Weekly Selection CW33

Huhu!

Donnerstag gibt’s einen Barabend am Atelierfrankfurt, die Bahnhofsviertelnacht findet statt und das Silbergold lädt zu Play. Am Freitag findet in Kooperation mit dem Tanzhaus West eine Tanzdemo gegen Rechts statt und Samstag lädt die Kommune2010 zum Rummelfest und abends kann beim Fanklub im Silbergold getanzt werden.



In den Sommermonaten öffnet sich am Donnerstag das Rolltor in der Lindleystraße und somit die Rampe Bar des Atelierfrankfurt für euch ihre Pforten. Ab 17 Uhr gibt es Drinks, leckeres aus dem Smoker und Musik von Hörgeschädigt.
Facebook
Atelier Frankfurt


Morgen findet im Rotlichtviertel von Frankfurt zudem die berühmtberüchtigte Bahnhofsviertelnacht statt. Dort werden die Straßen ab 19 Uhr in eine riesige Feiermeile verwandelt.
Facebook



Außerdem hat natürlich auch das Silbergold morgen geöffnet und lädt zum wöchentlichen Play ein. Diese Woche sind Bo Irion & DJ Slowhand zu Gast und beglücken euch mit ihrer Auswahl an House. Los geht’s ab 24 Uhr und ihr zahlt 4€ Eintritt.
Facebook
Silbergold



Am Freitag findet eine Tanzdemo in Kooperation mit dem Tanzhaus West statt – dort wird gemeinsam gegen Rassismus und Faschismus demonstriert. Die Demonstration startet ab 19 Uhr an der Hauptwache, direkt im Anschluss kann im Tanzhaus beim Elektronischen Widerstand weitergefeiert werden und Demoteilnehmer*innen zahlen nur 9€ Eintritt.
Facebook
Tanzhaus



Am Samstag findet in der Kommune2010 das Rummelfest statt, wo lokale DJs, als auch Mitglieder der Crews von Katermukke und Ritter Butzke sich die Ehre geben werden. Los geht’s ab 14 Uhr.
Facebook



Am Samstagabend kommen Indiefans zudem auf ihre Kosten, denn im Silbergold findet mal wieder Fanklub statt, diese Woche legen Alex Unrath und Cris ihre Alternativeknaller für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht und der Eintritt liegt bei 8€.

25/08/18 Lockruf mit grrr!, Frau Wolf & Sassi im Silbergold
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Peter Power – Shake into Life!

Advertisements

Weekly Selection CW32

Hey!

Am Freitag geht zunächst das Frankfurter Apfelweinfestival los und danach geht es zur Floppy Disk Night ins Silbergold. Samstag kann dann der letzte Tag des Stoffels genossen werden, oder ebenfalls an der frischen Luft das Traumschläger Straßenfest. Abends geht es dann auf die alten Zeiten zu Indieklängen in den Clubkeller und am Sonntag könnt ihr euch politisch engagieren und beim Aktiventreffen für die Seebrücke Frankfurt aktiv den Protest gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung mitgestalten.



Am Freitag startet zunächst ein Mal auf den Rossmarkt das Frankfurter Apfelweinfestival. Die verschiedensten Keltereien bieten alles rund ums Stöffchen an, vom traditionelen Schoppen bis zu ausgefallenen Apfelwein Cocktails dreht sich alles um das Frankfurter Nationalgetränk. Auch falls ihr Nachschub an Gerippten, oder einen neuen Bembel braucht, werdet ihr sicherlich fündig. Das ganze geht 9 Tage vom 10.08. bis zum 19.08. jeden Tag von 11-23 Uhr und Freitags und Samstags bis 24 Uhr.
Facebook
Frankfurt Tourismus


Danach ist im Silbergold wieder Floppy Disc Night. Janurz, Oliver Tobias und Bellye Woddy lassen für euch den Cosmic-Italo-Disco-Trance Train​ rollen. Los geht’s ab 24 Uhr und der Eintritt kostet 8 €. Studierende zahlen keinen Eintritt.
Facebook
Silbergold



