Weekly Selection CW22

He!

Am Mittwoch steigt wieder Geilokay mit Psycho Jones in der Lomo, Donnerstag spielt Zero Absolu in der Dorett und im Anschluss daran legen Fakir und Sassi bei Lockruf für euch auf. Freitag verzaubert euch Allman Brown bei Lotte Lindenberg und im Silbergold könnt ihr mit Leo.part und Cris bei Fanklub um die Wette tanzen. Am Samstag könnt ihr euch bei Mach Mal Langsam im Horst in den Sonntag wippen und Samstag und Sonntag finden zudem die WCD Pool Sessions im Stadionbad statt.

lomo
Am Mittwoch feiert Psycho Jones bei Geilokay mit euch in der Lomo. Ab 18 Uhr könnt ihr an einer Weinverkostung teilnehmen, um 21 Uhr tritt das Improvisationstheater Skriptlos Glücklich für euch auf und ab 22 Uhr geht es los mit der Tanzparty von und mit Herr Jones. Ihr zahlt wie immer keinerlei Eintritt also nichts wie hin.
Facebook
Lomo


18518328_10155245897129871_3877654298081645494_o
Am Donnerstag spielt Zero Absolu ab 20.30 Uhr einen Gig in der Dorett Bar für euch. Bei seiner One-Man-Show begeistert der Franzose mit einer Mischung aus Post Rock, Noise und Shoegaze. 

cropped-lockrufheadergelb1.pngIm Anschluss daran sind Fakir und Sassi wieder mit Lockruf zu Gast. Die beiden versorgen euch ab 23 Uhr die ganze Nacht mit Downtempo, House und Techno und das komplette Abendprogramm kostet keinerlei Eintritt – also nichts wie hin.
Facebook Zero Absolu
Facebook Lockruf
Dorett


18559017_466828910318956_1027034747914780897_o
Freitag spielt der Brite Allman Brown ein schnuckeliges Sommerkonzert bei Lotte Lindenberg. Mit mehreren Millionen Spotify Streams und über einer halben Millionen Youtube-Clicks kann man sich als junger Singer-/Songwriter wohl in so mancher Liste der erfolgreichsten Newcomer der letzten Jahre sehen lassen. Wem der Name ALLMAN BROWN bisher allerdings noch kein Begriff war, dem sei verziehen, war der ambitionierte Londoner doch bisher hauptsächlich eher in einigen amerikanischen Fernsehserien wie „Suits“, „Criminal Minds“ oder „Parenthood“ zu hören, anstatt durch ausführliches Touren auf sich aufmerksam zu machen. Auf seinem gerade erschienenen Debüt-Album „1000 Years“ geht Brown nun den nächsten Schritt, entfernt sich vom Pop, wird experimentierfreudiger und lässt Einflüsse seiner Vorbilder Bon Iver, Sufjan Stevens aber auch Bombay Bicycle Club erahnen, ohne dabei jedoch seinen eigenen Stil vermissen zu lassen. Für eines seiner rar gesäten Deutschland-Konzerte kommt er auf Einladung von LOTTE LINDENBERG nun nach Frankfurt und ihr solltet ihn euch auf keinen Fall entgehen lassen. Tickets können wie immer unter lotte@lotte-lindenberg.com reservieren und sie kosten 10€. Mit etwas Glück könnt ihr allerdings auch Gästelistenplätze für das Konzert gewinnen, dafür müsst ihr einfach bis Freitagmittag eine Mail an info@ysss.de senden, Brown in den Betreff packen und euren vollständigen Namen in die Mail schreiben – die Gewinner benachrichtigen wir per Mail.
Facebook
Lotte Lindenberg


16425940_1207076356013466_5183056365499787931_n
Im Silbergold könnt ihr im Anschluss an das Konzert noch ordentlich die Hufe schwingen, denn leo.part und Cris legen für euch beim Fanklub ihre liebsten Alternative-Hits auf. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 6€ Eintritt.
Facebook
Silbergold


18320880_1286083518107979_627852223838617001_o
Am Samstag findet Mach Mal Langsam im Horst in Frankfurt statt. Dort gibt’s gemütlichen Downtempo für euch von etlichen DJs auf die Ohren, sodass ihr schön in die Nacht grooven könnt. Los geht’s ab 22 Uhr.
Facebook
Horst


18358797_874166609388669_1815895110099391801_o
Am Samstag und Sonntag finden die WCD Pool Sessions im Frankfurter Stadionbad statt. Dort spielen zwischen 12 und 22 Uhr großartige Acts wie DJ Koze, Solomun, Kollektiv Turmstrasse und viele weitere Künstler für euch. Tickets gibt es aktuell für 39€ online zu erwerben und auch vor Ort wird es eine Tageskasse geben.
Facebook
WCD Pool Sessions

Vorschau:
10.06.17 – Whoo Alright Yeah Uh…Huh! mit Sassi & Fakir | Dorett
11.06.17 – Burkini Beach | Lotte Lindenberg
30.06.17 – Lockruf mit Sassi, Fakir & grrr! | Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Allman Brown – Sons and Daughters

Advertisements

Partynews KW 41

He ihr Partyhütchen!

