elektronischer Musik von diversen DJs bis in die Abendstunden getanzt.
Facebook

BSA

Abends geht es dann in gewohnter Weise weiter, denn es ist mal wieder BRITPOP STRIKES AGAIN im NACHTLEBEN. Wie immer vor allem britischer Indierock vom feinsten. Und wir dürfen 2×2 Gästelisteplätze verlosen! Hierzu einfach eine E-Mail mit dem Betreff ‚BSA‘ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt per Mail benachrichtigt.
Facebook
Nachtleben Partys

Lazy

Als alternative findet Samstag am Schwedlersee endlich das lang erwartete Lazy Opening statt. Leider ist das letzte ja wetterbedingt ausgefallen, dafür ist es diesen Samstag sicher extra warm und extra viel los. Los geht’s mit Verabschiedung der Sonne um 20:00 Uhr, dann wird ein paar Stunden exzessiv tanzend selber wärme produziert, bis sie euch um 6h Uhr morgens wieder ablöst. Guter Plan eigentlich!
Facebook
schwedlersee.de

SUUNS

Sonntag könnt ihr euch von den Kanadiern SUUNS im Zoom mit treibendem experimentellem Beatrock aus dem Wochenende schaukeln lassen. Das ganze ist mit 13€ zzgl. VVK-Gebühren nicht allzu teuer und mit dem Support WYOMING bekommt ihr noch eine der besten jungen Indie Bands der Region zu sehen. Außerdem dürfen wir auch hierfür 2×2 Karten verlosen! Hierzu einfach eine E-Mail mit dem Betreff ‚SUUNS‘ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt per Mail benachrichtigt. Los geht’s um 20:00 Uhr. Viel Spaß!
Facebook
zoomfrankfurt.de

Und auch am Sonntag sorgen die Jungs von Bedroomdisco für gutes Konzertprogramm! Mit the Green Apple Sea und Nathan Reich kommen zwei wunderbare Folkbands zum ersten Sommerkonzert des Jahres in einer wie immer geheimen Location irgendwo in Darmstadt. Um 18 Uhr geht es los, und ihr zahlt keinen Eintritt, dafür geht der Hut rum. Die Anmeldung läuft wie gewohnt via Mail an gewinnen@bedroomdisco.de, also meldet euch bis zum 7. Juni verbindlich mit eurem Namen und gegebenenfalls dem eurer Begleitung per Mail an. Der Betreff für die Mail lautet „The Green Apple Sea“. Die Gewinner werden von uns einen Tag vor der Veranstaltung informiert, wo das Ganze stattfindet – also nicht vergessen dann eure Mails (auch den Spam-Ordner) zu checken.
Facebook
bedroomdisco.de

Vorschau:
13.06. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
17.06. – Judas and the Winehearts Afterparty mit Fakir im Schon Schön
19.-22.06. – Southside Festival mit Fakir und dem Phono Pop DJ-Team in Neuhausen ob Eck

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Arcade Fire – Reflektor / The Dope – Hinterlandia / The Dope – Into the Woods / Hundreds – Aftermath / Metronomy – Love Letters / Spring Offensive – Young Animal Hearts / Beat!Beat!Beat! – Lightmares / I Heart Sharks – Anthems / Franz Ferdinand – Fresh Strawberrys EP / Good Weather Girl – Cosmic Adulthood EP / Good Weather Girl – Boon / Fuck Art, Let’s Dance – Atlas / We have Band – Movements / Mø – No Methologies to Follow / The Notwist – Neon Golden / Ths Strokes – Is this it / Chvrches – The Bones of What you believe / Foals – Total Live Forever