Partynews KW31 2015

Hey Partymonster!

Diese Woche steht wieder einiges auf dem Programm: Dienstag könnt ihr in der Margarete Torsun Burkhardt im Verhör der Antwälte der Hölle erleben. Freitag findet die Record Release Party von Kenneth Minor im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs statt, und im Cave ist wieder Hang the DJ mit Ronson Jonson und Mr. November, außerdem legt Fakir in Nürnberg im Club Stereo auf. Samstag werden Motsch und Lotta in the Sky dann traurigerweise Britpop Strikes Again im Nachtleben verabschieden und zudem läd die FH Frankfurt an diesem Tag zu ihrem Campusfest. Außerdem stürmen Säz und Fakir den Elfer bei She’s Lost Control. Sonntag mischen Fakir und Wolfgang wieder radiox auf und lassen die Woche mit Enter the Yellowstage ausklingen.


Am Dienstag wird TORSUN BURKHARDT im Restaurant Margarete von den Anwälten der Hölle verhört! Die Talksendung gestattet ausgewählten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sich wichtigen Fragen zu stellen – und auf Probe zu sterben. Die beiden charmanten Gastgeber Ana Marija Milkovic (Journal Frankfurt) und Leo Fischer (Titanic) geben dabei die Anwälte von Himmel und Hölle, die den frisch gestorbenen Talk-Gast nach allen Regeln der Kunst ins Kreuzverhör nehmen. Torsun Burkhardt wird den meisten von euch wohl als Frontmann von Egotronic bekannt sein, nebenbei ist er allerdings noch mindestens Autor, Kultfigur, Quartalsblogger, Held der Arbeiterjugend und Drogenspürhund. Gute Unterhaltung ist wohl vorprogrammiert! Das ganze beginnt um 20 Uhr und kostet 7-10 Euro. 
Facebook


Am Freitag feiert endlich Kenneth Minor im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs die Record Release Party von seinem neuen Album „Phantom Pain Reliever“. Lange genug hat es gedauert, 3 ganze Jahre warten wir nun seit seinem Debut „In that they can’t help it“ auf frisches Material! Der Release ist auch gleichzeitig Startschuss des neuen aufregenden Frankfurter Labels Lotte Lindenberg, bei dem unter anderem alte Hazelwood Bekannte ihre Finger mit im Spiel haben. Dementsprechend darf man sich bei dem Konzert auf einige Besonderheiten freuen, unter anderem wird Florian Helleken, der Drummer der ehemaligen Hazelwood Band The Audience, (zugegebenermaßen krankheitsbedingt) das Schlagzeug bedienen. Mehr verraten wir hier noch nicht. Da der Eintritt nur bei günstigen 8 € an der Abendkasse liegt (ermäßigt sogar nur 5 €), verlosen wir für dieses Konzert keine Gästelistenplätze. Einlass ist um 20 Uhr, los geht es mit den Freunden der Band Fooks Nihil um 20:30 Uhr.
Facebook
Schlachthof Wiesbaden


Freitag ist wieder Hang the DJ im Cave! Ronson Jonson hat sich dieses Mal Mr. November als Unterstützung ins Boot geholt um euch mit Indierock, Indietronics und Cave Classics in den August zu begleiten. Es darf wie immer geraucht und getrunken werden. Ab 23 Uhr zahlt ihr schmale 5 Euro, davor ist der Eintritt frei. Wer später kommen und trotzdem keinen Eintritt zahlen möchte, kann einfach an unserer Verlosung teilnehmen. Dafür einfach bis Donnerstag Abend euren vollen Namen mit dem Betreff „Hang the DJ“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken! Es gibt 2×2 Gästelisteplätze zu gewinnen!
Facebook
Cave


Außerdem macht Fakir einen Ausflug nach Nürnberg zu Indie Partisani in den Club Stereo! Haui ist auch am Start und es gibt natürlich die feinsten Indiegeschosse auf die Ohren geballert. Vielleicht ist ja der ein oder andere von euch auch in Nürnberg: kommt doch mal vorbei und sagt Hallo! Vor Mitternacht zahlt ihr nur 3, danach 6 Euro. Hier verlosen wir außerdem auch 2×2 Gästelisteplätze! Dafür einfach bis Donnerstagabend euren vollen Namen mit dem Betreff „Partisani“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken!
Facebook
Club Stereo


Samstag empfehlen wir euch dringends einen Besuch im Elfer, denn dort legt Säz bei She’s Lost Control auf und hat sich zur Unterstützung Fakir ins Boot geholt. Die Veranstaltung findet das erste Mal statt und es werden Indie, Punk und Rock kredenzt: die beiden machen sich schon mal warm und sind voller Vorfreude. Der Eintritt kostet bis 24 Uhr schlappe 3 Euro und danach zahlt ihr einen Fünfer. Außerdem bietet der Elfer für diesen Abend nette Getränkespecials an – kommt vorbei und seht selbst!