Dienstag geht’s im Mainzer Schon Schön los mit den Konzerten von One Sentence. Supervisor und Weekend Phantom. Im Anschluss daran heizen euch Fakir und Sassi bei Tuesday, I’m In Love ein. Alternativ könnt ihr Dienstag im Hafen 2 einer Lesung von Nagel beiwohnen. Freitag gibt’s im Cave wieder Hang the DJ mit Fakir und Ronson Jonson, um euch gut in euer Wochenende starten zu lassen.



Am Dienstag geht’s mal wieder nach Mainz ins Schon Schön, wo die Schweizer Bands One Sentence. Supervisor und Weekend Phantom ein feines Konzert spielen werden. Das Rolling Stone Magazin schrieb über One Sentence. Supervisor folgendes: „Man kann es beinahe nicht glauben, dass dieser Song, diese hymnischen Gitarren, dieser düstere Gesang aus der Schweiz kommt.“ Sie selbst bezeichnen ihre Musik als „Krautpop“ welche in eigenen Worten eine Mischung aus motorischen Drums, knurrenden Bass-lines, schimmernden Gitarren und einer eindringlichen Stimme ist. Mit ihren Songs, die auch mal die fünf Minuten Marke überschreiten, sind sie irgendwo zwischen Tame Impala und New Order anzusiedeln. Die Luzerner Weekend Phantom werden euch davor mit zackigem, gitarrenfixiertem Indie Rock mehr als nur aufwärmen – ein Besuch lohnt sich wirklich! Beginn der Konzerte ist pünktlich um 21.30 Uhr. Nach den Auftritten der Bands ist der Abend aber noch längst nicht vorbei, denn es ist wieder Tuesday, I’m in Love! Fakir und Sassi sind am Start und haben für euch Indierock, Indiepop und Indietronics dabei. Kommt vorbei und tanzt in den Mittwoch rein – übrigens, das ganze kostet natürlich immer noch keinen Eintritt!
Facebook
Schon Schön



Alternativ könnt ihr auch in den Hafen 2 gehen, wo der fabelhafte Musiker, Künstler und Autor Nagel eine Lesung geben wird. Der Herr wuchs im Münsterland auf und lebt in Berlin und Hamburg. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Sein literarisches Debüt „Wo die wilden Maden graben“ erschien 2007. Drei Jahre später erschien sein zweiter Roman „Was kostet die Welt“ bei Heyne, und beim Label Audiolith erschien eine musikalische Umsetzung des Romans. Mit seiner Linoldruckserie „Raucher“hatte er die letzten Jahre zahlreiche Ausstellungen und auch ein neues Album als „Nagel“ist in Planung. In seiner dritten Buchveröffentlichung „Drive-By Shots“ verarbeitet er Momente, Geschichten und Niederlagen, die ihm auf Reisen um die ganze Welt wiederfahren sind. Begleitet von spontanen Schnappschüssen wurde daraus eine ganz besondere Reiseliteratur. Bei den Lesungen werden diese Bilder von links und rechts des Wegesrandes an die Wand geworfen und dort aufs Genüsslichste seziert. Für diesen Abend zahlt ihr 14 Euro im Vorverkauf, Einlass ist um 20 Uhr. Übrigens: für alle die Dienstag keine Zeit haben ist Nagel am Mittwoch nochmal in der Gegend, und zwar im Mainzer Schon Schön!
Facebook
Hafen 2



