Partynews KW7

Hey Ausgehvolk! 🙂

Heute dürft ihr in der Lomo wieder mit Psycho Jones bei Geilokay feiern, am Donnerstag sind Phonk D und Le Rubrique bei Play im Silbergold zu Gast und The Kids Are Alright findet wieder im Caveau statt. Freitag ist die Ausnahmeband Mustard bei Lotte Lindenberg zu Gast und heizt euch auch auf der Afterparty mit Der indische Hund ordentlich ein. Im Röderberg findet am Freitag zudem Chocolat statt und am Samstag spielt Bonobo in der ausverkauften Batschkapp. Am Samstag könnt ihr zudem mit Fakir und Sassi in der Dorett bei Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! feiern oder im Silbergold mit leo.part und Cris bei Fanklub tanzen. Am Sonntag The Notwist in der Batschkapp erleben. Was für eine Woche! 🙂


lomo
Am heutigen Mittwoch dürft ihr wieder einmal nach Mainz pendeln, denn dort lädt euch Psycho Jones in die Lomo zu Geilokay ein. Ihr könnt vor Ort ab 21 Uhr eine einzigartige Vorstellung des Improtheaters Skriptlos Glücklich bewundern und ab 22 Uhr die Tanzfläche füllen – und das alles bei freiem Eintritt!
Facebook
Lomo


16473680_1207046899349745_8584681001501896932_n
Am Donnerstag könnt ihr im Silbergold bei Play die Jungs vom Footjob-Label und ihr neues Release feiern. Phonk D und Le Rubrique legen für euch die ganze Nacht House und Disco auf, los geht’s um 23 Uhr und ihr zahlt bis Mitternacht nur 2 Euro Eintritt, danach 4 Euro. 
Facebook
Silbergold


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_n

Am Donnerstag dürft ihr natürlich auch im Caveau wieder bei The Kids Are Alright um die Wette tanzen, denn dort legen Bednarock und Herr Schmidt für euch auf. Die beiden präsentieren euch eine erlesene Auswahl an Indie-, Pop- & Rock-Songs und ihr zahlt keinerlei Eintritt. Los geht das Spektakel ab 22 Uhr.
Facebook
Caveau


16265435_410055202662994_7622772639758210163_n
Auf Freitag freuen wir uns ganz besonders, denn es ist wieder Zeit für ein einzigartiges Konzert bei Lotte Lindenberg. Dieses Mal hat Lotte sich das Trio Mustard eingeladen und spätestens seit den Crystal Fighters wissen wir, das die Kombination aus spanischem Feuer und britischer Indie-Elektronik absolut mitreißend sein kann. Mustard beschreiben sich selbst gerne als “part-Latin swagger, part-folk psychedelia and part-urban minimalist electro”. Nachdem Miguel, Juan und Pedro mit weiteren Bandmitgliedern drei Jahre lang in ganz Spanien unterwegs waren, wurde es Zeit für das nächste Abenteuer. Ebenso begeistert vom englischen Seebad Brighton, wie Lotte Lindenberg zog es die drei ins Vereinigte Königreich. Dass der Rest der Band nicht folgen konnte, nutzten die drei um ihren Horizont zu erweitern und neue Wege zu erforschen, um ihre Ideen auch zu dritt perfekt ausgestalten zu können. Ihre sehr verschiedenen musikalischen Einflüsse von Folk über Jazz und Blues bis hin zur elektronischen Musik vereinen sie dabei in einer Weise, wie es Bands wie Milky Chance oder Alt-J nicht besser könnten und sind dabei auch noch einfach unglaublich cool. Und da sich die Brightoner Musik Szene eher wie eine große Familie verhält, haben Mustard natürlich auch von LOTTE gehört und wollten unbedingt in diesem kleinen Studio im großen Frankfurt spielen. Der Einlass beginnt am Freitag um 20.30 Uhr und ihr zahlt 10 Euro an der Abendkasse, Karten reservieren könnt ihr unter lotte@lotte-lindenberg.com. Mit etwas Glück könnt ihr allerdings auch Karten für die Show gewinnen, dafür müsst ihr einfach bis Freitagmittag eine Mail an info@ysss.de senden, Mustard in den Betreff packen und schon seid ihr im Lostopf dabei, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt!
Facebook
Lotte Lindenberg