Samstag steht einer der traurigeren Pflichttermine für Frankfurter Indiefreunde an: Im Nachtleben wird die Britpop Strikes Again Party begraben! Für den Abschied werden Motsch und Lotta in the Sky ein Best Of Programm aus den letzten Jahren spielen und es noch einmal richtig krachen lassen… one day goodbye will be farewell! Einlass ist um 23 Uhr bei 5 Euro Eintritt. 
Facebook
Nachtleben


Die FH Frankfurt läd am Samstag wieder mit einem breiten Programm zu ihrem alljährlichen Campusfest! Ganz vorne mit dabei ist der Rapper Vega, es spielen aber noch weitere Acts wie die Indieband The Munitors oder die Skagruppe FellawsKingdom. Außerdem gibt es eine Poetry/Song Slam Bühne und einen Elektrofloor. Und das alles ganz umsonst! Im Anschluss gibt es eine Aftershowparty auf drei Floors, für die ihr 5 Euro zahlt.
Facebook



Und am Sonntag ist schon wieder der erste Sonntag im Monat – also wieder Enter the Yellowstage auf radiox! Wolfgang und Fakir sind wieder auf Sendung und spielen euch wie gewohnt zum Wochenausklang ihre Lieblingslieder und Neuentdeckungen des Monats vor. Schaltet ab 17 Uhr ein um nichts zu verpassen.
Facebook
Radio X

Vorschau:

04.08. – Jamhead Afterparty mit Fakir im Schon Schön
25.08. – Von Wegen Lisbeth Afterparty mit Fakir im Schon Schön
06.09. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
15.09. – Aloa Input Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Hot Chip – Why Make Sense / Sóley – We Sink / Arcade Fire – Funeral / Florence and The Machine – How Big, How Blue, How Beautiful / The Rapture – Echoes / Kenneth Minor – In That they can’t help it / Kenneth Minor – Phantom Pain Reliever / Everything Everything – Get to Heaven / Ezra Furman – Perpetual Motion People / The Mowgli’s – Bad Dream / Drowners – Drowners / Boy & Bear – Moonfire / Crystal Fighters – Cave Rave

Advertisements

Partynews KW17 2015

Hallo ihr Abstauber!

Räumungsverkauf! Alles muss raus! Wir haben Gästelistenplätze ohne Ende für euch! Und zwar vor allem in einem unserer Lieblingsclubs nämlich im Bett! Denn schon heute geht’s da hin zu Ewert & The Two Dragons, am Dienstag müsst ihr im Schon Schön sowieso keinen Eintritt bei The Rambling Wheels und Tuesday I’m in Love mit Fakir zahlen, am Mittwoch sind wir dann schon wieder im Bett bei Oliver Gottwald, am Donnerstag lassen wir ausnahmsweise mal ein wenig Geld im neglected grassland und am Freitag gehen wir dann wieder ins Bett zu den Locas in Love und – Achtung Schenkelklopfer –  wenn wir dann ausgeschlafen sind (HAHA!), können wir endlich richtig tanzen gehen und zwar am Freitag ins Cave zu Hang the DJ und am Samstag in den Clubkeller zu Digsy’s Dinner! Wenn ihr alles richtig macht kommt ihr also ziemlich günstig weg!
Am heutigen Montag spielen Ewert & The Two Dragons im Bett. Ihr habt sicherlich schon bemerkt, dass wir große Fans skandinavischer Bands sind. Und diese Band klingt so nach Skandinavien, dass wir uns erst noch einmal vergewissern mussten, das Estland nicht zu Skandinavien, sondern natürlich im Baltikum zu verorten ist. Ist aber eigentlich auch egal, denn mit ihrem letzten Endes doch recht markantem Indie-Folk müssen sich die vier Esten nicht vor Bands wie Solander, Fanfarlo, Friska Viljor oder Golden Kanine verstecken. Wir sind auf jeden Fall am Start und ihr solltet das auch sein, zumal wir mal wieder 2×2 Gästelistenplätze verlosen! Hierzu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „Ewert“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s mit dem Support New Deadline um 20:30 Uhr und ihr zahlt 15 € im Vorverkauf und 18 € an der Abendkasse!
Facebook
Das Bett