Außerdem läuft das Stoffel auch noch bis Samstag. Ihr habt also zum letzten Mal die Möglichkeit euch das wunderbare Programm anzusehen und das alles bei freien Eintritt – auf Spendenbasis. Genießt das gute Wetter im Günthersburgpark bei ein wenig Kultur. Das vollständige Programm findet ihr hier.
Facebook
Stoffel



Am Samstag geht es dann zunächst ein Mal auf das Traumschläger Straßenfest in der Hardenbergstraße im Gutleutviertel. Dort erwarten euch Livemusik, Kunst, Performances leckeres Essen und kühle Getränke. Los geht es ab 15 Uhr und ihr zahlt natürlich keinen Eintritt.
Facebook
Traumschläger



Für die Indiefreunde unter euch empfehlen wir – wie sollte es anders sein – die Veranstaltung Indie Universe im Clubkeller, mit DJ Ordner und Special Guest D.J.U.D.D.E.L. Was sich wohl hinter dem Akronym verbirgt? Los geht’s ab 22:30 Uhr.
Facebook
Clubkeller



Am Sonntag findet das nächste Aktiventreffen für die Seebrücke Frankfurt statt. Dort kann sich jede*r der sich und seine Ideen aktiv bei der Seebrücke Frankfurt einbringen möchte, engagieren. Das Treffen findet um 17 Uhr im Lola Montez statt.


Vorschau

25/08/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi im Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound SystemMust-Hear der Woche: Sassi & Fakir @ Kuddelmuddel ’18

Weekly Selection CW29

Hey!

Am Donnerstag wird wieder bei Seebrücke statt Seehofer auf dem Römer protestiert, außerdem startet das Stoffel und abends wird „Below Her Mouth“ beim Kinosommer der Farbenfabrik gezeigt. Freitag kann beim Fanklub im Silbergold getanzt werden und Samstag legen Sassi, Fakir & grrr! auf dem Kuddelmuddel auf.


Am Donnerstag wird wieder um 17 Uhr auf dem Römer für sichere Häfen und gegen Seehofer und unsere aktuelle Flüchtlingspolitik protestiert. Schließt euch an und zeigt euch solidarisch auf der Demo „Seebrücke statt Seehofer“.
Facebook

Ab diesem Donnerstag startet auch das Stoffel und bietet gleich für diese Woche ein wunderbares Programm und das alles bei freien Eintritt – auf Spendenbasis. Genießt das gute Wetter im Günthersburgpark bei ein wenig Kultur. Das vollständige Programm findet ihr hier.
Facebook
Stoffel

Donnerstagabend wird im Rahmen der Queeren Filmwoche in der Farbenfabrik der Film „Below Her Mouth“ gezeigt. Der intime wie ungezügelte, kanadische Film behandelt den einen Moment, der das ganze Leben verändern kann. Er wird im Originalton mit Untertiteln gezeigt. Bei gutem Wetter könnt ihr den Film als Open Air sehen, ab 21 Uhr beginnt der Einlass. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 8€ (ermäßigt 6€).
Facebook
Farbenfabrik



Am Freitag lädt das Silbergold mal wieder zum Fanklub und diese Woche legen Cris und ThomasB ihre liebsten Indiehits für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und Nicht-Studierende zahlen 8€ Eintritt.


Am Samstag wird in der Kommune2010 wieder ordentlich beim Kuddelmuddel gefeiert, wo Künstler*innen aus über 20 verschiedenen Clubs, Kollektiven & Labeln auflegen. Der Einlass beginnt ab 13 Uhr und um 14 Uhr legt das Lockruf-Team (Sassi, Fakir & grrr!) auf. Tickets gibt’s im Vorverkauf für 15€ und Restbestände (nach Möglichkeit) noch an der Tageskasse.
Facebook
Kommune2010

Vorschau
25/08/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi im Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Crussen @ Fusion 2018

Weekly Selection CW27

Hey!

Am Donnerstag könnt ihr auf dem Yachtklub beim Barabend auf dem Boot gesellig beisammensitzen oder im Silbergold bei Play feiern. Freitag lädt der Schwedlersee zu Lazy und die Kreativfabrik in Wiesbaden feiert mit dem Mach Mal Langsam Kollektiv. Am Samstag kann im Silbergold beim Fanklub gesungen und Sonntag auf dem Farbenfabrik Flohmarkt gestöbert werden.