Freitag geht es wie alle zwei Wochen ins Cave zu Hang the DJ! Dieses Mal machen Fakir und Ronson Jonson wieder gemeinsame Sache und bringen euch im Keller das Tanzen bei. Freut euch auf die knalligste Mischung aus Indierock, Indietronics und Cave Classics und feiert mit den beiden ins Wochenende rein! Es gibt außerdem nicht nur Getränkespecials, sondern es darf auch geraucht werden. Im Club ist es temperaturmäßig mittlerweile wieder angenehmer als draußen, also kommt vorbei, tanzt was das Zeug hält und sagt zwischendurch mal Hallo! Bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr auch nur 5 Euro. Für die Party verlosen wir selbstverständlich wieder 2×2 Gästelisteplätze! Einfach bis Freitag eine Mail mit dem Betreff „Hang“ und eurem Namen an info@ysss.deschreiben und Daumen drücken!
Facebook
The Cave

Vorschau:
16.10. – Fanklub mit Cris und Fakir im Silbergold
20.10. – Empire Escape Afterparty mit Fakir und Sassi im Schon Schön
23.10. – Hang the DJ mit Ronson Jonson und Fakir im Cave
30.10. – Sie müssen der Wolf sein mit Dixie und Sassi im Tiefengrund
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Future Islands – In Evening Air (2010, Thrill Jockey)

Partynews KW31 2015

Hey Partymonster!

Diese Woche steht wieder einiges auf dem Programm: Dienstag könnt ihr in der Margarete Torsun Burkhardt im Verhör der Antwälte der Hölle erleben. Freitag findet die Record Release Party von Kenneth Minor im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs statt, und im Cave ist wieder Hang the DJ mit Ronson Jonson und Mr. November, außerdem legt Fakir in Nürnberg im Club Stereo auf. Samstag werden Motsch und Lotta in the Sky dann traurigerweise Britpop Strikes Again im Nachtleben verabschieden und zudem läd die FH Frankfurt an diesem Tag zu ihrem Campusfest. Außerdem stürmen Säz und Fakir den Elfer bei She’s Lost Control. Sonntag mischen Fakir und Wolfgang wieder radiox auf und lassen die Woche mit Enter the Yellowstage ausklingen.


Am Dienstag wird TORSUN BURKHARDT im Restaurant Margarete von den Anwälten der Hölle verhört! Die Talksendung gestattet ausgewählten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sich wichtigen Fragen zu stellen – und auf Probe zu sterben. Die beiden charmanten Gastgeber Ana Marija Milkovic (Journal Frankfurt) und Leo Fischer (Titanic) geben dabei die Anwälte von Himmel und Hölle, die den frisch gestorbenen Talk-Gast nach allen Regeln der Kunst ins Kreuzverhör nehmen. Torsun Burkhardt wird den meisten von euch wohl als Frontmann von Egotronic bekannt sein, nebenbei ist er allerdings noch mindestens Autor, Kultfigur, Quartalsblogger, Held der Arbeiterjugend und Drogenspürhund. Gute Unterhaltung ist wohl vorprogrammiert! Das ganze beginnt um 20 Uhr und kostet 7-10 Euro. 
Facebook


Am Freitag feiert endlich Kenneth Minor im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs die Record Release Party von seinem neuen Album „Phantom Pain Reliever“. Lange genug hat es gedauert, 3 ganze Jahre warten wir nun seit seinem Debut „In that they can’t help it“ auf frisches Material! Der Release ist auch gleichzeitig Startschuss des neuen aufregenden Frankfurter Labels Lotte Lindenberg, bei dem unter anderem alte Hazelwood Bekannte ihre Finger mit im Spiel haben. Dementsprechend darf man sich bei dem Konzert auf einige Besonderheiten freuen, unter anderem wird Florian Helleken, der Drummer der ehemaligen Hazelwood Band The Audience, (zugegebenermaßen krankheitsbedingt) das Schlagzeug bedienen. Mehr verraten wir hier noch nicht. Da der Eintritt nur bei günstigen 8 € an der Abendkasse liegt (ermäßigt sogar nur 5 €), verlosen wir für dieses Konzert keine Gästelistenplätze. Einlass ist um 20 Uhr, los geht es mit den Freunden der Band Fooks Nihil um 20:30 Uhr.
Facebook
Schlachthof Wiesbaden


Freitag ist wieder Hang the DJ im Cave! Ronson Jonson hat sich dieses Mal Mr. November als Unterstützung ins Boot geholt um euch mit Indierock, Indietronics und Cave Classics in den August zu begleiten. Es darf wie immer geraucht und getrunken werden. Ab 23 Uhr zahlt ihr schmale 5 Euro, davor ist der Eintritt frei. Wer später kommen und trotzdem keinen Eintritt zahlen möchte, kann einfach an unserer Verlosung teilnehmen. Dafür einfach bis Donnerstag Abend euren vollen Namen mit dem Betreff „Hang the DJ“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken! Es gibt 2×2 Gästelisteplätze zu gewinnen!
Facebook
Cave


