Weekly Selection CW7

Hey!

Diesen Donnerstag spielen Fun Fare und Coolliving im Klapperfeld, das Silbergold lädt zu Play und Wavenoise in die Dorett Bar ein. Samstag kann man be Digsy’s Dinner im Clubkeller tanzen, im Tanzhaus wird bei Move gefeiert und das Silbergold lockt mit Presto.


27072559_1979575815630913_7789912747783810429_n
Am heutigen Donnerstag lädt das Klapperfeld zu einem Konzert von Fun Fare und Coolliving ein. Fun Fare machen eine punkige Mischung aus synth- & guitar Pop und Coolliving erinnern uns an 80s angehauchten Poppunk, aber macht euch doch am besten selbst ein Bild: Los geht’s um 20 Uhr.
Facebook
Klapperfeld


27858896_530872063964029_9022295603157738970_n
Wer im Anschluss noch Lust auf ein Tänzchen in der Nachbarschaft hat, ist donnerstags natürlich immer gern im Silbergold bei Play gesehen. Dort legen heut DJ Chris Video, Phil the Drive & Klinika feinen Techno für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und der Eintritt beträgt 4€.
Facebook
Silbergold


27867305_10156340068408694_1111342950767768154_n
Für die Feierwütigen aus Mainz lohnt heute ein Besuch in der Dorett Bar, denn dort ist Wavenoise an den Reglern und legt die ganze Nacht für euch Deep Tech, Techhouse & Techno auf. Los geht es ab 22 Uhr und der Eintritt ist frei.
Facebook
Dorett


15781022_1141983892585489_3642763616738294709_n
Für die Indiefans empfehlen wir den Samstag im Clubkeller zu verbringen. Dort werden bei Digsy’s Dinner wieder einiges an Alternative-Songs, Indie-Knallern und Britpop-Hymnen aufgetischt. Bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach kostet es die üblichen 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller


26993766_1849669868391183_279166206029218693_n
Im Tanzhaus findet am Samstag Move statt, was die Freunde elektronischer Tanzmusik begeistern dürfte. Dort legen neben Arjun Vagale, Ramiro Lopez & Mark Reeve noch einige weitere DJs für euch auf und versüßen euch den Abend. Los geht’s ab 23 Uhr und ihr zahlt im Vorverkauf 16,01€.
Facebook
Tanzhaus


26814886_1526821067437851_7216380373173973241_n
Wer immer noch nicht genug Auswahl hat, der kann im Silbergold bei Presto auf seine Kosten kommen. Eine tanzwütige Mischung aus Drum & Bass legen an dem Abend neben Surreal auch DJ Pasch, DJ D-licious & MC Mantiz für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht – Studierende zahlen keinen Eintritt und Normalsterbliche zahlen 8€.
Facebook
Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
03/03/18 – Lockruf mit Sassi, Fakir | Dorett
31/03/18 – Lockruf mit Yuna743, Sassi, Fakir & grrr! |​ Silbergold

Song der Woche: Kate Nash – Drink About You

Advertisements

Weekly Selection CW7

Hey!

Diesen Donnerstag wird im wieder im Silbergold bei Play mit Drag & Drop getanzt. Am morgigen Freitag spielt Gregor McEwan bei Lotte Lindenberg und im Robert Johnson kann bei Keinemusik bis zum Morgengrauen gefeiert werden. Samstag lädt das Silbergold zum heißgeliebten Fanklub.
27540346_10215497053406429_4812339846707889588_n
Wer morgen frei hat oder wenig Schlaf benötigt, der ist donnerstags natürlich immer gern im Silbergold bei Play gesehen. Dort legen heut  Drag & Drop die ganze Nacht Techhouse für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und der Eintritt beträgt 4€.
Facebook
Silbergold

18517971_10155228384463745_8041769918533848923_o
Am Freitag lädt Lotte Lindenberg mal wieder zu einem ihrer gemütlichen Studiokonzerte ein, dieses Mal wird Gregor McEwan für euch spielen. Das Konzert ist leider schon vollständig ausverkauft und es wird auch vor Ort keine weiteren Tickets an der Abendkasse geben – treue Lotte-Gänger haben sich aber sicherlich schon vor Wochen Tickets ergattert.
Facebook
Lotte Lindenberg