16730364_418979665103881_1740466765252594086_n
Im Anschluss an das Konzert gibt es eine Aftershowparty, zu welcher ihr als Konzertgäste freien Eintritt erhaltet in der Pop-Up-Bar Showmanship in der Paradiesgasse. Bei Ohne Gurke keine Disko legen Mustard und Der indische Hund aus Kalkutta für euch auf. Lasst euch auf die Gästeliste setzen, kommt ab 22 Uhr vorbei und tanzt auf diesem besonderen Event.


16299220_1835901303366315_8872878201693454707_n
Wenn ihr danach noch ordentlich weiterfeiern wollt, solltet ihr euch auf den Weg ins Röderberg zu Chocolat machen. Dort legen Heiko MSO, Alexander Antonakis und Johnny Love für euch auf. Musik au Chocolat steht für drei House-Aficionados, die sich seit mittlerweile 15 Jahren nicht auf ein Genre festlegen wollen und ein DJ Team bilden. Los geht’s ab Mitternacht und ihr zahlt 10 Euro Eintritt.
Facebook
Röderberg


14947665_10153858579595689_8740832278853869407_n
Falls ihr unter den Glücklichen seid, welche Tickets für Bonobo am Samstag in der Batschkapp ergattert haben, wünschen wir euch viel Spaß – das Event ist nämlich bereits seit Ewigkeiten ausverkauft.
Facebook


16387282_1281428141896490_5306795701939298809_n
Falls ihr am Samstag trotzdem wild feiern wollt, empfehlen wir euch nach Mainz in die Dorett zu schippern, denn dort legen Fakir und Sassi für euch bei Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! auf. Die beiden machen eine Mischung aus Indietronics, House und Techno und freuen sich über jeden der ausgelassen tanzt. Los geht’s ab 22 Uhr, der Eintritt ist frei!
Facebook
Dorett


16425940_1207076356013466_5183056365499787931_nAm Samstag gibt’s im Silbergold außerdem mal wieder Fanklub für euch auf die Ohren. Dort legen leo.part und Cris ihre liebsten Indie-, Alternative- und Britpop-Songs auf und ihr könnt dort um die Wette tanzen. Los geht’s ab 23 Uhr, bis 24 Uhr zahlt ihr nur 3 Euro Eintritt und danach die üblichen 6 Euro.
Facebook
Silbergold


14222109_1086879761348077_7977079689716472372_n
Am Sonntag habt ihr nochmal die Chance die Batschkapp aufzusuchen, denn dort spielen The Notwist für euch. Die deutsche Indieband macht mittlerweile seit über 15 Jahren zusammen Musik und gründete sich ursprünglich als eine Schülerband. Die Jungs haben mittlerweile 11 Alben herausgebracht und waren auch schon einige Male in den deutschen Charts vertreten, auch die Visions bewertete das Album Nook mit 6 von 5 (!) Sternen. Als vor ein paar Wochen dann das Erscheinungsdatum des neuesten Albums bekannt gegeben wurde, waren die Fans Feuer und Flamme. Ihr seht: die Band kann was! Ihre interessante Mischung aus Indiependent-Gitarren, LoFi-Klängen und elektronischen Elementen  solltet ihr euch also auf keinen Fall entgehen lassen. Los geht’s am Sonntag um 20.30 Uhr und ihr zahlt 28,60€ für die Tickets im Vorverkauf.
Facebook
Batschkapp

Vorschau:
25/02/17 – Lo Fat Orchestra | Lotte Lindenberg
15/03/17 – Whoo! Alright Yeah Uh…Huh! mit Fakir & Sassi | Dorett

Liebe Grüße und bis nachher,

Euer Yellowstage Sound System

Mix der Woche: Sassi’s Röderberg Live Set

Advertisements

Partynews KW48

Hallo Freunde!