Am heutigen Donnerstag lädt der Yachtklub zum Barabend auf dem Boot, denn das Blumen ist dort zu Gast. Ab 16 Uhr legen dort Mario Y Gonzales, TCB und Saap don’t stop auf, außerdem gibt es Drinks & Empanadas.
Facebook
Yachtklub
Im Silbergold kann heute außerdem auch wieder ordentlich getanzt werden, denn Hidden Spheres, Sarayu, Ozelot Black Belt Academy & Trafic Jam legen bei Play die ganze Nacht  House für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht und alle zahlen 4€ Eintritt.

Am Freitag lädt der Schwedlersee zu Lazy Vol. 4 um mit euch die Sommerzeit zu genießen. Auflegen werden für euch Yannick, Weller & Pedo Knopp – außerdem gibt es Gegrilltes von Gábor für euch. Der Einlass beginnt ab 19.30 Uhr.
Facebook
Schwedlersee
Außerdem lädt am Freitag das Mach Mal Langsam Kollektiv in die Kreativfabrik nach Wiesbaden, wo euch neben der Stammbesetzung auch noch DJ Nirso aus Brasilien mit seinen Auflegekünsten bezaubern wird. Der Einlass beginnt um 22 Uhr.

Wer mal wieder Lust hat das Tanzbein zu Indie-Klängen zu schwingen, der ist am Samstag gern im Silbergold beim Fanklub gesehen. Dort legen ab Mitternacht leo.part & Alex Unrath für euch auf. Der Eintritt kostet 8€.

Am Sonntag ist mal wieder Zeit für einen Farbenfabrik Flohmarkt auf dem Gelände der Milchsackfabrik. Zwischen 15 und 21 Uhr könnt ihr dort in Secondhandartikeln aus den Bereichen Musik, Design & Kunst stöbern. Außerdem gibt es dort leckeres Essen vom Grill, Suppen, Salate, Kafee, Kuchen und auch kühle Drinks an der Bar. Musikalisch untermalen werden diesen Tag für euch Stella Mirabella und Frau Denz.
Facebook
Milchsackfabrik

Vorschau
13/07/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi auf dem Melt Festival
21/07/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi auf dem Kuddelmuddel Festival

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Thor Rixon feat. Alice Phoebe Lou Live @ Fusion 2018

Weekly Selection CW25

Hey!

Am Donnerstag kann im Silbergold bei Play mit Kuyathe, DaSuno & Julieb Bold gefeiert werden. Am Freitag wird in der Milchsackfabrik der Film 120 BPM gezeigt, danach kann im Robert Johnson mit Jackmaster und Butch getanzt werden. Samstag locken Sassi, Fakir & grrr! zu Lockruf ins Silbergold oder Tapejam & Alex Unrath zu Digsy’s Dinner im Clubkeller. Ausgekatert werden kann am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Handmade Markt im Grünen.

Im Silbergold kann am Donnerstag wieder ordentlich getanzt werden, denn Kuyathe, DaSuno & Julien Bold legen bei Play die ganze Nacht Minimal & House für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht und alle zahlen 4€ Eintritt.
Am Freitag könnt ihr im Rahmen des Farbenfarbik Kinosommers den Film 120 BPM in der Milchsackfabrik sehen. Das bewegende Drama von Robert Campillo handelt von französischen HIV-Aktivisten im Paris der 90er Jahre. Los geht’s ab 21 Uhr, der Film wird in französischer Original-Fassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Wer danach noch Lust hat zu tanzen, ist gern im Robert Johnson gesehen, denn dort legen Jackmaster & Butch am Electric Friday für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 15€ Eintritt an der Tür.