27503916_10159961011655582_8730927399541461630_o
Wer im Anschluss an das Konzert noch einmal Lust hat, das Tanzbein zu schwingen, der sollte eine Fahrt nach Offenbach in Kauf nehmen, denn dort findet Keinemusik im Robert Johnson statt –  auflegen werden an diesem Abend keine Geringeren als Adam Port, Rampa & &ME. Der Einlass beginnt ab Mitternacht und ihr zahlt 12€ an der Tür.
Facebook
Robert Johnson


27545559_1549717611749337_486893203270763090_n
Für die Indiefans haben wir auch noch eine Ausgehempfehlung im Gepäck, denn Samstag findet mal wieder unser Indie-Favorit Frankfurts, Fanklub im Silbergold, statt. Auflegen werden für euch diese Woche Thomas B & Cris – wie immer alles was das Alternative-Herz begehrt. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Einlass (Studierende frei).
Facebook
Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
03/03/18 – Lockruf mit Sassi, Fakir | Dorett
31/03/18 – Lockruf mit Yuna743, Sassi, Fakir & grrr! |​ Silbergold

Song der Woche: Gregor McEwan – On Her Radar

Weekly Selection CW6

Hey!

Diesen Donnerstag spielen SH4iKH in der Milchsackfabrik und im Silbergold kann mit Albert bei Play getanzt werden. Freitag sind  Kakkmaddafakka im Schlachthof zu Gast und Fakir, Sassi & grrr! legen bei Lockruf im Silbergold auf. Am Samstag kann im Clubkeller zu Indie Universe gefeiert werden und in der Wiesbadener Kreativfabrik schwingt das Team von Mach Mal Langsam mit euch um die Wette.
26024182_1785691455070646_8610697861297618665_o
Am heutigen Donnerstagabend findet in der Milchsackfabrik, genauer gesagt in den Landungsbrücken des Tanzhauses eine Jazzveranstaltung statt. Dort spielen SH4iKH, eine Band welche sich um den Saxofonisten Maximilian Shaikh-Yousef gegründet hat. Das Neuner-Kollektiv pendelt zwischen kammermusikalischem Jazz und elektro-avantgardistischer Moderne. Für Studierende kostet der Eintritt 6€ – für Normalsterbliche sind es 12€ an der Abendkasse und das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.
Facebook
Milchsackfabrik


27331714_1542619332459165_8941305788897801109_n
Wer danach noch wild tanzen gehen möchte, ist natürlich immer gern im Silbergold bei Play gesehen. Dort steht heut die ganze Nacht Albert hinter den Plattentellern und legt Techno und House für euch auf. Los geht’s um Mitternacht und der Eintritt beträgt 4€.
Facebook
Silbergold

20819434_1443559432364461_9022187459089543355_o
Am Freitag sind Kakkmaddafakka mal wieder in der Gegend und spielen im Schlachthof für euch. Die Norweger haben ein neues Album im Gepäck, sind aber sonst in gewohnt verrückter, aufmunternder Manier auf der Bühne zu bewundern – wer da nicht in Tanzwut verfällt ist selbst Schuld! Kakkmaddafakka gehören auf jeden Fall zu einer der Bands, die man einmal live erlebt und mitgefeiert haben sollte. Das Konzert kostet im Vorverkauf 23€ (zzgl. Gebühren) und der Einlass beginnt um 19 Uhr.
Facebook
Schlachthof


Bildschirmfoto 2018-02-05 um 15.50.03.png
Wer danach aus seiner Tanzwut nicht mehr rauskommt, kann direkt ins Silbergold pilgern, denn dort findet Lockruf statt. Fakir, Sassi & grrr! legen für euch die ganze Nacht ihre liebsten Songs aus den Schubladen Techno und House auf – natürlich sind wie immer auch eine Menge Tracks dabei, welche sich schwer nur einem Genre zuordnen lassen wollen. Los geht’s um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt an der Kasse, falls ihr keine Studierenden seid – die haben nämlich  freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


23669178_1513185918747708_8512006319719924351_o
Für die Indiefans haben wir auch noch eine Ausgehempfehlung im Gepäck, denn Samstag findet im Clubkeller Indie Universe statt. Dort legen diese Woche DJ Ordner und DJ Pol für euch auf und die beiden haben alles dabei, was das Alternative-Herz begehrt. Bis 23 Uhr ist der Eintrt frei, danach zahlt ihr 6€ inklusive Garderobe.
Facebook
Clubkeller


