Partynews KW20

Hey Feiervolk!

Diese Woche könnt ihr am Dienstag Die Wilde Jagd im Schon Schön live erleben, außerdem legen Fakir & Sassi im Anschluss an das Konzert bei Tuesday I’m In Love auf. Mittwoch eröffnet der Schwedlersee und Donnerstag könnt ihr Tickets für Lola Marsh im Zoom gewinnen. Freitag sind Fakir und Ronson Jonson wieder im Cave bei Hang the DJ zu Gast und auch hierfür verlosen wir Gästelistenplätze. Samstag findet dann das Benefiz-Fest Kilimudjaro im Konfuzius Franz und die Rödelheimer Musiknacht statt.

Die bunte Partywoche startet mal wieder mit dem Dienstag im Schon Schön, denn da sind heute Die Wilde Jagd zu Gast. Die Band ist ein Projekt von Sebastian Lee Philipp und Ralf Beck, live werden sie noch vom Schlagzeuger Nico begleitet. Die Düsseldorfer haben sich in ihrer Musik von Bands wie Kraftwerk, NEU! und Propaganda inspirieren lassen und machen elektronischen Krautrock. Kommt vorbei und lasst euch mit auf die Jagd nehmen. Los geht’s um 22 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.
Im Anschluss an die Band verzaubern euch Sassi und Fakir wieder bei Tuesday I’m In Love mit ihren liebsten Indiesongs. Die beiden stehen gegen 23.30 Uhr für euch am Mischpult und freuen sich über eure Tanzmoves.
Die Wilde Jagd
Tuesday I’m In Love

Schon Schön



Am morgigen Mittwoch eröffnet der Schwedlersee wieder seine plätschernden Gewässer für euch. Jeden Mittwoch könnt ihr dort nun gemütlich abhängen, tanzen, trinken und naschen. Musik macht für euch MatthiasWesterweller. Kommt vorbei und genießt.
Facebook
Schwedlersee


Am Donnerstag spielen Lola Marsh im Frankfurter Zoom und wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze! Lola Marsh ist eine Indie Folk Band aus Tel Aviv, welche sich durch die tiefe, warme und nostalgisch-angehauchte Stimme der Sängerin auszeichnen. Einzigartige Texte und Gitarrenklänge runden das ganze ab, oder wie Jason Grishkoff sagen würde: „Their beautiful Western influence could easily have fooled me into believing they were based somewhere in Texas. Couple that with a dreamy, Tim Burton-esque bridge toward the end…“ Das klingt als würde es euch gefallen? Dann ran an die Tasten und eine Mail mit Betreff Lola und eurem Namen in der Mail an info@ysss.de raushauen.  Wenn ihr Glück habt, dann zählt ihr zu den Gewinnern und wir benachrichtigen euch bis Donnerstagnachmittag!
Facebook


Freitag wird im Cave wieder das Wochenende mit Hang the DJ eingeläutet. Fakir und Ronson Jonson haben hierfür in ihren Musikkisten gekramt und viel Indie, Indietronics und Rock herausgesucht. Im Cave geht’s ab 22 Uhr los und ihr dürft tanzen, trinken und sogar rauchen. Wenn ihr euch die fünf Euro Eintritt nach 23 Uhr sparen wollt, dann nehmt an unserem Gewinnspiel teil. Dafür müsst ihr nur bis Freitagnachmittag eine Mail an info@ysss.de senden, in den Betreff Hang packen und euren vollständigen Namen in die Mail schreiben. Drückt euch die Daumen, wir benachrichtigen die Gewinner per Mail.
Facebook
Cave



Am Samstag könnt ihr das Kilimudjaro Fest im Konfuzius Franz besuchen. Dort findet ein 24h-Spendenmarathon für Tanzania Goes Mud statt, welche Geld sammeln, um am Fuße des Killimanjaro eine Schulbücherei aus Lehm zu bauen – also Spaß haben für den guten Zweck. Geboten wird euch ein buntes Programm aus Live Musik + Jam Session, Flohmarkt, verschiedenen Delikatessen und frischen Speisen, ein Friseurstand, DJs und ein Kinderprogramm. Kommt am Samstag ab 11 Uhr vorbei und finanziert mit euren Ausgaben die Lehmbücherei.
Facebook



Außerdem findet am Samstag auch wieder die alljährliche RödelheimerMusiknacht statt. Dabei könnt ihr circa 60 Musikgruppen an über 30 verschiedenen Locations bewundern, und das alles umsonst! Hier könnt ihr das diesjährige Programm einsehen, kommt vorbei in Rödelheim und macht euch einen schönen Samstag.
Facebook
Rödelheimer Musiknacht

Vorschau:
25.05.2016 – Fanklub mit Cris & Fakir im Silbergold
27.05.2016 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund

 

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound SystemPlatte der Woche: Kate Nash – Girl Talk (Have 10p Records, 2013)
Advertisements

Partynews KW18

Hey Feiervolk!