Am Dienstag fahren wir ein weiteres mal nach Mainz ins Schon Schön, denn dort heizt uns die Schweizer Band The Rambling Wheels mit ihrem 60s Rock’n’Roll ordentlich ein. Danach heißt es mal wieder Tuesday I’m in Love, wo euch Fakir den ein oder anderen Hit um die Ohren fegt, damit eure Beinmuskulatur mal wieder was zu tun bekommt. Einlass ist wie immer um 21 Uhr und ihr zahlt wie immer Dienstags keinen Eintritt!
Facebook
Schon Schön

Am Mittwoch geht es dann wieder ins Bett, denn Oliver Gottwald gibt dort seine ersten Solowerke zum Besten. Oliver Gottwald… Moment… der Sänger von Anajo? Eben jener! Seit 1999 macht dieser junge Herr Musik. Zunächst im Kinderzimmer, später im Proberaum und noch ein bisschen später dann auf den größeren und großen Bühnen. Oliver ist nicht nur Sänger der Band, sondern auch Songschreiber: zeitlose Klassiker der Popmusik wie „Ich hol Dich hier raus!“, „Monika Tanzband“ oder „Wenn Du nur wüsstest“ gehen auf sein Konto. Und auch hierfür verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze! Hierzu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „Gottwald“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s um 20:30 Uhr und ihr zahlt 12 € im Vorverkauf und 15 € an der Abendkasse!
Facebook
Das Bett


Nicht nur musikalisch werdet ihr diese Woche gefordert, denn am Donnerstag habt ihr im neglected grassland mit Theke, Texte, Temperamente ideale Vorraussetzung um auch andere Regionen eurer Hirne zu aktivieren. Ana Maria Milkovic, Architektin und Kolumnistin (Journal Frankfurt), Leo Fischer, Redakteuer (Titanic) und freier Schriftsteller und Jannis Plastargias, freier Schiftsteller und Moderator der Runde lesen aus ihren Werken. Dazu gibt es gute Drinks an der Bar und groovige Tanzbarkeit von Herrn 9000. Los geht’s um 20 Uhr und ihr zahlt günstige 4 €, bzw. die Studenten unter euch nur 3 €.
Facebook
neglected grassland

Und auch für Freitag dreht das Konzertkarussel munter seine Runden, denn im Bett spielen die großartigen Locas in Love! Ganz klarer Fall: Ausnahmeband, Ausnahme-Konzept, Ausnahme-Show! Wenn es darum geht Dinge zu sagen, die gesagt werden müssen, sind Locas in Love diejenigen, die sie auf den Punkt bringen. Diese Band stand schon immer für Unbedingtheit und Konsequenz. Außerdem zeigen sie in ihrem 13 minütigen Kurzfilm rund um ihren Song „Da ist ein Licht“ vom neuen Album „Use Your Illusion 3&4“, wie das im Musikbiz so läuft. Ein Indie – und Krautrockalbum gepaart mit Folk und frankophilem Pop sowie gewohnt anspruchsvollen Zeilen. Wir sind gespannt und dürfen auch hierfür wieder 2×2 Gästelistenplätze verlosen! Hierzu schreibt ihr einfach eine Mail mit dem Betreff „Locas“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s mit dem Support Gold um 20:30 Uhr und ihr zahlt 14 € im Vorverkauf und 18 € an der Abendkasse!
Facebook
Das Bett


Danach könnt ihr endlich eure ganze aufgestauten Tanzenergie bei Hang the DJ im Cave entfachen! Ronson Jonson und Fakir hauen euch die Indie, Indietronic und Cave-Hits so derbe um die Ohren, dass ihr zwischenzeitlich schon mal die Orientierung verlieren könnt. Aber keine Sorge! Sie zeigen euch auf jeden Fall wo’s lang geht. Los geht’s um 22 Uhr, ihr zahlt bis 23 Uhr keinen Eintritt und danach günstige 5 €. Aber auch hierfür verlosen wir wieder 2×2 Gästelistenplätze. Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff „Hang the DJ“ und eurem Namen an info@ysss.de und drückt die Daumen. Die Gewinner werden wie immer von uns per Mail benachrichtigt.
Facebook
Cave