Schon heute habt ihr die Qual der Wahl zwischen Geilokay im Lomo und Whoo! Alright Yeah Uh Huh! mit Fakir & Sassi in der Dorett. Am Donnerstag legen Herr Schmidt und Bednarock für euch im Caveau bei The Kids Are Alright auf und Freitag gibt’s im Silbergold bei Fanklub was von Leopard & Cris auf die Ohren. Die Woche ausklingen lassen könnt ihr entspannt am Sonntag bei Enter The Yellowstage auf Radiox.

lomo
Am heutigen Mittwoch empfehlen wir euch einen Besuch in der Lomo, denn dort ist Psycho Jones mit Geilokay zu Gast. Ab 18 Uhr könnt ihr ausgewählte Weine genießen, ab 21 Uhr gibt’s das legendäre Bingo und ab 22 Uhr gibt’s gute Musik von Herr Jones. Kommt vorbei und genießt den Abend.
Facebook
Lomo


15171219_1206709972701641_2324148457464978460_n
Außerdem sind Fakir & Sassi ab 21 Uhr in der Dorett Bar und legen für euch Indietronics, House & Electronics auf. Bei Whoo! Alright Yeah Uh Huh! wird wie immer wild um die Wette getanzt und das bei freiem Eintritt – kommt vorbei und habt Spaß!
Facebook
Dorett


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_n
Am besten pennt ihr dann direkt in Mainz, denn Donnerstag könnt ihr wieder im Caveau bei The Kids are Alright feiern. Diese Woche beglücken euch Herr Schmidt und Bednarock mit Indie, Indietronics, Rock & Soul. Ab 22 Uhr geht’s los und ihr zahlt keinen Eintritt, also nichts wie hin!
Facebook
Caveau


14632981_1403165679713610_8659693919320073670_n
Freitag legen im Silbergold leo.part & Cris bei Fanklub für euch auf. Die beiden machen eine zauberhafte Mischung aus Indie, Alternatives und Britpop und heißen euch ab 23 Uhr mit halbem Eintritt willkommen. Ab Mitternacht zahlt ihr dann volle 6 Euro und könnt feiern bis zum Morgengrauen.
Facebook
Silbergold


H60A1391
Wenn ihr die Woche gemütlich ausklingen lassen wollt, dann solltet ihr am Sonntag ab 17 Uhr radiox einschalten, denn Wolfgang und Fakir machen wieder Katerradio für Fortgeschrittene. Hört bei Enter The Yellowstage rein und genießt die bunte musikalische Mischung.
Facebook
radiox

Vorschau:
09.12.16 – Lara Snow bei Lotte Lindenberg
15.12.16 – Showcase #2: Newmen, Highs, Kaili & Sassi & Fakir im Zoom
23.12.16 – Nägel mit Köpfen mit Psycho Jones, Sassi & Fakir im Silbergold

Platte der Woche: Gurr – In My Head (Duchess Box Records, 2016)

Partynews KW44

Hallo Partyfreunde!

Mittwoch könnt ihr Boss Hog im Zoom erleben und hier Gästelistenplätze für dieses tolle Konzert gewinnen. Donnerstag spielen die Crystal Castles im Zoom und Freitag sind die Common Tongues & Michael Baker bei Lotte Lindenberg zu Gast, auch hierfür verlosen wir Gästelistenplätze! Am Freitag spielt außerdem Drangsal im Schlachthof und leo.part & Cris legen für euch beim Fanklub im Silbergold auf. Samstag sind Sassi & Frau Wolf bei Whoo Alright Yeah Uh…Huh! in der Dorett zu Gast und Sonntag machen Sassi & Fakir mit Enter The Yellowstage radiox unsicher.