Außerdem macht Fakir einen Ausflug nach Nürnberg zu Indie Partisani in den Club Stereo! Haui ist auch am Start und es gibt natürlich die feinsten Indiegeschosse auf die Ohren geballert. Vielleicht ist ja der ein oder andere von euch auch in Nürnberg: kommt doch mal vorbei und sagt Hallo! Vor Mitternacht zahlt ihr nur 3, danach 6 Euro. Hier verlosen wir außerdem auch 2×2 Gästelisteplätze! Dafür einfach bis Donnerstagabend euren vollen Namen mit dem Betreff „Partisani“ an info@ysss.de schicken und Daumen drücken!
Facebook
Club Stereo


Samstag empfehlen wir euch dringends einen Besuch im Elfer, denn dort legt Säz bei She’s Lost Control auf und hat sich zur Unterstützung Fakir ins Boot geholt. Die Veranstaltung findet das erste Mal statt und es werden Indie, Punk und Rock kredenzt: die beiden machen sich schon mal warm und sind voller Vorfreude. Der Eintritt kostet bis 24 Uhr schlappe 3 Euro und danach zahlt ihr einen Fünfer. Außerdem bietet der Elfer für diesen Abend nette Getränkespecials an – kommt vorbei und seht selbst!


Samstag steht einer der traurigeren Pflichttermine für Frankfurter Indiefreunde an: Im Nachtleben wird die Britpop Strikes Again Party begraben! Für den Abschied werden Motsch und Lotta in the Sky ein Best Of Programm aus den letzten Jahren spielen und es noch einmal richtig krachen lassen… one day goodbye will be farewell! Einlass ist um 23 Uhr bei 5 Euro Eintritt. 
Facebook
Nachtleben


Die FH Frankfurt läd am Samstag wieder mit einem breiten Programm zu ihrem alljährlichen Campusfest! Ganz vorne mit dabei ist der Rapper Vega, es spielen aber noch weitere Acts wie die Indieband The Munitors oder die Skagruppe FellawsKingdom. Außerdem gibt es eine Poetry/Song Slam Bühne und einen Elektrofloor. Und das alles ganz umsonst! Im Anschluss gibt es eine Aftershowparty auf drei Floors, für die ihr 5 Euro zahlt.
Facebook



Und am Sonntag ist schon wieder der erste Sonntag im Monat – also wieder Enter the Yellowstage auf radiox! Wolfgang und Fakir sind wieder auf Sendung und spielen euch wie gewohnt zum Wochenausklang ihre Lieblingslieder und Neuentdeckungen des Monats vor. Schaltet ab 17 Uhr ein um nichts zu verpassen.
Facebook
Radio X

Vorschau:

04.08. – Jamhead Afterparty mit Fakir im Schon Schön
25.08. – Von Wegen Lisbeth Afterparty mit Fakir im Schon Schön
06.09. – Enter the Yellowstage mit Fakir und Wolfgang auf radiox
15.09. – Aloa Input Afterparty mit Fakir im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Hot Chip – Why Make Sense / Sóley – We Sink / Arcade Fire – Funeral / Florence and The Machine – How Big, How Blue, How Beautiful / The Rapture – Echoes / Kenneth Minor – In That they can’t help it / Kenneth Minor – Phantom Pain Reliever / Everything Everything – Get to Heaven / Ezra Furman – Perpetual Motion People / The Mowgli’s – Bad Dream / Drowners – Drowners / Boy & Bear – Moonfire / Crystal Fighters – Cave Rave

Partynews KW44

Hallo Freunde!

Alles muss raus! Tickets ohne Ende gibt es in dieser Prall gefüllten Konzertwoche! Für alle Veranstaltungen diese Woche verlosen wir Gästelistenplätze. Und das bei wirklich großen Kalibern: am Dienstag The Dø und L’Aupaire, am Mittwoch ClickClickDecker, am Donnerstag We Are Scientists, am Samstag BSA. Und um das ganze zu Verarbeiten hört ihr am Sonntag am besten wieder Enter the Yellowstage, mit Fakir und Wolfgang!