Pünktlich wie die Maurer starten wir heut Abend im Mainzer Schon Schön mit Astairre und Tuesday, I’m In Love mit Fakir und Sassi in die Feierwoche. Am Freitag wird dann erst mit Adam Green im Zoom, anschließend mit Fakir und Sassi bei Hang the DJ im Cave um die Wette getanzt. Alternativ könnt ihr aber auch Psycho.Jones im Tiefengrund Hallo sagen, gleich vor Ort bleiben und Samstag bei In Die Nacht mit DasKleineDickeMädchen & Cream 65 weiterfeiern.

Los geht die Feierwoche wie so oft mit dem Dienstagskonzert im Schon Schön. Heute sind dort die Punkrocker Astairre zu Gast, welche auch schon Vorband bei We Were Promised Jetpacks waren. Die drei Kölner machen lauten, mitreißenden, deutschen Punkrock, wobei sie sich auf Weltschmerztexte zentriert haben. Trotzdem bleiben sie weit weg von bereits ausgelaugten Bildern und Metaphern, beschreiten neues Terrain und sind dabei erfrischend energiegeladen! Im Anschluss daran legen Fakir & Sassi mal wieder bei Tuesday, I’m In Love ihre liebsten Indieplatten auf und tanzen mit euch um die Wette. Einlass ist ab 21 Uhr, los geht’s um 22 Uhr, kein Eintritt, also los: gucken kommen!
Facebook Astairre
Facebook Tuesday, I’m In Love
Schon Schön



Freitag spielt der sagenhafte Adam Green im Frankfurter Zoom und hat sein neues Album plus den von ihm produzierten Film Aladdin im Gepäck. Der Film handelt von einer modernisierten Fassung der bereits bekannten Aladdin-Story, die Wunderlampe ist nun allerdings eine Art 3D-Drucker, mit dem also alles gedruckt werden kann, was das Herz begehrt. Klingt verrückt, wird es wahrscheinlich auch, sowie wir den Folksänger und -songwriter Adam kennen. Lasst euch verzaubern und von ihm in die Märchenwelt mitnehmen, mit etwas Glück könnt ihr sogar 2×2 heiß begehrte Gästelistenplätze gewinnen. Dazu müsst ihr bis Freitagmittag eine Mail an info@ysss.de schreiben, „Aladdin“ in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail packen. Danach hilft nur noch Daumendrücken und auf unsere Gewinnbestätigung per Mail warten! Wer keine Gästeliste gewinnt, zahlt an der im Vorverkauf 25€ und sollte um 20 Uhr da sein.
Facebook
Zoom



Supercool ist, dass ihr danach gar nicht weit laufen, sondern nur nebenan die Treppen ins Cave herabsteigen müsst, denn dort legen dann Fakir und Sassi bei Hang the DJ auf. Die beiden haben Rocksongs, Indieknaller, Punkrock und Cave Classics im Gepäck und freuen sich schon darauf mit euch den Laden warmzutanzen. Auch hierfür verlosen wir2×2 Gästelistenplätze, dafür müsst ihr bis Freitagmittag eine Mail an info@ysss.deschreiben, „Hang“ in den Betreff und euren vollständigen Namen in die Mail packen. Danach solltet ihr euch wieder  selbst die Daumen drücken und wir mailen euch, falls ihr gewonnen habt! Kommt vorbei, sagt hallo, wir freuen uns schon auf euch!
Facebook
The Cave



Wer am Freitag im Nordend unterwegs ist, kann auch im Tiefengrund vorbeischauen und mit Psycho.Jones eine Runde tanzen, der veranstaltet nämlich wieder seine Partyreihe Maison Mirage. Hierfür hat er sich eine ganz besondere Beschreibung der musikalischen Untermalung für den Abend einfallen lassen, welche er galant als DangerGlamDiscoWaveSurfAcidSpacePunkBeatRiot beschreibt. Was genau sich darunter alles verbringt, findet ihr wahrscheinlich nur heraus, wenn ihr selbst vor Ort seid, also los! Gestartet wird ab 22 Uhr und ihr zahlt zwei Euro Künstlerbeitrag für den Herr Jones.
Facebook
Tiefengrund