13435363_1035467173156003_2831255993605119036_n
Am Mittwoch solltet ihr euch auf den Weg ins Zoom machen, denn dort sind Boss Hog zu Gast. Die Kultband um Christina Martinez und Jon Spencer macht eine Art Blues-Punk und ist nicht nur aufgrund ihrer energetischen Musik, sondern auch durch die provokative Art ihrer Frontfrau berühmt berüchtigt. Nachdem das Quintett lange nichts von sich hören ließ, veröffentlichten sie dieses Jahr ihre EP Brood Star und kündigten für 2017 ein neues Album an. Ihr könnt die New Yorker allerdings schon morgen live erleben und mit etwas Glück sogar Gästelistenplätze absahnen. Dafür müsst ihr einfach bis morgen Mittag eine Mail an info@ysss.de senden, „Boss“ in den Betreff packen und euren vollständigen Namen in der Mail nennen und schon seid ihr im Lostopf. Falls ihr nicht gewinnt zahlt ihr 24€ im Vorverkauf, los geht’s um 21 Uhr.
Facebook
Zoom


13557658_1406929366000831_7901853698802837578_n
Am besten bleibt ihr gleich im Zoom, denn am Donnerstag sind dort endlich die Crystal Castles zu Gast. Der Nachholtermin der Kanadier verspricht euch energiegeladene Indietronics vom neuesten Album Amnesty. Nachdem 2014 Alice Glass aus der Band ausstieg, verkündete Gründer Ethan Kath im Jahr 2015, dass von nun an Edith France die Stimme der Band sein würde. Jetzt könnt ihr die beiden zusammen auf der Bühne bewundern und euch von ihrem Talent überzeugen. Los geht’s um 21 Uhr und ihr zahlt 25€ im Vorverkauf.
Facebook
Zoom


13876366_321389014862947_937471205529639617_n
Am Freitag sind die fabelhaften Common Tongues im Tonstudio Lotte Lindenberg zu Gast. In ihren sorgfältigen Arrangements und ihren beeindruckenden Live Shows beschränken sie sich nicht ausschließlich auf akustische Instrumente sondern experimentieren auch viel mit Effekten und elektronischen Instrumenten. Ihre ehrliche Lyrik und die soliden Songstrukturen haben ihnen dabei schon zu Konzerten auf dem Bestival, der Secret Garden Party, Auftritten bei BBCs Radio 2 und Support Shows für die Villagers verholfen. Mit ihrem Debut Album Divisions kommen sie nun auf ausgedehnte Europa Tour und machen dabei auch in Lottes beschaulichem Studio Halt. Und das ist noch nicht alles. Mit im Gepäck haben sie auch noch den grandiosen Michael Baker, der uns Ende September schon so begeistert hat, als Support dabei. Wenn ihr Glück habt, dann gewinnt ihr für dieses schnucklige Konzert auch Gästelistenplätze, alles was ihr dafür tun müsst, ist eine Mail an info@ysss.de zu senden, Lotte in den Betreff und euren Namen in die Mail packen. Falls ihr nicht vom Glück geküsst seid, zahlt ihr 10 Euro an der Abendkasse, los geht’s um 20.30 Uhr.
Facebook
Lotte


13055350_1021355997918142_5199216367011834037_n
Am Freitag könnt ihr außerdem Drangsal mit Support Fabian im Schlachthof erleben. Hinter Drangsal verbirgt sich der deutsche Musiker und Multiinstrumentalist Max Gruber, welcher eine gekonnte Mischung aus New Wave, Post-Punk und Indie aus dem Hut zaubert. Diese spannende Mischung veröffentliche der Wahl-Berliner 2016 auf seinem Debütalbum Harieschaim und wurde für diese Platte in Kritiken hochgelobt. Jetzt ist er auch bei uns zu Gast und ihr könnt ihn ab 19.30 Uhr für 15€ im Vorverkauf (inklusive RMV-Ticket) live erleben. Viel Spaß!
Facebook
Schlachthof


14729116_1102106729843763_2474988624755944510_n
Wenn ihr danach noch Lust habt zu tanzen, dann solltet ihr ins Frankfurter Silbergold gehen, denn dort legen leo.part und Cris für euch beim Fanklub auf. Die beiden machen eine einzigartige Mischung aus Indie, Alternatives und Britpop und freuen sich über eure Tanzkünste. Vor Mitternacht zahlt ihr 3€ Eintritt, danach 6€.
Facebook
Silbergold