Am Samstag heizen euch Sassi, Fakir & grrr! mal wieder ordentlich bei Lockruf im Silbergold ein, bevor die drei ausfliegen um auf den Festivalbühnen beim Melt oder Kuddelmuddel aufzulegen. Tanzt also nochmal ab Mitternacht in gewohnt kuschliger Atmosphäre im Silbergold mit dem Trio zu Techno, House und allerlei Urwaldklängen bevor sie das Weite suchen. Studierende zahlen keinerlei Eintritt, alle anderen zahlen 8€ an der Abendkasse.
Die Indiefans dürfen sich Samstag wieder auf eine Runde Digsy’s Dinner im Clubkeller freuen, bei welcher Tapejam & Alex Unrath für sie im DJ-Booth stehen. Los geht’s ab 22.30 Uhr und bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach werden 6€ inklusive Garderobe verlangt.

Auf dem alten Flugplatz in Frankfurt findet am Sonntag der Handmade Markt im Grünen statt. Dort stellen über 30 Künstler*innen und Designer*innen ihre Werke und Produkte aus und freuen sich ab 11 Uhr über kauffreudige Gäste.
Vorschau
13/07/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi auf dem Melt Festival
21/07/18 Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi auf dem Kuddelmuddel Festival

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Son Lux – Betray (At War With Walls & Maces, 2008)

 

Weekly Selection CW23

Hey!

Am Donnerstag lädt das Zoom zum Showcase, wo Lea Porcelain, Yeah But No & Albert für euch spielen und Sassi & Fakir für euch auflegen und im Anschluss daran legt Max Best bei Play im Silbergold auf. Freitag findet an der Hauptwache die Tanzdemo „Dance Against Racism“ statt und im Robert Johnson legen Konstantin Sibold & Leif Müller auf. Samstag lädt Peng zum Mosaic Festival und die Kommune2010 zum Day-OF Festival, abends kann im Silbergold bei Presto getanzt werden.


Am Donnerstag veranstaltet das Zoomwieder ein wunderbares Showcase. Das heißt im Klartext: tolle Bands und DJs für lau, wenn ihr euch per Mail an showcase@zoomfrankfurt.com für das Event registriert. Auf diesem fünften Showcase spielen für euch Lea Porcelain, Yeah But No & Albert – rundherum legen Fakir & Sassi für euch auf. Los geht’s ab 20 Uhr. Falls ihr euch nicht registriert, zahlt ihr schlappe 5€ Eintritt an der Abendkasse.
Im Anschluss ans Showcase kann im Silbergold weitergetanzt werden, denn dort legt Max Best bei Play für euch auf. Freut euch auf eine wunderbare Nacht inklusive ausgewähltem House. Der Eintritt kostet 4€ und ihr seid ab Mitternacht willkommen.
Facebook
Silbergold



Am Freitag wird an der Hauptwache die Tanzdemo „Dance Against Racism“ gestartet, bei welcher ein Haufen Organisationen mitgewirkt und sich ordentlich für euch ins Zeug gelegt haben. Ab 17 Uhr seid ihr gern gesehen, wie ihr für eine offene & bunte Gesellschaft tanzt und feiert. Am 15.06 findet übrigens die dazugehörige Benefizveranstaltung Elektronischer Widerstand #3 im Tanzhaus statt.



Im Anschluss daran könnt ihr ins Robert Johnson pilgern, denn dort legen Konstantin Sibold und Leif Müllerbei Common Sense People auf. Die Veranstaltung startet ab Mitternacht und ihr zahlt 12€ an der Tür.
Facebook
Robert Johnson


Am Samstag lädt Peng ab 12 Uhr zum Mosaic Festival in Mainz, dort seid ihr herzlich eingeladen einen Tag lang ein buntes Mosaik, zusammengebastelt aus verschiedenen Künsten, zu feiern. Ab 12 Uhr werdet Ihr abwechselnd von einer Theaterbühne, einer Outdoorbühne und einem geheimen Floor, dem Kabuff, mit Künsten aller Art erfreut. Der Eintritt ist spendenbasiert.

Auch in der Kommune2010 wird am Samstag gefeiert, und zwar Day-OF. Dort spielen neben den OhOhOhs, Lady Moustache & den T-Killas noch zahlreiche weitere Bands, welche viele Genres abdecken. Vor Ort gibt’s neben kühlen Drinks auch leckeres vom Grill. Der Einlass beginnt ab 13 Uhr.
Facebook
Kommune2010

Wer danach immer noch nicht genug getanzt hat, der kann gern noch einmal im Silbergold vorbeischauen, denn dort sind die Residents von Presto zu Gast und versorgen euch eine ganze Nacht mit Drum & Bass. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 8€ – Studierende zahlen keinen Eintritt.