Am Samstag könnt ihr die Woche dann wunderbar auf ihrem Höhepunkt im Clubkeller ausklingen lassen! Unser liebster Held der Arbeit Motsch lädt Fakir nämlich an die Regler, um ihm bei Digsy’s Dinner mal zu zeigen, wie man das richtig macht… Heraus kommt ein buntes Gericht aus Indie, Britpop und einer Prise Punk. Mjam, lecker! Los geht’s wie immer so gegen 22:30 Uhr, ihr zahlt bis 23 Uhr keinen Eintritt und danach 6 € inklusive gut bewachter Garderobe.
Facebook
Clubkeller

Vorschau:
28.04. – A Forest Afterparty mit Fakir im Schon Schön
30.04. – Fanklub: Tanz Indie Mai mit Fakir im Silbergold
01.05. – Nägel mit Wölfen mit Fakir und Frau Wolf im Clubkeller
02.05. – Kater kriegen für Fortgeschrittene mit Wolfgang und Fakir im Waggon
03.05. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
05.05. – Hurricane Dean Afterparty mit Fakir im Schon Schön
08.05. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
19.05. – Tora Afterparty mit Fakir im Schon Schön
26.05. – The End Men Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System
Bürorotation:
Sufjan Stevens – Carrie & Lowell / Circa Waves – Young Chasers / The Loved Ones – The Merry Monarch / RDGLDGRN – Red Gold Green / Baddies – Do The Job / Will Butler – Policy / Death Cab For Cutie – Kintsugi / Children – Leaving Home

Pass auf dein Mädchen auf und Noizytunes

Pass auf dein Mädchen aufAm Donnerstag ist endlich wieder Pass auf dein Mädchen auf im Cave! DJenny und Lisa hauen Euch Female Voices, Punk, Elektroclash, Pop und ganz viele Riotgrrrrls um die Ohren bis Ihr nicht mehr tanzen könnt! Ihr zahlt wie immer Donnerstags keinen Eintritt, dürft trinken und rauchen, und das ab ca. 22 Uhr! Wir wolln Euch tanzen sehn!
Facebook

Noizytunes

Am Freitag bleiben wir dann gleich zu Noizytunes im Cave! York und Fakir hauenEuch Indietronics, Indie, Alternative und auch den ein oder anderen härteren Song um die Ohren! Durchdrehen und abspacken ist angesagt! Die Cavepforten öffnen ab 22 Uhr zum Nulltarif. Ab 23 Uhr kostets 5 €. Allerdings verlosen wir hierzu auch 2×2 Gästelistenplätze! Hierzu einfach bis Freitag 16 Uhr hier kommentieren und kräftig Daumen drücken. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
the-cave.de

Noizytunes Spezial und Das Ding Lautstark

Am Freitag ist Fakir Teil der „größten, besten, und vor allem lautesten Indie-, Rock- und Alternative Party“ im Mainz. Bei der DasDing Lautstark Party im Schon Schön eröffnet Fakir von 22 bis 0 Uhr die Party, um euch dort mit Indie, Alternative und Indietronics mal so richtig für DJ Kotta warm zu machen! Der Eintritt kostet euch nur 3 €, was für ne Freitagsparty echt günstig ist.
Facebook
schon-schoen.de

Danach nimmt Fakir dann den Zug zurück nach Frankfurt, um mit Ronson Jonson das Noizytunes-Spezial im Cave mit Musik zu füllen. Von Indie bis Rock, von Alternative bis Electro, Indietronic bis Punk ist alles dabei. Los geht’s ab 22 Uhr und bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach läppische 5 Euro, allerdings verlosen wir mal wieder 2×2 Gästelistenplätze. Hierzu einfach bis Freitag 14 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff ‚Noizytunes‘ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
the-cave.de