14666114_1172407906131848_8864617516346238080_n
Am Samstag freuen sich schließlich Sassi & Frau Wolf in der Mainzer Dorett Bar auf euch. Die beiden legen bei Whoo Alright Yeah Uh…Huh! eine zauberhafte Mischung aus Elektro, Indietronics und House für euch auf – das Beste hierbei: der Eintritt ist frei! Kommt vorbei und tanzt mit den Mädels um die Wette, los geht’s ab 21 Uhr.
Facebook
Dorett


14021665_1128745793831393_3161930981179560787_n
Um die vollgepackte Woche gebührend ausklingen zu lassen, hört ihr Sonntag ab 17 Uhr am Besten radiox, denn Fakir & Sassi spielen ihre liebsten Songs für euch. Bei Enter The Yellowstage werdet ihr regelmäßig am ersten Sonntag im Monat über Ausgehtipps, Konzerte und gute Musik informiert, also einschalten nicht vergessen!
Facebook
radiox

Vorschau:
10.11.16 – Goodgirls mit Sassi & Franzi im Gutleut
11.11.16 – Rue Royale bei Lotte Lindenberg
24.11.16 – TKAA mit Fakir & Herr Schmidt im Caveau
26.11.16 – Wrongkong bei Lotte Lindenberg
30.11.16 – Whoo Alright Yeah Uh… Huh! mit Sassi & Fakir in der Dorett
09.12.16 – Lara Snow bei Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Mix der Woche: Sassis Lockruf (Liveset, Lindenberg)

Partynews KW40

Hey Ya!

Direkt heute geht es los mit drei Ausgehempfehlungen: Fakir & Sassi sind mit Whoo! Alright Yeah… Uh Huh! in der Dorett zu Gast, Psycho Jones legt bei Geilokay in der Lomo Bar auf und Isolation Berlin spielen für euch im Zoom. Donnerstag sind Bednarock & Monkeybusiness im Gutleut bei Goodstuff am Start und Yamen & Piccolino legen bei The Kids Are Alright im Caveau auf. Freitag spielen Okta Logue im Kesselhaus und Fanklub feiert im Silbergold seinen 9. Geburtstag mit leo.part & Cris. Am Samstag empfehlen wir euch besonders zum Benefizkonzert zugunsten der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt zu gehen!


14502732_1153793774659928_6062772973544511551_n
Am heutigen Mittwoch solltet ihr eine Pilgerfahrt nach Mainz auf euch nehmen, denn Fakir & Sassi schlagen sich heute bei Whoo! Alright Yeah… Uh Huh! in der Dorett die Nacht um die Ohren. Es wird eine bunte Mischung aus Indietronics, elektronischer Tanzmusik und Indie für euch geben. Kommt vorbei, genießt 1,2,3,456 Schnaps und tanzt – und das alles ab 21 Uhr bei freiem Eintritt, nichts wie hin!
Facebook
Dorett Bar


14523128_10153726961451784_7755011433454200375_n
Wenn ihr davor noch ordentlich was erleben möchtet, empfehlen wir euch direkt beim Kickoff der neuen Geilokay-Reihe von Psycho Jones in der Lomo Bar dabei zu sein. Denn gerade zum Start der Reihe an einem neuen Ort gibt es ein ganz besonderes Programm für euch. Ab 18 Uhr gibt’s eine Weinverkostung regionaler Winzer, ab 19 Uhr startet das legendäre Psycho-Bingo und ab 20 Uhr tritt das Improvisationstheater Skriptlos Glücklich für euch auf. Ab 22 Uhr wird schließlich getanzt und gefeiert. Also lasst euch besser nichts entgehen!
Facebook
Lomo


13315674_1381334231893678_3444105567743983585_n
Außerdem spielen heute Isolation Berlin für euch im Zoom. Die vier Berliner machen eine Mischung aus Deutschpop und -punk, verzichten dabei aber nicht auf tiefschürfende, emotionale Texte – gepaart mit einer großen Menge Melancholie und Kraft. Man fühlt sich an die Zeit erinnert, in der man zum ersten Mal Tomte, Tocotronic oder Adam Green hörte. Ihre neuste EP Berliner Schule / Protopop haben sie im Gepäck und machen nun Frankfurt unsicher. Ab 21 Uhr könnt ihr die Jungs für 12€ (zzgl. Gebühren im VVK) sehen.
Facebook
Zoom