The Do

Dienstag beginnt gleich mit zwei Konzerten die wir euch ans Herz legen wollen. Zum einen spielen die Franzosen von THE DØ im Zoom. Mit dem erst kürzlich erschienenen dritten Album „Shake Shook Shaken“ haben sie sich endgültig von den Eigenheiten und der zurückgenommenheit ihrer ersten beiden Alben gelöst und sind jetzt bei meist elektronisch angehauchter, solider Popmusik angekommen, die sich immer mehr zum tanzen eignet. Einlass ist um 20 Uhr, Eintritt kostet 19,40 Euro im VVK. Wir verlosen hier aber auch Gästelisteplätze! Bis Dienstag 12 Uhr einfach eine Mail mit dem Betreff ‚The Do‘ und eurem Namen an info@ysss.de schicken und Daumen drücken. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Zoom
The Dø – Keep Your Lips Sealed (Live)

Außerdem spielen L’AUPAIRE im Ponyhof. Nach einem tollen Konzert auf dem Phono Pop Festival dieses Jahr ist das jetzt die Möglichkeit die Folkpop Gruppe um den Sänger und Songwriter Robert Laupert noch einmal in unserer Region zu erleben. Nachdem dieser für ein halbes Jahr mitsamt Equipment alleine in Budapest lebte und an seinen Songs schrieb kam er mit ein paar ruhigen, atmosphärischen und mit Gitarren, Trompeten, Pedalsteel und Klavier gespickten Stücken zurück. Wer Lust hat, diese mit zerbrechliche Stimme vorgetragenen, persönlichen Songs zu erleben kommt ab 20 Uhr in den Ponyhof und zahlt dann 12,80 Euro. Auch hierfür verlosen wir 2×2 Tickets. Einfach bis Dienstag, 12 Uhr eine Mail mit dem Betreff „L’Aupaire“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Ponyhof

Am Mittwoch spielen CLICKCLICKDECKER im Das Bett. Mit wahren Schnipseln und ausgefuchsten Ideen schaffen ClickClickDecker es in Text und Ton eine fantastische Bildermaschine über das Surreale des Alltags in Gang zu setzten. Denn wenn Kevin Hamann über Leichen im Wandschrank singt und Haut die nach Pommes stinkt und Oliver Stangl dazu eine Nasenflöte spielt, dann ist das genau die Mischung aus Absurdität und Tristesse, aus ehrlichem Kummer und reflektiertem Galgenhumor, die diese deutschen Akustikgitarren-pop Songs so großartig machen. Besser kann das nicht werden! Support auf dieser Tour ist der fantastische Lo-Fi Looppop Künstler PETULA. Einlass ist um 20.00 Uhr und ihr zahlt 15 Euro an der Abendkasse. Aber auch hier verlosen wir 2×2 Gästelisteplätze! Einfach bis Dienstag Abend eine Mail mit dem Betreff „ClickClickDecker“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Das Bett

Donnerstag gibt’s dann wieder eine geballte Ladung Indierock im Zoom, dort spielen nämlich WE ARE SCIENTISTS. Das ganze jahr über Touren sich die 3 Herren schon die Finger wund, um ihr Anfang des Jahres erschienenes 5. Album live zu testen und jetzt kommen sie auch bei uns vorbei. Wenn ihr Lust auf knallende Gitarrenriffs und eine schweißtreibende Liveshow habt, zahlt 23,70 Euro im VVK, kommt ab 20 Uhr ins Zoom und packt festes Schuhwerk ein! Oder ihr macht bei unserer Verlosung von 2×2 Gästelisteplätzen mit! Einfach bis Mittwoch Abend eine Mail mit dem Betreff „Scientists“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Zoom

Am Freitag sind unsere alten Freunde von den AmpBoys mal wieder im Ponyhof! Beim Zombiesalat im Ponyhof spielen Mr.TTT und Ronson Jonson für euch Querbeet alles was Spaß macht und die Tanzbeine zum schwingen bringt. Lieder die Ihr alle kennt und vielleicht schon lange nicht mehr genossen habt. Los geht’s um 22 Uhr, ihr zahlt vor Mitternacht 4 € und danach  6 € und wer verkleidet kommt, bekommt von den DJ’s Special Chili Shots ausgegeben!
Facebook
Ponyhof

Am Samstag ist dann wieder Britpop Strikes Again im Nachtleben, diesmal mit dem Motsch und Lotta in the Sky. Nach dieser vollgestopften Konzertwoche könnt ihr gleich mal die neugebildeten Tanzmuskeln auf die Probe stellen, wenn ihr hier mit einer Auswahl aus dem Indie, Brit und Pop Universum beschallt werdet. Eintritt kostet 5 Euro und los gehts ab 23 Uhr! Auch hierfür könnt ihr Tickets gewinnen! Einfach bis Freitag Abend eine Mail mit dem Betreff „BSA“ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken! Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
Nachtleben