26961741_1792583417709521_3586748392385679876_o
In Wiesbaden könnt ihr euch am Samstag auf die Crew von Mach Mal Langsam freuen, denn die stürmen bzw. schwingen sich in die Kreativfabrik. An diesem Abend werden für euch Oriental Tropical, Tropikal Camel und Eddy Hernández auflegen – wie immer ausgeklügelt langsam und gemütlich. Los geht es um 23 Uhr, und wenn ihr euch auf der Friendslist eintragt, zahlt ihr zudem nur 5€ anstatt 6€ Eintritt.
Facebook
Kreativfabrik

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
03/03/18 – Lockruf mit Sassi, Fakir | Dorett

Set der Woche: The Mission 45 Radio Show – feat. guest Dj Dust Bucket

 

Weekly Selection CW5

Here we go!

Am heutigen Freitag könnt ihr im Tanzhaus bei RAWK 6 die Nacht zum Tag machen, oder im Silbergold bei Fanklub eure Tanzschuhe auspacken. Am Samstag könnt ihr euch bei Re:Boot Africa im Robert Johnson fortbilden und sogar danach noch bei Up Club im Clubkeller vorbeischauen. Aktuelle Musik- & Konzerttipps gibt’s dann Sonntag gratis auf radiox bei Enter The Yellowstage.

26904514_1290523137759456_6481001429811958860_n
Am heutigen Freitag dürfen die Freunde elektronischer Tanzmusik sich auf RAWK 6 im Tanzhaus freuen, wo neben vielen anderen Frauen und Männern an den Plattentellern auch Rebekah, Black Asteroid und Sven Schaller für euch auflegen. Los geht’s um 23 Uhr.
Facebook
Tanzhaus


27336726_1542613779126387_3935877040657554385_n
Die Indie-Freunde sind heute Abend gut im Silbergold augehoben, denn dort findet mal wieder Fanklub mit Alex Unrath und Cris statt. Neben Indiehymnen spielen die beiden auch Alternative-Platten, Britpop-Powersongs Indiedance-Knaller. Los geht es um Mitternacht und ihr zahlt 8€ Eintritt – seidenn ihr seid Studierende, dann ist der Eintritt frei.
Facebook
Silbergold


26907595_10159922070860582_8678926824235820886_n
Eine Veranstaltung der besonderen Art findet am Samstag im Robert Johnson statt. Bei Re:Boot Africa teilt Tom Simmert seine wissenschaftlichen Befunde zur Thematik „Dance Music Across The Atlantic“ mit euch, dabei geht er besonders auf den musikalischen Austausch zwischen Afrika und Nordamerika ein, legt seinen Fokus dabei auf Nigeria, die USA und Südafrika.
Im Anschluss daran wird Dj Zhao einen Überblick über das Afro-Rhytm-Kontinuum, seine Veränderungen durch unterschiedliche historische und materielle Prozesse und seine zentrale Rolle beim Formen der modernen Tanzmusik geben. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Wer im Anschluss daran noch vor Ort tanzen möchte, kann das ab 24 Uhr bei Hotel International gern tun.

Facebook
Robert Johnson


26055590_1818415784856425_3558800212420983838_n
Am Samstag kann man auch im Clubkeller eine ganz besondere Partyreihe erleben: Up Club. Neben Konrad & Marc-André legen dieses Mal auch Thomas Thellmann und Chris Koll für euch auf. Zu Hören gibt es psychedelic rock, psychedelic pop und garage rock. Von 22 bis 23 Uhr ist sogar der Eintritt frei, danach zahlt ihr 6€ Einlass – die Garderobe ist dabei schon inbegriffen.
Facebook
Clubkeller


xl_artist_326_20170608060614_0fc76341
Sonntag könnt ihr die Woche gemütlich auf dem Sofa ausklingen lassen: ihr müsst nur um 17 Uhr radiox einschalten und schon könnt ihr Sassi & Fakir mit den neuesten Ausgehtipps und Musikempfehlungen lauschen. Also Enter The Yellowstage einschalten und upgedated werden.
Facebook
radiox

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Vorschau:
09/02/18 – Lockruf mit Sassi, Fakir & grrr! | Silbergold

Set der Woche: Acid Pauli – LGA

Weekly SelectionCW1

Welcome to the new year!