14333001_710976522392545_6546572777690668096_n
Eine Premiere jagt die nächste und am Donnerstag gibt’s noch zwei davon für euch. Im Gutleut startet die neue Reihe Goodstuff. Hier werden morgen Goodslices von Bednarock & Monkeybusiness präsentiert, das heißt es gibt den ganzen Abend lang nur Vinyl auf die Ohren. Die beiden legen Electronica, Wave, Soul, Ska & Bigbeat auf und freuen sich, wenn ihr ab 21 Uhr vorbeischaut – der Eintritt ist frei!
Facebook
Gutleut


14355196_1106893029363932_3522982085380072736_n
Die zweite Premiere am Donnerstag bieten euch Yamen & Piccolino bei The Kids Are Alright im Caveau. Den Ortswechsel zum Schillerplatz dürfen die beiden bei einer Begrüßungssause zelebrieren und freuen sich über tanzwütige Gäste. Zu hören gibt es Indie, Tronix, Rock, Funk & Punk für euch – der Eintritt ist frei, auf geht’s!
Facebook
Caveau


12985475_1016464171740658_5435164024028030851_n
Freitag spielen dann die ortsansässigen Jungs von Okta Logue im Kesselhaus, Support ist Phill Fill aus Darmstadt. Okta Logue machen fabelhaften Psychedelic Pop und erinnern dabei an längst vergangene Zeiten. Dennoch schaffen die Jungs es gekonnt die Einflüsse der 70er mit modernen Elementen zu verbinden und so entstehen eingängige Melodien mit verträumten Texten, wie zuletzt auf ihrem neusten Album Diamonds And Despair. Los geht’s in Wiesbaden um 20:30 Uhr und ihr zahlt 15 Euro im Vorverkauf, inklusive Bus und Bahn.
Facebook
Kesselhaus


14355631_1078599505527819_8699440614964562349_n
Wer Freitag im Anschluss an das Konzert noch ordentlich tanzen gehen will, der sollte sein gratis Bahnticket nutzen und nach Frankfurt ins Silbergold fahren. Dort feiert der Fanklub nämlich seinen 9. Geburtstag – und ihr seid eingeladen. Cris & leo.part heizen euch mit ihren liebsten Indie-, Alternative und Britpopsongs ein, bis kein Fuß mehr stillsteht. Als Geschenke könnt ihr eine von fünf neuen White Lies LPs oder eins von fünf White Lies Postern gewinnen – na wenn das mal kein doppelter Grund zum Feiern ist. Vor Mitternacht zahlt ihr nur 3 Euro Eintritt, danach sind’s gewohnte sechs Euro.
Facebook
Silbergold


14358855_1155496067823121_5581636812172674108_n
Wer am Samstag immernoch vor Energie strotzt, sollte sich in den Elfer begeben, denn dort gibt’s ein Benefizkonzert zugunsten der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt zu erleben. Frei nach dem Motto Moneten zücken für sicheres Drücken findet das Benefizkonzert mit Musikern, welche in der Drogenhilfe tätig sind, statt. Spielen werden die Bands Rollin Racketeers, Revolte Tanzbein und KOD und das nicht ohne Grund: Tobias Sabais ist der Sänger der klassischen Rock’n’Roll-Band Rollin Racketeers, Oliver „Oli“ Hasenpflug ist Kontrabassist bei der Ska-Band Revolte Tanzbein, Vjatescheslav „Pupp“ Rockel ist Sänger der Gruppe KOD, die psychedelischen Rock spielt. Die drei Männer sind im Hauptberuf Sozialarbeiter. Sabais arbeitet im La Strada, dem Drogenhilfezentrum der AIDS-Hilfe Frankfurt. Hasenpflug und Rockel sind Streetworker im Projekt OSSIP (Offensive Sozialarbeit, Sicherheit, Intervention, Prävention). Nun stellen sie auch ihr künstlerisches Schaffen in den Dienst der Menschen, für die sie sich jeden Tag einsetzen.
Die Erlöse aus den Eintrittsgeldern werden komplett der Drogenhilfe der AIDS-Hilfe Frankfurt gespendet. Ein fabelhaftes Event, welches dringend unterstützt werden sollte!