Vorschau

23/06/18: Lockruf mit grrr!, Fakir & Sassi | Silbergold


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: Club Nitty Gritty Radio Show: It’s A Negative!

 

Weekly Selection CW21

Hey!

Am Donnerstag kann im Silbergold bei Play mit den Jungs von Sphere getanzt werden und Freitag lädt die Dora zu Void. Samstag kann im Schwimmclub Sparta beim Open Air von Blaues Wasser & Die Kleinste Disko Der Welt getanzt werden, während der Schwedlersee abends zu Lazy lädt. In der Galerie Kurzweil ist Samstag Konstantin Sibold zu Gast und im Clubkeller wird bei Digsy’s Dinner gefeiert. Sonntag eröffnet der neue Frankfurter Garten und am Montag spielen Shellac im Zoom, man munkelt wir verlosen hierfür Gästelistenplätze.



Am Donnerstag freut sich das Silbergold über Tanzwütige bei Play. Ab Mitternacht legen Andreas Krisam, Max Eichenlaub & Neutral Ground eine erlesene Auswahl an House und Techno für euch auf. Der Eintritt kostet 4€.
Facebook
Silbergold



Am Freitag empfehlen wir euch der Dora Brilliant einen Besuch abzustatten, denn dort findet VOID statt, wo euch Shifted, Plague & Cloak den Abend vesüßen werden. Los geht’s ab Mitternacht.

Am Samstag eröffnet der Sparta Schwimmclub für euch seine Tore und dort feiern Die Kleinste Disko der Welt & Blaues Wasser mit euch gemeinsam bis zum Abend, während SIS, Ashkan, Goran und viele weitere Acts für euch auflegen. Los geht’s ab 12 Uhr mittags und bis 16 Uhr zahlt ihr nur 8€ Eintritt (danach 12€).
Facebook

Im Anschluss daran kann am Schwedlersee bei Lazy weitergefeiert werden, denn dort stehen Esa Williams, Yannick, Weller & Pedo Knopp für euch an den Decks. Los geht’s ab 20 Uhr.
Facebook

Wer lieber im Club tanzen möchte, sollte sich Samstag unbedingt auf den Weg nach Darmstadt machen, denn dort sind Konstantin Sibold & Javier Bähr in der Galerie Kurzweil zu Gast. Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt 10€ Eintritt.
Facebook
Galerie Kurzweil

Auch die Indiefans kommen an diesem Wochenende nicht zu kurz, denn im Clubkellersteigt mal wieder Digsy’s Dinner. Diese Woche legen Leo.partund Alex Unrathfür euch auf und freuen sich auf alte Bekannte und neue Gesichter. Zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlt ihr 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller



Um am Sonntag gemütlich auszukatern empfehlen wir der Eröffnung des neuen Frankfurter Gartens im Ostend beizuwohnen. Dort gibt es neben einer Pflanzenbörse, sowie ShoutOutLoud Catering auch musikalische Untermalung von Matthias, April, Ines & Freunden.
Facebook



Am kommenden Montag spielen Shellac im Frankfurter Zoom. Das Trio macht seit über 25 Jahren gemeinsam minimalistischen Noise-Rock. Steve Albini, der Gitarrist der Band, erlangte vor allen Dingen als Produzent von Bands wie Nirvana, den Pixies und Helmet Berühmtheit. Die Jungs haben am Montag als Support die Band Decibelles im Gepäck. Das Konzert beginnt ab 21 Uhr und ihr zahlt 25€ (zzgl. Gebühren) im Vorverkauf. Mit ein wenig Glück könnt ihr allerdings auch Gästelistenplätze bei uns gewinnen, dafür müsst ihr einfach bis Sonntag eine Mail an info@ysss.desenden „Shellac“ in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail schreiben. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Wir drücken euch die Daumen.


Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Must-Hear der Woche: IST 121\GiZ