Falls ihr Freitag im Tiefengrund wart, macht doch einfach gleich durch und bleibt vor Ort, denn Samstag ist DasKleineDickeMädchen mit Cream 65 am Start und die beiden legen für euch bei In Die Nacht auf. Zu erleben gibt es einiges an alternativen Tönen, von Indie, über Punk, Hardcore und Ska bis hin zu Audiolith und Hamburger Schule ist einiges vertreten. Macht euch einen fabelhaften Abend ab 22 Uhr, für die üblichen 2 Euro Eintritt.
Facebook
Tiefengrund

Vorschau:
17.05.2016 – Tueday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
20.05.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave
25.05.2016 – Fanklub mit Cris & Fakir im Silbergold
27.05.2016 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Adam Green – Minor Love (2010, Rough Trade Records)

Partynews KW11

He Feiermäuse!

Dienstag spielen die Vimes im Mainzer Schon Schön und im Anschluss daran legen Fakir und Sassi wieder bei Tueday I’m In Love auf. Am Mittwoch eröffnet wieder der nun wöchentlich statfindende Mittwochsmarkt im Frankfutert Garten. Diesen Freitag gibt’s im Silbergold endlich wieder Fanklub mit leo.part und Cris. Und am Samstag könnt ihr zuerst auf den Nachtflohmarkt in der Jahrhunderthalle, dann zum Bedroomdisco-Konzert von Jono McCleery und Meadows und anschließend auf jeden Fall ins Tiefengrund zu Nägel mit Köpfen mit Fakir und Sassi.
Puh! Was ein Programm!


Diesen Dienstag könnt ihr im Mainzer Schon Schön die fabelhaften Vimes bewundern. Die Jungs stellen ihre neue Platte Nights in Limbo vor und erinnern dabei an eine gelungenen Mischung aus Hot Chip und Moderat.
Im Anschluss an das Konzert legen Fakir und Sassi wieder für euch bei Tuesday I’m In Love auf und ihr tanzt dazu.
Einlass ist ab 21 Uhr und ihr zahlt keinen Pfennig dafür, also kommt zahlreich!
Am Mittwoch könnt ihr, nachdem ihr ausgekatert habt mal auf dem  Mittwochsmarkt im Frankfurter Garten vorbeischauen. Denn genau dieser öffnet ab jetzt wieder wöchentlich seine Pforten und ihr könnt dort einige herzhafte aber auch süße Leckereien, selbstgemachte Getränke und vieles mehr verkosten.

Am Freitag ist im Silbergold mal wieder Fanklub angesagt und leo.part und Cris stehen für euch an den Drehtellern. Die beiden spielen die beste Mischung aus Indie, Rock und Britpop und freuen sich, wenn ihr die Mukke genauso feiert, wie sie. Ab 23 Uhr geht’s los, inklusive einer Stunde freiem Eintritt, wer nach 0 Uhr kommt, zahlt die üblichen fünf Euro und kann dann tanzen bis zum Morgen.

Am Samstag ist es dann auch endlich im Tiefengrund mal wieder soweit: Sassi und Fakir legen für euch wieder bei Nägel mit Köpfen auf. Im Klartext heißt das: Indie, Indietronics und Gute-Laune-Musik bis zum Umfallen. Los geht’s ab 22 Uhr und ihr zahlt gerade mal 2 Euro Eintritt, also nichts wie hin und tanzen! Die beiden freuen sich mit und über euch, also lasst euch die grinsenden Gesichter nicht entgehen!
Facebook
Tiefengrund


Davor empfehlen wir allen die Lust haben in die Jahrhunderthalle zu gehen, dort findet wieder der große Nachtflohmarkt statt! Wenn es dunkel wird warten coole Stände, begeisterte Nachtschwärmer und einer kulinarische Versorgung mit leckerer Pizza und kalten und warmen Getränken auf euch. Das ganze findet von 18-23 Uhr statt und kostet 3 Euro Eintritt. Viel spaß beim Stöbern!
Facebook