Diesen Donnerstag legt Wavenoise in der Dorett auf und im Silbergold bei Play dürft ihr mit Juan Manuel & Gerd Went um die Wette tanzen. Freitag sind Orson Wells, Boogie16 & Ambrosy bei Phony Ceremony im Silbergold zu Gast und am Samstag schmeißt das Tanzhaus eine „Thänk You!“-Party. Sonntag um 17 Uhr gibt es wieder eine Stunde Katerradio auf radiox bei Enter The Yellowstage & die erste Woche des neuen Jahres ist auch schon geschafft.


26170653_10156188830743694_5926509906462871763_o
Am heutigen Donnerstag lockt Wavenoise euch in die Mainzer Gefilde, denn der Chilene legt für euch in der Dorett auf. Nach seinem fantastischen Debut im Dezember im Silbergold solltet ihr euch seine Party in der Dorett auf keinen Fall entgehen lassen, zudem zahlt ihr keinen Eintritt! Die technoide Sause beginnt um 22 Uhr.
Facebook
Dorett


26171715_1515503845170714_555319413103272896_o
Wer lieber in Frankfurt bleiben möchte, ist natürlich auch im Silbergold gern gesehen. Dort legen heute bei Play Juan Manuel & Gerd Went ein feines b2b-Set für euch auf. Los geht’s ab Mitternacht, auf die Ohren gibt es ordentlich House und ihr zahlt schlappe 4€.
Facebook
Silbergold


26055639_535305173536807_3661708906095787171_n

Ihr könnt nach Bedarf direkt dort im Parkhaus übernachten, denn am Freitag findet im Silbergold Phony Ceremony statt. Dort legen Orson Wells, Boogie16 & Ambrosy die ganze Nacht „Techno and Breaks“ für euch auf. Der Normalsterbliche zahlt 8€ Eintritt und Studierende haben freien Eintritt – die Party beginnt um Mitternacht.
Facebook
Silbergold


25188768_10155211383093697_5951288411636494002_o
Am Samstag raten wir euch zu einem Besuch im Tanzhaus, denn die Crew bedankt sich bei seinen treuen Gästen mit vergünstigen Preisen und einer großen Fete getreu nach dem Motto „Thänk You!„. 14 unterschiedliche DJs legen eine Mischung aus House & Techno für euch auf und versüßen euch die Nacht. Los geht es um Mitternacht und ihr zahlt 12€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Tanzhaus


xl_artist_326_20170608060614_0fc76341
Sonntag könnt ihr die Woche gemütlich auf dem Sofa ausklingen lassen: ihr müsst nur um 17 Uhr radiox einschalten und schon könnt ihr Sassi & Fakir mit den neuesten Ausgehtipps und Musikempfehlungen lauschen. Also Enter The Yellowstage einschalten und upgedated werden.
Facebook
radiox

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Sassi Play ► (Live / Silbergold)

 

Weekly Selection CW52

Guter Rutsch!

Am heutigen Freitag könnt ihr im Tanzhaus bei STR8 oder im Silbergold bei Midas Touch tanzen. Silvestersonntag lädt das Tanzhaus, das Robert Johnson oder das Silbergold mit Fanklub zu einer Silvestersause. Wo auch immer ihr die Silvesternacht verbringt: wir wünschen euch eine fabelhafte Nacht & einen guten Rutsch.
Bildschirmfoto 2017-12-29 um 17.22.55
Am Freitag bekommt das Tanzhaus bei STR8 Besuch von zahlreichen DJs, unter anderem von Len Faki & Ryan Elliot. Nebem knackigem Techno kommen auch Freunde von House und Acid auf ihre Kosten. Los geht’s um 23 Uhr, Tickets gibt es nur noch an der Abendkasse.
Facebook
Tanzhaus


25151865_1744691845593003_2050798075870559540_n
Auch im Silbergold werden House & Techno-Fans heute bei Midas Touch beglückt. An den Decks stehen für euch Marie, Tommi & Bene. Los geht es um Mitternacht, Studierende haben freien Eintritt, alle anderen zahlen 8€.
Facebook
Silbergold