Facebook
Elfer

Vorschau:
13.10.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi im Caveau
28.10.16 – Lockruf: Gabriele Poso, Michael Rütten & Sassi im Libertine Lindenberg
04.11.16 – Common Tongues im Lotte Lindenberg
06.11.16 – Enter The Yellowstage mit Fakir & Wolfgang
10.11.16 – Goodgirl mit Sassi & Franzi im Gutleut
26.11.16 – Wrongkong im Lotte Lindenberg

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Song der Woche: Rex Axes – The Watkins

Partynews 27

Hey Partyvögelchen!

Aller guten Dinge sind drei – deswegen gibt’s diese Woche genau drei fabelhafte Ausgetipps für euch! Los geht’s am Mittwoch in der Mainzer Dorett Bar, denn dort lädt euch Psycho-Jones zu Geilokay! ein. Freitag könnt ihr im Frankfurter Tiefengrund mit Fakir & Sassi bei Nägel mit Köpfen um die Wette tanzen und Samstag legen die beiden für euch auf ihrer neuen Party Whoo! Alright Yeah Uh Huh in der Dorett Bar auf! Kommen Sie! Staunen Sie!


13568767_10153503463396784_9168339026276583071_o

Die Partywoche startet am Mittwoch in der Mainzer Dorett Bar, denn dort zaubert Psycho-Jones wieder für euch sein fabelhaftes Bingo herbei! Ihr dürft spielen, gewinnen, jubeln und trinken – und im Anschluss ans Bingo sogar tanzen. Die Sause nennt sich Geilokay! und wir wetten Herr Jones freut sich genau auf euch wie ihr euch über die Bingopreise! Ab 22 Uhr wird gespielt, ab 23 Uhr getanzt.
Facebook
Dorett Bar


NägelmitKöpfen-fbheaderTiefengrund
Weiter geht’s am Freitag, denn da gibt’s Nägel mit Köpfen im Tiefengrund. Dort bekommen die ersten 50 Gäste nicht nur einen gratis Pfeffi, sondern auch fabelhafte Indie- & Indietronic-Hits auf die Ohren, dafür sorgen Sassi und Fakir höchstpersönlich. Los geht’s um 22 Uhr und ihr zahlt schlappe 2 Euronen DJ-Beitrag am Eingang. Kommt vorbei und tanzt mit uns um die Wette, wir freuen uns!
Facebook
Tiefengrund


WhooAlrightFlyer
Am Samstag feiern wir dann eine Premiere in der Mainzer Dorett Bar, denn dort startet die flippige Party Whoo! Alright Yeah Uh Huh mit Fakir und Sassi. Der berühmt berüchtigte Psycho Jones hat das DJ-Team in sein Partyboot geholt und ihnen Obdach in seiner Stammbar gewährt. Nun versuchen die beiden sich mit einer einladenden Indietronic Party und hoffen, ihr zieht alle mit. Kommt vorbei, tanzt wild und habt Spaß!
Facebook
Dorett Bar

Vorschau:
15.07.16 – Hang the DJ mit Ronson Jonson im Cave
21.07.16 – The Kids Are Alright mit Fakir & Sassi in der Dorett Bar
22.07.16 – Konzert: Elin Ivarrson & Afterparty mit Fakir & Sassi im Lotte Lindenberg
23.07.16 – Digsy’s Dinner mit Motsch & Sassi im Clubkeller
29.07.16 – Hang the DJ mit Fakir & Ronson Jonson im Cave
30.07.16 – Nägel mit Köpfen mit Fakir & Sassi im Silbergold

Liebe Grüße und bis nachher,
Euer Yellowstage Sound System

Platte der Woche: Metronomy – Summer 08 (Because Music, 2016)