Außerdem lädt die Bedroomdisco in Darmstadt mal wieder auf ein tolles Wohnzimmerkonzert, dieses Mal mit dem Electronica-Folk Künstler Jono McCleery und dem Schwedischen Songwriter Meadows. Meldet euch bis einschließlich 18. März verbindlich mit eurem Namen und gegebenenfalls dem eurer Begleitung per Mail an gewinnen@bedroomdisco.de an. Alles weitere auf der Facebookseite. Lohnt sich immer! Für die Frankfurter ist danach ist auch noch genügend Zeit ins Tiefengrund zu Düsen!
Facebook
Bedroomdisco

Vorschau:
25.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
29.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
15.04.2016 – Sie müssen der Wolf sein mit Frau Wolf & Sassi im Tiefengrund
16.04.2016 – Fanklub mit Cris & Sassi im Silbergold
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System
Platte der Woche: Hot Chip – Why Make Sense? (Domino Records, 2015)

Partynews KW9

Hallo Feiervolk!

Diese Woche bieten wir euch wieder einige tolle Ausgehmöglichkeiten an, ihr müsst nur noch hinkommen. Am heutigen Dienstag geht’s los im Schon Schön mit den Nerven, im Anschluss daran legen Fakir und Sassi für euch bei Tuesday I’m in Love auf. Donnerstag bietet euch Clubs am Main die Möglichkeit eure Wahlentscheidung in Bezug zur Frankfurter Clubszene zu setzen bei Vote For Music! Freitag feiert das Tiefengrund einjähriges Bestehen und Alex, der Dude, Tom & Tamo legen für euch auf. Am Samstag trällern wir alle im Silbergold zu den Fanklub-Hits mit und Fakir und Cris geben den Rhytmus vor.


Die Feierwoche beginnt mal wieder mit dem Dienstag im Schon Schön, denn dort spielen heute für euch Die Nerven. Das Trio präsentiert euch bei dieser Gelegenheit nicht nur Songs aus ihrem neuesten Album Out, welches im Oktober 2015 erschien, sondern auch altbekannte Bretter. Die Jungs haben das Talent, wie kaum eine andere Band, ihre Piss-Off-Attitüde auf der Bühne und in ihren Songs in eine mitreißende Energie zu verwandeln, die einem das Gefühl gibt, abgehen und ausflippen zu müssen.
Im Anschluss daran heizen euch Fakir und Sassi bei Tuesday I’m in Love ein. Die beiden haben ihre liebsten Indie, Indietronic und Alternative-Songs eingepackt und tanzen mit euch um die Wette.
Einlass für das Konzert ist um 21 Uhr und ihr zahlt 17 Euro an der Abendkasse, für die Party im Anschluss daran zahlt ihr nichts.
Facebook
Schon Schön



Donnerstag bieten wir noch die Chance euch kurz vor der Wahl noch einmal mit den Wahlprogrammen auseinander zu setzen, allerdings in Bezug gesetzt zur Frankfurter Clubkultur. Vote for music! Einmischung erwünscht! präsentiert euch ausgewählte Fragen und Themen zur Musikszene, welche verschiedene Poltiker bei dieser Veranstaltung beantworten. Kurzum erfolgt hier eine wichtige Einbettung der kulturellen Clubszene in das aktuelle kommunale Geschehen. Es gibt Informationen, Live-Performances, Show, Live-Musik und vieles mehr für euch zu erleben. Moderiert wird der Abend von Nils Bremer, dem Chefredakteur des Journal Frankfurt. Anwesend sein werden Politiker der CDU, SPD, FDP, der Linken und der Grünen. Außerdem gibt’s als Live-Acts für euch die OhOhOhs, sowie Open Bass zu sehen. Auflegen werden DJ Yesta und Einzelkind für euch. Das Event beginnt um 19 Uhr und findet an den Landungsbrücken in Frankfurt statt. Kommt vorbei, mischt euch ein, bildet euch eine Meinung!
Facebook



Freitag läd euch das Tiefengrund auf seinen ersten Geburtstag ein. Damit dieser tolle Laden auch ausgiebig gefeiert wird, beehren euch an diesem Abend gleich vier DJs mit ihrem Können: Alex, der Dude, Tom und Tamo legen für euch Indie, Alternative und Punk Rock bis zum Morgengrauen auf. Kommt vorbei, feiert das Tiefengrund, feiert euch und genießt den gratis Kiezbaum, den jeder Gast bekommt – außerdem gibt’s die ganze Nacht Mexikaner & Hamburger Saurer für nen schlappen Euro! Los geht’s!
Facebook
Tiefengrund