23270516_10155124463228697_2628949317370749505_o
Am Sonntag könnt ihr bei einer Silvestersause im Tanzhaus ins neue Jahr tanzen, los geht’s dort um 22 Uhr. Ihr dürft euch auf einen bunten Abend freuen, denn 18 verschiedene DJs legen für euch die ganze Nacht hindurch auf. Feiern kann man unter anderem mit Luca Agnelli, Pauli Pocket, Chris Tietjen, Arado und vielen weiteren DJs. An der Abendkasse zahlt ihr 25€.
Facebook
Tanzhaus


23674759_1905009392860695_5104641085656514708_o
Auch das Robert Johnson lädt zu Silvestay am Sonntag ab 23 Uhr ein. Dort legen neben Roman Flügel auch Interstellar Funk, DJ Brom, Luzi Gehrisch & Kilian Paterson auf. Neben guter Musik gibt es unter anderem auch noch Snacks und Feuerwerk zu sehen.
Facebook
Robert Johnson


25398763_1502910026430096_5965463990604937460_n
Für Fans des Indierock öffnet das Silbergold an Silvester wieder seine Pforten. Dort legen die Fanklub Allstars eine bunte Mischung aus Indie, Alternative und Britpop für euch auf. Los geht es um 0.30 Uhr und ihr zahlt 10€ Eintritt an der Abendkasse.
Facebook
Silbergold

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: KMLN – Burning Man (2017)

Weekly Selection CW51

Hey Weihnachtswütige!

Am Donnerstag laden Wavenoise, Sassi, grrr! und das Geburtstagskind Fakir ins Silbergold zu Play. Am Freitag legen Solomun und Butch im Robert Johnson auf und im Silbergold wird das letzte Mal bei Rubato getanzt. Am Samstag lädt Digsy’s Dinner im Clubkeller zum Tanz.


24785289_1490042491050183_2218718532644185232_o
Am Donnerstag dürft ihr euch auf eine ganz besondere Ausgabe von Play freuen, denn Fakir schmeißt wieder einmal eine seiner legendären Geburtstagsparties – und dieses Mal hat sie es in sich! Der Geburtstag ist rund, der Pfeffi kalt, man munkelt es wird Konfetti und Glitzer geben und das Ganze wird getoppt durch ein absolut hochkarätiges, handverlesenes Line-Up. Den Anfang macht grrr!, welcher außergewöhnlich genial den Dancefloor eröffnen und euch aus den Reserven locken wird. Danach geben euch Wavenoise (Matias Pizarro aus Mainz) welcher mit seinen Vinyl-Künsten das Publikum verzaubert und Sassi, mit ihrer überragenden Auswahl an orientalischen Klängen und feinstem Techno, den Rest. Das ganze Fest beginnt um Mitternacht und ihr zahlt 4€ am Einlass.​
Facebook
Silbergold


23473145_1560853300647997_5593121259410384147_n
Am Freitag sind die beiden Multitalente Solomun & Butch im Robert Johnson zu Gast – mehr als diese zwei Namen braucht man eigentlich auch gar nicht mehr in den Raum zu werfen. Los geht es um Mitternacht und ihr zahlt 15€ an der Abendkasse.
Facebook
Robert Johnson


24176784_1904037876523101_839844891742447393_n
Im Silbergold wird am Freitag das große Finale von Rubato gefeiert. Bei ihrer 12. und letzten Ausgabe geben Beatris, Kabuki & Flexomat noch einmal alles an „futuristic bass music“ was geht. Der Einlass beginnt um Mitternacht und ihr zahlt 8€ an der Abendkasse – Studierende haben freien Eintritt.
Facebook
Silbergold


15781022_1141983892585489_3642763616738294709_n
Die Freunde der Indie-Tanznächte können sich am Samstag auf Digsy’s Dinner im Clubkeller freuen, denn dort heizt Motsch mal wieder mit ordentlich Alternative, Indie, Britpop & Punk ein. Los geht es um 22.30 Uhr und ihr zahlt 6€ Eintritt (inklusive Garderobe).
Facebook
Clubkeller

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Set der Woche: Mira – Ondalinda x Careyes