So und Sonntag heißts entpannen und um 17 Uhr radio x einschalten, dort sind Fakir und Wolfgang wieder für Enter The Yellowstage auf Sendung und haben eine Stunde lang Zeit um euch ihre neuen Lieblingslieder vorzustellen. So erträgt sich der Kater am besten!
Radio x
Facebook

Vorschau:
04.11. – Bled White Afterparty mit Fakir im Schon Schön
14.11. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
18.11. – Volto Royal & Echolons Afterparty mit Fakir Schon Schön
21.11. – Fanklub mir Fakir und Cris im Silbergold
25.11. – She Keeps Bees Afterparty mit Fakir im Schon Schön
27.11. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
28.11. – Smells like another Baby mit Fakir im Clubkeller

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Future Islands – In Evening Air / Gambles – Trust / Fleet Foxes – Helplessness Blues / Leonard Cohen – Popular Problems / Thom Yorke – Tomorrow’s Modern Boxes / Zoot Woman – Star Climbing / The Teenagers – Reality Check / Death from above 1979 – The Physical World / Talisco – Run / Caribou – Our Love / We were promised jetpacks – Unraveling / The Dø – Shake Shook Shaken

Partynews KW22

Hallo Freunde!

Boah! Was für ne krasse Woche das einfach nur wird! Am liebsten würden wir uns vierteilen, damit wir uns alles anschauen können! Fakir ist die Woche auf dem Primavera Sound Festival in Barcelona, wo er von einem unfassbaren Line-up mit Bands wie Arcade Fire, Metronomy, Future Islands, Queens of the Stone Age, Warpaint, The National, Pixies, Nine Inch Nails, Foals und vielen weiteren grandiosen Bands ins Delirium gespielt wird!
Außerdem gibt’s ja noch das Maifeld Derby mit einem fast ebenso geilem Lineup, Im Bett spielen We have Band, im Ponyhof und Elfer lauter geile Deutsche Bands, die Pass auf dein Mädchen auf Mädels machen endlich mal wieder Radau, das see us there! findet diese Woche dann auch hoffentlich statt und auch die Amp Boys sowie die Jungs von Elektro Thermit sind unterwegs! Gekrönt wird das ganze dann von einer weiteren Folge Enter the Yellowstage mit Wolfgang auf radiox!

Rock as you are!

Oh ja, langes Wochenende, das heißt Mittwoch geht es schon richtig los! Rockig wirds im Cave, bei Rock as you are, wo die ampBoys vertreten von Ronson Jonson auf Ladiesnite in Loserville in Form von tob* treffen. Indie, Britpop, Alternative und Rockhits bis zum abwinken! Get on your dancing shoes! Ab 22 Uhr, bis 23 Uhr Eintritt frei, danach zahlt ihr nur 5 €.
Facebook
the-cave.de

Werk

Wer lieber richtig guten Frankfurter Techno hört, geht am besten ins Silbergold, denn bei Werk treffen die Hausherren Benjamin Hübner und grrr! auf Xara, eine der umtriebigsten Damen in Sachen harter elektronischer Musik aus Frankfurt, die nicht nur Resident der Str8-Reihe ist, sondern auch regelmäßig überregional in Clubs wie dem Berliner Tresor für Furore sorgt! Los geht’s ab 24 Uhr und ihr zahlt 6 € Eintritt.
Facebook
silbergold-club.de

Hafenfest

Ebenfalls elektronisch jedoch in ein bisschen größerem Rahmen geht es im Hafen 2 zu! Bei m Stadt am Meer Hafenfest sind dieses mal Chris Tietjen, Marc Scholl und viele mehr vertreten, dazu gibts ein Umfangreiches Rahmenprogramm, mit viel leckerem Essen, Visuals und einigen Überraschungen. Los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt 8 € im Vorverkauf und 12 € an der Abendkasse.
Facebook
hafen2.net
Tickets

Elektro Thermit

Wer bis Donnerstag noch nicht genug Techno hatte geht am besten wieder ins Silbergold, denn bei Play dreht sich an diesem Abend alles um unsere guten Freunde von Elektro Thermit! Feinster Techno, ausschließlich von Vinyl! Sau geil! Los geht’s ab 24 Uhr und ihr zahlt wie immer Donnerstags keinen Eintritt!
Facebook
silbergold-club.de