Samstag ist es endlich mal wieder so weit: das Silbergold läd zum Fanklub und Fakir und Cris laden euch ein. Die beiden haben letzte Woche ausgiebig Inspiration auf Konzerten getankt und wissen jetzt ganz genau, was sie spielen müssen, um euch zum Schwitzen zu bringen. Es gibt Indie, Alternative und Britpop für euch und eure Freunde, bis ihr nicht mehr könnt. Los geht’s um Mitternacht, falls ihr aber schon vorher kommt, spart ihr euch die fünf Euro Eintritt. Wir zählen auf euch!
Facebook
Silbergold

Vorschau:
11.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
15.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
19.03.2016 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund
25.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
29.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön

Wie immer gibt es alle Infos zu unseren Veranstaltungen auch auf unserer Homepage www.ysss.de.

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Foals – Antidotes (Transgressive Records, 2008)

Partynews KW8

Hi ihr lieben Äffchen! 🙂

Die Woche hat viel zu bieten: am morgigen Dienstag spielt Ian Fisher für euch im Mainzer Schon Schön und im Anschluss daran legen Fakir & Sassi für euch bei Tuesday I’m In Love auf. Freitag sind Fakir und Ronson Jonson wieder für euch im Cave bei Hang the DJ am Start. Am Samstag könnt ihr den fabelhaften Ezra Furman live im Zoom erleben und mit etwas Glück auch bei uns Karten gewinnen. Zum Wochenabschluss spielen am Sonntag die Foals in der Batschkapp.



Der Dienstag lädt mal wieder ins Mainzer Schon Schön, denn dort spielt Singer-Songwriter Ian Fisher für euch. Dieser übermittelt auf verzaubernde Art und Weise sein eigenes heimatloses Leben in Folksongs, welche nach Kuscheln auf dem heimischen Sofa schreien. Ian Fisher stammt aus Missouri, wanderte aber bereits mit 21 Jahren nach Europa aus – suchte, reiste, komponierte, vagabundierte. Seine Musik war das einzige, was ihn ständig und überall mit hin begleitete und das kann man deutlich hören. Seine Lieder strotzen nur so von Gefühlen und man merkt, dass sein Herz in ebendiesen Liedern liegt. Schaut euch den Countrysänger, welcher momentan in Berlin lebt, in gemütlicher Atmosphäre im Mainzer Schon Schön an und lasst euch davontreiben. Einlass ist ab 21 Uhr und ihr zahlt keinen Eintritt, wie immer dienstags. Nachdem ihr beim Konzert euer Bedürfnis nach Kuscheln und Schunkeln gestillt habt, solltet ihr eure Tanzschuhe festschnüren und mit Fakir und Sassi bei Tuesday, I’m In Love um die Wette tanzen. Die beiden sorgen nämlich im Anschluss an das Konzert für Mukke auf der Tanzfläche, also nichts wie hin!
Facebook
Schon Schön



Am Freitag laden euch Ronson Jonson und Fakir mal wieder ins Cave zu Hang the DJ ein, wo ihr mit den beiden um die Wette tanzen könnt. Gespielt wird wie immer eine bunte Mischung als Indie, Rock und Cave Classics und ihr dürft euch gern ab 22 Uhr im Cave einfinden, denn wer vor 23 Uhr kommt, zahlt keinen Eintritt! Ab 23 Uhr müsst ihr dann 5€ löhnen.
Facebook
The Cave



Falls ihr im Cave durchgemacht habt, könnt ihr Samstag direkt nebenan ins Zoom kommen, denn dort spielt der fabelhafte Ezra Furman mit seinen Boyfriends ein Konzert. Ja genau, Ezra Furman, den ihr von zahlreichen Indieparties kennt, wenn er immer wieder verzweifelt brüllt „Take Off Your Sunglasses“. Der Ausnahmekünstler ist endlich wieder auf Tour und macht dieses Mal auch einen Abstecher nach Deutschland und zum Glück auch zu uns an den Main. Mit seiner neuen Platte Perpetual Motion People überraschte Furman nicht nur die Indieszene, sondern auch seine eigenen Fans. Geniale Texte sind wir ja bereits von ihm gewohnt, dieses Mal sind sie allerdings gepaart mit mitreißenden Saxophon-Melodien und zum Mitwippen einladender Lebensfreude. Große Show schon beim Hören auf der Platte, wie wird es dann wohl erst Live werden? Ihr merkt schon, wir sind begeistert, deswegen jetzt hier die Fakten plus Sahnehäubchen: Support ist Nico Laska, Einlass ist um 20 Uhr und ihr zahlt 15€ (plus Gebühren) – wenn ihr nicht bei unserem Gewinnspiel abräumt: Wir verlosen nämlich 2×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Dafür müsst ihr nur bis Freitagnachmittag eine Mail an info@ysss.de senden, Ezra in den Betreff schreiben und euren vollständigen Namen in die Mail packen, wir drücken euch die Daumen und freuen uns euch am Samstag zu sehen.
Facebook
Zoom