Noizytunes Spezial

Nippon Live On Stage & Supernova Club

Am Freitag also am 7.6. feiern wir erst mal im Rahmen des Nippon Connection Filmfestivals im Mousonturm die Band Mikabomb und unsere geschätzten Freunde Ozaka Bondage ab! Mikabomb sind 4 Japanerinnen die harten Punk mit süßen Sing-A-Long Melodien verbinden und mit ihren Exzessiven Bühnenshows jeden zum tanzen bringen! Ozaka Bondage überzeugen mit mit ihrem berüchtigten Stilmix aus elektrostatischen Beats, überschallschnellen Rhythmen und energiegeladenen Spontankosmonauten! Anschließend darf getanzt werden! Los geht’s um 22 Uhr und die Karten kosten 9 Euro!
Facebook
Mikabomb
ozakabondage.de
Tickets
Nippon Connection

Mikabomb

Wer danach noch weitertanzen möchte kann das Super im Zoom tun, denn dort ist wieder Supernova Club! Indie, Rock, Britpop, Tronics bis wir nicht mehr stehen können! Von Two Door Cinema Club über The Shins zu Death from Above 1979 hauen euch die DJ’s Boris und J.S. Beach alles um die Ohren, was das Indie Herz begehrt! Los geht’s ab 22 Uhr und der Eintritt kostet euch 5 Euro! Die könnt ihr euch allerdings sparen, wenn ihr bei unserer Verlosung von 2×2 Gästelistenplätzen mitmacht! Hierzu einfach bis Freitag 14 Uhr hier kommentieren, dabei eure E-Mail hinterlassen und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt!
Facebook
zoomfrankfurt.com

Supernova Club

Tanzt blau und sicher! inkl. Gästeliste!

Heute Abend werden wir wieder blau und zwar im Clubkeller! Bei Nachtblau gibt es mit Arne und Simon feinsten Techhouse und Minimal auf die Ohren. Gerne mal außergewöhnlich, auf jeden Fall super tanzbar! 22:30 Uhr geht’s los, das ganze kostet wie immer unter der Woche im Clubkeller keinen Eintritt und das Bier schmeckt Mittwochs immer ganz besonders gut!
Facebook Veranstaltung

Alternativ kann man am heute auch in die Stereobar gehen! Denn dort ist WG-Party angesagt! So richtig… zwar kostet das ganze im Gegensatz zu so ner ganz echten WG-Party 5 Euro Eintritt, dafür kann man allerdings seine eigenen Getränke mitbringen! Klingt auf jeden Fall ziemlich lustig… Schaut’s euch mal auf Facebook an.

Morgen geht’s dann zunächst ins Bett! Dort spielen die viel zitierten aber selten erreichten Men Without Hats! Bestimmt kennt jeder von euch den berühmten Safety-Dance! Vor allem das Video dazu ist absolut cooler Trash erster Güte. Schaut’s euch an:

 

Allein wegen dieses Songs lohnt sich der Ausflug ins Bett alle mal! Einlass ist dort um 20 Uhr, beginn um 20:30 Uhr! Die Karten kosten im Vorverkauf 20 und an der Abendkasse 25 Euro. Hier gelangt ihr zum Vorverkauf! Allerdings verlosen wir hierfür auch wieder 2×2 Gästelistenplätze! Einfach bis Donnerstag 15 Uhr hier kommentieren, eure E-Mail hinterlassen und hoffen! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und benachrichtigt! Falls ihr mehr wissen wollt gelangt ihr hier zur Facebookveranstaltung!

Danach geht’s dann ab ins Cave! Jenny und Lisa sagen Pass auf dein Mädchen auf und spielen coolen Rock, Punk, Alternative, Electroclash Pop & mehr mit überwiegend weiblichem Gesang und ganz vielen Riot Grrrrrls! Alles was Reude bereitet! Los geht’s um 22 Uhr und das ganze kostet wie immer unter der Woche im Cave keinen Eintritt! Dafür darf geraucht werden und die Whisky Auswahl ist durchaus trinkenswert! Hier erfahrt ihr mehr zur Veranstaltung!

Rischtisch Radau!

gibts gleich in der Frida 116! Lisa und Jenny legen auf! Pass auf dein Mädchen auf heißt es dann im Keller unter der Friedberger Landstraße! Grrl Punk, Alternative und Electroclash mit ganz viel Frauenpower gibt’s da auf die Ohren! Heißer Tipp! Los geht’s um 22:00 Uhr, das ganze kostet keinen Eintritt und das Bier in der Frida ist gut und günstig! Außerdem kann man kickern und schaukeln! Was will man mehr?

http://www.facebook.com/events/285880531535034/