We have Band

Freitag geht dann das Dilemma los… Wie soll man sich bei den ganzen guten Sachen nur für eine Sache entscheiden. Fangen wir mal im Bett an, denn dort spielen eine unserer absoluten Lieblingsbands We Have Band! We have Lust! Sau geil! Gerade auch Live rocken die 3 Engländer mit ihrem Energiegeladenen Elektropop jeden Muskel in euren tanzwütigen Leibern… Jedes mal wieder geil! Einlass ist um 20 Uhr, los geht’s mit dem Support Joy Wellboy um 21 Uhr und ihr zahlt 18 € an der Abendkasse und 15 € im Vorverkauf!
Facebook
bett-club.de
Tickets

11 Ponys Festival

Außerdem findet am Freitag auch das wunderbare 11Ponys Mini-Festival statt! Im Ponyhof und Elfer spielen insgesamt 11 ausschließlich Deutschsprachige Bands darunter Hochkaräter wie Keine Zähne im Maul aber La Paloma pfeifen, Koeter, Elfmorgen oder die Kaput Krauts. Einlass ist ab 18 Uhr und ihr zahlt nur 15,40 € im Vorverkauf und 17 € an der Abendkasse!
Facebook
ponyhof-club.de
11-er.de
Tickets

Maifeld Derby

Außerdem beginnt am Freitag natürlich auch das Maifeld Derby in Mannheim! Von Freitag bis Sonntag spielen dort so grandiose und von uns absolut geliebte Bands wie The National, Get Well Soon, Hundreds, Warpaint, FM Belfast, ClickClickDecker, Mighty Oaks, die Future Islands und viele mehr! Ein absolut Hammer Line-Up und definitiv einen Besuch wert! Tagestickets liegen so zwischen 30 und 40 Euro (Je nach Tag) und das Komplette Festival Ticket mit Camping kostet knapp 73 Euro!
Facebook
maifeld-derby.de
Tickets

see us there!

Am Samstag wird dann erst mal geaftert! Nachdem der erste Versuch, das see us there! zu starten leider dem Wettergott zum Opfer viel, kommt es nun zum zweiten Versuch. Viele nette Menschen, elektronische Musik und hoffentlich viel Sonne tanken im Leonhard-Eißner Park in Offenbach. Los geht’s ab 12 Uhr und ihr zahlt 5 € Eintritt.
Facebook

Pass auf dein Mädchen auf!

Abends geht’s dann in die Stereobar, denn unsere Lieblingsmädchen an den Decks DJenny und Lisa drehen bei Pass auf dein Mädchen auf! die Regler ordentlich auf! Zu hören gibt’s riotgirrls, Punk, Alternative und das meistens mit weiblichem Gesang. Super um mal wieder gehörig auszurasten! Los geht’s ab 22 Uhr und ihr zahlt vor 24 Uhr 4 € (Dazu gibt’s ein Freigetränk!) und danach 6 € Eintritt.
Facebook
stereobar.de

Enter the Yellowstage

Am Sonntag hören wir dann alle wieder fleißig Enter the Yellowstage! Da Fakir leider noch unterwegs ist dieses mal nur mit Wolfgang, aber nicht minder gut! Geil! Ab 17 Uhr auf radiox!
Facebook
radiox.de

Vorschau:
03.06. – Obsolete Radio Afterparty mit Fakir im Schon Schön
13.06. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
17.06. – Judas and the Winehearts Afterparty mit Fakir im Schon Schön
19.-22.06. – Southside Festival mit Fakir und dem Phono Pop DJ-Team in Neuhausen ob Eck

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Arcade Fire – Reflektor / The Dope – Hinterlandia / The Dope – Into the Woods / Hundreds – Aftermath / Metronomy – Love Letters / Spring Offensive – Young Animal Hearts / Beat!Beat!Beat! – Lightmares / I Heart Sharks – Anthems / Franz Ferdinand – Fresh Strawberrys EP / Good Weather Girl – Cosmic Adulthood EP / Good Weather Girl – Boon / Fuck Art, Let’s Dance – Atlas / We have Band – Movements / Mø – No Methologies to Follow / The Notwist – Neon Golden / Ths Strokes – Is this it / Chvrches – The Bones of What you believe

Partynews KW21

Hallo Freunde!