Nach dem Konzert empfehlen wir euch über den Main zu schlendern, um mal wieder im Clubkeller vorbeizuschauen, denn dort gibt’s endlich mal wieder Digsy’s Dinner für euch. Heute legt Motsch mit Specialguest Alex für euch auf und die beiden haben sich die ganze Woche nochmal ihre liebsten Hits zurechtgelegt, um euch am Samstag auf die Tanzfläche zu jagen! Wenn ihr vor 23 Uhr kommt, zahlt ihr keinen Eintritt, danach zahlt ihr 6 Euro inklusive der Garderobe.
Facebook
Clubkeller



Sonntag spielen noch die heißbegehrten Foals in der Batschkapp, aber das wisst ihr natürlich schon alle, warum sonst wäre das Konzert schon lange ausverkauft? Wir sehen uns in der Kapp um die Partywoche glorreich abzuschließen.
Facebook
Batschkapp

Vorschau:

01.03.2016 – Die Nerven Afterparty mit Fakir & Sassi im Schon Schön
05.03.2016 – Fanklub mit Cris & Fakir im Silbergold
11.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
15.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
19.03.2016 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund
25.03.2016 – Hang the DJ mit Ronson Jonson & Fakir im Cave
29.03.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Ezra Furman and the Harpoons – Inside the Human Body (Minty Fresh, 2008)

Partynews KW53

Hello Again!

Wir präsentieren euch nun stolz die letzte Partywoche im Jahr 2015 und hoffen euch auf einigen der Parties zu treffen. Dienstag geht’s los mit Sassi und Fakir im Mainzer Schon Schön bei Tuesday I’m In Love. Donnerstag sind Cris, Leo.part, Fakir und Sassi für euch im Silbergold bei Guten Rutsch! am Start. Diesen Freitag trefft ihr Sassi und Fakir im Cave bei Hang the DJ. Wer immer noch nicht genug hat, kann Samstag im Tiefengrund bei In die Nacht mit dem Kleinen Dicken Mädchen und BuzzDe um die Wette tanzen! Sonntag um 17 Uhr könnt ihr dann entspannt auf dem Sofa radio x einschalten und Enter the Yellowstage mit Fakir und Sassi lauschen.



Am heutigen Dienstag legen Sassi und Fakir für euch im Mainzer Schon Schön bei Tuesday I’m In Love auf. Kein Konzert vorher, kein Schnickschnack – gleich von Anfang an tanzen, trinken, feiern und Spaß haben! Die beiden haben wie immer ihre liebsten Songs aus dem Indietronic-, Alternative- und Indiebereich dabei und freuen sich schon darauf mit euch den Weihnachtsspeck abzutanzen. Los geht’s ab 22 Uhr und ihr zahlt keinen Eintritt!
Facebook
Schon Schön



Nachdem ihr euch am Mittwoch ausgeruht und entkatert habt, ist es dann Donnerstag so weit: Silvester steht an! Neben unzähligen Silvesterparties überall in Frankfurt (wie zB. im Tiefegrund, Ponyhof, Stereobar…) legen wir euch eine Sause ganz besonders ans Herz und zwar: Guten Rutsch im Silbergold! Dort geht’s ab halb eins los mit leo.part, Cris, Fakir und Sassi, die euch bei der Indie Electro Silvester Explosion ordentlich einheizen werden. Freut euch auf eine bunte Indietronic-Mischung von dem DJ-Quartett und tanzt, trinkt und feiert was das Zeug hält! Los geht’s ab 0:30 Uhr und ihr zahlt 10 Euro Eintritt an der Abendkasse – einen Vorverkauf gibt’s nicht. Kommt vorbei und feiert mit uns das neue Jahr!
Facebook
Silbergold



Gleich am Freitag geht’s im Cave weiter mit Hang the DJ. Da Ronson Jonson sich von Silvester noch nicht erholt hat, stehen heute Fakir und Sassi an den Plattentellern und feiern mit euch die erste Party im neuen Jahr! Die beiden legen eine bunte Mischung aus Indie, Indietronics, Rock und Cave Classics auf und freuen sich, wenn ihr euch darüber freut. Bis 23 Uhr zahlt ihr keinen Eintritt, danach auch nur schlappe 5 Euro. Seidenn ihr gewinnt bei unserer Verlosung von 2×2 Gästelistenplätzen für die Party. Dazu schreibt ihr einfach bis Freitagnachmittag eine Mail an info@ysss.de mit dem Betreff „Hang“, packt euren vollständigen Namen in die Mail und drückt euch selbst die Daumen, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt!
Facebook
The Cave



Wer immer noch Ausgeh-Power hat, der kann am Samstag im Tiefengrund vorbeischauen, denn da legen Das kleine dicke Mädchen und BuzzDe für euch bei In Die Nacht auf. Die beiden spielen eine bunte Mischung von Indie über Rock, Punk und Elektro bis hin zu Hip Hop und Swing für euch. Los geht’s ab 22 Uhr und ihr zahlt schlappe 2 Euro Künstlerbeitrag für die DJs.
Facebook
Tiefengrund



Am Sonntag müsst ihr dann gar nicht mehr das Haus verlassen, um unterhalten zu werden, denn es ist wieder einmal Zeit für Enter the Yellowstage auf radio x. Da Wolfgang im Urlaub ist, springt Sassi für ihn ein und moderiert mit Fakir die erste Sendung im neuen Jahr. Macht euch gefasst auf Katerradio Deluxe und lauscht ab 17 Uhr mit den beiden ihren aktuellen Lieblingsliedern.
Facebook
radio x

Vorschau:
05.01.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
09.01.2016 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Tiefengrund
15.01.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave
26.01.2016 – Tuesday I’m In Love mit Fakir & Sassi im Schon Schön
29.01.2016 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Ezra Furman – Perpetual Motion People (Pias Coop / Bella Union, 2015)

Partynews KW48

Na ihr Feiermolche!

Die Partywoche ist bis unter’s Dach voll mit guten Ausgehmöglichkeiten. Los geht’s am morgigen Dienstag mit L’Aupaire im Mainzer Schon Schön. Donnerstag legen Das kleine dicke Mädchen & Kati Katze im Tiefengrund bei Audiolith im Hotel van Cleef für euch auf und im Schlachthof spielen Rangleklods. Freitag bis Sonntag findet im Mousonturm das Reflecta Rethink your World Filmfestival und der Handmade/Upcycling/2ndHand-Markt statt. Samstag gibt’s gleich vier empfehlenswerte Ausgehmöglichkeiten: Bushfire & Flood spielen im Cave ein Ärzte ohne Grenzen-Benefizkonzert, Motsch und Maxwell Rose legen bei Digsy’s Diner im Clubkeller auf, Roosevelt spielen im Zoom und in der Pik Dame findet am Boogie Nights 22 mit Florian Keller, Pedro Kopp und Weller statt.


Am Dienstag sind L’Aupaire im Mainzer Schon Schön zu Gast. Anfang 2013 lud der Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert aus Gießen sein Hab und Gut in einen Transporter und fuhr nach Budapest um ein halbes Jahr in der relativen Einsamkeit der fremden Stadt seine eigene Musik entstehen zu lassen. Dort haben geheimnisvoll wirkende Lieder den Anfang genommen, er singt mal zart und nahbar, mal mit der gutturalen Gebrochenheit der alten Bluesmeister. Sicher einer der spannendsten Acts der Region! Tickets kosten 10 Euro im VVK und das Konzert beginnt um 21.30 Uhr! Im Anschluss sind Fakir und Sassi wieder für die Afterparty zuständig und heizen euch in gewohnter Manier mit den zackigsten Songs aus der Indiewelt ein. Wer richtig tanzen können will, muss auch unter der Woche üben! Zu Tuesday I’m in Love, nach dem Konzert, ist der Eintritt frei.