Oh je! Schon wieder ist die Woche fast schneller um, als wir mithalten können… deswegen wieder spät und wieder kurz:

Shonen Knife

Heute Abend, also Donnerstag spielen die verrückte japanische Pop-Punk Girlband Shonen Knife im Zoom! Die Mädels machen schon seit den frühen 80ern Musik und sind vor allem in den USA beliebt. 1993 Spielten sie sogar 6 Shows als Support für Nirvana. Los geht’s mit dem Support Monkey Suite um 21 Uhr und ihr zahlt 15 € an der Abendkasse!
Facebook
zoomfrankfurt.de

Nägel mit Köpfen

Danach geht’s auf jeden Fall in den Clubkeller, denn Fakir macht wieder Nägel mit Köpfen, und packt heute mal wieder schöne neue Songs aus! Nicht nur auf ein Bierchen empfehlenswert! Wir tanzen auf dem Teppich! Ab 22:30 Uhr und natürlich wie immer Donnerstags ohne Eintritt bezahlen zu müssen.
Facebook
clubkeller.com

Future Islands

Am Freitag geht’s dann erstmal in den Hafen 2 nach Offenbach, denn dort spielen die wunderbaren Future Islands! (hoffentlich gibt es noch Karten an der Abendkasse) Das wird mit Sicherheit eines der Konzerte des Jahres! Nicht nur David Letterman ist von den Live-Qualitäten dieser Band beeindruckt. Los geht’s um 22 Uhr und ihr zahlt 18 € an der Abendkasse, oder 15 € im Vorverkauf.
Facebook
hafen2.net
Tickets

Klassentreffen

Spätestens danach geht’s dann in den Elfer, denn dort heißt es Klassentreffen! Fakir übernimmt die Regler und lässt dieses mal den harten raushängen. Rockhits bis Indieclassics und ziemlich Hitlastig wirds! Auf jeden Fall gut tanzbar! Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt zum Kennenlernen nicht mal Eintritt und Longdrinks kosten bis 1 Uhr nur 3 € und Schnappes 1 €. Na wenn das nicht mal ein Deal ist!
Facebook
11-er.de

Digsy's Dinner

Am Samstag geht’s dann gleich wieder in den Clubkeller, denn der Motsch haut mal wieder einen bei Digsy’s Dinner raus! Dieses mal zusammen mit den Darmstädter tapejam! Los geht’s wie immer so ab 22:30 Uhr und ihr zahlt vor 23 Uhr keinen und danach 6 € Eintritt!
Facebook
clubkeller.com

Vorschau:
01.06. – Enter the Yellowstage mit Wolfgang auf radiox
03.06. – Obsolete Radio Afterparty mit Fakir im Schon Schön
13.06. – Nägel mit Köpfen mit Fakir im Clubkeller
17.06. – Judas and the Winehearts Afterparty mit Fakir im Schon Schön
19.-22.06. – Southside Festival mit Fakir und dem Phono Pop DJ-Team in Neuhausen ob Eck

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Bürorotation:
Arcade Fire – Reflektor / The Dope – Hinterlandia / The Dope – Into the Woods / Hundreds – Aftermath / Metronomy – Love Letters / Spring Offensive – Young Animal Hearts / Beat!Beat!Beat! – Lightmares / I Heart Sharks – Anthems / Franz Ferdinand – Fresh Strawberrys EP / Good Weather Girl – Cosmic Adulthood EP / Good Weather Girl – Boon / Fuck Art, Let’s Dance – Atlas / We have Band – Movements / Mø – No Methologies to Follow / The Notwist – Neon Golden / Ths Strokes – Is this it

Noizytunes Spezial und Das Ding Lautstark

Am Freitag ist Fakir Teil der „größten, besten, und vor allem lautesten Indie-, Rock- und Alternative Party“ im Mainz. Bei der DasDing Lautstark Party im Schon Schön eröffnet Fakir von 22 bis 0 Uhr die Party, um euch dort mit Indie, Alternative und Indietronics mal so richtig für DJ Kotta warm zu machen! Der Eintritt kostet euch nur 3 €, was für ne Freitagsparty echt günstig ist.
Facebook
schon-schoen.de

Danach nimmt Fakir dann den Zug zurück nach Frankfurt, um mit Ronson Jonson das Noizytunes-Spezial im Cave mit Musik zu füllen. Von Indie bis Rock, von Alternative bis Electro, Indietronic bis Punk ist alles dabei. Los geht’s ab 22 Uhr und bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach läppische 5 Euro, allerdings verlosen wir mal wieder 2×2 Gästelistenplätze. Hierzu einfach bis Freitag 14 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff ‚Noizytunes‘ und eurem Namen an info@ysss.de schreiben und Daumen drücken. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss ermittelt und per Mail benachrichtigt.
Facebook
the-cave.de

Noizytunes Spezial