Facebook
Schon Schön



Donnerstag findet im Tiefengrund mal wieder Audiolith im Hotel van Cleef mit Das kleine dicke Mädchen und Kati Katze statt. Die beiden legen für euch die coolsten Bands der beiden Label aus dem Veranstaltungsnamen auf und ihr müsst nur noch dazu feiern. Los geht’s ab 20 Uhr und ihr zahlt keinen Eintritt.
Facebook
Tiefengrund



Falls ihr Donnerstag mal wieder Lust auf ein richtig gutes Konzert habt, könnt ihr Rangleklods im Wiesbadener Schlachthof bewundern. Die erklärten Vorbilder des Elektro-Duos sind so vielseitig wie ihre Musik selbst: Burials Industrial-Klanglandschaften, David Bowies Drang nach Herausforderungen, die Talking Heads der Brian Eno-Phase, Dan Snaiths (Caribou) Fähigkeit, das Elektronische organisch zu wenden – all das kann man in ihrem Sound wiederfinden. Nach einer langewährenden Studiozeit ist im Mai nun bereits das zweite Album der Dänen erschienen, das sie nun zum ersten Mal in den Schlachthof führt. Einlass ist um 20 Uhr und Tickets bekommt ihr für 17 Euro im VVK (Inklusive Bus & Bahn). 
Facebook
Schlachthof



Ab Freitag bis Sonntag könnt ihr das Reflecta Rethink your World Filmfestival im Mousonturm besuchen. Passend dazu findet auch der Handmade/Upcycling/2ndHand-Markt beim Festival statt. Dort gibt es für euch allerlei Fair-Hergestelltes aus kleinen Manufakturen, von Jungdesignern und Vintage-Schätze. Der Eintritt ist kostenlos, es darf gern gespendet werden.
Facebook



Samstag sind Roosevelt im Zoom zu Gast. Hinter Roosevelt steckt der junge Kölner Marius Lauber, der offenbar irgendwo ein Geheimrezept liegen hat, wie man aus nerdigen Synthesizer-Sounds, knackigen Basslinien und unverschämten Grooves solche Megasongs zusammenzimmert. Viele wichtige Musikmenschen haben das früh erkannt: Roosevelt veröffentlicht beim hippen Londoner Label Greco-Roman und ist schon fast Stammgast auf Europas angesagtesten Festivals. Wenn euer Herz für Caribou schlägt, wird es hier sicher bestens mitschlagen! Einlass ist um 19.30, Support sind Coma und Tickets bekommt ihr für 16,10 Euro im VVK.
Facebook
Zoom 



Samstag spielen auch Bushfire & Flood im Cave, die sich gemeinsam mit dem Club und der Reihe Concerts Malades einen besonderen Abend ausgedacht haben: ein tolles Benefizkonzert für Ärzte ohne Grenzen! Die Darmstädter Heavy-Blues-Rock Institution Bushfire trifft auf die Frankfurter Rockband Flood und beide versprechen euch so für den guten Zweck so richtig durchzurocken. Dabei stellt das Cave-Team die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung und Bands und Helfer sind ehrenamtlich unterwegs. Finden wir wirklich großartig! Um mitzumachen, müsst ihr am Eingang einfach mindestens 10 Euro für Ärzte ohne Grenzen spenden, die Treppe runterwackeln und abrocken – los geht’s um 20 Uhr!
Facebook



Im Clubkeller ist Samstag mal wieder Digsy’s Diner mit Motsch und Maxwell Rose. Die beiden hauen euch ihre liebsten Indiesongs, Britpophymnen und Punkrockknaller um die Ohren und hoffen, dass ihr ordentlich dazu abtanzt. Ab 23 Uhr zahlt ihr 6 Euro Eintritt (inklusive Garderobe) davor kommt ihr umsonst rein!
Facebook
Clubkeller



Im Pik Dame findet am Samstag Boogie Nights 22 mit Florian Keller, Pedo Knopp Weller statt. Vom Trio gibt’s die ganze Nacht eine höchst tanzbare Mischung aus sexy Soul, dirty Disco, heavy Hip Hop, fantastic Funk & bangin‘ Boogie! Los gehts ab 23 Uhr! Viel los für einen Tag – da fällt das Entscheiden schwer!
Facebook

andere Konzerte diese Woche:
24.11. DIE NERVEN // LEVIN GOES LIGHTLY – Oettinger Villa Darmstadt, Infos hier
Party Vorschau:
04.12.2015 – Fanklub mit Fakir und Cris im Silbergold
08.12.2015 – Tuesday I’m In Love mit Fakir und Sassi im Schon Schön
15.12.2015 – Tuesday I’m In Love mit Fakir und Sassi im Schon Schön
18.12.2015 – Hang the DJ mit Fakir und Ronson Jonson im Cave
26.12.2015 – Nägel mit Köpfen mit Fakir und Sassi im Tiefengrund
29.12.2015 – Tuesday I’m In Love mit Fakir und Sassi im Schon Schön
Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: EL VY – Return to the Moon (4ad/Beggars Group, 2015)